Home / Avocado Diät

Avocado Diät

Was ist eine Avocado Diät?

Avocado und Diät? Das widerspricht sich für manche. Ist doch bis heute vielerorts die gängige Meinung, dass diese Frucht zu fett- und kalorienreich fürs Abnehmen sei! Doch kann dieses Multitalent so einiges. Und sogar beim Weg zur Traumfigur kann die Avocado Diät helfen!

Mit der Avocado abnehmen?

Auf den ersten Blick hin möchte man diese Frage fast verneinen. Ist das Kraftpaket aus Mexiko doch reich an Fett. Und eignet sich daher nicht unbedingt als Snack zwischendurch.

  • Auf den zweiten Blick relativiert sich das Ganze jedoch.
  • Denn das Fruchtfleisch macht sehr lange satt.
  • Und liefert zudem sehr viele wertvolle Nährstoffe!
  • Tipp: Diät Rezepte

Daher kann die Avocado guten Gewissens in ausgewogenen und kleineren Mengen in den Speiseplan mit integriert werden. Zumal es sich beim Fett der Avocado um ungesättigte Fettsäuren handelt, die sehr wertvoll für unseren Körper sind und von ihm sehr gut verdaut werden können!

  • Auch Vitamin C, Kalium, Magnesium und Eisen sind in ihr enthalten.
  • Das Gleiche gilt auch für Folsäure und zahlreiche Ballaststoffe.

Die Avocado ist also durchaus nicht tabu für all jene, die endlich überschüssige Pfunde verlieren möchten. Denn die wertvollen Fettsäuren helfen auch dabei, den Stoffwechsel anzuregen und diesen beim Fettabbau effektiv zu unterstützen! Woran das liegt? An dem in der Avocado enthaltenen Enzym Lipase. Dieses steuert die Fettschmelze beim Verdauungsprozess sowie im Fettgewebe selbst. Ein wahres Multitalent also!

Lässt sich die Avocado in den Diät Plan integrieren?

Avocado Diät
Instant knockout Erfahrung und Test
Natürlich solltest Du nicht allein auf diese Frucht setzen, um abzunehmen. Schließlich kommt es auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung drauf an! Und auch als Snack zwischendurch solltest Du sie nicht unbedingt verzehren.

In kleineren Mengen morgens, mittags oder abends ist sie jedoch durchaus erlaubt. Und versorgt Dich nicht nur mit viel wertvoller Energie, sondern erweist sich dank der speziellen Kombination an Kohlenhydraten als gesunder Stresskiller! Der dank der vielen Vitamine zudem Deine Haut und Haare von innen heraus strahlen lässt.

Wieviel Avocado am Tag sind erlaubt?

Eine Avocado am Tag kannst Du Dir durchaus gönnen! Das senkt nicht nur den Cholesterinspiegel, sondern senkt auch das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Schlaganfall. Das haben Studien der Pennsylvania State University kürzlich ergeben!

Willst Du auf Nummer sicher gehen, solltest Du aber nicht jeden Tag zu der Avocado Diät greifen. Denn eine Frucht hat nun mal 400 Kalorien – und das ist schon einiges! Zumal ja noch all die anderen Zutaten für die Mahlzeiten hinzukommen. Das solltest Du in jedem Fall mit bedenken! Doch ist es mit die Beste Diät?

Avocado: Wie viele Kalorien hat sie?

Wie bereits erwähnt, stecken in einer Frucht mittlerer Größe ca. 400 Kalorien. Auf 100 g heruntergerechnet sind es 160 kcal.

Nährwertangaben (je 100 g)

Kalorien: 160
Fettanteil: 15 g
Gesättigte Fettsäuren: 2,1 g
Ungesättigte Fettsäuren: 1,8 g
Natrium: 7 mg
Cholesterin: 0 mg
Kalium: 485 mg
Ballaststoff: 7 g
Zucker: 0,7 mg
Kohlenhydrate: 9 g

Während einer Diät Avocado essen – Avocado gut bei Diät?

Wie bereits erwähnt: In Maßen darfst Du diese Frucht auch beim Abnehmen durchaus verzehren! Vielleicht nicht unbedingt zehn Avocados am Tag. Doch sind diese Multitalente wie beschrieben so gesund und für unseren Körper sehr wertvoll. Und daher solltest Du sie nicht ganz von Deinem Speiseplan streichen!

Und ein Salat mit gesunder Avocado ist allemal besser als ein Wiener Schnitzel. Oder wie wäre es mit einer leckeren Guacamole oder einem Avocado-Brotaufstrich?

Wie lässt sich der Avocado Drink zubereiten?

Du hast Lust auf einen leckeren Drink mit Avocado? Dann haben wir genau das richtige Rezept für Dich!

Zutaten:

  • ½ Avocado (etwa 70 g)
  • 1 Saftorange
  • 1 Kiwi
  • 200 ml Molke
  • Meersalz
  • Cayennepfeffer

Zubereitung:

Die Avocado und die Kiwi schälen, mit dem Saft der Orange und der Molke pürieren. Nun mit dem Salz und dem Pfeffer nach Belieben abschmecken, in eine Flasche füllen. Bevor Du ihn genießt, bitte kräftig schütteln! (Pro Portion:365 kcal, 45 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 18g Fett)

Was sind leckere Avocado Rezepte?

Du möchtest wissen, wie Du diese leckere Frucht perfekt zubereiten kannst? Wir hätten da zwei wunderbare Rezeptvorschläge für Dich!

Pasta mit Avocado

Zutaten (1 Portion)

  • Avocado Diät
    Avocado Diät

    50 g kurze Hartweizen-Nudeln

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • 4 getrocknete Tomaten
  • Salz
  • 100 g grüne Bohnen (TK)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 5 Stängel Koriander
  • 5 Stängel Petersilie
  • 1 Limette
  • ½ Avocado
  • weißer Pfeffer
  • Kumin (gemahlen)
  • 20 g Esrom Käse

Zubereitung:

Nudeln nach der Packungsanweisung sowie mit Chili, Knoblauchzehe und den gehackten Tomaten kochen. Bohnen hinzufügen, 5 min lang mitkochen. Kräuter und Zwiebel grob hacken. Mit der Avocado, dem Knoblauch aus dem Nudelwasser sowie Limettensaft und 2 bis 3 EL Nudelwasser gut pürieren. Mit Pfeffer, Kumin und Salz abschmecken. Die Bohnen und die Nudeln abgießen. Mit dem Pesto und den fein gehackten Käse sowie ein paar Kräuterblättchen anrichten.

(Pro Portion 445 kcal, 46 g Kohlenhydrate, 20 g Fett, 18 g Eiweiß)

Avocado-Quark-Brot mit Cranberry Sirup

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 30 g Pinienkerne
  • 60 g Ahornsirup
  • 30 g getrocknete Cranberries
  • 4 Scheiben Roggenvollkornbrot (je 40 g)
  • Chiliflocken
  • 160 g Magerquark
  • 1 Avocado
  • grobes Meersalz

Zubereitung:

Die Pinienkerne in einer Pfanne (beschichtet) ohne Fett rösten – bis sie goldgelb sind. Die Cranberries fein hacken. Mit dem Ahornsirup, den Pinienkernen und ein wenig Chili verrühren. 1 Scheibe Vollkornbrot mit 2 EL Quark bestreichen. ¼ der Avocado in kleinere Stücke schneiden. Auf das Quarkbrot legen. Mit ein wenig Salz bestreuen und anschließend mit dem Cranberry Sirup beträufeln.

(Pro Portion je 325 kcal, 35 g Kohlenhydrate, 10 g Eiweiß, 14 g Fett)

Wie ist unser Fazit?

Wer rein auf die Avocado setzt, um abzunehmen, der wird wohl enttäuscht werden. Denn diese Frucht hat es wahrlich in sich – auch in Sachen Kalorien! Ab und an eine Avocado am Tag schadet natürlich nicht. Und wird sogar seitens der Experten empfohlen!

Kein Wunder, steckt sie doch voller Nährstoffe und hilft auch dabei, den Stoffwechsel sowie den Fettabbau mit anzukurbeln. In Maßen genossen, hilft sie also durchaus, endlich die ersehnte Traumfigur zu erhalten! Achte dabei jedoch auch auf die anderen Zutaten. Dann sollte Deinem Projekt Abnehmen und dessen Erfolg eigentlich nichts mehr im Wege stehen!

Avocado Diät
5 (100%) 1 vote

Ein Kommentar

  1. Anne ZZ.

    Wenn man sich ein wenig mit Avocados auseinander setzt dann staunt man doch erstmal wie viel man diesen Dingern eigentlich anstellen kann. Am meisten hat mich die Tatsache gewundert, das man sie grillen kann und das es auch noch schmeckt. Ich fand ja schon Spargel ungewöhnlich, aber das war schon etwas seltsam.
    Doch es muss ja nicht gegrillt werden, so gibt es viele weitere Rezepte die in Kombination mit einigen feinen Lebensmittel ein tolles Essen zaubern lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit Avocado Diät ? Wer hat mit Avocado Diät abgenommen? Schon dabei, wer macht Avocado Diät? Was essen bei Avocado Diät, wann erste Erfolge sichtbar?