Home / Abnehmen / Endlich schlank durch braunes Fett?
Endlich schlank durch braunes Fett?
Endlich schlank durch braunes Fett: Diese Wirksubstanz verkleinert Fettdepots

Endlich schlank durch braunes Fett?

Fett ist keineswegs gleich Fett. Diese Erkenntnis lässt sich auch im Buch „Nimmersatt? : Warum wir Fett brauchen um schlank zu werden“, nachlesen. So findet sich im menschlichen Körper zum einen, dass weiße Fettgewebe, welches für unsere Problemzonen verantwortlich ist.

Zum anderen gibt es aber ebenso noch das braune Fett. Dieses verbrennt Kalorien, anstatt sie einzulagern. Genau diesen äußerst positiven Effekt wollen sich Leipziger Experten jetzt zu Nutzen machen, um Übergewichtigen beim Abnehmen zu helfen.

Innerhalb einer Studie prüften die Forscher mit Erfolg eine Wirksubstanz, die braune Fettzellen aktiviert und auf diesem Wege zügiger überschüssige Kilos verbrennen lässt. Zusätzlich fanden die Experten außerdem heraus, dass weißes Fett, welches eigentlich als reiner Energiespeicher genutzt wird, sich in „beiges Fettgewebe“ umwandeln kann.

Braunes Fett ist ein Energiefresser, während die weiße Variante dieses nur speichert

Spricht man vom Fettgewebe im menschlichen Körper, ist in der Regel stets die weiße Form gemeint, denn dieses ist weitaus häufiger zu finden. Braunes Fett ist bei einem jeden Menschen hauptsächlich entlang der Wirbelsäule, sowie in der Nacken-Schulterregion vertreten.

Während weißes Fett in großen Tropfen in den Zellen eingelagert wird, verteilt sich die braune Form eher in vielen, kleinen Tröpfchen. Das entscheidende ist aber stets, dass braunes Fett beim Kalorienverbrennen hilft, während die weiße Variante unseren Körper dicker werden lassen.

Stellen Sie sich einmal ein Heizkraftwerk vor, welches dazu dient Energie in Wärme umzuwandeln. Gleich 300 Mal mehr Wärme kann braunes Fett erzeugen im Vergleich zu jedem anderen Gewebe im menschlichen Körper. Während dieses Verfahrens werden dann zig Kalorien verbrannt.

Bestseller Nr. 1
Endlich schlank durch braunes Fett?
33 Bewertungen
Nimmersatt?: Warum wir Fett brauchen, um schlank zu werden
  • Dr. med. David Ludwig
  • Herausgeber: Goldmann Verlag
  • Taschenbuch: 480 Seiten

Lesetipp: Schlank im Schlaf Diät

Säuglinge besitzen die größten braunen Fettanteile

Säuglinge verfügen über jede Menge braunes Fett, damit diese nicht auskühlen. Zwei bis fünf Prozent des Körpergewichts macht hier noch das braune Fett aus. Mit dem Fortschreiten des Alters verringert sich dieser Anteil zusehends.

Zahlreiche Untersuchungen in der Vergangenheit haben bereits gezeigt, dass braunes Fettgewebe durchaus im Erwachsenenalter wieder neu aktiviert werden kann. Mit Hilfe von Kälte, aber ebenso medikamentös, wie die Forscher aus Leipzig herausfanden, lässt sich das Heizkraftwerk wieder in Gang bringen.

„Dick-Enzym“ wird mit neuem Substrat ausgeschaltet

Experten des Arbeitsteams um Wiebke Fenske identifizierten jetzt zum ersten Mal ein Enzym im braunen Fettgewebe, sowie in einem Großhirnteil, welches Übergewicht, aber ebenso Adipositas begünstigen kann. Mittels eines Substrats ließ sich dieses Enzym ausschalten und somit braunes Fett aktivieren.

Diese Maßnahme führte zum einen zu einer rapiden Gewichtsreduktion und zum anderen verbesserte sich die Insulinresistenz. Bei Letzterem handelt es sich um eine Form von Prä-Diabetes, welche durch einen erhöhten Spiegel des Blutzuckers hervorgerufen wird.

Aus weißen Fettzellen werden beige

Neben der oben genannten Erkenntnis zeigt sich aber noch ein weiterer Effekt, der das Abnehmen leichter machen kann. Zum Teil wandelte sich das weiße Fettgewebe in beiges Fett um, welches dann wiederum die Fettverbrennung ankurbelte. Die Experten sehen hier einen äußerst vielversprechenden Ansatz zur dauerhaften Gewichtsabnahme.

Bisher stecken die Forscher hier aber noch in den Kinderschuhen. Bis aus diesem Substrat ein wirksames Arzneimittel entwickelt werden kann, müssen noch weitere Untersuchungen stattfinden. Bis der neue Wirkstoff dann in die klinische Testphase gelangt wird demnach noch einige Zeit vergehen.

Endlich schlank durch braunes Fett?
4 (80%) 4 votes

Über Robert Milan

Der Autor: - Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's. Robert ist Administrator einer eigenen Facebook Gruppe zum Thema Diäten und abnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.