Home / Diät Produkte / Fatburner / Koffeintabletten – Wirkung und mögliche Nebenwirkungen

Koffeintabletten – Wirkung und mögliche Nebenwirkungen

Koffeintabletten – Wirkung und mögliche Nebenwirkungen

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle oft gestellte Fragen über Koffeintabletten beantworten wie zum Beispiel folgende:

  • Was bewirken Koffeintabletten?
  • Für was sind Koffeintabletten gut?
  • Wann setzt Wirkung von Koffeintabletten ein?
  • Wie viele Koffein Tabletten am Tag sind verträglich?
  • Was kosten Koffeintabletten in der Apotheke?
  • Was tun bei Überdosis Koffeintabletten?

Wirkungsweisen von Koffeintabletten

Koffein findet sich heutzutage nicht nur mehr allein in Getränken, Medikamenten, Früchten und anderen Lebensmitteln, sondern wird inzwischen ebenso konzentriert in Tabletten, Pulvern, Pillen und Kapseln auf dem Markt angeboten. In unterschiedlichen Bereichen kommen heute vor allem gerne die Koffeintabletten zum Einsatz. Da diese Pillen sowohl die Konzentration fördern, als auch die Leistung steigern, greifen einige Menschen regelmäßig zu solchen Tabletten, um so aus unterschiedlichen Beweggründen, für eine gewisse Zeit, ihre Müdigkeit zu bekämpfen.

Oftmals handelt es sich hier um Personen, die ein hohes Maß an Leistung, wie Konzentration liefern müssen, wie zum Beispiel, Sportler, die ihre persönlichen, besten Ziele noch weiter übertreffen möchten. Zudem gibt es Menschen, die wegen ihrer Migräneanfälle auf Koffeintabletten setzen, da diese oftmals eine bessere Wirkung zeigen als Schmerzmittel. Wobei solche Tabletten auch durchaus zum Abnehmen genutzt werden.

Wie, Sie sehen, können Koffeintabletten in vielen Bereichen ihren Einsatz finden. Zumal diese Tabletten eine durchaus gesündere Alternative zu Energiedrinks, Cola und Co darstellen und außerdem weitaus besser wirken. So ist das enthaltene Koffein hier weitaus höher konzentriert als in diversen Nahrungsmitteln und kann zudem einfacher, Dank der gepressten Form, zu jedem Zeitpunkt eingenommen werden. Anders, als bei koffeinhaltigen Getränken, führt eine Einnahme von Koffeintabletten auch nicht so schnell zu einem Toilettengang, denn der Harndrang wird hier nicht ganz so stark angeregt.

Koffeintabletten – Wirkung und mögliche Nebenwirkungen
Koffeintabletten – Wirkung und mögliche Nebenwirkungen

In der Regel reichen bereits 50 Milligramm Koffein um Erschöpfungszustände auszuschalten, allerdings kommt es hier darauf an, wie stark der menschliche Körper sich bereits an die Koffeinzufuhr gewöhnt hat. Als Vergleich: In einer Tasse schwach aufgebrühten Filterkaffee sind in etwa 50 Milligramm Koffein enthalten. Leistungssteigernd wirkt Koffein hingegen ab einer Menge von ca. 100 Milligramm, wobei hier immer die persönliche Gewöhnung eine bedeutende Rolle spielt.

Mit etwa 500 bis 600 Milligramm ist die Tagesdosis an Koffein zudem erreicht und sollte nicht überschritten werden. Werdende Mütter dagegen sollten hier besser ganz auf den Wachmacher verzichten oder zumindest nicht mehr als 300 Milligramm Koffein am Tag zu sich nehmen. Zumal es stets darauf geachtet werden sollte, dass sich auch in zahlreichen Getränken, wie anderen Lebensmitteln dieser Stoff findet. Es gilt also auch diese Einnahmen auf die Tagesration hinzu zu rechnen.

Günstig Koffeintabletten kaufen im Onlineshop Nr.1 mit Top Kundenrezensionen

Bestseller Nr. 1
Koffeintabletten – Wirkung und mögliche Nebenwirkungen
37 Bewertungen
Vitasyg Koffein Tabletten 200 mg Hochdosiert, 120 Tabs, 1er Pack (1 x 72 g)
  • schnelle Wirkung gegen Müdigkeit
  • 120 Portionen - höchste Dosierung
  • erhöhter Stoffwechsel
Bestseller Nr. 2
Koffeintabletten – Wirkung und mögliche Nebenwirkungen
26 Bewertungen
Koffeinkapseln - Mach dich wach!® - 200mg Koffein - Qualität aus Deutschland - ohne Zusatzstoffe!
  • Die einzigen Koffeinkapseln ohne Zusatzstoffe
  • 200mg Koffein pro Kapsel
  • Hergestellt in Deutschland: Höchste Qualität
AngebotBestseller Nr. 3
Koffeintabletten – Wirkung und mögliche Nebenwirkungen
22 Bewertungen
Koffeintabletten 360 Tabletten - Koffein zum Hammerpreis. hochdosiert mit 200mg. Veganer Energiekick
  • jetzt mit 200mg je Kapsel hochdosiert. eine kleine leicht einnehmbareTablette
  • Hammerpreis, günstig in der Supplementierung
  • Verbesserung des Energielevels auch für für Vegan, Bio, low carb, clean eating, paleo,

Kommen Koffeintabletten zum Einsatz, empfiehlt es sich weitere koffeinhaltige Mittel zu meiden, umso eine Überdosierung aus dem Wege zu gehen. Sowohl in der Apotheke, als auch in Drogerien, wie Supermärkten werden heute Koffeintabletten in der Konzentrierung von 50 Milligramm bis 200 Milligramm angeboten. Nach einer Anwendung dieser Tabletten erfolgt die Wirkung recht schnell. Es kommt zu einem regelrechten Energieschub, so dass der Anwender keinerlei Ermüdungserscheinungen mehr verspürt.

Je nach Dosierungshöhe kann diese Koffein Wirkung zwischen vier und acht Stunden bestehen bleiben.
Passend dosiert, steigert das Koffein vorübergehend die geistige, wie körperliche Funktion, so dass Koffeintabletten sich auch durchaus vor diversen Prüfungen hilfreich zeigen können, denn sowohl die Konzentration, als auch die Lernfähigkeit werden so zusehends verbessert.

So werden durch die Koffeinaufnahme die Hirnzellen zum Wachsen animiert, was wiederum dem Langzeitgedächtnis zu Gute kommt und letzten Endes ebenso das Lernen unterstützt. Hinzu kommt, dass Koffein den Appetit zügeln und außerdem den Stoffwechsel ankurbeln soll. Aus diesem Grund, finden sich die Koffeintabletten auch immer wieder im Bereich von Diäten wieder, denn mit einer Einnahme kann hier aus einem großen Hunger, ein kleiner werden.

Der Anwender isst somit automatischer weniger und sorgt so für eine geringere Kalorienzufuhr, was wiederum das Körpergewicht senkt. Da hier außerdem der Stoffwechsel angekurbelt wird, verbrennt der Körper vermehrt Energie, was gerade in Kombination mit einem regelmäßigen Sportprogramm für eine Gewichtsreduzierung sorgt. Hier kommt es jetzt zügiger zu einem Verdauungsprozess, so dass der menschliche Körper weitaus weniger Zeit hat die Energie aus der aufgenommen Nahrung zu filtern und wieder zu verwerten. Automatisch werden weniger Kalorien aufgenommen.

Nichts desto trotz, gilt es aber auch hier stets vorsichtig zu sein. So sollte ein jeder Anwender vorab genau den Beipackzettel studieren und diesen natürlich ebenso die nötige Beachtung schenken. Zumal es bisher nicht wissenschaftlich bewiesen ist, dass Koffein eine gewichtsreduzierende Wirkungskraft mitbringt. Wer sich hier nicht an die Dosierungsempfehlungen hält, wird vermutlich alsbald mit einer Überdosis Koffein konfrontiert werden.

Verschiedene Koffein Nebenwirkungen können die Folge sein, wie erhöhter Puls, Durchfall, Zittern, Herzrasen oder Schlaflosigkeit. Es kann sogar zu einem Koffeinschock kommen. Zumal Koffeintabletten nicht für jeden Menschen geeignet sind. Allergiker oder Menschen, die an Herz-Rhythmusstörungen, Angstzuständen, Koffeinunverträglichkeit oder Bluthochdruck leiden, sollten hier vorab einen Mediziner aufsuchen und klären, ob eine Einnahme tatsächlich unbedenklich ist.

Fest steht, keinesfalls eignen sich Koffeintabletten zur dauerhaften, wie regelmäßigen Anwendung. Ein jeder Mensch benötigt ausreichend Schlaf. Dieser sollte nicht ständig durch Koffeintabletten ersetzt werden. Zumal der menschliche Körper ein Gewohnheitstier ist. Bereits nach etwa einer Woche gewöhnt sich der Körper an das Koffein, so dass eine Reduzierung des Koffeinkonsums oder gar ein völliger Verzicht durchaus zu Entzugserscheinungen führen kann. Kopfschmerzen, wie Übelkeit sind dann meist die Symptome.

Schauen Sie sich einmal auf dem Markt etwas genauer um, werden Sie feststellen, dass sich hier einige Hersteller finden, die Koffeintabletten in ihrem Sortiment führen. Vor allem im Bereich Nahrungsergänzung und Sport ist die Produktpalette recht umfangreich.

In der Praxis haben sich aber gerade Koffeintabletten der Marke ASG, Coffenium N, Vitabay, Olimp, Peak und Merck Dura bewährt, welche pro Tablette oder Kapsel ausreichend Milligramm Koffein enthalten. Wobei Anwender aber auch bei diesen Produkten nicht sicher vor Nebeneffekten sind. Von Übelkeit bis hin zu Herzrasen sind hier ebenso unschöne Nebenwirkungen möglich. Wer mit einem hohen Blutdruck zu kämpfen hat, sollte somit besser nicht auf diese Präparate setzen. Wobei Koffeintabletten auch in der Apotheke ohne Rezept erhältlich sind, leider zum oft zitierten Apotheken Preis.

Warum und wie zeigt Koffein seine Wirkung?

Bis heute zanken sich Mediziner über den Sinn von Koffein. Koffeintabletten kurbeln die Herztätigkeit an und reaktivieren im gleichen Zug das Nervensystem. Auf diese Weise erhöhen sich Blutdruck, wie Puls. Für ein besseres Lernen optimale Voraussetzungen, allerdings sollten Anwender, die mit den Nebeneffekten nicht zurechtkommen besser Verzicht üben oder aber die Dosierung senken.

Zahlreiche Nutzer können sich Dank der Wirkungsweise wesentlich besser konzentrieren, während andere Anwender schon das genaue Gegenteil erlebt haben. So mancher wird hier vom Koffein so gepuscht, dass er völlig unkonzentriert ist. Letzteres sollte dazu führen, dass die Dosierung gesenkt wird. Kommt es auch bei geringeren Dosen zu diesen Wirkungsweisen ist es besser, den Koffeintabletten zu entsagen.

Mit Koffeintabletten Erschöpfungszustände ausschalten

Koffeintabletten können und dürfen durchaus beim Lernen helfen. Wichtig ist hier nur, dass die Tabletten nicht ständig, wie regelmäßig zum Einsatz kommen. Wer ab und an mal etwas Unterstützung benötigt und mit Koffeintabletten all seine körperlichen, wie geistigen Fähigkeiten auf Trab bringen möchte, kann dies durchaus tun, so lange er sich an die richtige Dosis hält.

Regelmäßige Einsätze solcher Tabletten gilt es aber unbedingt zu vermeiden, denn nach einer gewissen Zeitspanne gewöhnt sich der Körper an den Stoff und kann zum Teil sogar immun gegen die Wirkung von Koffein werden.

Können Anwender tatsächlich einen Koffeinschock erleiden?

Kommt es innerhalb eines kleinen Zeitfensters zu einer hohen Koffeinzufuhr, kann dies einen sogenannten Koffeinschock auslösen. Aus diesem Grund, raten wir am Tag nicht mehr als zwei Koffeintabletten einzunehmen. Werden alle koffeinhaltigen Getränke, Lebensmittel, wie die Koffeintabletten zusammengerechnet, sollte am Ende des Tages nicht mehr als 700 Milligramm Koffein herauskommen.

Kommt es zu einer Überdosis kann dies zu Herzrasen, Schlaflosigkeit, Bluthochdruck, Pulssteigerung, Hyperaktivität, Durchfall, Angstzustände, wie Konzentrationssteigerungen oder Konzentrationsstörungen führen.

Können Anwender mit Koffeintabletten abnehmen?

Es finden sich durchaus einige Studien, die belegen, dass Koffeintabletten eine Gewichtsabnahme unterstützen. Da der Kreislauf durch das Koffein aktiver wird und somit ebenso der Grundumsatz steigt, verbraucht der Körper mehr Kalorien.

Damit hier ein wirkungsvoller Effekt einsetzen kann, müsste der Anwender aber die Koffeintabletten in großen Mengen einsetzen, dass wiederum kommt der Gesundheit nicht zu Gute, so dass eine Gewichtsabnahme mit Hilfe von Koffeintabletten nicht zu empfehlen ist. Koffeintabletten sind nicht dafür gemacht eine Diät zu ersetzen und dienen unserer Meinung nach auch nicht zur Ergänzung einer solchen.

Können Koffeintabletten Nebenwirkungen mitbringen?

Verschiedene, wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Koffeintabletten Nebenwirkungen auslösen können. Diese belasten den Anwender aber meist, wenn dieser sich nicht an die Dosierungsempfehlung gehalten hat. Die am häufigsten beobachteten Nebeneffekte sind hier Herzrasen, eine erhöhte Pulsfrequenz, Durchfall oder Zittern. Kommt es hingegen zu einer überaus hohen Überdosis kann dies zu einem Koffeinschock führen.

Das bedeutet, durch das Koffein kommt es zu einem überaktiven Nervensystem, welches dann Delirium-ähnliche Zustände erzeugt oder starke Krämpfe auslöst. Koffeintabletten sollten stets situativ eingesetzt und nicht regelmäßig eingenommen werden. Kommt es in regelmäßigen Abständen zu einer Koffeinzufuhr dieser Art, gewöhnt sich der Körper zügig an diesen Wachmacher.

Kommt es anschließend dann doch plötzlich zu einem Verzicht kann dies zu Entzugserscheinungen führen, die sich dann durch starke Kopfschmerzen, Übelkeit oder Schwindel zeigen. Wer zudem gesundheitlich nicht ganz auf der Höhe ist und mit Bluthochdruck oder Herzrhythmusstörungen zu kämpfen hat, sollte aufgrund der genannten Nebeneffekte besser einen Bogen um Koffeintabletten machen bzw. aufmerksam den Beipackzettel lesen.

Über Michael (Doc) Young

Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

Lesen Sie auch:

Fettblocker - Wirklich so gut wie ihr Ruf?

Fettblocker – Wirklich so gut wie ihr Ruf?

Die besten Fettblocker im Test – Wie sind die Erfahrungen? Welche Fettblocker Arten gibt es …

4 Kommentare

  1. aAnNee Gröbl

    Einen Erfolg mit Koffeintabletten kann man klar verzeichenen, aber ich würde es jetzt nicht absolut empfehlen. At eins ist der Geschmack furchtbar gewesen, nach der Zeit ging es zwar, aber Kaffee ist mir da deutlich lieber als nur pures Koffein. Auch kommt der Erfolg nur langsam daher. Nach 2 Monaten hatte ich dann doch etwa 5 Kilo runter. Ich weiß nicht ob das normalerwiese die Norm ist, aber empfand es doch schon als sehr schleppend.
    Zwar eine sehr kreative Idee etwas mit doch schon fast alltäglichem zu versuchen, aber nicht wirklich meins.

  2. Connor M.

    Die Sache mit übermäßigem Koffeinkonsum ist wohl bekannt, denn diesmal ist weniger wirklich mehr.
    Das größte Problem stellt nach einiger Zeit die Umstellung des Körpers dar, denn je länger die selbe Menge eingenommen wird, um so beispielsweise eine Diät zu untersützen, so zeigt der Koffein bald nicht mehr die gewünschte Wirkung. Auch Kaffee kann man dann so ziemlich vergessen.
    So lange man es also nicht übertreibt, kann man der Idee nachgehen und so versuchen sein Gewicht zu reduzieren. Auch der Geschmack ist nicht allzu grässlich, zwar anfangs schräg, aber das vergeht auch mit der Zeit, da finde ich eine Pampelmuse schlimmer.

  3. Nephaliem

    Vor den Koffeintabletten Nebenwirkungen braucht man sich keinerlei Sorgen zu machen. Ich bin zuerst auch etwas ängstlich an die Sache gegangen, doch wer sich an die empfohlenen Angaben halten kann (und das sollte eigentlich jeder können ;)) der bekommt auch keinerlei Probleme. Es ist ein richtig guter Kaffeersatz und kann am frühen Morgen eine ganze Menge Zeit sparen.

  4. Julia Weesner

    Ich kann Aussage, das man mit Koffeintabletten abnehmen kann, nur unterstützen. Habe jetzt eine längere Diät hinter mir, welche ich mit den Koffeintabletten unterstützt habe, gemacht.
    Das Ergebnis war außerordentlich gut, und kann sich allemal sehen lassen!
    Die normale Diät hätte für mein Wunschgewicht etwa 10 Tage länger gebracht, doch nun bin ich wesentlich früher mit ihr fertig geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.