Home / Zwieback Diät
Zwieback Diät
Was ist eine Zwieback Diät?

Zwieback Diät

Die Zwieback Diät gehört zu den sogenannten Mono- oder Crash-Diäten. Das Versprechen: Innerhalb weniger Tage soll man mithilfe von Zwieback einige Kilos abgenommen haben.

Doch wie funktioniert das? Und ist diese Fastenkur empfehlenswert oder nicht? Wir haben die Antworten für Dich!

Was ist die Zwieback Diät?

Die Zwieback Diät gehört zur Gruppe der Crash- oder Blitzdiäten. Bei diesen Fastenkuren wird durch das Zuführen von nur sehr geringen Kalorienmengen über einen gewissen Zeitraum ein sehr schneller Gewichtsverlust versprochen. Manche sprechen hier gar von 15 kg innerhalb von 15 Tagen.

Wie es der Name bereits andeutet, basiert diese Diät vor allem auf einer Speise: Dem Zwieback. Daher musst Du Dir auch keine allzu großen Gedanken hinsichtlich des Speiseplans machen. Denn bei dieser Diät sind die Mahlzeiten ganz genau festgesetzt.

  • Indem Du deutlich weniger Kalorien zu Dir nimmst, als Du verbrauchst, ergibt sich eine negative Energiebilanz.
  • Und Du verlierst an Gewicht.

Wie geht die Zwieback Diät?

Die Durchführung dieser Diät gestaltet sich als sehr einfach. Denn zum einen gibt es keinen hochkomplizierten Speiseplan, zum anderen sind auch die Zutaten für diese Diät relativ preiswert.

  • Es stehen neben Zwieback selbst nur noch einige wenige andere Lebensmittel auf dem Speiseplan.
  • Diese sind ebenfalls sehr arm an Kalorien.

Doch wir wollen Dich an dieser Stelle warnen: Diese Diät erfordert einiges an Disziplin! Und es kann gut sein, dass Du schon nach einigen wenigen Tagen bestimmte Lebensmittel nicht mehr sehen kannst.

Wie funktioniert die Zwieback Diät ganz konkret?

Im Speiseplan sind vor allem Zwieback und saure Sahne enthalten. Deren Vorteil: Sie sättigen rasch und weisen einen geringen Brennwert auf. Beides gute Voraussetzungen, um Gewicht zu verlieren. Darüber hinaus stehen ausgewählte Obstsorten wie Äpfel und Orangen (beide ebenfalls arm an Kalorien) auf dem Speiseplan. So sollen die lebensnotwendigen Vitamine aufgenommen werden.

  • An vier aufeiander folgenden Tagen darfst Du nur Saure Sahne, Zwieback, Salat, Eier und kohlenhydratarmes Obst zu Dir nehmen.
  • Am fünften Tag darfst Du auch mageres Fleisch, Magerquark oder Fisch auftischen.

Wichtig ist zudem, reichlich zu trinken. Natürlich ist nicht jedes Getränk erlaubt – Limonade, Cola und Obstsäfte sind aufgrund ihres hohen Zuckergehalts beispielsweise tabu. Das Gleiche gilt auch für Alkohol sowie für Milchkaffee mit Zucker. Auch von schwarzem Tee solltest Du in dieser Zeit besser die Finger lassen. Optimal sind hingegen Wasser mit oder ohne Kohlensäure sowie ungesüßte Kräutertees. Mindestens 1,5 l am Tag solltest Du an Flüssigkeit zu Dir nehmen.

Was solltest Du bei der Zwieback Diät noch alles beachten?

Zwieback Diät
Zwieback Diät

Diese Diät ist sehr einseitig. Daher raten wir Dir dringend dazu, sie nicht zu lange durchzuführen! Ansonsten werden Deinem Körper rasch wesentliche Nährstoffe vorenthalten. Bestimmte Personengruppen sollten die Zwieback Diät zudem generell nicht durchführen. Das gilt für Kinder und Jugendliche sowie für Schwangere.

Auch Personen, die unter Vorerkrankungen leiden, sollten besser die Finger von dieser Schlankheitskur lassen. Denn das Immunsystem wird durch die vitaminarme Ernährung geschwächt – und das kann ernste Konsequenzen haben. Besser ist es in diesem Fall, auf eine generelle Ernährungsumstellung zu setzen, die viel Obst und Gemüse beinhaltet sowie sportliche Aktivitäten.

Darüber hinaus solltest Du Dir im Klaren sein, dass es nach der Rückkehr zu den bisherigen Essgewohnheiten zum Jojo-Effekt kommen kann. Und dass auf diese Weise die mühsam herunter gehungerten Kilos rasch wieder drauf sind…

Wie sieht der Zwieback Diätplan genau aus?

Bei dieser Diät sind die Mahlzeiten genau vorgegeben. Zwischendurch gibt es nichts und auch Änderungen sind tabu. Hier haben wir Dir den Diätplan zusammengestellt:

1. Tag 1
Frühstück 1Orange/ 1 Apfel, 2 Scheiben Zwieback, 1 Tasse Kaffee/ 1 Tee (jeweils ungesüßt)
Mittagessen 1 Orange/ 1 Apfel, 1 Ei, 500 g Sauerrahm, 1 Tasse ungesüßter Kaffee/ Tee
Abendessen 2 Tomaten, 2 Eier, 2 Scheiben Zwieback, ½ Salat
2. Tag
Frühstück 1 Orange/ 1 Apfel, 2 Scheiben Zwieback, 1 Tasse Kaffee/ Tee (jeweils ungesüßt)
Mittagessen 1 Orange/ 1 Apfel, 1 Ei, 2 Scheiben Zwieback, 500 g Sauerrahm
Abendessen gekochtes Gemüse, 2 Eier, 1 Scheibe Zwieback
3. Tag
Frühstück 1 Orange/ 1 Apfel, 2 Scheiben Zwieback, 1 Tasse Kaffee/ Tee (jeweils ungesüßt)
Mittagessen 1 Orange/ 1 Apfel, 1 Ei, 500 g Sauerrahm, 2 Scheiben Zwieback
Abendessen Gemüse, 2 Eier, 1 grüner Salat, 1 Scheibe Zwieback
4. Tag
Frühstück 1 Orange/ 1 Apfel, 2 Scheiben Zwieback, 1 Tasse Kaffee/ Tee (jeweils ungesüßt)
Mittagessen 1 Tomate, 250 g gekochtes Rindfleisch, 1 Scheibe Zwieback
Abendessen gedünstetes Gemüse, 2 Eier, 1 grüner Salat, 1 Scheibe Zwieback
5. Tag
Frühstück 1 Orange/ 1 Apfel), 2 Scheiben Zwieback, 1 Tasse Kaffee/ Tee (jeweils ungesüßt)
Mittagessen 1 Lachsfilet, 1 grüner Salat, 1 Scheibe Zwieback
Abendessen Gemüse, 2 Eier, 1 grüner Salat, 1 Scheibe Zwieback

In der zweiten Woche ist der Diätplan genau der Gleiche.

Wie gut ist die Zwieback Diät?

Wie jede Crash-Diät werden auch hier schnelle Erfolge versprochen. Zwischen 2,5 kg und 5 kg sollen in der ersten Woche drin sein – und nach Ende der Diät (15 Tage) sogar bis zu 15 kg. Allerdings handelt es sich bei den ersten Kilos vor allem um Wasserverlust. Und nach der Rückkehr zu den alten Essgewohnheiten sind diese Kilos rasch wieder drauf – es handelt sich somit zwar um einen schnellen, aber auch sehr vergänglichen Erfolg. Und nicht selten wiegt man nachher noch mehr als vor der Diät!

Um dem vorzubeugen, haben die Entwickler ein Gegenrezept entwickelt. Auf diese Weise soll es möglich sein, das Gewicht doch zu halten. Wie das gehen soll? Indem jeden Montag folgendes gegessen wird:

  • Frühstück:

  • 1 Glas Orangensaft
  • Mittagessen:

  • 1 Apfel und 1 Scheibe Zwieback
  • Abendessen:

  • 1 Ei, 1 Tomate und 1 Scheibe Zwieback

Trotzdem ist die Abbruchrate bei dieser Diät sehr hoch – was angesichts des strengen Diätplans eigentlich nicht verwunderlich ist. Zudem führt die sehr geringe Kalorienmenge zu Antriebslosigkeit, Müdigkeit und Heißhunger.

Letzteres wiederum erhöht das Risiko von Heißhungerattacken. Und das ist bei dieser Diät leider gar nicht so selten… Zudem ist die Gefahr von Nährstoffmängeln groß. Möchtest Du die Zwieback Diät daher durchführen, solltest Du unbedingt vorab mit Deinem behandelnden Arzt sprechen, um so das gesundheitliche Risiko möglichst klein zu halten!

Zwieback Diät
3.2 (64.62%) 13 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit Zwieback Diät ? Wer hat mit Zwieback Diät abgenommen? Schon dabei, wer macht Zwieback Diät? Was essen bei Zwieback Diät, wann erste Erfolge sichtbar?