Home / Diät essen

Diät essen

Diät Essen

Du fragst dich, was du bei einer Diät essen kannst und was nicht? Welches Essen am besten für eine Diät geeignet ist? Worauf du besonders acht geben solltest? Wir werden dir in diesem Beitrag genau zeigen, was du essen kannst, was nicht und was du im speziellen beachten musst!

Bei einer Diät zählt essen ohne Kohlenhydrate

Essen ohne Kohlenhydrate steht ganz oben. Denn zu viele Kohlenhydrate führen erwiesenermaßen zu unschönen Fettpölsterchen – es kommt also auf das richtige Maß und natürlich die richtigen Lebensmittel drauf an.

Doch wo sind diese Nährstoffe eigentlich enthalten? Und was sollte man zu diesem Thema noch alles wissen?

Bei einer Diät was essen? – eine Übersicht

Diät essen
Diät essen

Wer sich die Frage – was gegessen werden kann – stellt, möchte meist so gut es geht auf dickmachende Nährstoffe verzichten. In diesem Zusammenhang taucht dann häufig der Vorschlag auf, alle mehl- und zuckerhaltigen Lebensmittel aus dem Speiseplan zu verbannen. Doch ganz so einfach ist es leider nicht, enthalten doch viele Obst- und Gemüsesorten ebenfalls Kohlenhydrate.

Fleisch

Dieses Nahrungsmittel enthält von Natur aus keine Kohlenhydrate. Erst durch die Verarbeitung zu bestimmten fleischhaltigen Produkten oder zu Wurst werden diese hinzugefügt – meist in Form von Zucker.

Obst

Bei Obst hingegen muss man etwas mehr aufpassen. Denn bestimmte Sorten enthalten einiges an Kohlenhydraten – wie etwa Bananen, Pflaumen oder Trockenobst. Die Finger lassen sollte man besser auch von Konserven oder eingelegten Früchten – diese sind ebenfalls mit reichlich Zucker versetzt.

Gemüse

Einiges Gemüse weist ebenfalls einen hohen Anteil an Kohlenhydraten auf. Ganz besonders gilt dies für Hülsenfrüchte, also rote und weiße Bohnen, Erbsen und Mais. Und natürlich stecken auch in Kartoffeln eine ganze Menge an Kohlenhydraten.

Milch und Milchprodukte

Dass Joghurt, Milch und Quark wertvolles Kalzium enthalten, ist bekannt. Doch gleichzeitig weisen auch sie einige Kohlenhydrate auf. Bei Sauermilchprodukten wie etwa saurer Sahne, Naturjoghurt, Buttermilch, Kefir und Schmand sind sie allerdings zum größten Teil bereits vergoren. Hier gibt es mehr Rezepte.

Vollkornprodukte

Auch Vollkornbrötchen, -kekse, Müsli und Vollkornbrötchen enthalten Kohlenhydrate. Im Gegensatz zu Weißmehlprodukten weisen sie allerdings Mehrfachzucker auf, die nicht so schnell verdaut werden und einiges mehr an Energie für die Verarbeitung verlangen. Sie sättigen schneller und gelten daher als die „besseren“ Kohlenhydrate.

Kartoffeln, Reis, Nudeln

In all diesen Lebensmitteln sind natürlich reichlich Kohlenhydrate mit enthalten. Dies gilt auch für Weißbrot wie Baguette, Baguettebrötchen und natürlich für sämtliche Süßwaren.

Getränke

Wer gesüßten Tee, Limonade, Cola oder Fruchtsaft zu sich nimmt, nimmt auch Kohlenhydrate auf. Dies gilt auch für Eistee – besonders in bereits fertigen Mischungen. Ein Blick auf die Packungsangaben kann hier Erhellendes vor Augen führen.

Diät – was essen beim Italiener?

In Restaurants, wie beispielsweise beim Italiener, gibt es unglaublich viele Verführungen, die wahre Kalorienbomben sind. Es gibt aber auch Lebensmittel, die aufgrund ihrer Nährstoffe wie Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße gut schmecken, sättigen und durchaus gegessen werden können.

Beispielsweise sollte Pasta bevorzugt werden. Hier empfiehlt es sich einfache Tomatensauce mit Spaghetti zu bestellen. Nicht mehr als 250 g, da wir hier einen max. Kalorienwert von ca. 320 cal rausbekommen. Wenn du dennoch die Pizza haben möchtest, dann achte darauf, dass kein Käse als Zutat mitgegeben wird.

Diät – was Essen beim Chinesen?

Und auch beim Chinesen muss nicht unbedingt auf alles verzichtet werden. Empfehlenswert sind Nudeln kombiniert mit Hühnchenfleisch. Speziell in Hühnchen sind sehr wenig Kohlenhydrate und viel Eiweiß. Wenn möglich, dann sollte das ganze durch einen gesunden Salat ergänzt werden. Du solltest auf Schweinefleisch, Honigbananen oder andere Kalorienbomben möglichst verzichten.

Diät – was Essen beim Griechen?

Sehr zu empfehlen sind eingerollte Weinblätter mit Reis. Diese ergänzt mit Oliven sind durchaus passend. Mehr als 320 cal wirst du hier nicht zu dir nehmen. Ebenso solltest du das ganze durch einen Schuss Apfelessig ergänzen. Dadurch regst du deinen Stoffwechsel an. Das wiederum verbraucht relativ schnell viele Kalorien.

Diät – was essen in der Mittagspause?

In der Mittagspause empfiehlt es sich auf den bekannten Rohkostsalat zurückzugreifen. Empfehlenswert ist das ganze mit etwas Fisch. Dabei reicht es vollkommen aus, wenn du dir einen einfachen Gemüsesalat zurechtmachst. Etwas Schärfe kann dabei nicht schaden. Denn auch das regt den Stoffwechsel an. Das ist vor allem bei einer Diät für Berufstätige wichtig!

Diät – was essen bei Heißhunger?

Heißhunger kannst du überwinden, indem du Nahrungsmittel zu dir nimmst, die eine sättigende Wirkung haben. Dazu zählt beispielsweise die Tomate. Am besten du kombinierst Tomate mit Vollkornbrot und Butter. Das ganze bekommt noch eine Prise Meeressalz. Nach zwei Scheiben wirst du keinen Hunger mehr verspüren. Ebenso helfen Leinensamen sehr gut. Denn diese blähen sich im Magen auf.

Was essen bei Durchfall bei einer Diät?

Sehr zu empfehlen sind einfache Äpfel. Nur ist dabei wichtig, dass diese klein gerieben werden. Dadurch werden Pektine im Magen freigesetzt. Diese Quellen auf und schaffen Abhilfe. Ebenso könntest du es mit einer Möhrensuppe probieren. Und natürlich helfen auch Bananen. Das liegt am Kalium.

Was essen nach dem Sport bei einer Diät?

Damit sich der Körper nach sportlichen Tätigkeiten möglichst schnell regenerieren kann, ist die richtige Nahrungszufuhr wichtig. Dabei ist wichtig, dass Nahrungsmittel mit wenig Kohlenhydraten gegessen werden. Was das ist: all jene Lebensmittel, die wir dir bereits vorgestellt haben.

Und was ist mit Fertiggerichten?

Wer seine Dosis an Kohlenhydraten herunter schrauben möchte, sollte unbedingt auf Fertiggerichte verzichten. Deutlich wird dies, wenn man sich die Angaben auf der Packung einmal genauer ansieht: Meist weist schon eine Portion 150 g Kohlenhydrate auf – die gesamte Dosis für einen Tag. Daher gilt: Besser die Finger davon lassen – das gilt übrigens auch für Instantsuppen.

Fast Food und Kohlenhydrate

Ein Paar, das sich gefunden hat, könnte man meinen. Denn Fast Food enthält ebenfalls reichlich Kohlenhydrate – kein Wunder, kommt doch kaum ein Gericht ohne Pommes Frites Beilage, süßliche Saucen und Co aus. Und schon hat man mit nur einer Mahlzeit abermals seinen gesamten Tagesbedarf gedeckt. Das Problem ist jedoch: Fast Food hat keinen sättigenden Effekt, im Gegenteil. Häufig ist man schon eine halbe Stunde später wieder hungrig und könnte wieder etwas zu sich nehmen…

Lebensmittel mit viel Kohlenhydraten – eine Übersicht

Um die Frage „Wo sind Kohlenhydrate drin“ leichter beantworten zu können, haben wir hier eine Liste für dich zusammengestellt. Darin enthalten sind einige Lebensmittel, die besonders reich an Kohlenhydraten sind. Die Angaben beziehen sich dabei stets auf 100 g des Produkts. Diese Lebensmittel solltest du möglichst vermeiden!

Lebensmittel Kohlenhydrat Gehalt
Traubenzucker ca. 99 g
Knäckebrot ca. 72 g
Honig ca. 70 g
Getrocknete Bananen ca. 65 g
Mais ca. 65 g
Cornflakes ca. 65 g
Haferflocken ca. 60 g
Trockenfrüchte ca. 56 g
Graubrot ca. 46 g
Weißbrot ca. 50 g
Studentenfutter ca. 30 g
Gekochte Nudeln ca. 26 g
Früchteeis ca. 26 g
Geröstete Cashewkerne ca. 25 g
Schokolade ca. 24 g
Erbsen (Dose) ca. 20 g
Linsen ca. 17 g
Weiße Bohnen ca. 15 g
Kartoffeln ca. 14 g

Wie nach Diät essen?

Kohlenhydrate sind ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Kein Wunder, tragen sie doch dazu bei, dass unser Körper Energie zugeführt bekommt und Leistungsbereitschaft zeigen kann. Zugleich werden auch wichtige körperliche Funktionen aufrecht erhalten. Deswegen ist es wichtig, dass du auch während der Diät geringfügig Kohlenhydrate zu dir nimmst.

Sobald die Diät vorbei ist solltest du dein gewohntes Ernährungsprogramm Stück für Stück wieder aufbauen. Natürlich ohne die alten Eigenschaften. Beispielsweise kalorienhaltige  Produkte oder ähnliches. Und auch Kohlenhydrate darfst du wieder zu dir nehmen.

Dennoch kommt es auch in diesem Bereich auf das richtige Maß an. Wer zu viele Kohlenhydrate zu sich nimmt, der kann schnell seinem Körper Schaden zufügen – von den unschönen Fettpolstern einmal ganz abgesehen. Daher ist es sehr wertvoll zu wissen, in welchen Lebensmitteln Kohlenhydrate stecken – und wie viel man davon zu sich nehmen darf. Auf diese Weise ist es erheblich leichter, sich gesund und ausgewogen zu ernähren und gleichzeitig seinem Körper etwas Gutes zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit Diät essen ? Wer hat mit Diät essen abgenommen? Schon dabei, wer macht Diät essen? Was essen bei Diät essen, wann erste Erfolge sichtbar?