Home / 24 Stunden Diät

24 Stunden Diät

24 Stunden Diät

2 kg in nur 24 Stunden – das ist das – zugegebenermaßen verführerische – Versprechen der 24 Stunden Diät. Doch wie funktioniert diese Schlankheitskur? Und wie gut ist sie wirklich? Wir verraten es Dir!

Was ist die 24 Stunden Diät?

Dieses Konzept wurde für all jene entwickelt, die es mit dem Abnehmen besonders eilig haben. Ob nun für die bevorstehende große Feier oder einfach so – wer schnelle Erfolge sehen will, der sollte sich diese Diät einmal genauer ansehen.

Denn, so das Versprechen, in nur 24 Stunden sollen 2 kg weniger auf der Waage stehen.

Wobei man es mit den 24 Stunden nicht allzu genau nehmen sollte. Denn streng genommen beginnt die Diät schon am Abend zuvor. Doch wie funktioniert diese Diät eigentlich?

Wie funktioniert die 24 Stunden Diät?

Dieses Konzept basiert auf einer Intervallstrategie. Wie bereits erwähnt, beginnt die Diät mit einem leichten Training am Abend zuvor.

Am Diättag selbst setzt die Fastenkur auf eine Kombination aus sehr eiweißreichen Lebensmitteln sowie Training. Die Basis bildet ein intensives Sportprogramm, bei welchem die Speicher mit Kohlenhydraten restlos geleert werden sollen. Danach, so das Kalkül, beginnt der Körper unverzüglich mit der Fettverbrennung. Und steigt während der nächsten 24 Stunden auf ein Maximalniveau.

Wie gut ist die 24 Stunden Diät?

24 Stunden Diät
24 Stunden Diät

Das Problem der meisten Blitzdiäten ist folgendes: Man verliert zwar Gewicht – doch dabei handelt es sich hauptsächlich um Wasser sowie um Muskelmasse.

Beides ist nicht unbedingt erwünscht – im Gegenteil. Ganz zu schweigen davon, dass die mühsam herunter gehungerten Pfunde rasch wieder drauf sind – der berühmt-berüchtigte Jojo-Effekt.

Wie also steht es mit der 24 Stunden Diät? Diese wurde unter anderem von der Universität Freiburg genau unter die Lupe genommen. So führten Teilnehmer diese Diät durch – und konnten im Schnit 1,5 kg bis 2 kg verlieren.

  • Der durchschnittliche Gewichtsverlust lag bei 1,42 kg.
  • Dabei betrug der niedrigste gemessene Wert 0,56 kg.
  • Der höchste hingegen 2,01 kg.
  • Der Bauchumfang reduzierte sich dabei im Durchschnitt um 0,83 cm, der höchste Wert lag bei 1,3 cm.

Allerdings muss auch Folgendes gesagt werden: Wer sich nach der 24 Stunden Diät so (ungesund) ernährt wie zuvor, der muss sich nicht wundern, wenn der Zeiger der Waage wieder rasch nach oben geht!

Die besten Fatburner Diät Kapseln im Onlineshop Nr.1 !

AngebotBestseller Nr. 1
24 Stunden Diät
741 Bewertungen
Burn Ex, Grüner Kaffee Extrakt, 90 Kapseln in Premiumqualität, 1800 mg grüne Kaffeebohnen + Grüner Tee + Guarana, 100% natürlich, 1er Pack (1x 79g)
  • ✅ HOCHDOSIERT: Burn Ex enthält ganze 1800 mg grünen Kaffeebohnen Extrakt pro Tagesdosis und ist somit ein hochdosiertes Präparat
  • ✅ 3 in 1: Grüner Kaffee ideal kombiniert mit grünem Tee und Guarana
  • ✅ ANGEREICHERT MIT: Vitamin B2, Vitamin B6, Zink, Chrom
Bestseller Nr. 2
24 Stunden Diät
2629 Bewertungen
GC Ex, 1500 mg Garcinia Cambogia Extrakt, 90 Kapseln in Premiumqualität, hochdosiert, 100% natürlich 1er Pack (1x 77g)
  • ✅ HOCHDOSIERT: Mit 1500 mg Garcinia Cambogia je Tagesdosis ist GC Ex ein hochdosiertes Präparat
  • ✅ ANGEREICHERT MIT: GC Ex enthält zusätzlich Vitamin B2, Vitamin B6, Zink, Chrom und versorgt Sie somit mit wichtigen Vitaminen und Mineralien
  • ✅ 100% EXVITAL: Wir garantieren ein Maximum an ausgewählten Rohstoffen in Spitzenqualität zu unschlagbaren Preisen

Wie geht die 24 Stunden Diät?

Wie bereits erwähnt, kommt es hier auf die Kombination aus Training und eiweißreicher Ernährung an. Der Trainingsplan selbst wurde für mittelgut trainierte Personen konzipiert, die ca. 2 bis 4 Stunden in der Woche Sport treiben.

  • Wer fitter ist, wird etwas mehr tun müssen.
  • Und seine Trainingszeiten sowie die -intensitäten noch ein wenig steigern.

Wer hingegen weniger trainiert ist, der muss damit rechnen, dass seine Speicher rascher leer werden. Und Achtung: Du solltest wirklich topfit für diese Diät sein! Spreche im Zweifel daher lieber mit Deinem Arzt und kläre mit ihm vorher ab, ob diese Diät wirklich gut für Dich ist. Bist Du schwanger, leidest unter Diabetes oder bist gar krankhaft übergewichtig, dann solltest Du von dieser Diät besser die Finger lassen. Das gilt übrigens auch für Jugendliche!

Was steht bei der 24 Stunden Diät auf dem Speiseplan?

Vor allem Lebensmittel, die reichlich Protein enthalten! Warum? Weil Du so schnell satt wirst und der Körper keine Energie aus der Muskelmasse bezieht – so das Kalkül. An den darauf folgenden Tagen solltest Du Dich aber wieder normal ernähren. Im Klartext: Nicht übermäßig essen, aber auch keine Diät halten. Dann wird sich das Gewicht zwar um einige hundert Gramm erhöhen, danach jedoch mehr oder weniger stabil bleiben.

  • Der Körper wird seine Energie somit nahezu ausschließlich aus der Fettverbrennung gewinnen.
  • Das ist auch das Ziel der Diät: möglichst viel an Fett zu verbrennen.

Wie oft 24 Stunden Diät?

Wie bereits erwähnt: Diese Diät ist wirklich nur etwas für einen einzelnen Tag! Natürlich spricht nichts dagegen, diese Diät in regelmäßigen Abständen zu wiederholen – beispielsweise einmal im Monat. Doch bitte beachte, dass es keinesfalls an mehreren direkt aufeinander folgenden Tagen geschehen sollte. Denn ein zu hoher Eiweißkonsum kann nicht nur zu Mangelerscheinungen führen, sondern auch Deine Nieren stark belasten. Daher ist Vorsicht angesagt!

Wie geht die 24 Stunden Diät Anleitung?

Erfahrungen haben gezeigt: Optimal ist ein Beginn am Freitag, direkt nach der Arbeit. Dann beginnt der erste Trainingsblock. Der Samstag wird dann zum eigentlichen Diättag. Und am Sonntag kannst Du Dich wunderbar entspannen und dieses Programm so richtig schön nachwirken lassen.

Es kann sein, dass Du Dich an diesen Tagen etwas schlapp fühlst. Das ist jedoch ein gutes Zeichen: Nämlich, dass die Fettverbrennung optimal verläuft. Also ein Effekt, der durchaus erwünscht ist…

  • Auch am eigentlichen Diättag steht eine zweiten Trainingseinheit auf dem Programm.
  • Diese ist jedoch deutlich weniger anstrengend als die erste.
  • Und dient vor allem dazu, die Fettverbrennung aufrecht zu erhalten.

Doch was gibt es zum Essen? Vier eiweißreiche Mahlzeiten stehen auf dem Programm, die Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte enthalten.

  • Frauen dürfen an diesem Tag höchstens 800 kcal zu sich nehmen.
  • Bei Männern sind es mit 1.000 kcal etwas mehr.
      • Sie dürfen deshalb auch eine andere Zwischenmahlzeit sowie ein wenig mehr Fisch während des Mittagessens verzehren.

Wie läuft die 24 Stunden Diät genau ab?

Los geht es mit einem sportlichen intensiven Training, das den Kohlenhydrat-Speicher leert und den Körper optimal auf die Fettverbrennung vorbereitet. Perfekt hierfür ist Ausdauersport geeignet – wie beispielsweise Schwimmen oder Joggen.

  • Achte darauf, mindestens zwei Stunden vorher nichts zu essen.
  • Danach kannst Du ein proteinreiches Abendessen zu Dir nehmen wie beispielsweise Lachs mit Spinat.
  • Danach geht es ins Bett – mindestens 7 Stunden Schlaf sind optimal, gerne auch länger.

Der nächste Morgen beginnt mit einem eiweißreichen Frühstück – wie etwa Rührei mit Pilzen und Schinken. Danach geht es noch einmal zum Auspowern, in sportlicher Hinsicht.

  • Nach vier Stunden kannst Du Dir die nächste Mahlzeit zubereiten.
  • Perfekt hierfür geeignet ist beispielsweise gebackener Schafskäse oder eine Hähnchenpfanne.
  • Danach wieder 4 Stunden Essenspause.
  • Und für das Abendessen gut geeignet ist Rindercarpaccio.

Auch trinken ist natürlich wichtig – mindestens 2,5 l sollten es laut Diätplan sein. Natürlich keine Limo, keine Cola und keine Obstsäfte, die leider ebenfalls reichlich Zucker enthalten. Auch auf Alkohol solltest Du während dieser Zeit besser verzichten. Das Gleiche gilt für Milchkaffee mit reichlich Zucker sowie für schwarzen Tee. Am besten sind Wasser (mit oder ohne Kohlensäure) sowie ungesüßter Kräutertee.

Wie sind die 24 Stunden Diät Erfahrungen?

Hier wollen wir mal jemanden zu Wort kommen lassen, der diese Diät ausprobiert hat:

Ann-Kathrin, 29:

Für die Hochzeit meiner Schwester wollte ich natürlich eine gute Figur machen. Da kam mir die 24 Stunden Diät gerade recht – schließlich drängte die Zeit!

Am Abend zuvor habe ich mich so richtig ausgepowert, wie es verlangt wurde. Danach war ich ziemlich erschöpft, aber auch zufrieden mit mir. Ich war aber so fertig, dass ich keine Lust auf ein aufwändiges Kochen hatte. Da habe ich mir einfach nur einen Shake gemacht – und bin ins Bett gefallen. Der nächste Morgen begann dann mit einem Frühstück, das ich brav mit viel Protein und mit ganz wenig Kohlenhydraten zubereitet habe. Rührei mit Tomaten – perfekt!

Es hat gut geschmeckt und ich hatte auch nicht das Bedürfnis nach mehr. Allerdings habe ich dann schon gemerkt, dass ich nach zwei Stunden immer häufiger ans Essen gedacht habe. Ich war dann ehrlich gesagt froh, als ich mich dann mittags hinsetzen konnte und meine Mahlzeit essen konnte. Ich musste mich dann ein wenig zwingen, nicht zu schnell zu essen, sondern bewusst und langsam. Am Abend habe ich mich dann mit ein wenig Sport abgelenkt und dann war es schon wieder Zeit fürs Abendessen. Die Belohnung am nächsten Tag: 1,8 kg weniger, ich war ziemlich zufrieden. Und auch ganz froh, dass ich dann wieder normal essen konnte. Denn auf Dauer wäre diese Diät doch etwas anstrengend – zumindest für mich.

24 Stunden Diät
5 (100%) 2 votes

2 Kommentare

  1. Berlin Girl

    Meine 24 Stunden Diät Erfahrung sieht da leider anders aus, als bei Ann-Kathrin. Habe auch alle Schritte befolt, so wie sie vorgegeben waren. Ein absoluter Horror für mich! Die Prozedur einen Kilo zu verlieren ist es meines erachtens nicht wirklich wert. Lieber etwas mehr Zeit einplanen als nur „24 Stunden“ was ja auch nicht stimmt, da man ja schon einen Tag vorher anfängt.

  2. Larissa91

    Wie muss denn die Diät ganz genau Ablaufen?
    Eine 24 Stunden Diät Anleitung bräuchte ich gerade mal, da ich nicht wirklich weiß was ich den Tag über wie zu machen habe.
    Auch wären einige 24 Stunden Diät rezepte ganz wichtig, denn mit diesem Eiweißgehalt krams etc. kenne ich mich nicht wirklich aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit 24 Stunden Diät ? Wer hat mit 24 Stunden Diät abgenommen? Schon dabei, wer macht 24 Stunden Diät? Was essen bei 24 Stunden Diät, wann erste Erfolge sichtbar?