Home / 5 Faktor Diät

5 Faktor Diät

fünf Faktor Diät

Das richtige Timing ist bei dieser Diät (fast) alles. Denn wer, so die Theorie, das Richtige zum richtigen Zeitpunkt isst, nimmt ab. Doch ist das wirklich so einfach? Wir haben uns die 5 Faktor Diät mal genauer angesehen!

Was ist die 5 Faktor Diät?

Das Frühstück ausfallen lassen? Nicht bei dieser Diät! Denn laut Startrainer Harley Pasternak der dieses Konzept entwickelt hat, kommt es auf eine ausgewogene frühe erste Mahlzeit an, um den Stoffwechsel so richtig in Gang zu bringen.

Auch bei den übrigen Mahlzeiten sollte das Timing stimmen und an den Biorhythmus angepasst werden. Auf diese Weise, so die Theorie, sollen fiese Hunger-Attacken vermieden werden. Und das scheint Anklang zu finden: Stars wie Alicia Keys, Halle Berry und Kanye West haben dank dieser Diät schon etliche Pfunde verloren.

Die besten Fatburner Diät Kapseln im Onlineshop Nr.1 !

AngebotBestseller Nr. 1
5 Faktor Diät
698 Bewertungen
Burn Ex, Grüner Kaffee Extrakt, 90 Kapseln in Premiumqualität, 1800 mg grüne Kaffeebohnen + Grüner Tee + Guarana, 100% natürlich, 1er Pack (1x 79g)
  • HOCHDOSIERT: Burn Ex enthält ganze 1800 mg grünen Kaffeebohnen Extrakt pro Tagesdosis und ist somit ein hochdosiertes Präparat
  • 3 in 1: Grüner Kaffee ideal kombiniert mit grünem Tee und Guarana
  • ANGEREICHERT MIT: Vitamin B2, Vitamin B6, Zink, Chrom
AngebotBestseller Nr. 2
5 Faktor Diät
2248 Bewertungen
GC Ex, 1500 mg Garcinia Cambogia Extrakt, 90 Kapseln in Premiumqualität, hochdosiert, 100% natürlich 1er Pack (1x 77g)
  • HOCHDOSIERT: Mit 1500 mg Garcinia Cambogia je Tagesdosis ist GC Ex ein hochdosiertes Präparat
  • ANGEREICHERT MIT: GC Ex enthält zusätzlich Vitamin B2, Vitamin B6, Zink, Chrom und versorgt Sie somit mit wichtigen Vitaminen und Mineralien
  • 100% EXVITAL: Wir garantieren ein Maximum an ausgewählten Rohstoffen in Spitzenqualität zu unschlagbaren Preisen

Wie funktioniert die 5 Faktor Diät?

Bei dieser Diät gibt es einen fünfwöchigen Ernährungsplan, der fünf kleine Mahlzeiten am Tag vorsieht. Der Sinn dahinter: Durch die vielen unterschiedlichen Mahlzeiten täglich soll der Stoffwechsel angeregt werden und der Blutzuckerspiegel konstant bleiben.

  • Die Mahlzeiten bestehen dabei aus nur fünf Zutaten oder gar weniger.
  • Sie sollen sich zudem leicht zubereiten lassen und in weniger als fünf Minuten angerichtet sein.
  • Nach 19 Uhr soll zudem nichts mehr gegessen werden.
  • Auf diese Weise soll die Fettverbrennung noch einmal effektiv angekurbelt werden.

Darüber hinaus stehen fünf Mal täglich 5 min Training auf dem Programm – an fünf Tagen die Woche. Zwei Tage der Woche sind trainingsfrei, ein Tag zum „Mogeln“ ist ebenfalls mit eingeplant.

Du siehst: Die Zahl 5 spielt bei dieser Diät eine wichtige Rolle. Daher auch der Name „5 Faktor Diät“…

Was essen bei der 5 Faktor Diät?

Das Frühstück lässt sich schnell zubereiten – beispielsweise ein leckeres Müsli (aber ohne Zusatz von Schokolade oder Zucker). Auch ein Rührei (aber nur das Eiweiß) sowie luftgetrockneter Schinken sind geeignet. Wer kein Frühstück mag, kann sich auch einfach einen Smoothie zubereiten.

Mittags stehen Kohlenhydrate auf dem Programm – damit es auch mit dem Sport besser klappt! Hierbei sind explizit auch einfache Kohlenhydrate wie in Zucker oder Weißmehlprodukten erlaubt – wer mindestens 5 Stunden aktiv ist, für den ist das kein Problem!

Nach 15 Uhr jedoch sind diese einfachen Kohlenhydrate tabu. Denn laut Pasternak ist ab dann die Insulinempfindlichkeit deutlich höher. Und dies wiederum führt zu einer höheren Speicherung von Fett.

Das Abendessen sollte besser früher eingenommen werden. Ansonsten werden der Stoffwechsel sowie die nächtliche Fettverbrennung gebremst. Bei einem Abendessen vor 19 Uhr hingegen hat der Körper ganze 12 Stunden Zeit, um Zellen regenerieren zu können und Fett im Schlaf zu verbrennen. Pasternak setzt hierbei vor allem auf hochwertige Eiweißquellen wie Geflügel, mageres Fleisch und Fisch, aber auch Salat und/ oder Gemüse.

Was nicht essen bei der Faktor-5-Diät?

Aber es gibt auch einige Lebensmittel, die auf dem Index stehen. Zwar sind Produkte aus allen Nährstoffbereichen erlaubt. Doch gilt dies nicht für „bösen“ Zucker sowie für Alkohol. Auch „böse“ Fette sind tabu – also gesättigte Fettsäuren, wie sie etwa in raffiniertem Öl vorkommen. Auch Mayonnaise und Co. sollten besser vom Speiseplan verbannt werden. Am siebten Tag dieser Woche ist dann aber alles erlaubt – dann darf nämlich wieder gegessen werden, worauf man Lust hat.

Was sind die Vorteile der 5 Faktor Diät?

5 Faktor Diät
5 Faktor Diät

Bei dieser Diät kann man sich durchaus ausgewogen und abwechslungsreich ernähren. Darüber hinaus gibt es keine allzu strikten Verbote, was das Durchhalten natürlich deutlich einfacher gestaltet. Nicht zuletzt lassen sich die Mahlzeiten schnell und einfach zubereiten – dies ist angesichts des häufig stressigen Alltags ein nicht zu verachtender Faktor.

Was sind die Nachteile der 5 Faktor Diät?

Man braucht einiges an Disziplin und Durchhaltevermögen! Zumal man den Faktor Zeit nicht unterschätzen sollte. Denn sämtliche Mahlzeiten müssen selber zubereitet werden. Und nicht immer sind die empfohlenen Zutaten (wie etwa Udon-Nudeln oder Quinoa) im normalen Supermarkt zu finden. Darüber hinaus werden leider auch keine Ernährungstipps gegeben.

Wie ist unser 5 Faktor Diät Fazit?

Insgesamt ist die Faktor-5-Diät ein Konzept, das viele Erkenntnisse der modernen Ernährungswissenschaft aufgreift – wie etwa, das fettarme tierische Produkte, Lebensmittel mit Vollkornanteil und reichlich Gemüse zu einer gesunden Ernährung und weniger Gewicht mit beitragen. Positiv ist auch, dass die Mahlzeiten selbst zubereitet werden – besonders in Fertigmischungen stecken nämlich viele Kalorien. Sport ist ebenfalls ein wesentlicher Faktor, um Gewicht zu reduzieren. Allerdings weist diese Diät einen hohen zeitlichen Einsatz auf!

4 Kommentare

  1. Marquus M.

    Zusätzlich zu der 5 Faktordiät ist es wichtig richtig zu trainieren!
    Leider hilft nicht immer ein Trainings-Buch mit einer hohen Bewertung an Sternen auf Amazon. Ein Training ist nicht immer zeitaufwendig, aber je kürzer es ist, desto intensiver wird es. In etwa 30 Minuten kann man schon eine ganze Menge aus sich herausholen, und die Diät effektiv unterstützen.

  2. Harley Quinn

    Vom Schriftsteller Pasternak durfte ich einen Buch über Fitness und erfolgreiches Abnehmen lesen. Mit dabei waren viele klasse Rezepte auch zum ausprobieren.
    Kann das Buch auch nur weiterempfehlen, da auch einige Diäten, wie beispielsweise die 5-Faktor-Diät, mit zum tragen kommt. Sehr interessant und informierend, für jeden der mal ein bisschen Zeit hat oder opfern möchte.

  3. Taipan

    Die Ernährung der fünf Faktor Diät habe ich begriffen, und versuche sie auch gerade umzusetzen. Doch wie müsste ich meine 5 faktor Diät Sportplan gestalten? Werde die nächsten Wochen (endlich) Urlaub haben und dann nehme ich die Diät in Angriff, über eine Antwort würde ich mich freuen.

  4. Luppi

    Die 5 Faktor Diät Erfahrungen, die ich nun nach erfolgreichen Abschließen der Diät, gemacht habe sind äußerst positiv. Meine Wunschgewicht habe ich in unerwartet kurzer Zeit erreicht und wurde auch schon öfters darauf angesprochen.
    Der zeit intensive Faktor ist vielleicht störend, aber wenn man sich wirklich mit der Diät auseinandersetzt und auch weiß was man tut, dann ist dieser nicht allzu behindernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit 5 Faktor Diät ? Wer hat mit 5 Faktor Diät abgenommen? Schon dabei, wer macht 5 Faktor Diät? Was essen bei 5 Faktor Diät, wann erste Erfolge sichtbar?