Home / Papaya Diät

Papaya Diät

Was ist eine Papaya Diät?

Du suchst nach einer Diät, mit der Du endlich gut und erfolgreich abnehmen kannst? Die gerne auch etwas exotischer sein darf? Doch wie gut ist die Papaya Diät geeignet? Wir haben diese Schlankheitskur einmal einer genauen Analyse unterzogen!

Was macht die Papaya Diät so effektiv?

Papaya ist perfekt dafür geeignet, um endlich unschöne Fetteinlagerungen abzubauen und auch seinem Körper etwas Gutes zu tun. Denn Papaya kann sehr viel mehr als „nur“ den Stoffwechsel ankurbeln!

  • So trägt sie dazu bei, Darmentzündungen zu reduzieren.
  • Zugleich helfen die Kerne dabei, die Nieren zu pflegen und Niereninsuffizienz zu lindern.
  • Auch die Leber wird geschützt.
  • Darüber hinaus kann der Exot Giftstoffe und zahlreiche Darmparasiten beseitigen.

Und damit nicht genug: Die Kerne schützen das Verdauungssystem. Und wirken entzündungshemmend sowie antibakteriell.

Ein wahrer Alleskönner also! Doch warum ist die Frucht aus Übersee so gut fürs Abnehmen geeignet? Ganz einfach – weil ihre Samen effektiv die Fettabsorption bekämpfen! Doch wie sollst Du diese Samen am besten einnehmen? Das wollen wir uns im folgenden Abschnitt einmal genauer ansehen:

Wie funktioniert die Papaya Diät?

Wie bereits erwähnt, sind die Samen selbst mit das Wertvollste an der Papaya – zumindest dann, wenn man abnehmen möchte. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Samen einzunehmen:

  • So kannst Du sie vor dem Verzehr selbst mahlen.
  • Oder auch als Kapseln einnehmen.

Tipp: Säure Basen Diät

Für den optimalen Effekt empfehlen Abnehmexperten, 8 bis 10 Samen zum Frühstück mit einzunehmen. In welcher Form auch immer, das ist ganz Dir überlassen.

Wie lange Papaya Diät?

Papaya Diät
Papaya Diät

Doch wie lange sollst Du diese Diät nun durchführen? Zunächst einmal eine grundsätzliche Bemerkung: Papaya Diät heißt nun nicht, dass Du Dich ausschließlich von dieser Frucht ernähren sollst! Das wäre auch nicht gut, drohen doch Mangelerscheinungen, die dazu führen, dass Dein Körper nicht mehr alle Funktionen aufrecht erhalten kann.

Einmal ein Tag nur mit Papaya ist vielleicht ganz sinnvoll – sofern dies nicht allzu häufig (ca. 1 x im Monat) geschieht. Eine reine Mono-Diät nur mit Papaya ist hingegen weniger sinnvoll – wie dies übrigens auch bei anderen Lebensmitteln der Fall ist. So gesund diese auch sein mögen.

Daher ist es besser, langfristig auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu setzen. Und die Papaya dabei als Ergänzung zu nehmen. Sei es als ein Bestandteil der Diät oder die Kerne vor der Mahlzeit. Wie Du es halten willst, das ist ganz Dir überlassen!

Papaya Diät – welche Tricks solltest Du kennen?

Bevor Du loslegst, hätten wir noch einige Tipps und Tricks für Dich – damit Deine Diät auch wirklich erfolgreich wird!

  • Suche Dir eine frische Papaya aus, die noch nicht allzu sehr ausgereift ist!
  • Wichtig ist zudem, dass diese nicht beschädigt ist und eine glatte Haut vorweisen kann.
  • Willst Du auf Nummer sicher gehen, solltest Du Dich für eine organische Papaya entscheiden.
  • Darüber hinaus solltest Du auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten.
  • Mindestens 1,5 l Wasser oder ungesüßter Kräutertee sind in der Hinsicht ideal.
  • Auf diese Weise kannst Du nämlich sämtliche Toxine entfernen.

Auch Olivenöl kann zusammen mit der Papaya übrigens zu den ersten Abnehmerfolgen verhelfen! Das Gleiche gilt für ein Glas warmes Wasser mit ein wenig Zitrone, das nach dem Aufstehen getrunken wird. Denn dieses Getränk kurbelt den Stoffwechsel an – und hilft dabei, die Verdauung schön anzukurbeln!

Vielleicht kommt es während der Tage, an denen Du nur Papaya zu Dir nimmst, zu Verstopfung oder zu Durchfall. Auch Kopfschmerzen und Magenweh können auftreten. Das sind jedoch ungefährliche Nebenwirkungen, die war alles andere als angenehm sind, doch kein Grund zur Beunruhigung darstellen. Vielmehr deutet es darauf hin, dass sich Dein Körper im sogenannten Stadium der Heilungskrise befindet. Während dieses Prozesses werden die Giftstoffe entfernt und beseitigt. Und das geht teilweise nicht ohne Schmerzen vonstatten – leider…

Wie die Papaya Diät noch am besten durchführen?

Wichtig ist natürlich, auch die übrigen Lebensmittel sorgfältig auszuwählen. Denn ein paar Samen vor dem Essen reichen leider nicht aus, um zur Traumfigur zu gelangen! Wer sich ansonsten weiterhin fettig und ungesund ernährt, der muss sich nicht wundern, wenn der Zeiger der Waage einfach nicht nach unten gehen will.

Welche Lebensmittel sind in der Hinsicht empfehlenswert? Hier eine kleine Übersicht:

  • viel frisches Gemüse und Obst
  • mageres Fleisch
  • magerer Fisch
  • Milchprodukte mit wenig Fettgehalt
  • mehrfach gesättigte Fettsäuren (Olivenöl, Leinöl, Walnussöl,…)
  • Vollkornprodukte

Auf dem Index sollten hingegen folgende Produkte stehen:

  • Süßigkeiten
  • fetthaltige Speisen wie Pommes, Pizza, Chips,…
  • einfach gesättigte Fettsäuren
  • fettes Fleisch
  • fetter Fisch
  • Nudeln, Reis, Kartoffeln
  • Weißbrot

Darüber hinaus raten wir Dir, Dich ausreichend zu bewegen! Denn eine gesunde und ausgewogene Ernährung SOWIE reichlich Sport sind nun mal die beiden tragenden Säulen einer jeden erfolgreichen Diät. Du musst nun nicht gleich eine Teilnahme zum Ironman anvisieren. Es reicht schon aus, Dich 20 min bis 30 min am Tag zu bewegen – und das an 5 Tagen die Woche.

Tipp: Suche Dir am besten eine Sportart, die Dich wirklich begeistern kann. Nur so wirst Du auch über längere Zeit durchhalten – und Dich vom gemütlichen Sofa aufraffen können. Gerne kannst Du Dir auch Mitstreiter suchen. Auf diese Weise fällt die gegenseitige Motivation nämlich deutlich leichter.

Wie sieht ein Papaya Diätplan aus?

Du willst nun loslegen und suchst nach einem Papaya Diät Plan? Hier stellen wir Dir einen vor:

Frühstück

Beginne mit einer Papaya, die frisch, doch nicht allzu reif ist. Daraus lässt sich ein leckerer Papaya Salat zubereiten. Diesen kannst Du mit einem Glas Soja- oder Hafermilch (inklusive zwei Löffel Weizenkleie) einnehmen.

Der Vorteil dieser Mahlzeit: Du führst Deinem Körper reichlich Ballaststoffe zu. Und versorgst ihn auf diese Weise mit reichlich Energie, die er für die anstehenden Aufgaben braucht.

Mittag

Mittags ist ein leckerer Salat mit Vollkorn perfekt. Koche dazu den Reis in Gemüsebrühe. Füge dem Reis nun Tomaten, ein wenig Spinat, ein paar Oliven sowie eine Knoblauchzehe (gehackt) zu. Dazu noch ein wenig Zitronensaft – und fertig ist eine schmackhafte Mahlzeit, die perfekt zum Abnehmen geeignet ist! Dazu noch ein Glas Saft Papaya – und fertig!

Alternativ:

Backe eine Aubergine im Ofen. Als Beilage ist ein kleiner Salat perfekt, der mit ein wenig Olivenöl, Spinat, roter Bete zubereitet wird. Dazu wieder ein Glas Papaya-Saft – bon appétit!

Snack:

Für den kleinen Hunger zwischendruch ist der Saft einer halben Papaya-Frucht sowie zwei Scheiben Ananas perfekt. Beides mit dem Entsafter oder auch dem Stabmixer pürieren und trinken.

Abendessen:

Abends ist eine Tasse Gemüsebrühe perfekt, die ein wenig Sellerie, Zwiebel und Zitronensaft enthält. Als Nachtisch passt eine gewürfelte Papaya perfekt.

Alternative: Zwei Artischocken kochen und mit Salz und Essig würzen. Dazu eine Scheibe Vollkornbrot mit ein wenig Olivenöl verzehren. Als Nachtisch passt wiederum die gewürfelte Papaya perfekt.

Was sind leckere Papaya Diät Rezepte?

Du willst endlich loslegen und suchst nun nach tollen Rezepten für Deine Papaya Diät? Hier hätten wir zwei für Dich:

Papaya Gurken Salat

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 2 Papayas
  • 2 Salatgurken
  • 2 Bio-Zitronen
  • 1 E flüssiger Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 Stiele Minze
  • ½ Bund Schnittlauch
  • Salz

Zubereitung:

Die Früchte schälen, längs vierteln. Das Fruchtfleisch von den Kernen befreien, quer in 5 mm dicke Scheiben zerteilen. In eine Schüssel geben. Die Gurken waschen und schälen, längs halbieren und mit einem Löffel ebenfalls entkernen. In ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, zu den Papayas geben.

Die Zitronen heiß waschen, trocken reiben, die Schale fein abreiben. Beide schälen, so dass die weiße Haut entfernt wird. Die Zitronenfilets zwischen allen Trennhäuten herausschneiden, quer halbieren. Alles zur Papaya-Gurken-Mischung zugeben.

Olivenöl und Honig in einer Schüssel verrühren. Zu den Gurken, Zitronenfilets und der Papaya geben, alles für ca. 15 min ziehen lassen. Währenddessen die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Blätter der Minze abzupfen, in Streifen, den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden. Auf den Salat streuen und servieren.

Hähnchen mit Papaya

Zutaten ( für 4 Portionen):

  • 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück Ingwer (ca. 30 g)
  • 1 grüne Chilischote
  • 1 Limette
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Papaya
  • 2 Stiele Koriander
  • 2 Stiele Thai-Basilikum
  • 2 EL Öl
  • 2 Hähnchenbrustfilets (ca. 275 g)
  • 2 Stiele Minze
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Thai Fischsauce
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • 2 EL Sojasauce

Zubereitung:

Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, danach in 2 cm lange Stücke schneiden. Anschließend den Ingwer schälen, ebenfalls in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen, fein hacken.

Nun die Chilischote waschen, in feine Ringe schneiden. Wer es nicht so scharf mag, sollte die Kerne sowie die Trennhäute entfernen. Danach die Limette auspressen, die Papaya schälen. Deren Kerne mit einem Löffel herauslösen.

Nun das Fruchtfleisch in dünne, ca. 2 cm lange Spalten schneiden. In einer Schüssel zusammen mit 2 EL Limettensaft gut durchmischen.

Die Kräuter waschen und trocken tupfen. In feine Streifen schneiden.

Danach 1 EL ÖL im Wok erhitzen. Die Hähnchenstreifen nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen, unter Rühren im Wok scharf anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Nun die Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Chili in den Wok geben. Unter Rühren ca. 1 min braten. Papaya zufügen, 2 min weiterbraten. Die Fischsauce, Brühe und Sojasauce zufügen, aufkochen lassen.

Das Fleisch abermals zugeben, unter Rühren etwa 1 min garen. Die Kräuter zugeben und gleich servieren.

Papaya Diät
5 (100%) 2 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit Papaya Diät ? Wer hat mit Papaya Diät abgenommen? Schon dabei, wer macht Papaya Diät? Was essen bei Papaya Diät, wann erste Erfolge sichtbar?