Home / Low Carb / Low Carb Fisch

Low Carb Fisch

3 Low Carb Fisch Rezepte

So wie Fleisch kannst du auch Fisch zu allem verarbeiten. Da Fisch sehr viele Omega 3 Fettsäuren beinhaltet, kannst du es sorgenlos verzehren, so viel du möchtest.

Es kommt einem ab und zu sehr einseitig rüber, doch eigentlich kannst du sehr einfache und leckere Varianten zusammenstellen.

Du kannst sie in Salaten, Suppen, Brötchen und bei vielen anderen Rezepten finden. Einfach etwas kreativ sein; Glaub mir, so schwer ist das nicht!

Falls du aber der Meinung bist, dass du es einfach nicht hinbekommst, haben wir für dich wie immer einige Rezepte, die du ganz einfach zuhause nachmachen kannst.

Sie sind neu, vielfältig und sehr lecker! Hier hast du die Lowcarb Fischrezepte:

Rezept 1: Räucherlachs Muffins

Zutaten:

  • 250 g Schmand (20% Fett)
  • 2 mittelgroße Eier
  • 25 g Kokosmehl
  • 15 g Flohsamenschalen
  • 200 g geräucherter Lachs in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1/4 TL Salz

Zubereitung:

Zuerst den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Alle Zutaten außer den Lachs und den Schnittlauch in eine Schüssel geben und alles gut vermengen. Den Teig dann für einige Minuten quellen lassen.

Zuletzt den Lachs und den Schnittlauch vorsichtig unterrühren. Die Teigmasse in eine Muffinform geben. Am Besten in die, die aus Silikon sind.Bei einer Muffinform kommen normalerweise 6 Portionen heraus. Diese dann für ungefähr 30 Minuten backen lassen und warm servieren.

Rezept 2: Thunfisch gefüllt in Avocado

Zutaten:

  • 2 Avocado
  • 2 Dosen Thunfisch
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 Kirschtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • ein paar Thymianzweige
  • 1 EL Olivenöl
  • Meersalz & Pfeffer (Mühle)

Zubereitung:

Zuerst die Avocados halbieren, den Kern vorsichtig entfernen und schälen. Anschließend ein wenig Fruchtfleisch mit einem Esslöffel entnehmen. Danach den Thunfisch abtropfen lassen und in eine geeignete Schüssel legen.

Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Dann die Kirschtomaten waschen und vierteln. Ebenso den Knoblauch schälen und fein hacken.

Die Zwiebel und den Knoblauch zum Thunfisch hinzufügen und gut vermengen. Die Thunfischmasse mit Öl, Salz und Pfeffer würzen und anschließend abschmecken. Diese Mischung dann in die Avocados geben, die Cherrytomaten darüber verstreuen und mit Thymian anrichten. Zuletzt einfach nur noch servieren!

Rezept 3: gebackene Forelle mit Meerrettich-Senf Soße

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 gesäuberte Forellen (200g)
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Zitronen
  • 1 Bund frischer Thymian
  • 1 Bund Koriander
  • 20 g Mandelblättchen
  • Pfeffer und Salz

Für die Soße:

  • 2 EL geriebenen Meerrettich
  • 1 EL Senf
  • Saft von einer halben Zitrone

Zubereitung:

Erstmals die Forellen waschen, trocknen und in eine ofengeeignete Form geben. Diese dann mit Pfeffer, Salz und 1 EL Olivenöl würzen.

Anschließend den Koriander und ungefähr die Hälfte vom Thymian in die Forellen platzieren. Dann die Zitrone vierteln und ebenso in die Form legen.

Jetzt die Forellen in den oberen Teil von dem Ofen schieben und für ungefähr 20 bis 30 Minuten backen lassen. In der Zwischenzeit in einer Schüssel den Meerrettich, den Senf und den Zitronensaft mit Salz und Pfeffer gut vermischen.

Kurz vor dem Herausnehmen der Forelle den restlichen Thymian mit dem Olivenöl vermischen und zusammen mit den Mandelblättchen über die Forellen verteilen. Zuletzt nur noch die Forellen herausnehmen und warm servieren!

Über Michael (Doc) Young

Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

Lesen Sie auch:

Vorzüge, wie Nebeneffekte von Diäten mit hohem Proteinanteil und Low Carb Nahrungsmitteln

Vorzüge, wie Nebeneffekte von Diäten mit hohem Proteinanteil und Low Carb Nahrungsmitteln

Wie die Bezeichnung schon verrät, geht es bei einer proteinreichen, wie kohlenhydratarmen Diät darum, den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.