Home / Abnehmen / Mit diesen Psycho-Tricks halten Sie Ihre Diät besser durch
Mit diesen Psycho-Tricks halten Sie Ihre Diät besser durch
Diät durchhalten mit Psychotricks.

Mit diesen Psycho-Tricks halten Sie Ihre Diät besser durch

Wer dauerhaft eine Diät durchhalten will, benötigt oftmals mehr als eine gute Portion eisernen Willen. Der Weg zum Wunschgewicht führt nicht allein über eine gesunde Kost, Kalorien zählen und ein regelmäßiges Sportprogramm, denn letztendlich kommt es auch hier auf die richtige Strategie an. Wir verraten Ihnen hilfereiche Psycho-Tricks, die ein Durchhalten einfacher machen.

Vor allem die, die sich ein überaus ehrgeiziges Abnehmprogramm vorgenommen haben, gerade meist alsbald von ihrem angestrebten Weg ab. Gelüste, ein ständig knurrender Bauch und Heißhungerattacken lassen viele Abnehmwillige schon nach kurzer Zeit das Handtuch werfen.

Doch dies muss gar nicht so kommen, denn wenn die richtige Taktik zum Einsatz kommt, hat das Übergewicht keine Chance mehr. Es gibt Kniffe, die helfen können den sogenannten Motivationslöchern aus dem Weg zu gehen, so dass die Diät doch noch erfolgreich enden kann.

  1. Treiben Sie sich selbst an

Wer sich von Freunden oder gar von seiner besseren Hälfte zu einer Diät überreden lässt, der kann es eigentlich gleich ganz sein lassen. Eine Gewichtsreduktion kann nur funktionieren, wenn man es selbst will und nicht, wenn Menschen von außen es von einem verlangen. Betroffene sollten sich klar darüber sein, warum sie diesen Schritt gehen wollen. Wer seine Beweggründe genau kennt, der wird längere Zeit über genügend Motivation verfügen, um sein Ziel zu erreichen.

  1. Entwickeln Sie einen Zukunftstraum und erreichen Sie diesen etappenweise

Jeder Abnehmwillige sollte sich zu jedem Zeitpunkt vor Augen halten, was er konkret davon hat, wenn er diese Diät bis zum Ende durchzieht. Es kann helfen ein Bild zu entwickeln, welches zeigt, wie man in der Zukunft aussehen wird, wenn man dieses Abnehm-Programm durchhält.

Lesen Sie auch: Diätplan erstellen – kostenlos ohne Anmeldung

Aber nicht nur das Ziel gilt es stetig im Auge zu behalten, sondern auch der Weg dorthin. Wobei es keinesfalls ratsam ist eventuelle Probleme oder Hindernisse einfach auszublenden, denn auch diese sollten einem voll bewusst sein. Wer genau weiß, welche Situationen stets dazu führen, dass er schwach wird, sollte diese von vorne herein meiden.

  1. Suchen Sie sich Verbündete

Familie, aber ebenso Freunde können zwar unterstützen, führen aber auch häufig dazu, dass Abnehmwillige sich zu sehr unter Druck gesetzt fühlen. Ratsamer ist es daher, Rückschläge aber ebenso Erfolge in einem Tagebuch niederzuschreiben, anstatt diese mit Außenstehenden auszudiskutieren. Wer ein Diät-Tagebuch führt, sollte allerdings keine Selbstvorwürfe hier festhalten und stattdessen besser aufschreiben, wie er gewisse Verlockungssituationen überwunden hat.

  1. Ablenken mit Sport

Wer nur zu Hause hockt und Kalorien zählt, wird schnell mit Frustration zu kämpfen haben. Bewegung hilft nicht nur beim Abnehmen, sondern lenkt auch hervorragend ab, denn niemand tut sich etwas Gutes, wenn er ständig an seine Diät denkt. Es gilt neue Gewohnheiten für sich zu entdecken und eine Beschäftigung zu finden, die Spaß macht, ohne dass man sich dazu überwinden muss.

  1. Angepeilte Ziele sollten stets realistisch sein

Es ist ratsam sich nicht zu viel vorzunehmen. Das gewünschte Ziel sollte auch tatsächlich erreichbar sein. Schließlich ist auch Abnehmen in der Regel ein längerer Prozess, denn nach dem Erreichen des Wunschgewichts gilt es ja schließlich noch den Jojo-Effekt auszuschalten.

  1. Ändern Sie Ihr Einkaufverhalten

Mit leerem Bauch einkaufen zu gehen, ist immer schlecht. Während einer Diät gilt es dies erst recht nicht zu tun. Ratsamer ist es vorab eine Kleinigkeit zu essen und sich zudem einen Einkaufszettel zu schreiben, an den man sich dann strikt hält. Auch große Vorräte gilt es besser nicht anzulegen.

Lesen Sie auch: Die Atkins Diät

  1. Verbieten Sie sich nichts, sondern belohnen Sie sich für kleine Erfolge

Kein Abnehmwilliger sollte sein Lieblingsmenü komplett vom Speiseplan streichen, nur weil er alsbald schlank und rank durchs Leben gehen möchte. Zwischendurch sollte man sich ruhig mal etwas gönnen und kleine Erfolge belohnen, denn das Motiviert.

Mit diesen Psycho-Tricks halten Sie Ihre Diät besser durch
5 (100%) 4 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.