Home / Abnehmen / ABC Diät – Verbrennen Sie Fett mit Hilfe des Alphabets

ABC Diät – Verbrennen Sie Fett mit Hilfe des Alphabets

Die sogenannte ABC Diät kann Ihnen beim Abnehmen helfen, indem Sie sich schlichtweg durch das Alphabet essen. Der Grundgedanke dieser speziellen Diät ist, dass Abnehmwillige hier möglichst abwechslungsreich speisen, so dass es kaum bis gar nicht zu Mangelerscheinungen kommen kann.

Wer jetzt glaubt, er müsste sich an äußerst komplizierte Speisepläne halten, liegt zudem falsch, denn die ABC Diät beinhaltet eigentlich eine ganz simple Ernährungsstruktur, weshalb dieses Diätprogramm bei vielen übergewichtigen Menschen sehr angesagt ist.

Wie funktioniert die ABC Diät?

In der Durchführung ist die ABC Diät, wie bereits gesagt, sehr einfach, so dass wir hier auch nicht allzu viel erklären müssen. So müssen Sie sich lediglich vor Diätstart sämtliche Nahrungsmittel, wie Gerichte, die Sie so kennen nach dem Alphabet geordnet aufschreiben und anschließend diese Liste mit zum Einkaufen nehmen, um für einen ganzen Monat die benötigten Lebensmittel zu erwerben. Von jedem Buchstaben sollten dann mindestens zwei bis drei Nahrungsmittel dabei sein. Noch besser ist es, wenn es sich um fünf oder sechs Produkte handelt.

Am ersten Tag Ihrer ABC Diät dürfen Sie dann alle Lebensmittel zu sich nehmen die mit dem Buchstaben A beginnen, am zweiten Tag gilt es sämtliche Nahrungsmittel die mit dem Buchstaben B anfangen zu essen, am dritten Tag ist dann der Buchstabe C dran und so geht dieses Diätprogramm dann weiter. Sind Sie beim letzten Buchstaben, also Z, angelangt, beginnen Sie wieder von vorne.

Welche Vorteile hält die ABC Diät für Sie bereit?

Wahrscheinlich sehen auch Sie bereits auf dem ersten Blick, warum die ABC Diät bei vielen Menschen so gerne Verwendung findet, denn mit ihrer einfachen Durchführung können die meisten anderen Diätprogramme, wie Mono- oder Radikaldiäten, kaum mithalten.

Konzentrieren sich Abnehmwillige außerdem in erster Linie auf natürliche, wie gesunde Lebensmittel kann diese Diät ebenso als eine Art Gesundheitskur in Anspruch genommen werden. Zumal die ABC Diät stets einen sehr abwechslungsreichen Speiseplan bereithält.

Neben diesem Diätprogramm empfiehlt es sich außerdem ein regelmäßiges Krafttraining zu seinem Vorteil zu nutzen. Wobei ein zusätzlicher Verzehr eines Proteinpulvers ratsam ist, denn dieses verhindert erfolgreich einen Muskelabbau und kann in Kombination mit einem regelmäßigen Sportprogramm sogar beim Aufbau von Muskelmasse helfen. Das Eiweißpulver gilt es dann am frühen Morgen einzunehmen, aber ebenso nach dem Training zu genießen.

Welche Nachteile besitzt die ABC Diät?

Geht es um die Planung der Kalorienbilanz bei der ABC Diät ist dies hier eher ein Minuspunkt, denn neben der Strukturierung nach dem Alphabet dürfen Anwender ja schließlich alles verspeisen, wenn es denn zum derzeitigen Anfangsbuchstaben passt. Zahlreiche Nutzer dieser ABC Diät machen hier häufig den Fehler und naschen munter nach dem Alphabet weiter, so dass es hier schnell mal zu einer erhöhten Kalorienzufuhr und demnach sogar zu einem Kalorienüberschuss kommt. Abnehmen funktioniert auf diese Weise natürlich nicht.

Wie können Sie am einfachsten während der ABC Diät für ein Kaloriendefizit sorgen?

Während einer jeden Diät gilt es eine negative Kalorienbilanz zu erreichen. Wer hier keine große Lust hat seine Planung groß auszubauen, kann hier Nahrungsmittel wählen, die wie ein Appetitzügler wirken. Demnach können am Tag des Buchstabens E, zum Beispiel, sättigende Eier auf dem Speiseplan stehen oder aber Haferflocken am Tag H bzw. Quark am Tag Q.

Im Grunde gilt es alle Nahrungsmittel in den Ernährungsplan einzubauen, die eine niedrige Kaloriendichte mitbringen und im Gleichklang große Mengen Spurenelemente, Vitamine, wie Mikronährstoffe bereithalten. Wer hier täglich viel Gemüse nach dem entsprechenden Buchstaben verzehrt, wird erfolgreich abnehmen. Durch das hohe Volumen und der gleichzeitigen relativ geringen Kalorienanzahl erfolgt ein Sättigungsgefühl weitaus schneller, so dass Anwender auf diese Weise automatisch weniger essen. Durch das daraus resultierende Energiedefizit erfolgt dann die erfolgreiche Gewichtsreduktion.

Um genau diese Wirkung noch zu unterstützen, empfiehlt es sich vor jeder Nahrungsaufnahme viel Wasser oder auch ungesüßten Tee zu trinken. Dies begünstigt nicht nur eine Entschlackung des Körpers, sondern sorgt ebenfalls dafür, dass der Magen schon vor der Nahrungsaufnahme gut gefüllt ist, so dass weniger gegessen wird. So ist es empfehlenswert während einer Diät mindestens zwei Liter Flüssigkeit täglich zu sich zu nehmen. Noch besser ist es pro Tag gleich zwischen drei und vier Liter zu trinken.

Fazit: Die ABC Diät kann durchaus recht hilfreich sein, wenn es zu einem gesünderen Lebensstil kommen soll. Wer mit diesem Diätprogramm allerdings erfolgreich abnehmen möchte, sollte stets nicht nur den Anfangsbuchstaben des jeweiligen Nahrungsmittels im Auge behalten, sondern ebenfalls ein Blick darauf werfen, was er isst. Es gilt am besten Lebensmittel zu sich zu nehmen, die eine geringe Kaloriendichte mitbringen, aber dennoch satt machen. So spielt es bei der ABC Diät eine große Rolle, wie Anwender diese Schlankheitskur durchführen. Mit der gewählten Vorgehensweise purzeln dann die Pfunde oder auch nicht.

ABC Diät – Verbrennen Sie Fett mit Hilfe des Alphabets
5 (100%) 1 vote

Über Robert Milan

Der Autor: - Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's. Robert ist Administrator einer eigenen Facebook Gruppe zum Thema Diäten und abnehmen.