Home / Abnehmen ohne Diät

Abnehmen ohne Diät

Abnehmen ohne Diät

Viele Diäten helfen leider nur für sehr kurze Zeit. Kaum ernährt man sich wieder normal, nimmt man rasch wieder zu. Helfen Diäten also langfristig überhaupt? Und wie geht ein Abnehmen ohne Diät?

Wie funktioniert abnehmen ohne Diät?

Untersuchungen haben gezeigt: Nachhaltigen Erfolg bringen vor allem die kleinen Veränderungen im Alltag. Auch eine neue Einstellung zum Essen ist in dieser Hinsicht sehr erfolgsversprechend.

  • nur bei jedem zehnten ist eine Diät erfolgreich
  • bei allen anderen beginnt ein Teufelskreis
  • kaum essen sie wieder normal, kommen die überflüssigen Kilos rasch zurück
  • mitunter wiegen sie sogar mehr als vorher

Abnehmen ohne Diät – wie geht das noch?

Kein Wunder, dass nicht wenige nach so einer mühsamen Diät frustriert sind. Der Grund für die rasche Gewichtszunahme ist der berüchtigte Jojo-Effekt: Beim Fasten geht der Stoffwechsel erst einmal drastisch nach unten. Isst man dann wieder normal, nimmt man sehr schnell zu.

  • dies geschieht deshalb, weil sich der Stoffwechsel nicht gleich umstellen kann
  • daher bringt vor allem eine langfristige Ernährungsumstellung etwas

Dauerhaft abnehmen ohne Diät

Daher gilt es, das persönliche Essverhalten dauerhaft zu verändern. Was viele nicht wissen: Abnehmen beginnt eigentlich im Kopf.

  • überlegen Sie sich daher, was, wann und warum Sie essen
  • auf diese Weise können Sie so manche Ernährungssünde entlarven

Denn viele benutzen das Essen als Kompensator und greifen beispielsweise aus Frust zur Schokolade. Auch aus Langeweile wird gerne gegessen – sehen Sie daher genau hin!

Richtige Nahrung

Daher kann es sich lohnen, während der ersten Zeit ein Ernährungsprotokoll zu führen. Schreiben Sie genau auf, was Sie den Tag über gegessen haben – und warum. Auf diese Weise können Sie schnell einen guten Überblick über Ihre Ernährungsgewohnheiten gewinnen – und diese dementsprechend ändern. Auch die Acai Beeren Diät beinhaltet die passende Nahrung – aber Achtung vor einseitiger Ernährung!

Ausgewogenes Verhältnis

Im nächsten Schritt kommt es darauf an, die Ernährung praktisch umzustellen. So sollten Sie auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten, die viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukte beinhaltet.

  • auf diese Weise können Sie den körperlichen Bedarf an Nährstoffen decken
  • auch viel Protein und Eiweiß sollte enthalten sein

Nährstoffe und Lebensmittel

Achten Sie in jedem Fall darauf, genügend Kohlehydrate zu sich zu nehmen. Denn bei einer unzureichenden Zufuhr werden Sie bald Heißhunger verspüren – und am nächsten Tag einiges mehr auf die Waage bringen.

  • optimal sind hierbei Vollkornnudeln, -reis und -brot
  • auf Weißmehlprodukte sollten Sie hingegen besser verzichten

Weißmehlprodukte sind auch aus einem anderen Grund nicht unbedingt empfehlenswert: Sie werden sehr schnell verdaut – daher werden Sie nach kurzer Zeit wieder Hunger verspüren. Bei Vollkornprodukten ist dies hingegen nicht der Fall – zumal sie gesunde Ballaststoffe enthalten.

  • auch Fisch und mageres Fleisch sind für ein Abnehmen ohne Diät sehr gut geeignet
  • beim Kochen und Braten sollten Sie zudem auf Butter und viel Öl verzichten
  • besser sind ein wenig Olivenöl oder die Benutzung eines Dampfgarers
  • Süßigkeiten können (und sollten) bewusst, jedoch in Maßen genossen werden

Wie abnehmen ohne Diät und Sport?

Abnehmen ohne Diät
Abnehmen ohne Diät

Grundsätzlich heißt das, dass du ohne sportlichen Einsatz und ohne Heißhungerattacken abnehmen möchtest. Das ist durchaus möglich. Was du benötigst, das ist eine langfristige Ernährungsumstellung, die keine Hungerattacken zulässt.

Beispielsweise könntest du auf eine basische Annäherung umstellen. Dadurch wird der Körper entgiftet, entschlackt und du nimmst ab. Ebenso könntest du durch die richtige Ernährungsweise, die nicht unbedingt Hungerattacken innehat, deinen Stoffwechsel anregen. Auch das hilft sehr gut. Dabei gilt es einfachen Prinzipien zu folgen…

Tipp: Diät Rezepte

Die wichtigsten Prinzipien:

  • Ein Körper sollte immer das bekommen, was er benötigt. Du solltest lediglich auf das verzichten, was ihm schadet!
  • Lebensmittel mit sehr vielen Ballaststoffen sollten mehr in den Vordergrund rücken. Denn diese werden dafür sorgen, dass sich relativ schnell bei geringer Nahrungsaufnahme ein Hungergefühl einstellt.
  • Innerhalb eines Tages solltest du Produkte wie Ananas oder Apfelessig zu dir nehmen. Das regt den Stoffwechsel an.
  • Hungergefühle solltest du gänzlich umgehen. Diese entstehen, wenn der Blutzuckerspiegel sinkt. In der Folge wachsen Heißhungerattacken heran.

Wie kann man schnell abnehmen ohne Diät?

Dafür gibt es eigentlich nur eine Patentlösung: Sport treiben. Als erstes wirst du einen sehr hohen Wasserverlust haben. Vor allem, wenn du viel Sport treibst. Daher ist es wichtig, dass du sehr viel Wasser trinkst. Mindestens 2-3 l am Tag, wenn du viel schwitzt. Durch die sportlichen Aktivitäten wird dein Stoffwechsel auf Hochtouren gebracht. In der Folge nimmst du ab.

Tipp: Stoffwechseldiät

Abschließende Tipps:

Ein gut durchdachtes und langfristiges Diätprogramm wird immer so aufgebaut sein, dass du deine Ernährung so umstellst, dass Heißhungerattacken gänzlich ausbleiben. Hier nimmst du relativ langsam ab, aber du wirst langfristig dein Gewicht reduzieren. Kurze Diäten, die schnelle Erfolge bringen sind meist wertlos.

Denn werden diese abgebrochen und die alte Ernährung aufgenommen, dann entsteht oftmals der Jojoeffekt. Zudem sind diese Diätvarianten im Regelfall so aufgebaut, dass die Ernährungsweise nur ungesund enden kann. Die einzige Ausnahme bildet dabei die Stoffwechseldiät, sofern diese richtig angewandt wird.

2 Kommentare

  1. celine welstadt

    Leider ist es so, das manche Menschen abnehmen wollen, aber ihre Ernährung nicht umstellen wollen, dabei ist das der Schlüssel, so muss es sich bei einem veränderten Ernährungsverhalten nicht mal um eine Diät handeln.
    Heute heißt es immer Stress und keine Zeit, weshalb fertige Produkte ja gerade recht kommen. Fett und allesmögliche an chemischen Kram wird dann zusammen gemixt und an die Menschen verkauft, sodass man sich hier ändern sollte. Einige Stoffe in den fertigen Sachen lösen eine Art von Sucht in uns aus, die wir nicht mal im geringsten als Sucht wahrnehmen würden, aber gesund ist das auf keinen Fall.
    Online gibt es viele Tipps wie man sich ein tolles Essen zusammenstellen kann, ja auch etwas deftiges, was uns dann langsam vom Fertigen wegbringt und so auch gleichzeitig ein Einstieg in die Welt des „Schlank-Seins“ bietet. 😉

  2. The Focus

    Zuerst wollte ich es ja nicht glauben, das man abnehmen könne, ohne wirklich eine richtige Diät zu betreiben, aber es geht doch. Die besten Tipps kann man sich dabei beim Sport holen.
    Natürlich hört sich das jetzt so an, als ob Sport die Lösung für alles wäre -was es auch ist- aber bei Thema Abnehmen kommt man wohl kaum da herum.
    Alleine mal eine halbe Stunde Joggen zu gehen, kann schon helfen den Stoffwechseln anzuregen und so die Kalorien, oder sogar Fett, zum schmelzen zu bringen. Online gibt es viele Themen wie man sein Leben gesund führen kann, und Sport ist fast immer ein Bestandteil dessen, und viele Menschen helfen auch dabei wie dann der Alltag ge halten werden sollte, um nicht dem Stress zu verfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit Abnehmen ohne Diät ? Wer hat mit Abnehmen ohne Diät abgenommen? Schon dabei, wer macht Abnehmen ohne Diät? Was essen bei Abnehmen ohne Diät, wann erste Erfolge sichtbar?