Home / Abnehmen / Übergewicht loswerden mit der Minus 1 Diät?

Übergewicht loswerden mit der Minus 1 Diät?

Überflüssige Pfunde, die man sich angefuttert hat, wieder loszuwerden, stellt für viele Betroffene eine echte Herausforderung dar. Zum einen ist es gar nicht so einfach die richtige Diät für sich zu finden und zum anderen gilt es auch schließlich erst einmal den nötigen Willen aufzubringen eine solche überhaupt zu starten. Vom Durchhalten wollen wir erst gar nicht reden.

Viele Diätprogramme stehen bekanntlich stets mit einem Verzicht in Zusammenhang, denn die Ernährung wird oftmals für einen gewissen Zeitraum stark eingeschränkt. Dies soll bei der sogenannten Minus 1 Diät aber anders sein, so dass wir uns dieses Konzept genau angeschaut haben.

Was ist die Minus 1 Diät?

So handelt es sich bei diesem Diätprogramm nicht um eine gewöhnliche Diät, wie wir sie kennen, denn es kommt in diesem Fall keineswegs zu einer Einschränkung des Speiseplans. Im Grunde dürfen Anwender der Minus 1 Diät fast wie gewohnt weiter essen. Es gilt allerdings jede Woche aufs Neue ein Genussmittel gänzlich vom Ernährungsplan zu streichen, welches bekanntlich das Körpergewicht in die Höhe treibt. Auf diese Weise soll es ebenfalls zu einer erfolgreichen Gewichtsabnahme kommen.

Wie funktioniert die Minus 1 Diät?

Beispielsweise, dürfen Anwender der Minus 1 Diät in der einen Woche gar keinen Alkohol zu sich nehmen, während sie in der nächsten Woche komplett auf jede Form von Zucker verzichten. Die Woche darauf wird dann, zum Beispiel, gänzlich Fleisch gemieden. Auch Weißmehlprodukte gehören hier zu den Genussmitteln, die eine Woche lang nicht mehr zum Einsatz kommen.

Der Anwender nimmt in dieser Zeit ausschließlich Vollkornprodukte zu sich. Insgesamt werden auf diese Weise wochenweise acht Nahrungsmittel vom Speiseplan der Minus 1 Diät gestrichen. Auch Kaffee, Zusatzstoffe, sowie Milchprodukte zählen im Übrigen zu diesen Genussmitteln.

Bestseller Nr. 1
Übergewicht loswerden mit der Minus 1 Diät?
16 Bewertungen
Die Minus-1-Diät: Freier und leichter werden mit der Achtsamkeitsformel
  • Ronald P. Schweppe, Aljoscha A. Long
  • Herausgeber: Südwest Verlag
  • Auflage Nr. 4 (10.01.2011)
Bestseller Nr. 2
Übergewicht loswerden mit der Minus 1 Diät?
1 Bewertungen
Minus-1-Diät - Das Kochbuch: Leichter genießen mit der Achtsamkeitsformel
  • Ronald P. Schweppe, Julia Bollwein, Aljoscha A. Long
  • Herausgeber: Südwest Verlag
  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten

Wer hat die Minus 1 Diät entwickelt?

Ronald P. Schweppe hat die Minus 1 Diät ins Leben gerufen und das gleichnamige Buch zu diesem Diätprogramm auf den Markt gebracht. Hier findet sich auch genau aufgelistet, welche Nahrungsmittel wochenweise im Wechsel vom Speiseplan gestrichen werden sollten. Der Experte ist außerdem der Meinung, dass Essstörungen, Fehlernährung, sowie Übergewicht nichts damit zu tun haben, dass es den Menschen heutzutage an Ernährungsregeln fehlt, sondern es mangelt den Menschen eher an Bewusstsein.

Da während der Minus 1 Diät keine wichtigen Nährstoffe, sowie essentielle Nahrungsmittel vom Ernährungsplan gestrichen werden, müssen die Anwender hier auch keinen Hunger leiden und zudem nicht befürchten mit Mangelerscheinungen zu kämpfen zu haben. Demnach sollen sich Diätwillige während dieser speziellen Diät bewusster ernähren und nicht auf ihren Kopf, sondern auf ihren gesamten Körper hören.

Auf welche Vorzüge der Minus 1 Diät dürfen sich Anwender freuen?

Ein großer Pluspunkt geht hier an die einfache Durchführung, denn mit Hilfe der Liste ist es recht simpel die Minus 1 Diät zu starten. So finden sich im dazugehörigen Buch dieses Diätprogramms genug Aufklärungsstoff, um zu erfahren, was überhaupt in unseren Lebensmitteln, die wir Tag täglich essen, drin ist.

Weiterhin muss kein Anwender dieser Diät sämtliche Inhaltsangaben durchstöbern um zu erfahren, wo sich die verbotenen Zusätze verbergen. So hilft das Buch „Minus 1 Diät“ dabei, dass Diätende sich auf Dauer gesund ernähren und unterstützt damit eine Gewichtsreduktion.

Finden sich bei diesem Diätkonzept auch negative Punkte?

Je nachdem, wie Anwender sich vor der Minus 1 Diät ernährt haben, kann diese neue Ernährungsform, welche über Wochen in Anspruch genommen wird, durchaus schwer durchzuhalten sein. Wer, beispielsweise, jeden Morgen gerne ein Weizenmehlbrötchen isst oder zum Mittagessen gerne seine Pasta genießt, wird es in der Woche, in der Weißmehlprodukte nicht erlaubt sind, stark mit sich zu kämpfen haben.

Zudem finden sich leider keinerlei Angaben zur richtigen Menge, so dass es hier gänzlich an Kalorienangaben fehlt. Ein Gewichtsverlust lässt sich aber bekanntlich nur in die Wege leiten, wenn Diätwillige für eine negative Kalorienbilanz sorgen.

Fazit: Im Grunde lässt es sich nicht abstreiten, dass das Konzept der Minus 1 Diät gelungen ist. So gilt es hier nicht wenig Ungesundes zu essen, sondern schlichtweg auf seinen Körper zu hören. Dieser erhält auch weiterhin alles was er zum Leben benötigt, denn es werden nur Lebensmittel gestrichen, die ihm eigentlich schaden. Leider ist es aber auch so, dass Anwender hier entweder kein Gramm oder nur wenig Gewicht verlieren werden, denn genaue Kalorienangaben sucht man hier vergebens. So taugt die Minus 1 Diät lediglich dazu die Gesundheit zu fördern. Erfolgreich Abnehmen hingegen scheint hier nicht möglich zu sein, so dass es besser ist eine andere Diätform zu wählen, wenn es um die Gewichtsreduktion geht.
Übergewicht loswerden mit der Minus 1 Diät?
3 (60%) 5 votes

Über Michael (Doc) Young

Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

Lesen Sie auch:

Kommt es bei Frauen zu einer anderen Gewichtszunahme, als bei Männern?

Kommt es bei Frauen zu einer anderen Gewichtszunahme, als bei Männern?

Möchten wir diese Frage zu aller Zufriedenheit beantworten, sind wir gezwungen dies mit einer „Einerseits-Anderseits“-Antwort …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.