Home / Diät Vegetarier

Diät Vegetarier

Diät Vegetarier

Du möchtest eine vegetarische Diät durchführen? Dafür suchst du gute Rezepte, wichtige Hinweise und erfolgserprobte Tipps? Dann können wir dir an dieser Stelle einzigartige und absolut hochwertige Tipps mitgeben!

Die richtige Diät für Vegetarier

Bei einer Diät für Vegetarier ist es wichtig, dass die Produkte möglichst eiweißhaltig sind. Vegetarier haben hier einige Vorteile. Denn die meisten Lebensmittel sind in fast allen Diäten vorhanden. Sie sind sozusagen die wichtigsten Nahrungsmittel. Und genau das hat einen gewaltigen Vorteil.

Wir möchten dir jetzt ein Rezept an die Hand geben, bzw. einen Diätplan, mit dem du problemlos abnehmen wirst. Dabei werden wir dir für jeden einzelnen Tag genau zeigen, welche Nahrungsmittel du zu dir nehmen solltest. Dabei musst du nur eines beachten: du solltest einen Gesamtkalorienwert von 1500 cal am Tag nicht überschreiten!

Diätplan für Diät für Vegetarier

In der ersten Woche empfehlen wir folgende Planung:

Montag:

Morgens gönnst du dir einen einfachen Snack, wie eine halbe Melone in Kombination mit einem Erdbeer-Kiwi-Smoothie. Zum Mittag gönnst du dir einen Gemüsesalat mit Topo. Danach wieder einen kleinen Snack als Zwischenmahlzeit. Hier empfiehlt sich ein Apfel. Gegen Abend sollte es dann die leichte Kost sein. Empfehlenswert ist ein Gurkenkäsesalat.

Dienstag:

Gegen Morgen isst du Zwieback mit etwas Käse und Knäckebrot. Danach noch einen kleinen Snack, wie eine kleine Mango. Zum Mittagessen empfiehlt es sich vegetarische Pasta zu machen. Zum Abendessen solltest du einen Käsesalat mit Rohkost deiner Wahl verspeisen.

Mittwoch:

Als erstes empfiehlt es sich Haferkleie mit Rosinen zu essen. Zum Mittag reicht eine mexikanische Nudelsuppe. Als Zwischenmahlzeit empfiehlt es sich, wenn du einen Pfirsisch isst. Gegen Abend solltest du einen Eiersalat essen.

Donnerstag:

Zum Frühstück bist du mit einer Scheibe Vollkornbrot mit Gurken und Tomaten gut bedient. Als Zwischenmahlzeit kannst du eine Kiwi essen. Zum Mittag empfiehlt es sich, Dinkelnudeln mit Käsesauce zu essen. Gegen Abend empfehlen wir einen Kartoffelsalat.

Freitag:

Zum Frühstück solltest du dir eine Erdbeerschale gönnen. Zur Zwischenmahlzeit empfiehlt es sich, etwas leichtes wie Birne zu sich zu nehmen. Zum Mittagessen könntest du Maispuffer mit Tomatensauce essen. Dann gönnst du dir noch eine einfache Kiwi als Zwischenmahlzeit. Gegen Abendessen bekommst du dann einen Eiersalat.

Samstag:

Hier solltest du das Menü von Montag aufgreifen.

Sonntag:

Damit der Körper wichtige Nährstoffe wie Kohlenhydrate und Fette dennoch bekommt, solltest du an diesem Tag bewusst das essen, worauf du Hunger hast. Andernfalls könnte die Ernährung äußerst einseitig werden, und du müsstest mit dem Jojoeffekt zurechtkommen. Hier ein weiterer Diät Wochenplan.

Ist auch die Dukan Diät für Vegetarier geeignet?

Bei der Dukan Diät stehen vor allem eiweißreiche Nahrungsmittel im Vordergrund. Und Eiweiß wird größtenteils über Fleisch gewonnen. Aber nicht ausschließlich! Vegetarier können also auch mit dieser Diätvariante arbeiten.

Beispielsweise, indem einfach alternative Lebensmittel aufgenommen werden. So klappt es auch mit Eiern. Zudem besteht in der vierten Phase die Möglichkeit zu essen, was immer du möchtest. D.h. auch, dass du auf Fleisch vollends verzichten kannst!

Woher können Vegetarier für eine Diät Eiweiß gewinnen?

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Eiweißquellen, die genutzt werden können. Dabei ist wichtig, dass die richtigen essenziellen Aminosäuren mit dem richtigen Profil verwendet werden. Zudem sollte bei verschiedenen Lebensmitteln ebenso auf Zusammensetzung zusätzlicher Fette und Kohlenhydrate geachtet werden.

  • Wie oben bereits erwähnt sind Eier sehr gut geeignet. Es gibt aber auch andere Lebensmittel. So beispielsweise folgende:
  • Joghurt
  • Grünes Gemüse
  • Quinoa
  • Kartoffeln (haben oft sehr viel Kalorien)
  • Miso
  • Tempeh
  • Natto

Ist die Atkins Diät für Vegetarier geeignet?

In der Atkins Diät sind vor allem tierische Proteine mit der wichtigste Bestandteil. Es wäre durchaus möglich, setzt aber voraus, dass dafür auf alternative Lebensmittel zurückgegriffen wird. Beispielsweise Käse und Eier. Wenn du dagegen Veganer bist, dann wäre die Durchführung dieser Diät so gut wie unmöglich!

Vegetarische Diät Rezepte und Gerichte

Natürlich gibt es auch einige interessante Rezepte, die du speziell als Vegetarier zu dir nehmen kannst.

Rezept 1.

Pasta dann mit der richtigen Sauce

Speziell in Pasta sind es vor allem die Saucen, die einen extrem kalorienhaltigen Effekt erzeugen. Das ganze muss aber nicht sein. Denn wenn eine Tomatensauce komplett auf Paprikabasis aufgebaut wird und statt herkömmlicher Spaghetti, Vollkornspaghetti verwendet werden, dann ist alles kalorienarm und vegetarisch. Daher folgende Zutaten:

  • Zweimal rote Paprika, zwei Knoblauchzehen, einen Teelöffel leckeres Olivenöl, 20 g kalorienarmen Käse, eine Chili und 140 g Spaghetti der Sorte Vollkorn oder Dinkel.

Die Zubereitung

Bei der Zubereitung wird als erstes die Paprika klein geschnitten. Danach wird dieser bei 225° im Ofen gebacken. Später wird vom Paprika, nachdem er in kaltem Wasser gelegt wurde, die Haut abgezogen. Das ganze wird dann schließlich mit dem Käse, dem Knoblauch und dem Olivenöl paniert. Zu guter letzt wird noch Chili drunter gemischt und das ganze wird gesalzen. Die Spaghetti werden lediglich gekocht und mitsamt dem Paprika serviert.

Rezept Nummer 2.

Gemüsesalat der feineren Art

Folgende Lebensmittel werden benötigt:

  • Eine halbe Gurke
  • Eine halbe Zitrone
  • Zwei Paprika
  • Zwei Tomaten
  • Etwas Magermilchjoghurt
  • Sesamkörner

Die Zubereitung sieht folgendermaßen aus: das ganze Gemisch wird nun klein geschnitten. Später wird dann alles in eine Schale gegeben. Die Sesamkörner werden erst zum Schluss drüber gestreut. Bei dem Paprika ist wichtig, dass diese besonders feinfühlig zerschnitten werden. Die Scheiben sollten nur ganz dünn sein. Zu guter letzt kommt dann ein Schuss Zitrone drüber und schließlich wird der Magermilchjoghurt als Dressing verwendet. Hier ist es empfehlenswert immer noch mit kleinen Dips zu arbeiten.

Rezept Nummer 3.

Leckerer Obstsalat

Der Standard Obstsalat ist immer noch das leckerste, was man sich her zaubern kann. Dabei werden folgende Zutaten benötigt:

  • Zwei Bananen
    Diät Vegetarier
    Diät Vegetarier
  • Eine Orange
  • Ein Apfel
  • Apfelessig
  • Eine Aprikosen
  • Eine Mango
  • Erdbeeren

Dieser Salat ist sehr fruktosenachhaltig. Aber es ist ein natürlicher Zucker, der kalorienarm ist. Es ist wichtig, dass bei der Zubereitung alle Obstsorten sehr klein geschnitten werden. Als Orientierung: ein halber Zentimeter soll sowohl in der Länge als auch der Breite die Maximalgröße sein. Ebenso sollte das ganze am Schluss mit etwas Apfelessig bereichert werden. Denn Apfelessig regt den Stoffwechsel an und hat viele gesunde Eigenschaften. Im Endeffekt also ein einfacher Obstsalat, mit einem Zusatz von Apfelessig.

Welche Diät ist für und als Vegetarier am besten geeignet?

Grundsätzlich gibt es keine Diät, die am besten passt. Sondern es gibt bestimmte Dinge, auf die du bei der Auswahl einer Diät oder der Planung achten musst. Und das sind folgende:

Der eigene Stoffwechseltyp: du solltest dir genau anschauen, welchen Stoffwechseltyp du hast. Unabhängig davon brauchst du eine bestimmte Ernäherungsweise.

Die Blutgruppe: auch die Blutgruppe hat Einfluss auf ein passendes Diätprogramm. Auch hier solltest du genau darauf achten, dass deine Ernäherungsweise zur Blutgruppe passt.

Deine Ziele zum Abnehmen: abhängig davon, wie viel du abnehmen möchtest, brauchst du eine Diät, die dafür auch geeignet ist. Ebenso spielt deine Ernäherungsweise eine wichtige Rolle.

Die eigene Gesundheit: bei der Auswahl sollte auf gesundheitliche Schäden eingegangen und geachtet werden. Wenn du bestimmte gesundheitliche Nachteile hast, dann sollte das bei der Diät mit berücksichtigt werden!

Was ist für einen Vegetarier bei einer Diät wichtig?

Im Prinzip geht es darum, dass du deinen Stoffwechsel so anpasst, dass du durch die bewusste Aufnahme der wichtigsten Grundnahrungsmittel wie Proteine, Kohlenhydrate oder Fette aber auch Eiweiß, dein Stoffwechselsystem so veränderst, dass du abnehmen kannst.

Und hier gilt eigentlich nur eine Regel: Versuch deine Ernäherung langfristig umzustellen. Achte dabei auf die Aufnahme von gesunden Kohlenhydraten. Fette solltest du möglichst meiden, aber nicht gänzlich. Denn auch Fette werden für die Nahrungsaufnahme benötigt. Ebenso solltest du viel Wert auf eiweißhaltige vegetarische Lebensmittel setzen. Dadurch werden deine Fettreserven angegriffen. Nur sollte das Ganze nicht zu einseitig werden. Sonst schadet es der Gesundheit und der Jojoeffekt ist nicht mehr weit. Zudem solltest du immer in einem zusätzlichen Sportprogramm arbeiten!

Diät Vegetarier
Bitte jetzt bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit Diät Vegetarier ? Wer hat mit Diät Vegetarier abgenommen? Schon dabei, wer macht Diät Vegetarier? Was essen bei Diät Vegetarier, wann erste Erfolge sichtbar?