Home / Dukan / Dukan Diät Umstellung

Dukan Diät Umstellung

Dukan Diät Umstellung

Was sollte man bei der Dukan Diät Umstellung beachten? Eines der größten Hürden einer Diät ist die Ernährungsumstellung. Eigentlich ist es nicht nur die Ernährung, sondern komplett alles. Deine Psyche, dein Körper und deine Einstellung müssen sich umstellen.

Dies ist natürlich nicht so einfach. Man stellt sich das immer relativ leicht vor, doch in Wahrheit ist es eines der schwierigsten Punkte. Nur durch die richtige Umstellung aller Faktoren, kannst du eine erfolgreiche Diät durchführen. Bestimmt willst du jetzt erfahren wie das idealerweise geht!

Bestseller Produkte zum Thema Dukan Diät kaufen im Onlineshop Nr.1

Bestseller Nr. 2
Dukan Diät Umstellung
249 Bewertungen
Die Dukan Diät: Das Schlankheitsgeheimnis der Franzosen
  • Das bestgehütete Geheimnis der Franzosen ist gelüftet! Mit dem medizinisch fundierten 4-Phasen-Programm von Dr. Dukan ist abnehmen für immer kein Problem mehr. 256 Seiten, Format: 17 x 23,5cm, Klappbroschur
  • Pierre Dukan
  • GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Bestseller Nr. 3
Dukan Diät Umstellung
118 Bewertungen
Das Dukan Diät Kochbuch: Die 200 leckersten Rezepte zur Bestseller-Diät
  • Pierre Dukan
  • GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Auflage Nr. 3 (06.08.2012)
AngebotBestseller Nr. 4
Dukan Diät Umstellung
22 Bewertungen
Meine Dukan Diät: Das 9-Wochen Erfolgsprogramm
  • Pierre Dukan
  • GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Auflage Nr. 1 (14.12.2013)

Hier hast du einige Tipps zum Vereinfachen deiner Umstellung, ob körperlich, psychisch oder essentechnisch:

  1. Da du während der Diät kein zu anstrengenden Sport treiben musst – lediglich nur 10-15 Minuten laufen pro Tag – ist die Umstellung daher nicht wirklich schwer für dich.Du kannst bevor du mit der Diät startest schon ein paar Male rausgehen und spazieren. Oder aber kannst du auch einfach 5 Minuten vorher aus dem Haus, sodass du schon einmal eine Busstation weiter läufst. Dies kannst du zur Routine einführen; dadurch fällt dir später das Laufen viel leichter und willst höchst-wahrscheinlich mehr laufen, was wiederum gut für deinen Gewichtsverlust während der Diät ist.
  2. Falls du aber noch zu faul sein solltest, kannst du ebenso ganz mühelos auf der Couch paar Sportbewegungen machen – egal ob im Sitzen oder Liegen – Hauptsache dein Körper bekommt ein bisschen Gefühl für Bewegung, sodass er es dann später einfacher hat.
  3. Auch ein wichtiger Punkt ist die psychische Umstellung: du solltest mental komplett darauf eingestellt sein. Für so eine Diät musst du auf jeden Fall deinen inneren Schweinehund besiegen.Dabei helfen dir Bilder bei denen du überwältigende Ergebnisse sehen kannst. Dadurch steigt deine Motivation. Du kannst aber auch einfach daran denken wie sehr dich dieses Gewicht belastet und wie es wäre, wenn du die Hälfte davon verloren hast.Stell dir ganz einfach vor, dass du dein Idealgewicht erreicht hast und welche Vorteile es mit sich bringt.Dieses Gedanke allein wird dir schon genügen!
  4. Wohl der entscheidendste Punkt ist die Ernährungsumstellung, d.h. Dein Essverhalten dreht sich einmal um 180 Grad.Für sehr viele wahrscheinlich das schwerste Hindernis. Doch das kann man auch relativ problemlos lösen.
  • Fang einfach ein paar Wochen vor der Diät an dich langsam etwas gesünder zu ernähren, d.h. Greif anstatt zu einer Tüte Chips zu einem Brotkräcker.
  • Versuche so viel zu trinken wie es nur geht – der beste Trick ist: falls du Hunger haben solltest: trink ein Glas Wasser, das dämpft dein Hungergefühl – anstatt Eistee, Cola oder Fanta kannst du ganz schlicht Tee trinken.
  • Ebenso kannst du zum Frühstück anstatt 2 Scheiben Brot eine Scheibe essen, sowie bei Weißbrot einfach Schwarzbrot essen.
  • Nimm immer ungefähr die Hälfte vom Öl, den du in deine Pfanne legst und versuche fettreiche Lebensmittel mit fettärmeren Lebensmitteln zu ersetzen!
  • Falls du eher weniger Proteine zu dir nimmst, fang an mehr Eier zu essen, beispielsweise zum Frühstück oder misch ihn einfach in deinen Salat unter.

Fazit: Es alles dir überlassen wie du , was machst. Doch du solltest immer im Hinterkopf behalten, dass du mit der Diät anfängt und dich dementsprechend vorbereitest. Du kannst dich jeden Tag hocharbeiten, sodass du jedes Mal etwas weniger von einer Sache zu dir nimmst. Die kleinen Dinge machen es aus!

Empfehlenswert ist aber natürlich die vorzeitige Umstellungsgewöhnung, damit du es später viel einfacher hast!

Dukan Diät Umstellung
Bitte jetzt bewerten

Über Michael (Doc) Young

Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

Lesen Sie auch:

Das Abnehmprogramm für Fleisch-Liebhaber: So funktioniert die Dukan-Diät

Das Abnehmprogramm für Fleisch-Liebhaber: So funktioniert die Dukan-Diät

Wer mit der Dukan-Diät sein Körpergewicht senken will, der möchte sein persönliches Idealgewicht in naher Zukunft erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.