Home / Smoothie Diät

Smoothie Diät

Smoothie Diät - Rezepte zum verwöhnen

Du möchtest eine Smoothie Diät machen? Du weißt nicht, welche Rezepte am besten geeignet sind, was du bei dieser Diät besonders beachten musst und welche Fehler du vermeiden solltest? Genau das werden wir dir in aller Ausführlichkeit erklären!

Was bringt eine Smoothie Diät?

Smoothie Diät
Smoothie Diät

Natürlich ist eine Smoothie Diät extrem gesund. Einerseits werden Kohlenhydratarme, fettarme und vitaminreiche Nährstoffe zugeführt und andererseits stellt sich nach einem Smoothie ein starkes Sättigungsgefühl ein. Im Regelfall schon sofort. Dementsprechend sind diese Getränke bei Diäten sehr beliebt. Und obendrauf sind sie auch noch richtig lecker.

Nur solltest du eines bei der ganzen Geschichte beachten: wenn du den ganzen Tag ausschließlich Smoothies und nichts nahrhaftes zu dir nimmst, dann handelt es sich schnell um eine sogenannte Monodiät. Das wiederum hätte eine äußerst einseitige Ernährung zur Folge. Und dass das der Gesundheit schädlich ist, das würden die meisten Ärzte bestätigen. Daher immer darauf achten, dass eine Smoothie Diät nur kurzfristig durchgeführt wird.

Leckere Rezepte für Smoothie

Natürlich braucht es für eine solche Diät passende Rezepte. Sinnvoll ist ein Smoothie mit wenig Kalorien, vielen Proteinen und sehr vielen Vitaminen. Auch mit Stoffen, die den Stoffwechsel ankurbeln. Hier ein paar interessante Kreationen:

Der Erdbeer-Karotten-Mix

Dieser enthält gut und gerne 10 g Protein. Als erstes gibst du 230 ml Sojamilch dazu. Ebenso 45 g zerkleinerte Karotten. Im Anschluss noch 80 g Erdbeeren und 2-3 Eiswürfel. Das ganze kann im Sinne der Proteine mit einem griechischen Joghurt aufgewertet werden. Dieses Musik ist nicht nur gesund, sondern auch vitaminreich und nährstoffreich.

Birnen Gurke Mix

Dieser dürfte den meisten bekannt sein. Bereits von dem einen oder anderen Fitnessstar angepriesen, handelt es sich um einen starken Energiespender. Zunächst benötigst du 110 g Gurke. Ebenso 160 g Birne und schließlich 1-2 Esslöffel Zitronensaft. Das ganze wird bei 240 ml Wasser untergerührt. Für die Proteine empfiehlt sich Molke-Proteinpulver. Dieser Smoothie wird nicht nur gut schmecken, sondern auch hochwertige Inhaltsstoffe liefern, die einen hervorragenden Geschmack ermöglichen.

Der Birne-Banane Mix

Hier empfiehlt es sich mit ca. 500 ml Mandelmilch Vanille zu beginnen. Das Ganze wird ergänzt durch 100 g kleingeschnittene Banane und 150 g kleingeschnittene Birne. Gleichzeitig sollte ca. eine halbe Vanillebohne zugeführt werden. Ebenso empfiehlt sich eine Prise Meersalz. Dieser ist nicht nur gesund, sondern wird auch richtig gut schmecken.

Linktipp: Stoffwechseldiät

Wie viel Smoothies am Tag sollten getrunken werden?

Es empfiehlt sich einmal am Tag einen Smoothie zu genießen. Das ist gesund und es werden viele nützliche Nährstoffe zugeliefert. Wenn du mit Smoothies eine Monodiät durchführen möchtest, dann solltest du die ganze Prozedur auf 1-2 Tage begrenzen. Der Effekt dürfte aber weniger interessant sein. Solltest du diese Monodiät länger durchführen, dann wirst du mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit den Jojoeffekt zu spüren bekommen. Deswegen ist es mehr als empfehlenswert, dies Smoothie Diät mit einer anderen passenden Diät zu kombinieren.

Die letzten Wochen hatten es in sich und Du hast leider einiges zugenommen? Nun möchtest Du die Kilos möglichst schnell und ohne allzu große Anstrengung loswerden? Wir verraten Dir, ob sich die Smoothie Diät lohnt!

Was ist die Smoothie Diät?

Die Amerikaner schätzen Smoothies als leckere Drinks schon lange. Und nun ist dieser Food oder eher Drink-Trend auch in unseren Breitengraden angekommen! Und es hat nicht lange gedauert, bis auch die Abnehm-Power dieser wahren Alleskönner entdeckt wurde.

Daher setzt die Smoothie Diät vor allem auf diese Drinks, um den Stoffwechsel effektiv anzuregen und die Fettverbrennung zu fördern. Es lässt sich daher gut mit dem Saftfasten vergleichen.

So bereiten Sie einen perfekten Diät Shake zu: Kitchenaid Magnetic Drive Blender Test

Wie funktioniert die Smoothie Diät?

Wichtig ist, dass die Smoothies reichlich an Protein enthalten. Denn dies zügelt nicht nur den Appetit. Sondern trägt auch dazu bei, dass der Kohlenhydratspeicher geleert wird. Und der Körper an die eigenen Fettdepots geht! Die Folge: Du nimmst gut und rasch ab.

Was sind Smoothies eigentlich?

Schön und gut – doch was sind diese leckeren Drinks eigentlich? Sie sind alkoholfreie Cocktails, die aus cremig püriertem Gemüse oder Obst zubereitet werden. Bei Bedarf können sie noch mit Crushed Eis, Sojadrinks oder Milch angereichert werden.

Wie ist der Smoothie Diät Plan?

Wer diese Drinks morgens, mittags und abends zu sich nimmt, der kann sich schnell über die ersten Abnehmerfolge freuen. Dazu noch zwei Snacks zwischendurch – und die ersten Kilos werden rasch purzeln! Wem das zu streng ist, der ersetzt eine Mahlzeit durch die Smoothies – welche, das bleibt ihm überlassen.

Du kannst die Smoothies auch gerne untereinander tauschen oder das Rezept nach Belieben variieren. Beziehungsweise ein neues kreieren – Deiner Kreativität sind in der Hinsicht keinerlei Grenzen gesetzt!

  • Optimal ist es, wenn Du einen Standmixer oder einen leistungsstarken Pürierstab im Haus hast.
  • Denn so lässt sich der Smoothie am besten zubereiten.
  • Darüber hinaus solltest Du ausreichend trinken.
  • Mindestens zwei Liter Wasser und/oder ungesüßter Kräutertee sind in dieser Hinsicht Pflicht!

Was sind die besten Smoothie Diät Rezepte?

Im Folgenden wollen wir Dir einige ausgewählte und leckere Smoothie Diät Rezepte vorstellen – viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Mango-Karotten-Smoothie

Zutaten:

• 230 ml Mandelmilch Vanille

• 75 g Mango

• 45 g geriebene Möhren

• 1 ½ EL Mandelbutter

• 5 Eiswürfel

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander in den Standmixer geben oder mit einem Pürierstab pürieren. Anschließend gleich genießen!

Lila Power Smoothie

Zutaten:

  • 115 ml Wasser
  • 60 g Himbeeren
  • 70 g Kirschen
  • 40 g Granatapfelkerne
  • 75 g Heidelbeeren
  • 1 Portion Molkenproteinpulver Vanille
  • 5 Cashewnüsse

Zubereitung:

Alle frischen oder tiefgefrorenen Früchte in den Mixer geben oder mit einem Pürierstab gründlich prüieren. Die übrigen Zutaten hinzufügen und genießen.

Gurke-Birne-Kohl-Smoothie

Zutaten:

• 230 ml Wasser

• 160 g Birne

• 100 g Gurke

• 50 g Babyspinat

• 70 g Grünkohl

• 1 EL Zitronensaft

• 1 Portion Molkenproteinpulver Vanille

Zubereitung:

Babyspinat und Grünkohl sowie die Gurke zerkleinern, mit der Birne ebenso verfahren. Alles in den Mixer geben oder mit einem Pürierstab pürieren. Danach gleich servieren und genießen!

Smoothie Diät
5 (100%) 1 vote

Ein Kommentar

  1. Anne Zacher

    Ich glaube Smoothies werden gerade zum echten Trend, da es ja momentan sowieso einen echten Fitness-Hype gibt, werden wohl auch Smoothies davon mitgerissen. Und wer so schon auf die Frucht-Mixtur steht, wird hier bestimmt einen waren Schatz der Diäten entdeckt haben. Grund? Tja ganz einfach, denn Smoothies sind extrem vielfältig in ihrer Zubereitungsart und so sieht dann auch die Diät aus! 🙂
    Richtig interessant wird das Mixen denn, wenn man noch Samen und ähnliches beimischt, so habe ich eine ganze Zeit lang immer Chia Samen mit in den Mixer geworfen; das sättigt ungemein stark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit Smoothie Diät ? Wer hat mit Smoothie Diät abgenommen? Schon dabei, wer macht Smoothie Diät? Was essen bei Smoothie Diät, wann erste Erfolge sichtbar?