Home / Hackfleisch Diät

Hackfleisch Diät

Die Hackfleisch Diät - Erfahrungen beim abnehmen.

Mit Hackfleich Diät machen? „Hackfleisch“ und „schnell“ – widerspricht sich das nicht? Nicht unbedingt! Denn es gibt so einige Rezepte mit Gehacktem, die sich fast im Handumdrehen zubereiten lassen. Hier wollen wir einige besonders leckere und schnelle Gerichte mit Hackfleisch vorstellen!

Wie mit Hackfleisch abnehmen?

Hackfleisch ist äußerst vielseitig. Einerseits ist ein sehr hoher Anteil an Eiweiß enthalten. Dadurch setzt eine relativ schnelle Sättigung ein. Ebenso ist der wertvolle Stoff L-Carnitin enthalten. Dieser macht satt und verbrennt Fett. Denn mit L-Carnitin wird Fett in Energie umgewandelt. Das ist vor allem bei Low Carb Diäten äußerst wichtig.

Insofern hilft Hackfleisch sogar sehr gut, wenn du gezielt abnehmen möchtest. Einerseits wird das Fett schneller verbrannt und gleichzeitig bekommst du viele Eiweiße geliefert. Wenn du bei deiner Diät auf Kohlenhydrate verzichtest, dann ist Eiweiß der Ersatz.

Hackfleisch für eine Diät – worauf achten?

Hackfleisch Diät
Hackfleisch Diät Erfahrung

Ein paar Bemerkungen vorab: Die Gerichte, die mit Hackfleisch zubereitet werden, müssen vorher natürlich noch gegart werden. Und allein dieser Schritt dauert in der Regel ca. 15 bis 20 min. Daher sollte mindestens 15 min Zubereitungszeit eingeplant werden!

Doch welche Fleischsorten sind nun für schnelle Gerichte mit Hackfleisch geeignet? Grundsätzlich eignet sich gemischtes Hackfleisch aus Rind- oder Schweinefleisch. Gerichte mit Hackfleisch aus reinem Rind enthalten allerdings weniger Fett.

Und noch ein Tipp: Hackfleisch ist generell sehr leicht verderblich. Daher sollte es möglichst gleich am Tag Ihres Einkaufs zubereitet werden! Zudem sollten sämtliche schnelle Gerichte mit Hackfleisch gut durchgegart werden.

Hackfleisch: Warenkunde

Trotz des Namens: Hackfleisch ist meist weder gehackt noch geschabt. Vielmehr handelt es sich um rohes Fleisch, da durch den Fleischwolf gedreht wird. Hack ist generell ein sehr sensibles Lebensmittel, welches Bakterien und Krankheitserregern einen guten Nährbodenbieten kann. Daher sollte es gut zubereitet und bei höchstens 7 Grad Celsius im Kühlschrank aufbewahrt werden. Und speziell bei einer Diät solltest du auf den Fettgehalt achten.

Gerichte mit Hackfleisch stammen vor allem vom Schwein, Lamm, Rind, Kalb sowie Wild und Geflügel. Hier der Fettgehalt der verschiedenen Hackfleischsorten im Überblick:

Hackfleischsortemaximaler Fettgehalt in %
Schwein35 %
Rind20 %
Tatar6 %
gemischtes Hack(zur Hälfte Schwein und Rind)30 %
Kalb10 %

Hack ist mittlerweile in den verschiedensten Varianten erhältlich. Am besten ist es frisch vom Metzger. Aber auch abgepacktes Hack zeichnet sich hierzulande in der Regel durch eine gute Qualität aus. Dieses hält sich bei guter Kühlung einige Tage. Frisches Hackfleisch sollte hingegen so schnell wie möglich verbraucht werden! Allerdings gilt: Unbedingt auf das Verbrauchsdatum achten!

Hinweis: Herzklinik Diät

Tipp: Stoffwechseldiät

Wichtige Rezepte

Gerichte und Rezepte mit Hackfleisch

Rezept: Nudeln mit Paprikabällchen

Zubereitungszeit: ca. 30 min

Zutaten:

  • 50 g durchwachsener Speck
  • 200 g gemischtes Hack
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
  • 4 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 EL Schlagsahne
  • 1 EL Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL ÖL
  • 2 TL Honig
  • 1 TL Fenchelsaat
  • 1 Dose Pizzatomaten
  • 200 g Orecchiette
  • 1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

Mixen Sie den Speck im Küchenmixer glatt oder würfeln ihn sehr fein. Anschließend in einer Schüssel zusammen mit dem Hackfleisch, den Zwiebelwürfeln und dem Paprikapulver gut mischen. Schlagsahne, Semmelbrösel und die Gewürze hinzufügen, zu kleinen Bällchen formen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Bällchen nun bei mittlerer Hitze gut anbraten. Fenchelsaat und Honig hinzufügen. Die Pizzatomaten dazu geben, alles kurz aufkochen lassen und würzen. 10 min lang abgedeckt schmoren lassen. Währenddessen die Orecchiette nach der Packungsanweisung in Salzwasser ca. 10 min lang kochen. Abgießen und alles miteinander vermengen.

Rezept: Chili con carne

Zubereitungszeit: ca. 25 min

Zutaten:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 500 g Rinder-Tatar
  • 1 Dose Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Zucker
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • je 1 rote und 1 grüne Paprikaschote
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Maiskörner
  • Koriandergrün
  • 150 g Vollmilchjoghurt
  • 8 Tortilla-Chips

Zubereitung:

Knoblauch und Zwiebel fein würfeln, in Öl glasig andünsten. Tatar hinzufügen und anbraten. Die Tomaten mitsamt der Flüssigkeit zerkleinert dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, dem Zucker und dem Kreuzkümmel würzen. Die Brühe hinzugießen, alles ca. 15 min bei mittlerer Hitze einkochen. Die Paprika vierteln, entkernen und in Streifen schneiden, nach ca. 5 min hinzufügen.

Die Bohnen kurz in einem Sieb abbrausen, mit dem Mais zum Chili dazugeben. Je nach Belieben nachwürzen, mit dem Koriander bestreuen und mit Chips und Joghurt servieren.

Rezept: Kartoffel-Pfanne mit Hack

Zubereitungszeit: ca. 15 min

Zutaten:

  • 200 g Hackfleisch
  • 100 g fertig gekochte Kartoffeln (vom Vortag oder aus dem Glas)
  • 100 g Frischkäse
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver, Dill

Zubereitung:

Das Hackfleisch in der Pfanne gut anbraten. Währenddessen die Kartoffeln halbieren, anschließend zum Hackfleisch dazugeben und gemeinsam anbraten. Je nach Belieben würzen. Zum Schluss nun den Frischkäse gut unterrühren.

Rezept: Asia-Bolo

Zubereitungszeit: ca. 30 min

Zutaten:

  • 200 g Möhren
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g asiatische Bandnudeln
  • 2 EL Öl
  • 20 g frischer Ingwer
  • 200 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 1/2 EL Sojasauce
  • 200 ml passierte Tomaten
  • 50 ml Wasser
  • 1 Limette
  • 50 ml Wasser
  • etwas Koriandergrün
Zubereitung

Die Möhren und die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch, Ingwer und wahlweise Chili hacken. Die Asia-Nudeln in viel kochendem Salzwasser garen.

Das Öl in einem Wok oder in einer Pfanne erhitzen, das Hackfleisch 5 min gut anbraten. Mit Sojasauce würzen und anschließend herausnehmen. Möhren, Frühlingszwiebeln, Ingwer und Knoblauch 4 min lang anbraten. Nun die passierten Tomaten, 2 EL Sojasauce sowie 50 ml Wasser dazugeben, die Mischung aufkochen lassen.

Das Fleisch hinzufügen, mit einer Prise Zucker sowie einigen Spritzern Limettensaft nach Belieben abschmecken. Die Nudeln gut abgetropft untermischen und mit Koriander bestreut servieren.

Fazit zur Hackfleisch Diät

Diese Diät eignet sich vor allem für Anhänger der Atkins Diät. Ebenso lässt sie sich hervorragend mit der Eiweiß Diät kombinieren. Natürlich sollte darauf geachtet werden, dass möglichst in Maßen gegessen wird. Ebenso sollte Hühnchenfleisch bevorzugt werden. Denn hier sind am wenigsten Kohlenhydrate und am meisten Eiweiße enthalten. Wird die Hackfleisch Diät mit einem ausgewogenen Ernährungsprogramm kombiniert, dann handelt es sich um eine durchaus langfristige Methode. Vorsätzlich sollte diese Diät aber immer als eine ergänzende Ernäherung-Möglichkeit zu einer größeren Diät, wie beispielsweise die Atkins Diät oder einer Low-Carb Diät gesehen werden.
Hackfleisch Diät
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit Hackfleisch Diät ? Wer hat mit Hackfleisch Diät abgenommen? Schon dabei, wer macht Hackfleisch Diät? Was essen bei Hackfleisch Diät, wann erste Erfolge sichtbar?