Dank Bruker-Diät pflanzlich und naturbelassen abnehmen

Pflanzlich, wie naturbelassen und am besten sollte das was während der Bruker-Diät gegessen wird noch lebendig sein. Genau diese Ansicht einer empfohlenen Ernährungsweise vertritt der Arzt und Ernährungswissenschaftler Max Otto Bruker. Wobei die Ursprünge dieses Diätprogramms bis in die Zeit des antiken Mediziners Hippokrates zurückreichen.

So gehören vor allem kaltgeschlagene Pflanzenöle, Obst, rohes Gemüse, Butter, sowie Getreide laut des Experten zu den wertvollen Nahrungsmitteln. Der Grund dafür, ist in den hier  enthaltenen Vitalstoffen zu finden, denn in diesen Lebensmitteln sind große Mengen Vitamine, Mineralien, bedeutende Fettsäuren, sowie Aroma- und Ballaststoffe zugegen.

Eier und Fleisch zählen nach Bruker hingegen eher zu den überflüssigen Lebensmitteln. Daher sollte bis auf Rohmilch um alle Milchprodukte eher ein Bogen gemacht werden.

Raffinierte Kohlenhydrate machen laut der Bruker-Diät krank

Der Arzt und Ernährungswissenschaftler bezeichnet industriell verarbeitete, hitzebehandelte und konservierte Produkte als vitalstofffreie Nahrungsmittel. So gelten Zucker, Konserven, Weißmehl, gegartes Gemüse, pasteurisierte Milch, aber auch raffinierte Fette zu diesen Lebensmitteln.

In der Bruker-Diät gelten Nährstoffe und gerade Weißmehl, wie Fabrikzucker als Verursacher von verschiedenen Erkrankungen. Während dieser Diät sollen zudem nur Getränke, wie Wasser und Kräutertees zum Einsatz kommen. Obstsäfte gilt es nicht als Durstlöscher zu verwenden, da diese ebenfalls zu den behandelten Produkten zählen.

So soll die Bruker-Diät nicht nur Krankheiten verhindern, sondern diese auch heilen können. Vermeiden Anwender demnach den Verzehr von raffinierten Kohlenhydraten, wie Weißmehl und Fabrikzucker verhindern sie an Krankheitsbildern, wie Kinderlähmung oder anderen Viruserkrankungen zu erkranken.

Auch gekochte Nahrungsmittel gelten als gesundheitsfördernd

Ohne Zweifel, Gemüse, Obst, geringe Mengen tierische Fette, sowie Vollkornprodukte sind günstig, wenn man dies aus der ernährungsmedizinischen Sicht betrachtet. Gesunde Erwachsene haben bei der Bruker-Diät auch nichts zu befürchten, denn diese birgt in diesem Fall keine Gefahren. Verzichtet man allerdings gänzlich auf Milchprodukte, gestaltet sich die ausreichende Versorgung an Proteinen, Vitamin B12, sowie Kalzium eher schwierig.

Zudem zählen auch erhitzte Lebensmittel hier nicht gleich zu den schadhaften Speisen, denn pasteurisierte Milch, raffinierte Öle und gedünstetes Gemüse liefern in vielen Fällen wertvolle Nährstoffe. Schließlich ist es auch so, dass industrielle Reinigungsprozesse, sowie das Erhitzen der Nahrungsmittel schädliche Substanzen und Krankheitserreger beseitigt. Rohe Eier und Rohmilch hingegen können demnach durchaus Krankheitserreger beinhalten.

Bruker Diät Ratgeber
Bruker Diät Ratgeber

Laut einiger Experten ist die Bruker-Diät hinsichtlich der Heilung, wie Vermeidung von Krankheiten eher kritisch zu betrachten. Aus diesem Grund, warnen Kinderärzte, aber ebenso die Deutsche Zöliakiegesellschaft vor diesem Diätprogramm.

Bestseller Nr. 1
Wer Diät isst, wird krank: Wunderdiäten genauer betrachtet - über Sinn und Unsinn einseitiger Ernäh
  • Bruker, Max O (Autor)
  • 217 Seiten - 19.01.1992 (Veröffentlichungsdatum) - emu-Verlags- und Vertriebsgesellschaft Ernährung-Medizin-Umwelt (Herausgeber)
Bestseller Nr. 1
Unsere Nahrung - unser Schicksal JUBILÄUMSAUSGABE: JUBILÄUMSAUSGABE der 50. Auflage: Alles über Ursachen, Verhütung und Heilbarkeit ernährungsbedingter Zivilisationskrankheiten (Aus der Sprechstunde)
  • Bruker, Max Otto (Autor)
  • 464 Seiten - 01.09.2018 (Veröffentlichungsdatum) - emu-Verlags- und Vertriebsgesellschaft Ernährung-Medizin-Umwelt (Herausgeber)

Fazit: Da die Bruker-Diät hinsichtlich der Verhinderung, wie Heilung gewisser Krankheiten von zahlreichen Experten eher umstritten betrachtet wird, sollten Anwender hier vorsichtig sein. Durchaus kann dieses Diätprogramm aber zu einer Gewichtsabnahme führen, denn Fertiggerichte, Weißmehlprodukte, sowie andere raffinierte Kohlenhydrate werden hier schließlich eingespart. Nichts, desto trotz gibt aber bestimmt weitaus bessere Diätmethoden, die bei einer Gewichtsreduktion behilflich sein können.

Wiki - Bruker Diät

Die Bruker-Diät ist eine spezielle Diät, die die Aufnahme einer übermäßigen Menge an Ballaststoffen beinhaltet. Diese Art der Diät hilft Ihnen nicht nur beim Abnehmen, sondern auch bei der Aufrechterhaltung eines gesunden und ausgewogenen Verdauungssystems.

Wenn Sie diese Diät machen, müssen Sie viel Wasser trinken, was Ihrem Verdauungssystem hilft. Wasser hilft Ihrem Körper auch bei der Aufnahme der Ballaststoffe aus Ihrer Ernährung. Die Ballaststoffe können Ihrem Verdauungssystem helfen, richtig zu funktionieren, so dass Sie sich nicht um die schnelle Verdauung oder das schnelle Trinken Ihrer Nahrung bemühen müssen.

Wenn Sie viel Wasser trinken, hilft Ihnen das nicht nur bei der Aufrechterhaltung eines guten Verdauungssystems, sondern auch bei der Aufrechterhaltung Ihrer Hydratation. Manche Menschen finden, dass das Trinken mehrerer Gläser Wasser über den Tag verteilt beim Abnehmen hilft. Das Wasser hilft, Giftstoffe auszuspülen und Abfallstoffe aus dem Körper auszuscheiden. Wenn Sie zusätzlich zu den Ballaststoffen, die Sie zu sich nehmen, Wasser trinken, können Sie Gewicht verlieren, ohne sich über andere negative Nebenwirkungen Sorgen machen zu müssen.

Ein weiterer Grund, warum die Bruker-Diät so beliebt ist, ist, dass sie Ihnen die Ballaststoffe liefert, die Sie benötigen. Ballaststoffe sind für unsere Gesundheit unerlässlich. Sie tragen dazu bei, dass wir regelmäßig abnehmen und verhindern, dass wir zu viel Fett zu uns nehmen.

Menschen, die übergewichtig sind, kommen oft nicht in den Genuss der Vorteile einer ballaststoffreichen Diät, weil sie nicht genug Wasser trinken. Wenn Sie genügend Wasser zu sich nehmen, können Sie die richtige Menge an Ballaststoffen zu sich nehmen, die Ihr Körper braucht.

Wenn Sie ballaststoffreiche Nahrung zu sich nehmen, verlieren Sie nicht nur Gewicht, sondern unterstützen auch Ihr Verdauungssystem. Dies ist wichtig, denn wenn Sie keine richtige Verdauung haben, werden Sie nicht in der Lage sein, effektiv Gewicht zu verlieren. Ihr Körper muss Zugang zu den Ballaststoffen haben, die Sie zu sich nehmen, damit er seine optimale Leistung erbringen kann.

Sie sollten sich auch bewusst sein, dass Sie nicht alles in Ihrem Mund essen können, wenn Sie diese Diät machen. Möglicherweise müssen Sie mit dem Verzehr bestimmter Nahrungsmittel wie Obst und Gemüse aufhören, damit Sie die besten Ergebnisse erzielen können.

Vielleicht möchten Sie ein eBook verwenden, das Ihnen bei der Bruker-Diät hilft. Dieses eBook kann Ihnen helfen, sich an das Programm zu halten und sich daran zu erinnern, welche Nahrungsmittel Sie zu sich nehmen müssen. Vielleicht möchten Sie auch den Kauf eines Videos in Erwägung ziehen.

Das eBook hat Abschnitte, die Sie über die Diät informieren, was Sie vermeiden sollten und welche Nahrungsmittel Sie in Ihre Ernährung einbeziehen sollten. Das Video zeigt Ihnen, wie Sie Gewicht verlieren können. Es ist ein großartiges Hilfsmittel, das Ihnen hilft, auf dem richtigen Weg zu bleiben und gleichzeitig über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden zu bleiben.

Die Bruker-Diät bietet eine Fülle von Informationen. Das eBook ist mit vielen Artikeln und anderen hilfreichen Tipps gefüllt.

Eines der beliebtesten Bücher für die Bruker-Diät ist die Diätlösung. Dieses Buch enthält viele Rezepte, die Ihnen sicher helfen werden, sich gesund zu ernähren und abzunehmen. Der Autor des Buches ist Ernährungswissenschaftler. Er erklärt, wie Sie sich erfolgreich ernähren können, ohne hungrig zu sein oder sich nach Junk Food zu sehnen.

The Diet Solution enthält auch detaillierte Anweisungen, welche Nahrungsmittel Sie essen sollten und was Sie bei der Einhaltung der Bruker-Diät vermeiden sollten. Der Autor verwendet das Programm bereits seit Jahren und gibt wertvolle Tipps und Informationen, die Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren und es zu halten. Wenn Sie diese Diät einhalten wollen, wird Ihnen dieses Buch in vielerlei Hinsicht helfen.

The Diet Solution ist eine weitere großartige Ressource für Ihre Gewichtsabnahmeziele. Sie werden wertvolle Einblicke erhalten, wie Sie sicherstellen können, dass Sie sich richtig ernähren, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Sie erhalten wertvolle Informationen darüber, wie Sie sicher abnehmen und wie Sie die Pfunde loswerden können.

Nachteile der Bruker Diät

Es gibt einige Nachteile der Bruker-Diät, und wenn Sie Gewicht verlieren oder zunehmen möchten, sollten Sie dies vielleicht im Hinterkopf behalten. The Diet Doctor war eines der ersten Ernährungssysteme, das auf den Markt kam, und ist heute eines der meistverkauften Produkte in der Branche. Dieses System ist nicht nur sehr erfolgreich, sondern kann auch auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken.

The Diet Doctor ist dafür bekannt, dass er viele Rezepte hat und ein großartiges System anwendet, das Sie buchstabengetreu befolgen. Diese Diätbücher und -systeme haben jedoch einige Nachteile der Bruker-Diät.

Einer der größten Nachteile der meisten Diätbücher oder -systeme besteht darin, dass sie alle die gleiche Art von Lebensmitteln zu empfehlen scheinen. Sie alle behaupten, die beste Wahl zum Abnehmen zu sein, aber wenn es darum geht, tatsächlich die gleichen Lebensmittel zu essen, schmecken viele von ihnen nicht gleich. Einige der besten Diätbücher und -systeme geben Ihnen die Freiheit zu entscheiden, welche Lebensmittel Sie essen möchten und welche Sie meiden sollten.

Die meisten Diätbücher und -systeme werden auch behaupten, dass sie Ihnen helfen werden, sehr schnell Gewicht zu verlieren. In der Regel lässt sich jedoch nicht sagen, ob sie tatsächlich dazu beitragen können, dass Sie schneller abnehmen, als Sie es ohne das System tun würden. Das Diet Doctor-System ermöglicht es Ihnen, Ihre Kalorien zu kontrollieren, indem es Ihnen genau sagt, welche Art von Lebensmitteln Sie essen und wie viel Sie essen sollten.

Es gibt auch das Problem, dass in vielen Diätbüchern oder -systemen behauptet wird, dass Sie in sehr kurzer Zeit eine Tonne Gewicht verlieren können. Diese Systeme funktionieren zwar irgendwann, aber es ist schwierig, dem System langfristig zu folgen. Viele dieser Programme behaupten auch, dass Sie sehr gesund werden, weil Sie Gewicht verlieren werden. Das ist nicht immer der Fall, und viele Menschen sehen nicht die Vorteile, die sich aus der Befolgung dieser Art von Programmen ergeben.

Der größte Nachteil des Bruker-Diätarztes ist, dass Sie vielleicht alle paar Monate oder so ein anderes Ernährungssystem ausprobieren möchten. Die Tatsache, dass das System nicht perfekt ist, macht es zwar etwas schwierig, daran festzuhalten, aber viele Menschen sagen, dass sie das System immer noch anwenden, um Gewicht zu verlieren.

Einer der größten Nachteile des Diet Doctor-Systems ist, dass Sie die Bücher einzeln kaufen müssen, was teuer werden kann. Viele Leute sagen jedoch, dass dies definitiv eine gute Investition ist, weil sie damit das Diätprogramm einhalten können, ohne Geld für ein zusätzliches Produkt bezahlen zu müssen.

Insgesamt scheint das Diät-Doktor-Programm eine gute Möglichkeit zu sein, Gewicht zu verlieren, aber Sie müssen sicher sein, dass es für Sie das Richtige ist. Sie müssen das System erst einmal ausprobieren, bevor Sie entscheiden, ob es für Sie das Richtige ist. Wenn es nicht klappt, müssen Sie ein anderes System folgen lassen, aber die meisten Menschen, die das System ausprobiert haben, sagen, dass sie es anderen empfehlen würden.

Mehr zeigen

Ein Kommentar

  1. Betr. Bericht „Dank Bruker-Diät pflanzlich und naturbelassen abnehmen“ von Kim Weiss

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    bei der vitalstoffreichen Vollwertkost, wie Dr. Bruker sie empfiehlt, handelt es sich nicht um eine Diät, sondern um eine Ernährung, wie jeder sie nutzen sollte. Noch Gesunde, erst recht schon Erkrankte und natürlich Menschen, die Übergewicht haben.
    Durch die Frischkost in Form von verschiedenen Gemüse- und Salatsorten sowie dem Frischkornbrei (aus geschrotetem, gekeimtem oder geflocktem Getreide) erhält der Organismus alles, was er braucht, weil darin noch alle Vitalstoffe enthalten sind. Wer nach der Frischkost noch etwas Warmes oder Vollkornbrot essen möchte, kann das natürlich tun. Aber es sollte das Richtige sein und keine Industriekost. Auf Fabrikzucker sollte möglichst verzichtet werden, und Vollkornprodukte und unraffinierte Öle und Fette sollte verzehrt werden.
    Milch (außer natürlich Muttermilch) und Produkte daraus sind überhaupt nicht notwendig – auch wenn es uns gerne suggeriert wird. Kein anderes Lebewesen käme auf die Idee, nach der Muttermilch noch woanders Milch zu trinken. Warum wohl? Vielleicht weil Tiere keine Werbung schauen?

    Wenn Sie schreiben, dass es weitaus bessere „Diäten“ gibt, um abzunehmen, muss darauf hingewiesen werden, dass diese oft einseitig sind und ein Vitalstoffmangel entstehen kann. Wenn die vitalstoffreiche Vollwertkost richtig und konsequent durchgeführt wird und morgens, mittags und abends verzehrt wird, kann jeder Übergewichtige gesund abnehmen – ohne Mangel!

    Mit freundlichen Grüßen
    Petra Daum
    Geschäftsführerin der Gesellschaft für Gesundheitsberatung GGB e. V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"