Home / Abnehmen / Was steckt hinter der „Very Low Calorie Diet“?

Was steckt hinter der „Very Low Calorie Diet“?

Damit es zu einer Gewichtsreduktion kommen kann, gilt es weniger Kalorien über die Nahrung aufzunehmen, als man durch den Grundverbrauch, dem Sportprogramm, sowie den Aktivitäten täglich verbrennt. Am Einfachsten funktioniert dies immer noch, indem Du Sport treibst und parallel dazu weniger Kalorien zu Dir nimmst.

Zahlreiche Experten empfehlen hier gerne glatte 500 Kalorien von Deinem Tagesverbrauch abzuziehen, so dass jetzt eine reduzierte Kalorienmenge täglich Deinen Hunger stillen kann. Diäten, wie die „Very Low Calorie Diet“, kurz VLDC, hingegen bestehen aus noch kleineren Nahrungsmengen, so dass ein Gewichtsverlust weitaus schneller erreicht werden kann.

Worum genau handelt es sich bei VLDC?

Eine sogenannte „Very Low Calorie Diet“ ist genau das, was die Bezeichnung dieser Diät bereits verrät. Damit diese besondere Diät, allerdings VLDC genannt werden darf, darf diese nicht mehr als 800 Kalorien täglich mit sich bringen. Wie Du jetzt bestimmt feststellst, sind 800 Kalorien pro Tag extrem wenig, um den Hunger im Zaum zu halten. Genau deshalb kommt es aber hier recht zügig zu einer Gewichtsabnahme.

Nehmen wir einmal an, dass ein Fettverlust von rund 500 Gramm etwa 3500 Kilokalorien gleichkommt, befindet sich jemand mit einem 2800 Kilokalorien Erhaltungsbedarf pro Tag dann mit glatten 2000 Kilokalorien im Kaloriendefizit. Pro Woche kommt es demnach zu einem Defizit von 14.000 Kilokalorien, so dass circa zwei Kilogramm Fett verbrennt werden.

Was steckt hinter der „Very Low Calorie Diet“?
Gestalten Sie Ihre Diät effektiver: Unser Fatburner Tipp

Der vorgeschlagene Tagesbedarf liegt laut Experten bei den Frauen bei rund 2000 Kilokalorien, während Männer etwa 2500 Kilokalorien täglich zu sich nehmen dürfen. Bei einer Diät, die hingegen lediglich 800 Kilokalorien täglich beinhaltet, schränkt sich der Anwender extrem ein, so dass diese Methode des Abnehmens keinesfalls für einen jeden Menschen eine gute Lösung darstellt.

Wer darf mittels VLDC eine Gewichtsreduktion vornehmen?

Diese spezielle Diät schränkt Anwender extrem ein und führt somit zu einem zügigen Gewichtsverlust, weshalb niemand diese Methode als „harmlos“ abtun sollte. Nicht jeder Mensch eignet sich für diese spezielle Diät, weshalb diese auch nicht allzu bekannt ist. Laut Experten eignet sich diese Schlankheitskur am ehesten für stark Übergewichtige, die einen BMI-Wert über 30 mitbringen.

Diese Personen sollten allerdings nur auf die VLDC zurückgreifen, wenn eine gesunde, wie ausgewogene Ernährung bislang nicht zu Gewichtsabnahme geführt haben. Schwangere, wie Stillende, sowie Menschen, die bereits das 50. Lebensjahr überschritten haben, sollten hingegen auf diese Methode verzichten, denn in diesen Fällen kann VLDC gefährlich werden.

Wie funktioniert die „VLDC“ Diät?

Wenn Du glaubst, dass die VLDC-Diät genau die passende Diät für Dich ist, um endlich erfolgreich abnehmen zu können, empfiehlt es sich vorab einen Mediziner aufzusuchen. Dieser wird dann feststellen, ob diese Methode tatsächlich von Ihnen durchgeführt kann und Ihnen gegebenenfalls bei der Erstellung eines Plans behilflich sein.

Folgende Tipps solltest Du ebenfalls beachten, denn diese können Dir Deine VLDC-Diät leichter machen:

  1. Wähle Nahrungsmittel mit einem großen Volumen

Wähle am besten immer Nahrungsmittel, die ein großes Volumen mitbringen. Grünes, blättriges Gemüse zählt zu diesen, so dass ein jedes Gramm nur wenige Kalorien aufweist. Demnach kannst Du davon größere Mengen essen und auf diese Weise ein Sättigungsgefühl erzeugen, ohne dass Du Deine Kalorienmenge überschreitest.

  1. Verzichte zum großen Teil auf Dressings, sowie Soßen

Viel Gemüse, sowie Salate eignen sich hier besonders gut, allerdings solltest Du Dich von Soßen, wie Dressings zum großen Teil fern halten, denn diese gelten in diesem Fall, als echte Kalorienbomben. Ein kleiner Klecks Dressing kann da schnell so viele Kalorien besitzen, wie eine große Portion Salat.

  1. Esse ballaststoff-, wie proteinreiche Nahrungsmittel

Nahrungsmittel, die viel Protein, sowie Ballaststoffe mitbringen, solltest Du bevorzugt zu Dir nehmen. Vor allem Letzteres begünstigt Deinen Magen-Darm-Trakt, denn gerade bei so einer geringen Kalorienmenge täglich, kann es unter Umständen zu Problemen mit dem Toilettengang geben.

  1. Tracke Deine Kalorien

Damit Du Deine Kalorienzufuhr von 800 kcal nicht überschreitest, empfiehlt es sich diese zu tracken.

  1. In der Regel beträgt die Anwendungszeit dieser Diät drei Monate

Meist empfehlen Experten, die VLDC Diät nicht länger als drei Monate durchzuführen. Abhängig vom Plan können dieses 12 Wochen aber auch verlängert werden, allerdings sollte dies ein Mediziner absegnen.

Welche Nebenwirkungen kann VLDC mitbringen?

Da Du während dieser speziellen Diät nur noch eine kleine Kalorienmenge zu Dir nimmst, führt dies bei VLDC aber ebenso zu unliebsamen Nebenwirkungen. So stellt sich hier oftmals zuerst ein Muskelverlust ein, denn durch die geringe Kalorienmenge wird auch die Muskelmasse unterversorgt. Dieses Risiko kannst Du aber senken, indem Du darauf achtest stets genügend Eiweiß zu Dir zu nehmen. Zudem können Nahrungsergänzungsmittel mit BCAAs hier helfen.

Lesen Sie auch: Die Schlank im Schlaf Diät

Zudem kann es zwischenzeitlich passieren, dass Dein Stoffwechsel die Arbeit zum großen Teil einstellt, so dass Deine Gewichtsabnahme zum Stillstand kommt. Eine kurze Pause der Diät oder aber ein sogenannter Refeed Tag können Dir in diesem Fall helfen. Durchaus kannst Du außerdem eine Woche Reverse Diet einlegen, so dass anschließend Dein Stoffwechsel wieder einwandfrei funktioniert.

Zu den unliebsamen Nebeneffekten von VLDC gehören zudem leider auch Durchfall, Übelkeit, Anämie, Gallensteine, Erschöpfungszustände und ähnliche Beschwerden. Bemerkst Du diese Anzeichen bei Dir, gilt es Deinen behandelnden Mediziner zu konsultieren, damit dieser feststellen kann, ob Deine allgemeine Gesundheit nicht beeinträchtigt ist.

Über Michael (Doc) Young

Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

Lesen Sie auch:

Was sind Abnehmhilfen aus der Apotheke?

Was sind Abnehmhilfen aus der Apotheke?

Lacht die Sonne endlich wieder vom Himmel und schickt ihre ersten warmen Strahlen auf die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.