Home / Stoffwechseldiät / Anaerober Stoffwechsel

Anaerober Stoffwechsel

Was ist anaerober Stoffwechsel? Definition und Erklärung.

Die 21-Tage Stoffwechselkur: Das Original

Anaerober Stoffwechsel
9.4

GESAMTURTEIL

9/10

    Vorteile

    • Das beste Nachschlagewerk zum Thema Stoffwechseldiät
    • mit über 100 Rezepten zum abnehmen
    • sehr anschaulich und verständlich erklärt
    • Kur nach Buch: bis zu 8 Kilo runter in kürzester Zeit!
    • sehr viele positive Kundenbewertungen

    Nachteile

    • keine bekannt

    Für das Bereitstellen von Energie gibt es zwei unterschiedliche Mechanismen: die anaerobe und die aerobe Variante. Dabei gilt: Je höher die Belastungsintensität, umso stärker ist die anaerobe Variante gefragt. Was sie genau ist und wie sie funktioniert, das wollen wir uns in diesem weiterführendem Beitrag der Stoffwechsel Diät genauer ansehen! Erfahren Sie jetzt mehr über Anaerober Stoffwechsel.

    Anaerober Stoffwechsel und die Energiebereitstellung

    Jede Muskelzelle braucht Energie zum Arbeiten. Diese Energie wird durch verschiedene Prozesse hergestellt. Unter anderem durch die Verwendung von ATP, Adenosintriphosphaten, ADP, Adenosindiphosphaten, und Phosphat. Das ATP dient dem Muskel als direkter Energielieferant. Es ist in jeder Körperzelle vorhanden.

    Zur Energiebereitstellung gibt es verschiedene Vorgänge. Die Energiebereitstellung kann sowohl aerob, also mit Sauerstoff, als auch anaerob, ohne Sauerstoff stattfinden. Der anaerobe Stoffwechsel findet außerhalb der Mitochondrien und der aerobe Stoffwechsel in den Mitochondrien statt.

    Da der anaerobe Stoffwechsel innerhalb der Mitochondrien stattfindet, sind die daraus resultierenden Anpassungen ebenfalls überwiegend auf die Muskelzelle begrenzt.

    Die anaerobe Energiebereitstellung lässt sich in zwei Arten unterteilen. Zum einem in den anaerob lactaciden Stoffwechsel und zum anderen in den anaerob alactaciden Stoffwechsel. Dieser wird bei intensiven Belastungen zur Energiegewinnung genutzt.

    Anaerober alactacide Stoffwechsel

    Der anaerobe alactacide Stoffwechsel zeichnet sich dadurch aus, dass er keinen Sauerstoff benötigt und keine Milchsäure produziert. Dies ist möglich durch die Verwendung von Kreatinphosphat. Das im Muskel vorhanden ATP wird zu ADP und Phosphat aufgespaltet. Danach muss neues ATP zur Energiegewinnung hergestellt werden. Dies geschieht durch das Kreatinphosphat im Muskel. Das Kreatinphosphat führt kurzfristig zu einer Resynthese von ADP und Phosphat zu ATP.

    Da der Energieträger Kreatinphosphat nur wenig im Muskel vorhanden ist, reicht die Energie nur für wenige Sekunden und wird somit vor allem bei kurzer maximaler Muskelkontraktion verwendet. Bei dieser Energiebereitstellung erfolgt die größte ATP Bildung. Der anaerobe alactacide Stoffwechsel ist der schnellste Prozess zur Energiebereitstellung. Er eignet sich demnach vor allem für die letzten Sekunden eines Sprints oder kurzzeitige Höchstbelastungen.

    Anaerober lactacide Stoffwechsel

    Der nächstschnellere Weg zur Energiebereitstellung ist der anaerobe lactacide Stoffwechsel. Bei diesem Stoffwechselprozess wird ebenfalls kein Sauerstoff zur Energiebereitstellung benötigt. Es entsteht jedoch Lactat im Muskel. Das Lactat wird in verschiedene Organe, wie Herz, Leber, Niere und wenig beanspruchte Muskulatur transportiert. In diesen Organen wird es dann verstoffwechselt und kann abgebaut.

    Ist jedoch die Produktion vom Lactat höher als der Abbau, kommt es zur Übersäuerung des Muskels. Diese Muskelübersäuerung führt dazu, dass der Vorgang der Muskelanspannung abgebrochen werden muss. Je nach Trainingszustand kann der Abbau von Lactat schneller stattfinden. Dabei bauen untrainierte Personen nur knapp die Hälfte des Lactates ab als trainierte Menschen.

    Der Prozess der anaeroben lactaciden Energiebereitstellung bildet nur ca. die Hälfte des ATP’s als beim anaeroben alactaciden Stoffwechsel. Dabei dient Glucose als Energieträger, sie produziert anhand der Glykolyse das ATP.

    Der anaerobe lactacide Stoffwechsel dient der Energiegewinnung für kurzzeitige Höchstleitungen innerhalb von ca. 40 – 50 Sekunden. Eine längere maximale Belastung ist durch die Produktion der Milchsäure nicht möglich.

    Es folgt die Energiebereitstellung anhand der Zunahme von Sauerstoff, dem aeroben Stoffwechsel.

    Noch einmal kurz und verständlich zusammengefasst:

    Was ist der anaerobe Stoffwechsel?

    Unser Körper kann auf zwei Arten Energie gewinnen: auf aerobe und auf anaerobe Art und Weise.

    • Das aerobe Bereitstellen von Energie erfolgt über das Verstoffwechseln von Fettsäuren oder Glucose mit Sauerstoff. Dabei entsteht CO2 als Abfallprodukt.

    • Das anaerobe Bereitstellen von Energie erfolgt hingegen ohne Sauerstoff. Dabei entsteht Milchsäure (Laktat) als Abfallprodukt.

    Fällt die Belastungsintensität geringer aus, kommt die aerobe Variante zum Zug. Ist sie jedoch höher, ist der anaerobe Stoffwechsel gefragt. Als Energieträger wird dabei ausschließlich Blutzucker eingesetzt.

    Was passiert beim anaeroben Stoffwechsel?

    Die Muskeln beziehen die Energie vor allem durch das Abbauen von Kohlenhydrate. Ist ausreichend Sauerstoff vorhanden, ist von den aeroben Bedingungen die Rede. Wird nun aber die körperliche Aktivität beziehungsweise die Belastungsintensität erhöht, fällt dieses Angebot knapper aus. Und der Körper muss diese Kohlenhydrate auf anaerobem Wege, also ohne Sauerstoff abbauen!

    • Dabei entsteht Laktat oder Milchsäure.

    • Dies muss wiederum in der Niere, der Leber sowie dem Herz abgebaut werden.

    • Die Leber kann aus der Milchsäure wieder Leberstärke, auch Glykogen genannt, herstellen.

    • Und der Herzmuskel kann das Laktat sogar als Brennstoff einsetzen.

    Aber Achtung: Bei einer zu großen Belastung kann Dein Körper nicht mehr alles Laktat, das anfällt, abbauend. Dieses behindert jedoch die chemische Reaktion von Muskelkontraktionen! Die Folge: Die Muskeln „übersäuern“. Und Du solltest Deine Belastungsintensität dringend und in erheblichem Maße reduzieren!

    Welche beiden Varianten beim anaeroben Stoffwechsel gibt es?

    Was viele nicht wissen: Es gibt insgesamt zwei Varianten beim anaeroben Stoffwechsel: die anaerob-alactacide sowie die anaerob-lactacide Energiebereitstellung. Bei der ersten wird kein Sauerstoff benötigt, es entsteht auch keine Milchsäure. Allerdings spielt sie nur in den ersten Sekunden der sportlichen Belastung eine Rolle. Der Grund: Das Kreatinphosphat, welches als Energieträger dient, ist nur in sehr geringer Menge in der Muskelzelle vorhanden.

    Die anaerob-lactacide Variante hingegen benötigt zwar ebenfalls keinen Sauerstoff. Doch führt sie dazu, dass Milchsäure gebildet wird. Auch dieser Vorgang läuft sehr schnell ab und reicht bei einer fast vollständigen Höchstbelastung 20 bis 40 Sekunden. Als Energieträger kommt Glucose zum Einsatz.

    Wie lässt sich der anaerobe Stoffwechsel anregen?

    Damit der anaerobe Stoffwechsel gut funktionieren kann, kommt es auf eine ausreichende körperliche Bewegung an. Geschieht dies, finden die Anpassungen vor allem in den Muskelzellen statt.

    Daher solltest Du nicht nur auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten. Sondern auch auf eine gewisse sportliche Aktivität! Optimal in diesem Zusammenhang sind Trainingseinheiten von ca. 50 min. Am besten zwei bis dreimal in der Woche!

    • Unser Tipp: Suche Dir am besten eine Sportart aus, die Dir wirklich Spaß macht.

    • So bist Du umso motivierter, vom gemütlichen Sofa aufzustehen.

    • Und auch langfristig am Ball zu bleiben!

    • Vielleicht hilft es Dir, einen Trainingspartner zu suchen, so dass Ihr Euch gegenseitig motivieren könnt.

    Bestseller Produkte zum Thema anaerober Stoffwechsel kaufen im Onlineshop Nr.1

    Bestseller Nr. 2
    Anaerober Stoffwechsel
    52 Bewertungen
    Das Turbo-Stoffwechsel-Prinzip: So stellen Sie den Körper dauerhaft auf "schlank" um
    • Ingo Froböse
    • GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
    • Auflage Nr. 5 (08.02.2014)
    AngebotBestseller Nr. 3
    Anaerober Stoffwechsel
    72 Bewertungen
    Fitbee - F-BRN Himbeer Ketone | Diät-Kapseln | Hochwertige Qualität aus Deutschland
    • Hochdosierte Himbeer Ketone in Kapseln
    • Verwenden Sie die Nahrungsergänzung als Zusatz zu Ihrer Ernährung / Natürliches, intensives Supplement
    • Sie können das Produkt auch einnehmen, ohne Sport zu treiben und oder eine Diät zu machen. / Hungern Sie nicht, sein Sie glücklich und essen Sie die richtigen Lebensmittel!

    Über Michael (Doc) Young

    Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

    Lesen Sie auch:

    Sport während der Stoffwechseldiät

    Sport während der Stoffwechseldiät

    Die 21-Tage Stoffwechselkur: Das Original 9.4 GESAMTURTEIL 9/10 Vorteile Das beste Nachschlagewerk zum Thema Stoffwechseldiät …

    2 Kommentare

    1. Ludewig

      Was bedeutet eigentlich im anaeroben Stoffwechsel Laktat? Es scheint ja irgendwie eine wichtige Rolle zu spielen, nur ich finde ich nie etwas genaueres zum Laktat? Konnt ihr helfen? 🙂

    2. Adipos

      Wie läuft denn die Energiebereitstellung genau ab? Ich habe eigentlich mal gelernt, das anaerob ohne Luft bedeutet, also ein Vorgang wie die Gärung. Nur glaube ich nicht wirklich, das ein Mensch ohne Luft auskommt!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.