Home / Eiweiß Diät / Eiweiß Diät Ernährungsplan

Eiweiß Diät Ernährungsplan

Vor Beginn der Diät lohnt es sich einen Eiweiß Diät Ernährungsplan aufzustellen.

Wie genau sieht ein Eiweiß Diät Ernährungsplan aus? Dieser Begriff kommt Dir wahrscheinlich sehr bekannt vor. Eine Diät basierend auf Proteinen zu führen ist nicht immer recht einfach. Du solltest dir bewusst darüber sein welche Produkte Du zu Dir nehmen darfst und welche nicht, damit Du überhaupt mit dieser Diät starten kannst.

Ebenso wärst du wesentlich im Vorteil, wenn du darüber Bescheid weißt, was sich sehr gut für diese Umstellung eignet. Falls du nicht viel darüber Bescheid weißt, kannst du dir hier nochmals eine kleine Zusammen-fassung durchlesen:

  • Da es von einer Eiweiß Diät handelt, solltest du dementsprechend welche zu dir nehmen; das in jeder Mahlzeit!
  • Die Portionen sind jeweils abhängig von deinem Körpergewicht, Geschlecht und deiner Aktivität
  • Eiweiß Diät Ernährungsplanhochwertiges Öl ist sehr wichtig für die Zubereitung deiner Gerichte
  • ab und zu darfst du Milchprodukte wie z.B. Joghurt uvm. Zu dir nehmen, jedoch auf fettarmer Grundlage (auch ohne Zucker)
  • genauso Obst (nicht immer), Gemüse dahingegen sollte immer als Beilage vorhanden sein
  • Fleisch und Fisch sind Hauptbestandteile der Ernährung, falls du Fisch nicht mögen solltest, kannst du auch andere Fleischsorten auswählen
  • Zu guter Letzt Eier in jeglicher Zubereitung wie z.B. hartgekocht, Rührei, Omelette oder Spiegelei. Das ist ganz dir überlassen

Damit du direkt anfangen kannst, haben wir einen 5 Tages Plan für dich:

Frühstück Snack Mittagessen Snack Abendessen
Tag 1 Eine Scheibe Pumpernickel mit einer Scheibe Schinken+Käse

 

dazu ein paar Scheiben Tomaten

Ein kleiner Apfel Putenbrustfilet mit buntem Gemüse (Zwiebeln,Karotten, Lauch, Champignons, Paprika)

 

dazu eine kleine Schüssel selbstgemachte Tomatensoße

1 Glas Milch oder Kräutertee Hackfleisch mit Gemüsepfanne

 

Gemüse nach Belieben

Tag 2 Zwei bis drei hartgekochte Eier mit frischen Gemüse (Tomaten, Gurken, Radieschen und Paprika) 10 Erdnüsse Seelachsfilet mit Dill und Zwiebeln dazu buntes Gemüse und eine Zitronensoße

 

dazu ein hartgekochtes Ei

2 Kiwis Rindersteak mit einem knackigen Salat
Tag 3 Eine Schüssel Naturjoghurt mit Beeren und ein Schuss Honig

 

Dazu eine Tasse Tee

Eine Manda-rine Ein Schnitzel (ohne Paniermehl) mit einem Feta-Tomaten-Oliven Salat Verschiedene Gemüsestreifen mit einem selbstgemachten Joghurtdip mit Chili Fisch (z.B. Lachs) mit gedünstetem Gemüse und Kapern
Tag 4 Zwei Spiegeleier

 

Dazu ein kleiner Spinat Fetakäse Salat

Paar Oliven mit Käse-würfel Garnelen im Wok mit viel Knoblauch und Chili angerichtet mit Sojasoße

 

Dazu Brokkoli und Zucchini

Ein kleiner Apfel Hühnchen-gulasch mit viel Paprika und Zwiebeln
Tag 5 Tomaten Omelette mit Paprikagewürz und Sesam

 

Dazu ein Vollkornknäckebrot

Eine handvoll Beeren Marinierter Tofu mit viel Gemüse

 

Dazu einen Tomatensalat

Ein hartgekochtes Ei oder ein Eier-

muffin mit Gemüse

Gebratene Forelle mit Gemüse und ein paar Oliven

Falls Dir hierbei etwas nicht gefallen sollte, kannst Du ganz einfach diese Produkte ersetzen. Doch Achtung: nicht vergessen, dass Du nur bestimmte Lebensmittel zu Dir nehmen darfst!

Über Michael (Doc) Young

Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

Lesen Sie auch:

Proteinpulver zur Unterstützung der Eiweißdiät

Proteinpulver zur Unterstützung der Eiweißdiät

Eine Eiweißdiät ist für sich genommen einen sehr strenge Ernährungsform. Der Fokus liegt bei der …

Ein Kommentar

  1. Tage P.

    Ein fantastischer Plan zum Abnehmen. Ich habe damals mühselig selbst einen aufgestellt, doch jetzt mit einer Vorlage das ist es schon viel einfacher. Wichtig ist, falls man sich später eigene Gerichte ausdenkt, das man den Gehalt von Kohlenhydraten möglichst gering hält, das diese am schnellsten einen Erfolg vereiteln können oder die ganzen Strapazen nur unnötig in die Länge ziehen.
    Auf welche Lebensmittel man achten sollte wurde auch schon nett darauf hingewiesen, Fleisch, Fisch etc sind wohl die wichtigsten zu nennenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.