Home / Eiweiß Diät / Eiweiß Diät Frühstück

Eiweiß Diät Frühstück

Gerne mal ein Spiegelei als Eiweiss Diät Frühstück.

Wie du schon aus der Überschrift entnehmen kannst, geht es heute um die wichtigste Mahlzeit des Tages. Und zwar: das Frühstück.

Je nach Typ kannst du entscheiden, ob:

  • herzhaft
  • süß und cremig
  • schlicht, einfach und schnell

Genau für diese 3 Typen von Frühstück werden dir Rezepte gezeigt. Vor allem bei einer Diät wie dieser, fällt es vielen schwer kreativ zu sein und auf neue Ideen zu stoßen. Falls es bei dir auch der Fall sein sollte, hast du hier eine super Hilfe!

Schau einfach mal und entscheide, ob sie Dich weiterbringen:

  1. Rezept: herzhafte Variante → Spiegelei mit Gemüse und Hähnchen

Zutaten:

  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 3 EL Butter
  • 300 g Ofengemüse
  • 1 mittelgroßes Ei
  • 400 g Hähnchenbrust

Zubereitung:

Eiweiß Diät Frühstück
Eiweiß Diät Frühstück

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und anschließend die Butter in einer gut beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen lassen.

Das Gemüse mit dem gegartem Fleisch hinzugeben und alles gut miteinander vermischen. Das Ganze so gut anbraten bis alles schön knusprig ist. Zuletzt kannst du das Gemüse mit dem Spiegelei anrichten und servieren. Falls du eher Lust auf Fisch oder Meeresfrüchte hast, kannst du das Hähnchen auch durch diese ersetzen.

  1. Rezept: herzhafte Variante → Tomaten Rührei

Zutaten:

  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 1 Stange Frühlingszwiebel
  • ½ Kugel Mozzarella
  • 2 mittelgroße Eier
  • 2 EL Milch
  • ½ TL Kräutersalz
  • eine Prise Schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Rapsöl

Zubereitung:

Zuerst die Eier, die Milch, das Salz und den Pfeffer gut mit einer Gabel verquirlen. Die klein gewürfelten Tomaten und Mozzarella sowie etwas Basilikum, die in Streifen geschnitten sind, unterheben.

Die Masse in der Pfanne mit etwas Rapsöl unter ständigem Rühren stocken lassen. Zuletzt alles nur noch mit Frühlingszwiebeln garnieren.

  1. Rezept: süß und cremig → Eiweiß Pancakes

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 4 Eiweiße
  • 100 ml fettarme Milch
  • 40 g Eiweißpulver
  • 40 g Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • etwas Öl

Zubereitung:

Zuerst die Eier mit dem Mehl, den Haferflocken und der Milch gut zu einem Teig verquirlen und die Prise Salz hinzugeben. Die Eiweiße getrennt steif schlagen und dann mit Vorsicht unter den Teig rühren. In einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl , ungefähr eine Kelle Teig, zu einem Pancake ausbacken.

  1. Rezept: schlicht, einfach und schnell → Kiwi Protein – Shake

Zutaten für 2 Portionen:

  • 200 ml fettarme Milch
  • 2 EL fettarmer Naturjoghurt
  • 2 mittelgroße Kiwis (alternativ geht aber auch eine Kiwi und 5 Erdbeeren)
  • 2 EL Molkeproteinpulver
  • 3 Eiswürfel

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem guten Mixer miteinander vermengen bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Dann nur noch alles in ein Glas füllen und schon ist der Shake bereit zum Verzehren! Diesen ist sehr ideal für den Berufsalltag, sowie für unterwegs oder einfach nur für zu Hause!

Über Michael (Doc) Young

Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

Lesen Sie auch:

Proteinpulver zur Unterstützung der Eiweißdiät

Proteinpulver zur Unterstützung der Eiweißdiät

Eine Eiweißdiät ist für sich genommen einen sehr strenge Ernährungsform. Der Fokus liegt bei der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.