Home / Diät Plätzchen

Diät Plätzchen

Diät Plätzchen

Du willst endlich erfolgreich abnehmen? Und dabei auf nicht allzu viel verzichten müssen? Beispielsweise während der so köstlichen Adventszeit? Wir hätte da einige tolle Diät Plätzchen Rezepte für Dich!

Mit Plätzchen abnehmen – welche Plätzchen bei Diät?

Zugegeben, das klingt fast zu schön, um wahr zu sein! Doch wie üblich kommt es auf die Menge und natürlich auch auf die verwendeten Zutaten an. Und so ist es auf einmal gar nicht mehr so schwer, mit den richtigen Diät Plätzchen Rezepten das Wunschgewicht zu erhalten!

  • Und dabei den gefährlichen Verlockungen wie Schmalzgebäck, deftiger Ente, Rotkohl und Co, Christstollen und Dominosteinen zu widerstehen.
  • So kann gar kein gefährlicher Frust aufkommen, der Heißhungerattacken nur so herauf provoziert!

Diät Plätzchen zu Weihnachten – kalorienarme Plätzchen

Es gilt also: Naschen ist ausdrücklich erlaubt – aber bitte mit Augenmaß! Und dann kannst Du die leckeren kalorienarmen Plätzchen auch ganz ohne Reue genießen. Denn diese leichten Rezepte belasten Dein Kalorienkonto mit höchstens 30 kcal je Stück – und enthalten zudem sehr wenig Fett!

  • Du kannst übrigens auch gerne zu Russisch Brot greifen.
  • Denn dieser Klassiker enthält keinerlei Fett.

Diät Plätzchen – wichtige Tipps

Du willst nicht auf Dein Lieblingsplätzchen verzichten? Dann haben wir hier ein paar zusätzliche Tipps für Dich: Rolle den Teig am besten dünn aus. Backe auch kleinere Plätzchen – das bedeutet nämlich ebenfalls weniger Kalorien.

  • Sei jedoch vorsichtig bei Experimenten an dem Originalrezept.
  • Denn beim Backen ist das Verhältnis aus flüssigen und festen Zutaten von entscheidender Bedeutung.
  • Wer hier zum Beispiel zu viel Zucker oder Butter weglässt, riskiert, dass der Teig zu bröselig oder trocken wird.

Die besten Diät Plätzchen Rezepte

Hier haben wir mal zwei unserer Favoriten für Dich aufgeschrieben – lass es Dir schmecken! Eine Diät gemacht für den Stoffwechsel!

Plätzchen mit Karamell

  • Zutaten für 30 Stück:
    Diät Plätzchen
    Diät Plätzchen
  • 14 harte Karamellbonbons
  • 50 g Mehl
  • 50 g Butterschmalz
  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Meersalz (fein)

Zubereitung:

Die Karamellbonbons in einem Blitzhacker fein mahlen. Das Butterschmalz schmelzen lassen und lauwarm werden lassen. Den Backofen nun auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

Den Karamellzucker und das Mehl in eine Schüssel sieben und das Butterschmalz unterrühren. Salz und Eiweiß schaumig (nicht steif!!) schlagen, unter den Teig unterheben.

Nun 1 TL Teig auf ein Backblech geben, das mit Backpapier ausgelegt ist. Mit einem Backpinsel zu einem Taler verstreichen. Der Teig sollte so dünn sein, dass das Backpapier hindurch schimmert! Das noch drei Mal wiederholen – mehr als vier Taler sollten nicht zugleich backen, da der Teig nur sehr heiß zu Röllchen geformt werden kann. Im Ofen nun 6 bis 8 Min backen.

Herausnehmen und die Teigblätter nun sofort mit einer Platter von dem Papier lösen. Jedes Blatt um den Kochlöffelstiel wickeln, sodass nun ein kleines Röllchen entsteht. Abkühlen lassen, den Stiel vorsichtig herausziehen.

Den übrigen Teig auch auf diese Weise backen. Und anschließend genießen!

Nährstoffe:

 (Pro Portion: ca. 30 kcal, 2 g Fett, 0 g Eiweiß, 4 g Kohlenhydrate)

Plätzchen mit Nelken, Zimt und Kakao

Zutaten für 35 Stück:

  • 180 g Weizenmehl (Type 1050)
  • 2 TL Kakao
  • 2 EL Diabetikerzucker
  • ein paar Tropfen Vanilleextrakt
  • 1 TL Orangeback
  • 1 Ei
  • 1 TL gemahlene Nelken
  • 60 g Joghurtbutter
  • 1 TL gemahlener Zimt

Zubereitung:

Den Zucker, Mehl, Kakao, Orangeback, Vanilleextrakt und das Nelkenpulver gemeinsam mischen. Das Ei, 2 EL kaltes Wasser und Süßstoff verquirlen und mit den Butterflöcken zu der Mehlmischung geben.

Nun mit einem Knethaken des Handrührgeräts, später mit den Händen zum glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 min kalt stellen. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

Den Teig nun portionsweise zwischen einem aufgeschnittenen größeren Gefrierbeutel ca. 4 mm dick ausrollen. Aus dem Teig nun Sterne ausstehen, auf ein Backblech legen (vorher mit Backpapier ausgelegt) und im Ofen ca. 5 min backen. Nun den Zimt auf die noch warme Plätzchen streuen und anschließend abkühlen lassen.

Nährstoffe:

(Pro Portion: 30 kcal, 1 g Fett, 1 g Eiweiß, 4 g Kohlenhydrate)

Kalorienarme Plätzchen

Wenn du kalorienarme Plätzchen möchtest, dann ist es wichtig, dass möglichst wenig Fett und Kohlenhydrate enthalten sind. Das bedeutet auch, dass du auf bestimmte Zusätze verzichten solltest. Beispielsweise solltest du statt herkömmlichen Zucker immer auf Rohrzucker zurückgreifen. Bei der Milch ist es wichtig, dass diese möglichst mager ist und einen geringen Fettanteil hat. Sehr empfehlenswert ist auch die Zugabe von Walnüssen.

Ebenso kannst du zum versüßen Ahornsirup einsetzen. Statt herkömmlichem Mehl, solltest du auf Maismehl zurückgreifen. Wenn Quark benötigt wird, dann achte immer darauf, dass dieser fettarm ist. Mithilfe dieser Vorkehrungen kannst du Plätzchen backen, und trotzdem abnehmen. Vor allem zu Weihnachten ist es dann umso angenehmer.

Tipp: Diät Pulver

Diät Plätzchen
Bitte jetzt bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit Diät Plätzchen ? Wer hat mit Diät Plätzchen abgenommen? Schon dabei, wer macht Diät Plätzchen? Was essen bei Diät Plätzchen, wann erste Erfolge sichtbar?