Home / Eiweiß Diät / Eiweiß Sport

Eiweiß Sport

Eiweiß, Sport und Muskelaufbau stehen im direkten Zusammenhang.

Wie du schon bei dem Artikel der Eiweißshakes mitbekommen hast, sind Proteine vor allem für Sportler ein essentieller Bestandteil. Sie ist nicht nur gut für dein körperliches Leistungsvermögen, sondern auch für deine Gesundheit.

Wie schon gesagt, werden diese meist für Sportler angewendet, doch hierbei kannst du diese für unterschiedliche Bereiche einsetzen:

Eiweiß zum Muskelaufbau

Einen kompletten Muskelaufbau nur mithilfe der Eiweiße gelingt nicht wirklich. Damit der Prozess zu Ende geführt werden kann, brauchst du dafür ein intensives Training, am besten Krafttraining.

Dies kann in deinem Körper jedoch nur zu einem Muskelaufbau führen, wenn du eine ausreichende Menge an Eiweißen zu dir nimmst, denn diese sind der Grundstein der Muskeln.

Für ein erfolgreiches Ergebnis solltest du daher 2 g pro kg Körpergewicht pro Tag zu dir nehmen. Vor allem nach dem Training solltest du reichlich an Proteinen zu dir nehmen, damit der Wachstum so schnellst wie möglich gefördert werden kann.

Empfehlenswert sind hier die Eiweißshakes, die mit Eiweißpulver hergestellt werden. Somit werden die Nährstoffe schneller von deinem Körper aufgenommen Daher solltest du so gut wie möglich jedes Mal nach dem Training ein Eiweißshake trinken, so dass du in einem schnelleren Zeitraum an dein Ziel gelangen kannst.

Wichtig: An den Tagen, wo du kein Training durchzuführen hast, solltest du die Eiweißzufuhr nicht vernachlässigen, denn auch ohne jegliche Sporteinheit wird deine Muskelsubstanz weiter angetrieben.

Eiweiß im Ausdauerbereich

Wenn du nicht ausreichend Eiweiß zu dir nimmst bzw. wenn dein Körperbedarf an Proteinen nicht vollkommen bedeckt ist, kann es dazu führen das dein Organismus bei zu hoher Körperbelastung, d.h. bei Sport, auf deine körpereigenen Eiweiße greift.

Das hat einen negativen Einfluss auf deine Kondition, deine Ausdauer sowie deiner sportlichen Leistungsfähigkeit. Daher sollte die Ernährung für die, die Ausdauersport betreiben, bei etwa 15 % Proteinanteil am Gesamtenergiebedarf liegen.

Für die Füllung des Anteils sind besonders gut fettarme Milchprodukte wie Magermilch, Magerquark, fettarmer Käse oder fettarme Joghurt geeignet, sowie mageres Fleisch ,magere Wurst, Hülsenfrüchte und vor allem Eier. Bei Zufuhr dieser Produkte werden für alle Sportler, unabhängig davon welche Sportart sie betreiben, die Möglichkeit gegeben den Muskelaufbau zu fördern, sowie mit den richtigen Nährstoffen zu verbessern.

Fazit:

Eiweiße dienen als grundlegende Bausteine deines Muskelaufbaus. Doch diese sind nur welche dafür, sondern auch für all deine Körperzellen und deine Stoffwechselvorgänge.

Sie ist nicht nur essentiell für den Aufbau deiner Muskelmasse, sondern auch für dein Immunsystem und den Transport deiner Nährstoffe sowie Sauerstoff. Logischerweise kommt es zu einer Muskelschwäche bei einem Mangel von Eiweißen, doch es kann auch zu Wachstumsstörungen, sowie zu Anämie führen.

Es wird bei Ausdauersportlern empfohlen ungefähr 1,2g bis 2g Protein pro kg Körpergewicht pro Tag zu sich zu nehmen, dies hängt auch jeweils vom Geschlecht ab. Meist kann der erhöhte Eiweißbedarf bei sportlich aktiven Menschen auch von einer normalen Ernährung gedeckt werden.

Über Michael (Doc) Young

Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

Lesen Sie auch:

Proteinpulver zur Unterstützung der Eiweißdiät

Proteinpulver zur Unterstützung der Eiweißdiät

Eine Eiweißdiät ist für sich genommen eine sehr strenge Ernährungsform. Der Fokus liegt bei der …

4 Kommentare

  1. Luca Uhl

    Für Erfolg beim Sport müssen die Komponenten Sport sowie die Ernährung in einer Art Zusammenspiel laufen. Dabei ist es gar nicht mal so einfach die gewünscht Gramm Zahl von Eiweiß zu kommen. 2 Gramm je Kilo Körpergewicht macht bei mir beispielsweise ganze 134 Gramm Eiweiß.. ein normales Ei (der beste Eiweißlieferant) bietet auf 100 Gramm etwa 13-16 Gramm Eiweiß… das macht dann etwa 8 Eier am Tag die ich essen müsste. Da einen guten Plan, um so auch die Muskulatur aufzubauen und zu erhalten, ist nicht gerade einfach.

  2. Lennard Wock

    Wenn ich das jetzt mal so richtig verstaden habe, dann heißt Eiweiß Sport= Muskelaufbau? Ich gehe erst seit kurzem in ein Fitnesstudio, und blick bei dieser ganzen Muskelaufbau-Geschichte noch nicht so richtig durch.

  3. Marvin Dado

    Kann ich eigentlich auf „tierische Eiweißquellen“ verzichten? Würde gerne wissen ob sich Eiweiß Sport als Vegetarier gravierend verändert, oder ob es ganz gewöhnlich abläuft, nur das der Ernährungsplan beschränkter ist.

  4. Felicitahs

    Würde gerne wissen ob mit Eiweiß Sport auch Abnehmen kann, denn bei Eiweiß heißt es ja immer gleich Muskelaufbau für Männer. Doch wie sieht das denn jetzt alles für Frauen aus, ich würde gerne „straffer“ wirken und nicht gleich mit Sixpack und dicken Armen herumlaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.