Home / Diät Getränk

Diät Getränk

Diät Getränk

Du willst eine Diät machen? Und wissen, ob sich spezielle Diät Getränke auch wirklich lohnen? Und welche Drinks wenige Kalorien haben und daher guten Gewissens in den Speiseplan integriert werden können? Wir haben die Antworten für Dich!

Lohnen sich Diät Pulver?

Doch erst einmal wollen wir herausfinden, ob sich die sogenannten Diät Pulver auch wirklich lohnen. Mit denen das Abnehmen laut Werbung fast wie von selbst gehen soll. „Einfach anrühren, trinken“ und fertig, so das Versprechen. Doch klappt das auch wirklich?

  • Abnehmpräparate gibt es heute eine ganze Menge.
  • Diese lassen sich schnell zu einem Diät Shake zubereiten.
  • Somit besticht diese Diät mit ihrer einfachen Handhabung und der leichten Umsetzbarkeit.

Das ist ein großer Pluspunkt dieser sogenannten Formula-Diäten. Am besten ist hierfür übrigens Wasser geeignet sowie laktosefreie oder fettarme Milch. Ganze Mahlzeiten lassen sich auf diese Weise ersetzen – wie viel, hängt von dem jeweiligen Produkt ab. Auch Fertigdrinks, Suppen oder Cremes sind hierbei gängige Varianten.

  • Die Nährstoffversorgung ist insgesamt gut.
  • Dank dem speziellen Nährstoffverhältnis wird zudem Muskelabbau vorgebeugt – sofern die Mengen nicht unterschritten werden.

Was bringen Diät Drinks wirklich?

Experten empfehlen diese Art der Diät allerdings nur für kurze Zeit. Denn sie beschäftigen sich nicht mit den eigentlichen Gründen für die Zunahme. Und helfen nicht wirklich dabei, sich ausgewogener und gesünder zu ernähren.

  • Und so stehen nach der Diät schnell wieder die alten Kalorienbomben Currywurst und Co. auf dem Speiseplan.
  • Daher sind diese Diäten allenfalls als Einstieg geeignet!

Hinzu kommt die Eintönigkeit. So stellt sich schnell das Verlangen nach Pizza oder einem richtigen Steak ein – und das wiederum provoziert Heißhungerattacken!

  • Du solltest also maximal drei Wochen lang eine solche Diät durchführen.
  • Und das nur unter ärztlicher Aufsicht und bei starkem Übergewicht!
  • Hier ist mehr dazu.

Diät Getränk selber machen – Rezepte

Aber gerne doch! Hier verraten wir Dir zwei leckere Rezepte, die uns immer wieder begeistern (für jeweils eine Portion):

Pikanter Möhren Cocktail

Zutaten:

  • ½ Bund Kapuzinerkresse
  • 100 ml Möhrensaft ohne Zucker
  • 1 Clementine
  • 100 ml Mineralwasser ohne Kohlensäure

Die Kresse waschen, gut trocken schütteln und bis auf 1 bis 2 Blüten grob hacken. Die Clementine halbieren und anschließend auspressen. Den Saft mit Möhrensaft, Eiswürfeln und Kresse gut in einem Standmixer durchmixen. In ein Glas füllen, mit Mineralwasser aufgießen und mit den Blüten garniert servieren.

Diät Getränk mit Ingwer

 Apfel-Ingwer-Schorle

Zutaten:

  • 1 Stück Ingwer (etwa 12 g)
  • 100 ml Apfelsaft (naturtrüb)
  • 3 Stiele Minze
  • 100 ml Mineralwasser

Den Ingwer schälen und in Stücke schneiden. Portionsweise mithilfe einer Knoblauchpresse über dem Glas auspressen. Die Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. In feine Streifen schneiden und zum Ingwersaft geben. Die übrigen Zutaten hinzu geben und sofort genießen.

Diät Getränk mit Ahornsirup

Auch Ahornsirup kann wirklich helfen, wenn du abnehmen möchtest. Dieser sorgt gleichzeitig für eine schöne Darmreinigung. Ebenso gibt es Diätvarianten, die ausschließlich auf Ahornsirup aufbauen. Ein passendes Diät Getränk ist es also allemal. Zudem ist es hervorragend geeignet, wenn du eine Diätvariante mit Ahornsirup als Zusatz ausprobieren möchtest. An dieser Stelle sind folgende Zusätze geeignet:

  • 1/4 l Ahornsirup
  • 3/4 l reines Wasser
  • 20 ml reiner Zitronensaft
  • 40 ml Saft einer Pampelmuse

Das ganze wird nun zubereitet und in einen einfachen Mixer gegeben. Von dort wird es schließlich miteinander verführt und schon kannst du dieses Getränk in vollen Zügen genießen.

Diätgetränk mit Soja

Soja-Saft mit Kiwi

Zutaten:

  • Eine ganze Kiwi
  • Einen halben Liter Sojamilch (biologisch und mit möglichst wenigen Zusätzen)
  • 100 g Rohrzucker
  • Bei Bedarf Zusätze von Birnen

Das ganze wird nun in ein Mixgerät getan. Vorher muss die Kiwi ohne Schale klein geschnitten werden. Am besten, du zerkleinert sie nicht nur, sondern zerstampfst sie gleichzeitig. Danach wird alles in einen Mixer getan und gerührt. Und schon ist es fertig!

Weitere Tipps: Diät Ideen

Was muss ein guter Diät Drink alles können?

Diät Getränk
Diät Getränk

Er sollte möglichst wenig Kalorien innehaben. Zudem ist es wichtig, dass viele wichtige Nährstoffe enthalten sind. Dazu zählen zahlreiche Vitamine. Wenn du eine Diät machst, bei der du wenig Kohlenhydrate zu dir nehmen möchtest, dann sollte der Drink zusätzlich Eiweiß enthalten. Das ist möglich, indem du pro Drink ein Ei beimischst.

Das Prinzip basischer Getränke

Wenn du entschlacken möchtest oder dein Körper ist übersäuert, dann kann ein richtig guter Diätdrink dabei helfen, den Körper zu entgiften. Und das hilft dabei, um abzunehmen. An dieser Stelle ist es hilfreich, ausschließlich mit Früchten zu arbeiten. Auch mit Gemüse. Hier kannst du viele leckere Drinks mischen, die nicht nur schmackhaft sind, sondern auch extrem gesund.

Der richtige Drink sollte immer eine Ergänzung sein

Es ist wichtig, dass dein Diät-Drink dafür sorgt, dass du eine ausgewogene Ernährung führen kannst. Jede Diät, die zu einseitig verläuft, die wird zwangsläufig eine Mono Diät. Und Monodiäten haben im schlimmsten Fall zur Folge, dass du dich äußerst einseitig und dementsprechend alles andere als nachhaltig ernährst.

Dabei können Probleme wie der Jojoeffekt erzeugt werden. Ebenso sind fatale gesundheitliche Schäden oft mit von der Partie. Deswegen ist es ratsam, wenn du bei jedem Diät-Drink immer versuchst ein ausgewogenes Ernäherungsbild aufzubauen. Dieser Ergänzungsfaktor wird zwangsläufig dazu beitragen, dass du eine gesunde und nachhaltige Diät aufbauen kannst.

Diät Drink für vegane Leute

Hier solltest du ganz besonders darauf achten, dass Zusätze tierischer Natur wie Eiweiße oder Proteine möglichst nicht enthalten sind. Das wird besonders dann wichtig, wenn du Zusätze aus diversen Verpackungen mit beifügen möchtest. Zum Beispiel im Sinne einer Formula Diät. Denn hier sind oft tierische Zusätze versteckt. Ein genaues Auge ist daher wichtig.

Bitte jetzt bewerten

3 Kommentare

  1. SlimSchiva

    Wirklich glauben wollte ich es nicht, das man auch wirklich mit aufs Trinken achten muss, um erfolgreich abnehmen zu können. Natürlich reicht es nicht aus sich nur auf das Getränk zu stürzen, auch wenn manche eine ganze Mahlzeit ersetzen könnten, muss auch das Essen sich einer Veränderung unterziehen. Auf Facebook aber auch Twitter konnte ich schon etliche Beitrage weiterlesen die sich alleine um Getränke oder Fitnessgetränke drehen.

  2. Blender Fan

    Das Diät Getränk zum selber machen ist sehr gut. Sogar etwas unerwartet meiner Meinung, ich war sonst nie ein Fan von Möhrensaft, aber den selbstgemachten „Drink“ kann man wirklich gut nutzen. Eine tolle Idee um die Diät auch mal auf eine andere Art zu unterstützen.

  3. Carlos

    Das Diät Getränk mit Ahornsirup ist mein absoluter Favorit. Natürlich sieht die Kombination aus süß, bitter und sauer etwas schräg aus, aber die Süße, durch den Ahornsirup, triumphiert leicht. Auch für den Morgen ein absolutes Muss, bringt den Kreislauf richtig in Schwung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit Diät Getränk ? Wer hat mit Diät Getränk abgenommen? Schon dabei, wer macht Diät Getränk? Was essen bei Diät Getränk, wann erste Erfolge sichtbar?