Home / Diätnahrung

Diätnahrung

Diätnahrung

Du möchtest wissen, welche Diätnahrung am gesündesten ist? Du möchtest gesund abnehmen, schnell abnehmen und auch nachhaltig abnehmen? Dann können wir dir auf jeden Fall sehr gute Tipps und Ratschläge mitgeben.

Was ist die richtige Diätnahrung?

Einerseits muss der Appetit gestillt werden, die Diät Ernährung sollte unterstützt werden und die Lebensmittel sollten sättigen. Speziell handelt es sich um Gerichte, die möglichst kalorienvermindert sind. Dabei handelt es sich oft um Fertigdrinks, Snacks, Fertiggerichte, Suppen oder Pulver. Diese werden durch herkömmliche Mahlzeiten ersetzt. Wobei es hier nach dem Diätmittelgesetz Bestimmungen gibt. So werden beispielsweise Süßungsstoffe wie Zucker durch gesündere Ersatzstoffe ersetzt.

Merkmale von Diätstoffen?

Diätnahrung
Diätnahrung

Natürlich sind sie kalorienarm. Das ist das wichtigste Merkmal. Ebenso sind oft Quellstoffe enthalten. Diese sorgen für ein schnelleres Sättigungsgefühl im Magen. Dadurch wird die Nahrungsaufnahme unterbunden und der Abnehmprozess kann beginnen. Dabei gibt es zahlreiche Geschmacksrichtungen und Varianten.

Es sollte aber bedacht werden, dass Menschen mit einem sehr starkem Übergewicht durch die alleinige Aufnahme von Diät-Nahrungspräparaten dauerhaft auf keinen Fall abnehmen können. Dies ist nur durch eine langfristige Ernährungsumstellung möglich. Ebenso durch regelmäßige Sporteinheiten, die in jede Planung mit eingebunden werden.

Frische, gesunde und nährstoffreiche Lebensmittel

Sehr zu empfehlen sind frische, gesunde und nährstoffreiche Lebensmittel. Diese sollten möglichst fettarm und wenig zuckerhaltig sein. Sehr beliebt sind beispielsweise Vollkornprodukte, Milchprodukte, frisches Obst oder Rohkost.

Tipp: Stoffwechseldiät

Es ist wichtig, dass bei der gesamten Nahrungsmittelzufuhr alle notwendigen Nährstoffe berücksichtigt werden. Oft wird auf Kohlenhydrate verzichtet. Oder auf Fette. Aber auch diese Nährstoffe sind für den Körper notwendig. Hier sollte eine Planung entworfen werden, die diese Grundsicherung ermöglicht, aber dennoch beim Abnehmen hilft. Andererseits kann sich eine sogenannte Monodiät entwickeln. Diese erzeugt relativ häufig den Jojoeffekt. So wäre jedes Abnehmenprogramm von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Zudem kann eine einseitige Monodiät – wird diese länger durchgeführt – zu einer ungesunden Ernährungsweise führen.

Sportlicher Ausgleich

Wenn du beim Abnehmen wirklich Erfolg haben möchtest, dann ist ein zusätzlicher sportlicher Ausgleich wichtig. Eine gesunde Ernährungsweise ist natürlich unverzichtbar. Doch erst in Kombination mit einem sportlichen Ausgleich werden Erfolge schneller sichtbar. Hier gilt: je mehr Sport du treibst, desto gesünder wirst du am Ende werden.

Die beste Diätnahrung im Test

Bei allen Studien und Tests, die wir bereits durchgeführt haben, war eine Diätnahrung immer mit Abstand die beste: frische Lebensmittel, die unverpackt sind und unfertig sind. Am besten biologischer Art und in Deutschland produziert. Je frischer die Lebensmittel sind, desto mehr Nährstoffe sind enthalten.

Die Übersäuerung

Wenn diese ohne Konservierungsstoffe oder Aromastoffe sofort zugänglich sind, dann kannst du dich extrem gesund ernähren. Durch die fehlenden Zusatzstoffe entgeht der Körper einer Übersäuerung. Ein Problem, das häufig stattfindet. Dadurch gleicht sich dein pH-Wert im Körper aus. Das ist erstens für deine gesamte Lebensweise deutlich gesünder. Des weiteren kannst auf diese Weise deine Kilo um ein vielfaches reduzieren.

Mit welcher Diätnahrung abnehmen?

Das hängt immer von der Diät ab. Deswegen möchten wir dir verschiedene Diätvarianten aufzählen und gleichzeitig erklären, welche Diätnahrung hier besonders gefragt ist.

Atkins-Diät

Bei dieser Diät geht es darum, sich ausschließlich von Fleischkost zu ernähren. Fleisch steht hier also an oberster Stelle.

Almased Diät

Bei dieser Diätvariante wird ein Diät-Pulver verwendet. Dieses wird speziell hergerichtet.

Low-Carb-Diät

Diese Diätvariante zielt darauf ab, dass du dich von Lebensmitteln ernährst, die möglichst wenig Kohlenhydrate enthalten. Die Ausnahme bilden lediglich komplexe und gute Kohlenhydrate. Aber auch in Maßen.

Formula Diät

Bei diesen Diäten handelt es sich um Nahrungsmittel in Pulverform.

Eiweiß-Diät

Diese Diät ist besonders für Sportler wichtig. Hier geht es darum, dass die Kohlenhydrate möglichst reduziert werden und dafür viele eiweißhaltige Lebensmittel gegessen werden.

Es gibt noch viele weitere Variationen wie der Diätplan für 2 Wochen. Man sieht deutlich, dass die richtige Diätnahrung vor allem von der Form der Diät abhängig ist. Je nachdem, welche Diät du gerade durchführst, brauchst du also die richtigen Nahrungsmittel.

Die Diät Nahrung sollte ausgewogen sein

Ein ausgewogenes Verhältnis der Grundnährstoffe Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße ist wichtig. Vor allem, wenn du langfristig erfolgreich abnehmen möchtest. Dadurch kannst du eine extrem gesunde Ernährungsweise aufbauen. Zudem kannst du dich langfristig so ernähren, dass du Stück für Stück dein Gewicht reduziert. Abzuraten ist von Monodiäten. Und natürlich die zugehörige Diätnahrung. Dabei geht es darum, dass du dich von ausschließlich einer Nahrungsmittelform ernährst. Und zwar für einen bestimmten Zeitraum. Die Folge sind sehr oft körperliche Schäden und der berüchtigte Jo-Jo-Effekt.

Diätnahrung
Bitte jetzt bewerten

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit Diätnahrung ? Wer hat mit Diätnahrung abgenommen? Schon dabei, wer macht Diätnahrung? Was essen bei Diätnahrung, wann erste Erfolge sichtbar?