Home / Keine Kohlenhydrate Diät

Keine Kohlenhydrate Diät

keine Kohlenhydrate Diät

Abnehmen ohne Kohlenhydrate – das Diätprinzip erschließt sich eigentlich von selber. Was jedoch die wenigsten wissen: In welchen Lebensmitteln stecken besonders viele Kohlenhydrate? Und ist es tatsächlich möglich, ganz auf Kohlenhydrate zu verzichten?

Welche Tipps gibt es für das Abnehmen ohne Kohlenhydrate?

Zum einen sollte man darauf gefasst sein, dass der Diäterfolg nicht über Nacht eintritt – wie bei sämtlichen anderen Diäten auch. Des Weiteren gilt es natürlich, den Anteil an Kohlenhydraten, den man über den Tag verteilt zu sich nimmt, effektiv zu reduzieren.

Dies bedeutet nicht, ganz auf Kohlenhydrate zu verzichten – das wäre auch schädlich für unseren Organismus. Vielmehr sollte man auf Lebensmittel umsteigen, die einen geringen Gehalt an Kohlenhydraten aufweisen.

Cornflakes und Weißbrot, Schokoriegel, Chips und Weißmehlprodukte sind also mehr oder weniger tabu. Besser sind Gemüsesorten, Fleisch, Fisch und natürlich alle Vollkornprodukte.

Bei dieser Diät kann man die Menge der Kohlenhydrate selber bestimmen. Wer also viel Zeitdruck hat und/oder sich nicht viel verbieten möchte, der kann auch einfach abends keine Kohlenhydrate mehr zu sich nehmen.

Ein paar Tipps für das Abnehmen ohne Kohlenhydrate:

Prinzipiell gibt es beim Abnehmen ohne Kohlenhydrate einige Faustregeln zu beachten:

  1. Sämtliche Weißmehlprodukte weisen einen hohen Anteil an Kohlenhydraten auf.
  2. Je süßer ein Lebensmittel ist, umso mehr Kohlenhydrate hat es auch.
  3. Sämtliche sehr stärkehaltigen Produkte sind ebenfalls reich an Kohlenhydraten.
  4. Gut sind Gemüsesorten wie Salat, Brokkoli, Spargel, grüne Bohnen und Gurken. Auf Gemüse wie weiße und rote Bohnen, Mais oder Erbsen sollte man beim Abnehmen ohne Kohlenhydrate hingegen besser verzichten.

Und wie funktioniert diese Diät?

Unser Körper erhält seine Energie durch Kohlenhydrate. Diese lassen sich einfach verarbeiten und stellen die schnellste Energiezufuhr dar. Wird der Anteil an Kohlenhydraten nun reduziert, muss sich der Körper die benötigte Energie aus Fett und Eiweiß holen. Infolgedessen werden nun die Fettreserven angegriffen – und der gewünschte Abnehmeffekt tritt ein.

Wie viel kann man abnehmen?

Pauschal lässt sich dies natürlich nicht sagen. Manche nehmen beispielsweise 5 kg in der ersten Woche ab, bei anderen tut sich erst einmal gar nichts. Dennoch sollte man in jedem Fall Geduld beweisen – und kann sich, sofern fast gänzlich auf Kohlenhydrate verzichtet wird, über einen Gewichtsverlust von bis zu 10 kg nach vier Wochen freuen.

Sollte man komplett auf Kohlenhydrate verzichten?

Keine Kohlenhydrate Diät
Keine Kohlenhydrate Diät

Natürlich sollte man sich bei dieser Diät nicht quälen. Andernfalls ist die Gefahr groß, dass es zu Heißhunger und Fressattacken kommt – und die ganze Mühe war fast umsonst.

Besser ist es daher, ein gewisses Maß an Kohlenhydraten einzubauen, zum Beispiel in Form von Vollkornprodukten Diese erfordern mehr Energie beim Verarbeiten, enthalten wertvolle Nährstoffe und sättigen deutlich besser.

Auf Nahrungsmittel wie Hülsenfrüchte, Kartoffeln oder Reis sollte man aber besser verzichten. Gut ist es auch, seine Kochkünste ein wenig zu erweitern und bisher unbekannte Gewürze und Lebensmittel auszuprobieren. Eine gute Inspiration stellt das Internet dar: Hier lassen sich unzählige Gerichte ohne Kohlenhydrate finden.

Schnell Abnehmen ohne Kohlenhydrate

Wer schnell abnehmen möchte, sollte nicht nur auf Kohlenhydrate weitestgehend verzichten. Auch fette Saucen mit Sahne und Milch sollten besser nicht verzehrt werden. Das Gleiche gilt übrigens für Fertiggerichte sowie eingelegtes Obst, da hierin meist sehr viel Zucker mit enthalten ist. Auch auf Fast Food sollte bei dieser Diätform besser verzichtet werden.

Leckere Rezepte ohne Kohlenhydrate

Am besten ist es immer noch, zu Hause zu kochen. In diesem Fall weiß man genau, was man zu sich nimmt. Anders sieht es da bei einem Restaurantbesuch aus. In diesem Fall sollte man gezielt nach Essig und Öl für den Salat fragen, anstelle fetthaltiges Joghurtdressing zu verzehren. Zudem sollte man paniertem Fleisch oder Gemüse so gut es geht aus dem Weg gehen.

Rührei mit Mangold

Zutaten (für zwei Personen)

  • 1 TL Olivenöl

  • 2 Eier

  • 250 g Mangold

  • 4 EL fettarme Milch

  • schwarzer Pfeffer, Jodsalz

  • 1 rote Zwiebel

  • frischer Thymian

  • 30 g Cheddar oder Gouda

  • 1 rote Paprika

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Paprika waschen, putzen und anschließend zerkleinern, ebenso mit dem Mangold verfahren. Salz, Pfeffer, Eier, Milch und die Thymianblättchen miteinander verquirlen.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne stark erhitzen. Paprika, Mangold und Zwiebeln darin andünsten, die Eiermischung darüber gießen. Den Käse fein reiben und nun darüber streuen, bei schwacher Hitze etwa drei Minuten lang stocken lassen.

 Tipp: Stoffwechseldiät

Gefüllte Putenbrust

Zutaten (für vier Personen)

  • 200 g Champignons
  • 500 g Putenbrust
  • 4 kleine Zucchini
  • 4 Holzspießchen
  • 2 Schalotten
  • 1 Packung Mozzarella
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Möhren
  • 200 ml Gemüsefond (aus dem Glas)
  • etwas Zitronensaft
  • Pfeffer, Salz
  • frischer Thymian

Zubereitung:

Die Putenbrust abspülen und dann trocken tupfen, mit einem Messer 1 Tasche ins Fleisch schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse putzen, 1 Zucchini und 6 Pilze fein würfeln. Die Schalotten schälen und fein hacken, den Käse abtropfen lassen und gleichfalls fein würfeln.

Das Gemüse und den Mozzarella bis auf 1 EL Schalotten mischen und würzen, die Putenbrust damit füllen. Mit den Holzspießen feststecken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin anbraten. Den Fond hinzufügen, zugedeckt etwa 20 Minuten lang schmoren lassen. Währenddessen die Möhren schälen, das übrige Gemüse klein schneiden. Zusammen mit den restlichen Schalotten zum Fleisch hinzufügen und würzen, weitere 15 Minuten lang schmoren lassen. Mit Salz, Pfeffer, dem Zitronensaft und dem Thymian abschmecken und servieren.

Und noch ein Trick: Wer zwischendurch Hunger verspürt, kann sich einfach eine Gemüsesuppe zubereiten. Diese weist nur wenige Kohlenhydrate auf und ist auch sehr sättigend.

Keine Kohlenhydrate Diät
5 (100%) 1 vote

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit Keine Kohlenhydrate Diät ? Wer hat mit Keine Kohlenhydrate Diät abgenommen? Schon dabei, wer macht Keine Kohlenhydrate Diät? Was essen bei Keine Kohlenhydrate Diät, wann erste Erfolge sichtbar?