Home / Diät Muffins

Diät Muffins

Diät Muffin Rezept ohne Zucker

Du willst endlich erfolgreich abnehmen – und dabei auf nicht allzu viel verzichten? Zum Beispiel nicht auf Deine Lieblingsspeise Muffins? Doch gibt es eine Möglichkeit, diese in den Diät Ernährungsplan zu integrieren? Wir verraten es Dir!

Gibt es die Diät Muffins kalorienarm überhaupt?

Die Zeit der Diät ist eine Zeit der Entbehrungen. Und mitunter geprägt von Rückschlägen: Da hatte man sich sehr lange Zeit im Griff, ernährte sich nur nach Plan – und endlich zeigt die Waage in die gewünschte Richtung.

Doch irgendwann kommen die Gelüste – und der Appetit auf etwas richtig Gutes. Wie beispielsweise einen Muffin. Diät Muffins sind der perfekte Diät Nachtisch.

Doch ist der überhaupt erlaubt? Oder gibt es eine kalorienarme Variante? Die gibt es! Und gestattet es Dir somit, den Muffin guten Gewissens und bewusst (!) zu essen.

  • Am besten backst Du die Muffins selber.
  • So kannst Du den perfekten Überblick über die Zutaten behalten.
  • Und die klassischen Muffin Rezepte entsprechend anpassen.

Was solltest Du über die Low Carb Muffins noch wissen?

Die Muffin-Rezepte lassen sich leicht selbst anpassen und so auf kalorienarm trimmen. Natürlich ist es besser, Du entscheidest Dich für ein Rezept mit Früchten – die Snickers sollten erst einmal weg gelassen werden.

  • Im Prinzip kannst Du zahlreiche Zutaten durch weniger fettige beziehungsweise kalorienärmere Varianten ersetzen.
  • Beispielsweise normalen Zucker durch braunen Zucker, Butter durch Margarine.
  • Und auch Buttermilch statt saurer Sahne ist in der Hinsicht sehr gut geeignet.

Viele hochwertige und interessante Rezepte erhältst du über unser komplett kostenloses Präsentation-Video. Einfach alles, wenn du Massen in allen Varianten für eine Diät bereitstellen möchtest. Natürlich ist dieses Video kostenlos. Wenn du daran Interesse hast, dann klick einfach den unteren Link an. Von dort wirst du sofort weitergeleitet.

Wie lautet ein Diät Muffins Grundrezept?

Hast Du schon Appetit bekommen? Dann binde Dir schnell die Küchenschürze um und hole das Muffinblech heraus! Denn hier kommt unser leckeres Diät Heidelbeermuffin Grundrezept.

Zutaten (für 12 Stück):

  • Diät Muffins
    Diät Muffins

    200 g Mehl (Type 405)

  • 2 TL Maispulver
  • ½ TL Natron
  • 2 Eier
  • 1 Glas Heidelbeeren
  • 150 g (Halbfett-)Margarine
  • 180 g Rohrzucker
  • 300 g Buttermilch (mager)
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Mehl, Backpulver und das Natron miteinander vermischen. Zucker, Margarine und die Eier schaumig rühren, den Vanillezucker hinzu geben. Mit der Mehlmischung vermengen. Anschließend die Buttermilch hinzufügen.

Zu guter Letzt die Heidelbeeren zugeben und in die Form füllen. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 Grad etwa 25 min backen.

Diät Muffins kalorienarm Tipps

Natürlich ist es wichtig, dass Muffins bei einer Diät möglichst kalorienarm sind. Das wird erzeugt, indem du auf Zutaten zurückgreift, die wenig Fette, Kohlenhydrate aber auch Zucker enthalten. Beispielsweise solltest du auf einfaches und herkömmliches Mehl verzichten. Ebenso auf alles weitere, was kohlenhydrathaltig ist.

Deswegen haben wir hier für dich eine kleine Übersicht, mit der du herkömmliche Zutaten problemlos austauschen kannst. So dürfte es ein leichtes sein, Muffins aller Art einfach mit ausgetauschten Zutaten herzustellen.

Mehl wird ausgetauscht mit…

Das Mehl sollte durch Mandelkleie ersetzt werden. Ebenso empfiehlt es sich mit Mandelmehl zu arbeiten. Alternativ kannst du aber auch Maismehl verwenden. Normales Weizenmehl enthält im Regelfall 95 g bis 100 g Kohlenhydrate. Dabei sind nur sehr wenig Ballaststoffe und 13 g Eiweiß enthalten. Mandelkleie bietet ganz andere Möglichkeiten. Hier sind nur 21 g Kohlenhydrate enthalten. Davon sind 21 g Eiweiß. Und 12 g sind reine Ballaststoffe. Diese sorgen bei jeder Diät für ein sättigendes Gefühl. Lediglich auf Zucker solltest du vollständig verzichten.

Weitere wichtige und hochwertige Informationen bekommst du, indem du einfach den unteren Link anklickst. Von dort wirst du sofort weitergeleitet und erhältst eine Vielzahl interessanter Rezepte. Natürlich alles kostenlos.

Zucker wird ausgetauscht mit…

Hier empfiehlt es sich, dass du auf Austauschstoffe zurückgreift. Beispielsweise Sucralose. Ebenso solltest du auf Milchschokolade verzichten. Denn diese ist extrem kalorienhaltig. Aber auch Trockenfrüchte sind eher nicht geeignet. Stattdessen kannst du dunkle Schokolade, Mandelbutter oder frische Früchte aller Art zubereiten. Achte immer auf den Nährstoffgehalt.

Mehr Eiweiß…

Durch die geringe Kohlenhydratezufuhr wird die Muskulatur im schlimmsten Fall für die Energiegewinnung angegriffen. Deswegen ist es wichtig, dass ein hoher Anteil an Eiweiß enthalten ist. Deswegen bietet es sich an, dass du Hüttenkäse oder Parmesan verwendest (nicht bei süßen Martins). Ebenso kannst du diese mit Schinken zubereiten. So kannst du noch einmal den Eiweißgehalt deutlich nach oben treiben.

Die Nachteile

Grundsätzlich enthalten Muffins unglaublich viele Kalorien. Natürlich kann man auf die Diätvariante zurückgreifen. Aber der Anteil an Kohlenhydrate ist dennoch relativ hoch. Deswegen solltest du diese Muffins immer nur ganz bewusst essen. Maximal einen einzigen innerhalb eines Tages. Ebenso solltest du immer mit möglichst frischen Früchten arbeiten. Allgemein solltest du möglichst wenig Nahrungsmittel direkt aus der Verpackung kaufen. Denn viele dieser Zusätze regen noch einmal zum Zunehmen an.

Die Vorteile

Falls du mal Heißhunger auf etwas Süßes oder Muffins bekommst, dann kannst du diese kalorienarmen Rezepte nutzen. Auf diese Weise kannst du den Genuss vervielfachen. Du isst quasi etwas ungesundes, was aber nicht gänzlich ungesund ist. Natürlich solltest du den Verzehr in Maßen halten.

2 Kommentare

  1. Strangika

    Diät Muffins kalorienarm, davon habe ich ja noch gar nichts gehört, schade eigentlich. Dann werde ich mich doch gleich mal daran setzen und mal wieder etwas gutes für meine Seele tun. 😀
    Danke für die Auskunft, vielleicht erlegt ja der Muffin meinen Heißhunger!

  2. Arnjadinio457

    Die Muffins kann man auf viele verschiendene Arten gestalten, wichtig ist ebend nur das Diät Muffins Grundrezept. Danach kann so gut wie alles dazugemischt werden. Natürlich ist es jetzt nicht sonderlich schlau irgendeine dicke Schokolade hereinzubröseln, aber mit etwas Fingerspitzengefühl klappt sogar das. Eine tolle Variante um den Drang nach Süßen, in der Diät, nachzugehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit Diät Muffins ? Wer hat mit Diät Muffins abgenommen? Schon dabei, wer macht Diät Muffins? Was essen bei Diät Muffins, wann erste Erfolge sichtbar?