Abnehmen ohne Aufwand? Mythen, Tipps und Tricks

Abnehmen ist nicht einfach, denn es erfordert einen Plan und Disziplin. Es ist auch nicht so, dass es hilfreich ist, wenn Mahlzeiten reduziert werden und sportliche Aktivitäten mehr als üblich vollzogen werden. Das ist für den Körper nämlich eine Belastung und es setzt der JoJo-Effekt ein, sobald wieder wie gewohnt gegessen wird.

Wie sieht eine gesunde Diät aus?

Eine gesunde Diät steigert bekanntlich das Wohlbefinden. Daher haben wir alle Mythen, Tipps und Tricks hier zusammengefasst und entsprechend aufbereitet.

1. Mythos: Früchte als Fatburner

Um das gesunde Abnehmen gibt es zahlreiche Mythen, hierzu zählt eben auch, dass Früchte wohl als Fatburner dienen. Insbesondere die Früchte Kiwi oder Papaya sollen für die Fettverbrennung gut sein, da sie die Enzyme anregen. Forscher haben jedoch entdeckt, dass die Enzyme im Magen relativ schnell verdaut werden und damit kaum einen Effekt haben.

Früchte sollten innerhalb der Ernährung aber trotzdem nicht fehlen, da hieraus wichtige Inhaltsstoffe gewonnen werden. Vergessen werden darf aber nicht, dass der Fruchtzucker den Blutzuckerspiegel ansteigen lässt. Zudem werden Früchte auch sehr schnell verdaut, wodurch zügig auch wieder der Hunger einsetzt.

2. Mythos: Scharfes Essen sorgt für Fettverbrennung

Produkte für die Fettverbrennung bestehen typischerweise aus Koffein und aus scharfen Gewürzen, da dies die Körpertemperatur ansteigen lässt und somit der Energiebedarf steigt. Im Sektor der Nahrungsergänzungsmittel gibt es aber weitaus bessere Produkte. Scharfes Essen führt aber eher dazu, dass die Verdauung angeregt wird, wodurch schnell wieder der Hunger einsetzt.

Ein übermäßiger Konsum von scharfen Gewürzen schädigt außerdem den Darm und reizt zusätzlich den Magen. Wenn Darm und Magen gereizt sind, können darüber keine Nährstoffe aufgenommen werden und daher wirken scharfe Gewürze nur nachteilig. Daher sollte während einer Diät eher hierauf verzichtet werden.

Ernährung und Fitness als Grundlage

Ernährung und Fitness sind ausschlaggebend dafür, ob die Diät erfolgreich sein wird oder eben nicht. Prinzipiell sollte darauf geachtet werden, dass Lebensmittel konsumiert werden, welche länger sättigen, dies können zum Beispiel Vollkornprodukte sein. Neben der Sättigung gibt es auch noch den Vorteil, dass diese Produkte auch viel Energie liefern.

Weiterhin kann auch mit Produkten aus der Online-Apotheke gearbeitet werden, wie zum Beispiel Protein-Pulver oder Heilerde (wie in dieser Produktübersicht erkenntlich ist: Abnehmen & Diät Produkte | SANICARE). Diese Produkte sind aber stets als Unterstützung zur Diät anzusehen.

Eine weitere Grundlage bildet der Sport, denn wenn regelmäßig Sport betrieben wird, dann steigt der Energiebedarf und das Abnehmen setzt ein. Jeden Morgen oder Abend joggen zu gehen ist eine Option, aber auch das Auto öfters stehen lassen und stattdessen die Wege zu Fuß zu bewältigen,wäre eine Alternative.

Aber auch Fahrradfahren kann zum Abnehmerfolg beitragen. Am Wochenende in die Berge zu fahren oder eine größere Radtour in der Umgebung durchzuführen, führt näher zum Ziel. Um die Erfolge selbst zu sehen, kann sich ein Fitness-Tracker gekauft werden. Insbesondere die Apple Watch oder aber auch das Xiaomi Mi Band scheinen sehr genau zu sein.

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"