Home / Diät Produkte / Gewicht messen / Abnehm Apps – Der Vergleich

Abnehm Apps – Der Vergleich

Bekannte Abnehm Apps im Test.

Es gibt inzwischen extrem viele Abnehm Apps für Android Smartphones, wie iPhones, um erfolgreich den überflüssigen Pfunden den Kampf anzusagen. Alle versprechen große Erfolge beim Abnehmen. Aber wie gut sind diese Apps tatsächlich? Wir haben uns genau mit dieser Frage befasst und uns die beliebtesten Apps etwas genauer angeschaut.

Den meisten Menschen fällt es nicht leicht ihr Körpergewicht zu senken. Der Mensch ist nun einmal ein Gewohnheitstier und somit ist es für die wenigsten Übergewichten ein Spaziergang alte Gewohnheiten einfach beiseite zu legen und gegen Neue einzutauschen.

Disziplin spielt beim Abnehmen eine Hauptrolle und genau diese fehlt vielen Menschen. Apps zum Abnehmen, sollen hier unterstützen und beim Durchhalten helfen. Wobei sich eine jede App aber mit einem anderen Schwerpunkt befasst. So gibt es Apps, die das Kalorien zählen erleichtern, aber auch Sport Apps, sowie Apps, die für die nötige Motivation sorgen sollen.

So manche hilfreiche Abnehm App ist da heute kostenfrei zu haben. Andere wiederum finden sich für ein kleines Entgelt im Apple iTunes Shop oder im Google Play Store.

Meal Snap für das iPhone – Wie kann diese App beim Abnehmen helfen?

Die App „Meal Snap“ erleichtert dem Nutzer, dass Kalorien zählen. Auf spielerische Art und Weise wird hier die Diät unterstützt. Der Anwender muss nicht ständig, wie bei anderen Apps dieser Art, alle seine Nahrungsmittel per Hand eingeben, um zu erfahren, wie viele Kalorien er zu sich nimmt. Es reicht die Lebensmittel bzw. das Essen zu fotografieren.

Meal Snap analysiert anschließend automatisch die Zutaten und berechnet die Kalorien durch eine Schätzung. Durch die einfache, wie schnelle Handhabe ist diese App nicht nur äußerst nützlich, sondern besitzt auch einen gewissen Spaßfaktor. So mag die Kalorienangabe hier zwar nicht exakt sein, aber dennoch kommt die Schätzung der Realität verdammt nahe.

Unser Fazit: Eine durchaus empfehlenswerte App zum Abnehmen. Zumal Meal Snap im Apple iTunes Shop lediglich 2,69 Euro kostet. Eine günstige Hilfe um Kalorienbomben aus dem Weg zu gehen.

Noom für Android Smartphones – Die beliebte App zum Abnehmen

Die Abnehm-App Noom ist völlig kostenfrei für einen jeden Nutzer. Obwohl es sich hier um eine gratis App handelt, trumpft diese aber mit vielen Funktionen, die das Abnehmen leichter machen soll. So verfügt diese App über einen persönlichen Abnehmplan, ein Ernährungstagebuch, einer Lebensmitteldatenbank, Widgets, Gewichtsabnahmediagrammen, sowie einer Fortschrittsanzeige.

Zudem können Nutzer hier außerdem Sportaktivitäten protokollieren und ihre Erfolge auf Facebook oder Twitter mit anderen teilen. Da Noom eine große Bandbreite verschiedener Funktionen mitbringt, ist diese App eine der umfangreichsten, wenn es um eine hilfreiche Unterstützung beim Abnehmen geht.

Der Abnehmplan dient hier dem Smartphone-Nutzer zum Abstecken seiner Ziele bei der Gewichtsreduzierung. Die Fortschrittsanzeige hingegen protokolliert diese gleich und sorgt somit für die nötige Motivation und fördert damit das Durchhalten. 52.000 Anwender haben diese App bereits bewertet und das mit rekordverdächtigen 4,5 Sternen.

Unser Fazit: Auch wir sind begeistert von dieser kostenfreien Abnehm-App, denn so manche kostenpflichtige App zum Abnehmen bringt weitaus weniger hilfreiche Funktionen mit.

Runtastic Laufen & Fitness – Wie gut unterstützt diese App eine Gewichtsreduzierung?

Runtastic Laufen & Fitness ist eigentlich keine App zum Abnehmen im eigentlichen Sinne, denn hier handelt es sich um eine Fitness und Lauf App. Mit Hilfe von GPS zeichnet diese App alle Fitness-, wie Sportaktivitäten genau auf. Es spielt keine Rolle ob der Anwender läuft, wandert, joggt oder Rad fährt. Höhenmeter, Geschwindigkeit, aber auch der Kalorienverbrauch werden hier akribisch genau festgehalten.

Zumal die Runtastic noch weitere Überraschungen bereithält. So kann der Nutzer hier sowohl auf Workout-Statistiken, als auch auf ein Trainingstagebuch zurückgreifen. Des Weiteren finden Anwender einen Musikplayer, einen integrierten Sprachcoach, sowie Monats- und Gesamt-Statistiken.

Es ist auch hier möglich seine Ergebnisse bei Twitter, Google, wie Facebook zu veröffentlichen, so dass auch Freunde, wie Bekannte von den Trainingserfolgen in Kenntnis gesetzt werden können. Android-Nutzer scheinen diese App zu lieben, denn inzwischen haben hier rund 72.000 Anwender Runtastic mit 4,5 Sternen bewertet. Somit gilt diese App zum Abnehmen zu den Beliebtesten überhaupt.

Unser Fazit: Wer mit Sport, wie Fitness seinen überflüssigen Kilos den Kampf ansagen möchte, sollte sich Runtastic installieren. Zumal diese App im Google Play Store völlig kostenlos zu haben ist. Durchaus findet sich auch eine kostenpflichtige Variante unter dem Name Runtastic PRO Laufen & Fitness für 4,99 Euro. Diese App bringt weitere hilfreiche Funktionen, wie Pulsanbindung, Werbefreiheit, sowie eine Routenerstellung mit.

Die Abnehm-App Glyndex für das iPhone

Die App zum Abnehmen mit dem Namen Glyndex hingegen eignet sich für iPhones und ist ein Diät-Berater, welcher den glykämischen Index gleich mit einbezieht. Hier ist eine große Lebensmitteldatenbank integriert, welche über 900 verschiedene Nahrungsmittel beinhaltet.

Der Nutzer kann vorab entscheiden, ob er auf den genauen glykämischen Index zugreifen möchte oder aber nach dem Ampelprinzip abnehmen möchte. Wer zusätzliche Informationen zu einem bestimmten Nahrungsmittel sucht, kann hier schnell eine Detailseite aufrufen und so Wissenswertes erfahren. Im Apple iTunes Store kostet diese App 3,59 Euro.

Unser Fazit: Neben einem edlen Design trumpft diese App außerdem mit praktischen Hilfen auf. Wer hier großen Wert auf den glykämischen Index legt, ist mit Glyndex genau richtig beraten.

Diet Point App für Android – Abnehmen nach Plan

Diet Point ist eine App zum Abnehmen, die Android Anwendern eine große Anzahl von Diätplänen, wie Rezeptvorschlägen bereithält. Mit Unterstützung dieser App lässt sich ein genauer Essensplan aufstellen. Wobei der Nutzer seine tägliche Zufuhr an Kalorien seinem individuellen Bedarf anpassen kann. Eine riesige Community dient hier der Motivation und animiert den Nutzer zum Durchhalten.

Auch Diet Point bringt zudem zahlreiche Funktionen mit. Dazu gehören unter anderem, tägliche Tipps zum Abnehmen, über 150 komplette Diätpläne mitsamt Einkauflisten, Erinnerungsfunktionen, sowie die große Community. Viele weitere Funktionen erwarten hier den Android Anwender, so dass es kaum verwunderlich ist, dass mehr als 2 Millionen Nutzer inzwischen Diet Point zur Gewichtsabnahme installiert haben.

Damit ist diese App zum Abnehmen eine, der am häufigsten genutzten Apps bei Android-Besitzern. Vor allem die Einkaufslisten, wie Diätpläne dienen hier als wertvolle Ratgeber, wenn es um das Thema Abnehmen geht. Das Essverhalten kann mit Diet Point kinderleicht kontrolliert werden. Zumal Anwender hier anhand ihres Körpergewichts und ihrer körperlichen Aktivitäten ihren täglichen Energiebedarf plus ihrem BMI-Wert ausrechnen können.

Unser Fazit: Ohne Zweifel ist Diet Point eine super App, wenn es ums Abnehmen geht. Ein kleines Manko ist hier allerdings bei der kostenlosen Variante zu finden, denn hier stehen dem Anwender lediglich insgesamt 25 Diätpläne zur freien Verfügung. Wer auf die über 150 Diätpläne plus die 14 zusätzlichen Kategorien zugreifen möchte, muss hier zum Premium-Mitglied werden.

Abnehm-App Calorie Counter von FatSecret – Wie hilfreich ist diese App beim Abnehmen?

Auch die App Calorie Counter von FatSecret befasst sich mit dem Abnehmen. Das Hilfsprogramm ermittelt in wenigen Minuten für die zu verzehrenden Nahrungsmittel sowohl alle Nährwerte, als auch Kalorien. Damit dies reibungslos von statten geht, muss der Nutzer zu Beginn ein Benutzerkonto anlegen. Anschließend gilt es das Wunschgewicht, sowie Körpergröße, Geschlecht, Aktivitätsgrad und Geburtsdatum festzulegen und zu speichern.

Sämtliche Daten auch das eigene Wunschgewicht fließen dann in die Berechnung des individuellen, täglichen Kalorienbedarfs mit ein. So erfährt der Anwender wie viele Kalorien er am Tag zu sich nehmen darf, um dennoch effektiv abzunehmen.

Unser Fazit: Völlig zu Recht ist die App Calorie Counter bei vielen Menschen sehr angesagt. Inzwischen haben 61.000 Nutzer diese App mit 4,5 Sternen bewertet, denn neben einem ansehnlichen Design bringt Calorie Counter eine simple Handhabe samt einer übersichtlichen Gestaltung mit. Wir können diese App zum Abnehmen ohne Einschränkungen weiterempfehlen. Zumal diese im Google Play Store für Android unentgeltlich zu finden ist.

Weight Watcher App – Wie hilft diese App bei einer Diät?

Gleich zwei Weight Watcher Apps gibt es zurzeit für Android Smartphones und Pads, sowie für iPhones und iPads. Beide Varianten sind kostenfrei, wenn der Nutzer für den Weight Watchers Monatspass oder bei Weight Watchers Online angemeldet ist. Die App unterstützt die Abnahme. Mit Hilfe der App lässt sich ein Tagebuch führen, welches dazu dient die verwendeten Nahrungsmittel, wie Aktivitäten zu verwalten.

Über 3500 Rezepte inklusive ProPoints Werten aus der Weight Watchers Nahrungsmitteldatenbank, sowie 38.000 Lebensmittel stehen dem Nutzer nach der Installation zur Verfügung. Zudem können Anwender hier eine ganz neue Funktion finden, denn per Barcode-Scanner lassen sich die Einkäufe direkt im Supermarkt mit Hilfe der App einscannen, so dass die ProPoint Werte unverzüglich in den Einkauf mit einfließen können.

Des Weiteren lässt sich hier der Gewichtsverlust samt Erfolgskurven nachvollziehen. Interaktive Drag & Drog Elemente, wie zum Beispiel, Pizza belegen oder auch die Salatbar, sowie der Cocktail Shaker lassen sich außerdem nutzen. Natürlich setzt auch die Weight Watcher App auf eine große Community, so dass es auch hier weder an Erfolgsgeschichten, noch an Motivation oder Inspiration mangelt.

Mein einfacher Start – Die neue App von Weight Watchers

Mit der Weight Watcher App „Mein einfacher Start“ werden Neu-Anwender an das Abnehmprogramm langsam herangeführt. Ganze zwei Wochen erfolgt eine Schritt für Schritt Anleitung, damit das Abnehmen leichter fällt. Zu Beginn werden dem Nutzer überwiegend naturbelassene, wie gesunde Nahrungsmittel vorgeschlagen, die den Anwender ein langanhaltendes Sättigungsgefühl bescheren. Diese Lebensmittel dürfen individuell kombiniert werden oder aber der Nutzer kocht nach den Rezeptvorschlägen von Weight Watchers.

Shape Up Club App – Ein purer Kalorienzähler

Die App „Shape Up Club“ dient zum Zählen von Kalorien. Wobei sämtliche Nahrungsmittel nach den drei Hauptinhaltsstoffen aufgeschlüsselt werden. Das heißt, Kohlenhydrate, Fett, wie Eiweiß spielen hier die Hauptrolle. Auf diese Weise hat der Anwender stets seine zugeführte Kalorienmenge im Blick.

Mit der Eingabe der eigenen E-Mail-Adresse kann es hier unverzüglich mit dem Kalorien zählen, losgehen. Wobei zu aller erst noch die Profildaten festgelegt werden müssen. Alter, Gewicht, Geschlecht, sowie das Wunschgewicht und die Geschwindigkeit des Abnehmens werden hier abgefragt.

Der Nutzer erhält jetzt diverse Empfehlungen, wie er am einfachsten gesund an Körpergewicht verlieren kann. Sind alle persönlichen Daten gespeichert, erhält der Anwender eine genaue Angabe zur täglichen Kalorienzufuhr, sowie eine Zeitspanne, indem der Nutzer sein Ziel erreichen kann. Die kostenfreie App erlaubt außerdem zusätzlich die Eingabe des Taillenumfangs, so dass hier die Tages-Kalorienzufuhr, das Körpergewicht und der Taillenumfang auch graphisch dargestellt werden kann.

Nutzt der Anwender die kostenpflichtige ProVersion können weitere Daten hier abgespeichert werden. Vor allem die große Lebensmitteldatenbank ist hier sehr umfangreich und beeindruckt durchaus. Wobei auch Shap Up über einen Barcodescanner verfügt. Kommt ein neues Nahrungsmittel hinzu, kann dieses in Sekunden eingescannt und in der passenden Menge gespeichert werden.

Ist ein Lebensmittel mal nicht in der Datenbank auffindbar, kann dieses außerdem ohne weiteres per Hand eingegeben werden. Vor allem Übergewichtige, die gerne auf eine Selbstkontrolle und auf Motivation setzen wollen, sind mit dieser App gut ausgestattet. Für einen ersten Test, empfiehlt es sich die kostenlose Version zu installieren. Fortgeschrittene hingegen kommen mit der ProVersion weitaus weiter.

AbnehmCoach App von ARISE – Gleichfalls ein Kalorienzähler

Diese App „AbnehmCoach“ von ARISE hat uns eine Leserin ans Herz gelegt. Die junge Frau war der Meinung, dass diese App auf keinen Fall in unserer Liste fehlen dürfte und somit haben wir auch den AbnehmCoach unter die Lupe genommen. Auf den ersten Blick erinnert diese App an die oben genannte Shape Up App, denn auch hier dreht sich fast alles um das Kalorien zählen.

Ein Pluspunkt vorab, diese App ist für Android-Geräte, sowie für iPhones unentgeltlich zu haben. Der erste Schritt beinhaltet auch hier, die Abfrage einiger persönlicher Daten. Körpergröße, Bewegungspensum, Geschlecht, Gewicht, aber auch das Wunschgewicht werden hier abgefragt. Wer diese App erfolgreich nutzen möchte, sollte sich zudem mit dem Zählen von Kalorien nicht allzu schwer tun, denn die einzelnen Kalorien kennen, wie eintragen, gilt es hier eigenständig vorzunehmen.

Nutzer finden hier zwar eine Datenbank, wo sie die nötigen Informationen finden können, eine manuelle Eintragung ist dennoch von Nöten. Zumal dies auch für die Verbrennung diverser Kalorien gilt, wenn der Anwender sich seinem Sportprogramm widmet. Das Besondere an dieser App sind die sogenannten Challenges, die der Nutzer sich selbst auferlegen kann oder mit anderen Online-Teilnehmern in Angriff nimmt.

Anwender können hier um die Wette ihr Gewicht reduzieren und als Gewinn eine Medaille erhalten, so dass es auch an der nötigen Motivation nicht mangelt. Schauen wir uns die anderen Funktionen etwas genauer an, glänzen diese aber eher durch Sparsamkeit. Mit etwas Übung kann diese App aber durchaus helfen das Wunschgewicht zu erreichen.

Wer hingegen lieber auf eine genaue Verschlüsselung von Fett, Eiweiße, wie Kohlenhydrate setzen möchte, ist wohl besser beraten, den Shape Up Club beizutreten. Auch in der unentgeltlichen Version ist diese App mit besseren Funktionen ausgestattet, als der AbnehmCoach.

Unser Fazit: Sämtliche digitale Abnehmprogramme für Android, wie iPhones sind nicht umsonst in der heutigen Zeit so angesagt, denn durchaus helfen diese Apps beim Erreichen des Wunschgewichts. Zwischen den kostenpflichtigen und den kostenfreien Versionen finden sich aber mitunter starke Schwankungen, wenn es um die Bandbreite der Funktionen geht.

Bevor Anwender hier ihr Geld für eine App zum Abnehmen ausgeben, gilt es Vergleiche zu starten. Damit die Abnehm-App aber tatsächlich den eigenen Bedürfnissen, wie Vorlieben entspricht, bleibt dem Nutzer nichts anderes übrig, als das eine oder andere Helferprogramm auszutesten.

Sämtliche Apps, die wir Ihnen hier vorgestellt haben, finden Sie für Android-Geräte im Google Play Store, sowie für iPhones bei Apple iTunes.

Abnehm Apps – Der Vergleich
Bitte jetzt bewerten

Über Michael (Doc) Young

Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

Lesen Sie auch:

Wie Sie Ihren Körperfettanteil beeinflussen und richtig messen

Wie Sie Ihren Körperfettanteil beeinflussen und richtig messen

Wünschen auch Sie sich einen schlankeren, wie besser definierten Körper? Also einen Körper der ein …

Ein Kommentar

  1. Leonhard F.

    Ich bin sehr verwundert, wenn nicht sogar etwas erschrocken, das die Abnehmen Apps kostenlos, manchmal wesentlich besser sind als die kostenpflichtigen Apps.
    Habe bisher die Noom App für Android ausprobiert und bin postiv angetan. Mein Gewicht und meine Kalorien kann ich bequem im Blick behalten und so auch eine genauen Erfolg ausmachen. Das ist für mich persönlich wesentlich motivierender als nur Bilder machen, wo man dann auch nur mit einer Lup erkennt das sich etwas verändert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.