Home / Diät Motivation

Diät Motivation

Diät Motivation

Du möchtest wissen, woher du für deine Diät die beste Motivation bekommst? Du suchst anregende Tipps, erfolgserprobte Ratschläge und Maßnahmen, durch die du sofort wieder zu 100 % Lust hast?

Gerade die Langzeitmotivation ist dir wichtig? Dann werden wir Dir gute Tipps und Ratschläge zur Diät Motivation mitgeben.

Diät wie motivieren?

Es gibt eine Vielzahl von Methoden und Möglichkeiten, um die eigene Motivation aufzubauen. Als erstes sollte eines klar sein: je nachdem, wie sehr du das auch möchtest, wird sich deine Motivation ausrichten. Wenn du etwas nicht unbedingt willst, dann wird deine Diät Motivation nachlassen. Der Grund hinter deinen Taten ist entscheidend. Du musst genau wissen, warum du abnehmen möchtest. Wenn du das nicht zu 100 % beantworten kannst und nicht dahinter stehst, dann wird auch deine Motivation darunter leiden.

Gute Gründe

Diät Motivation
Diät Motivation

Wenn du beispielsweise abnehmen möchtest, damit du anderen besser gefällst, dann wird diese Motivation nur begrenzt funktionieren. Wenn du abnehmen möchtest, weil du den Tod durch eine Fettleber oder durch andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen verhindern willst, dann hast du eine ganz andere Motivation. Und darum geht es im Endeffekt. Du musst für dich die Motivationsquelle finden, die dich am meisten inspiriert und dazu bringt, dass du alles nur erdenkliche tun wirst, um erfolgreich abzunehmen!

Motivation bei Diät durchhalten

Es gibt es verschiedene Wege, wenn du diesen Zustand erreichen möchtest! Für dich ist wichtig, dass du einen Weg wählst, der dich nach vorne bringt, und der funktioniert. Deswegen bekommst du jetzt Übung Nummer eins, um dich stetig zu motivieren:

Übung 1.

– Schreibt dir ganz genau auf, warum du abnehmen möchtest. Das ist ungeheuer wichtig. Kläre für dich ab, warum ein Abnehm-Prozess so unglaublich wichtig ist. Schreibe diese einzelnen Punkte auf. Versuch auch zu erfühlen, wie es dir in deinen schlimmsten Momenten ging. Natürlich bedingt durch dein Übergewicht. Wie du dich in diesen Momenten gefühlt hast und warum du diesen Zustand endlich beenden möchtest.

Nur wenn du diese Gründe immer wieder hochholst, wirst du Motivation aufbauen. Es ist wichtig, dass du diese Momente nicht mit deinem Kopf verstehst und aufbaust, sondern vor allem mit deinem Gefühl. Natürlich können wir die ganze Zeit denken: „ich möchte schlank werden, weil ich dann gesünder leben kann“. Nur leider wird dir das wenig bringen. Du musst unentwegt denken bzw. fühlen, warum es so wichtig ist abzunehmen. Das Gefühl spielt dabei eine zentrale und wesentliche Rolle.

Übung 2. – Selbsthypnose und Meditation

Bevor der Tag anfängt solltest du eine Selbsthypnose durchführen. In dieser Hypnose machst du dir bewusst, warum du unbedingt abnehmen musst. Die emotionalen Momente, in denen es dir richtig schlecht ging. Stell dir dieses Szenario hundertmal stärker vor, wenn du nicht abnimmst. Suggeriert das deinem Kopf. Und ganz wichtig: Versuche es intensiv zu fühlen. Machte dabei genau bewusst, warum du unbedingt abnehmen musst. Auf diese Weise kannst eine sehr starke Motivationsgrundlage aufbauen.

Unabhängig davon spielt die Art der Diät eine wichtige Rolle. Es gibt Diäten, die benötigen unglaublich viel Motivation. Es gibt aber auch Diäten, die sind deutlich leichter und dennoch effizient.

Diät Motivation – weitere Tipps

Zudem möchten wir dir eine Vielzahl weitere Tipps mitgeben, die du während einer Diät befolgen solltest. Mit diesen Tipps kannst du beispielsweise Heißhungerattacken überwinden.

Du kannst brenzlige Momente ausstechen und dein Diät-Programm ohne Unterlass durchführen.

Tipp Nummer eins:

Bei Heißhungerattacken solltest du Nährstoffe essen, die ein sättigendes Gefühl erzeugen. Das können folgende sein:

  • Leinensamen
  • Tomate
  • Banane
  • Haferkleie

Tipp Nummer zwei:

Wenn du abnehmen möchtest, dann ist dein Stoffwechsel entscheidend. Und dafür musst du nicht unbedingt motiviert sein. Es gibt auch kleine Tricks, um den Stoffwechsel bewusst zu erhöhen. Sport ist natürlich die beste Möglichkeit und am nachhaltigsten. Ebenso könntest du bei deiner Annäherung bewusst auf Ananas und Mango zurückgreifen. Speziell in der Ananas sind Enzyme enthalten, welche den Stoffwechsel wissenschaftlich erwiesen erhöhen. So kannst du mit einer einfachen Ernährungsumstellung bereits gezielt abnehmen. Aber Achtung: es darf keine Monodiät werden.

Tipp Nummer drei:

Während der Diät solltest du extrem viel Wasser trinken. Denn du hast einen sehr hohen Wasserverlust. Der Körper benötigt Energie und verwendet das eingelagerte Wasser. Dadurch werden aber keine Fette abgebaut. Um gesundheitliche Schäden zu vermeiden, solltest du deswegen viel Wasser trinken. Dadurch stellt sich erstens ein Sättigungsgefühl ein und zweitens kannst du Heißhungerattacken umgehen.

Tipp Nummer vier:

Wenn du Sport treibst, dann solltest du motivierende Musik hören. Das bringt dich dazu, noch mehr Initiative zu zeigen. Und genau das ist wichtig, wenn du nachhaltig abnehmen möchtest. Durch die Musik kannst du deine Motivation um einiges stärken.

Die beste Motivation zum Abnehmen

Die beste Motivation bekommst du durch ein klares Bewusstsein. Finde für dich heraus, warum eine Diät wichtig ist. Das können auch Diät Muffins sein! Jeder Mensch wird älter. Wenn du in jungen Jahren deinen Körper schlecht behandelst, dann bekommen wir diesen Verschleiß spätestens ab dem 40. Lebensjahr zu spüren.

Je früher du damit beginnst, dich gesund zu ernähren und gesund zu leben, desto mehr wirst du vom Leben haben. Und jeder lebt nur einmal! Wenn du dir das bewusst machst, dann hast du eine starke Motivationsquelle gefunden, die dir beim Abnehmen extrem weiterhelfen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit Diät Motivation ? Wer hat mit Diät Motivation abgenommen? Schon dabei, wer macht Diät Motivation? Was essen bei Diät Motivation, wann erste Erfolge sichtbar?