Home / Abnehmen / Mit der High Carb Diät endlich zum Traumgewicht?

Mit der High Carb Diät endlich zum Traumgewicht?

Dank der sogenannten High Carb Diät sind Kohlenhydrate endlich wieder gerne in der Küche gesehen. Während Low Carb, wie Low Fat keine unbekannten Ernährungsprogramme mehr sind und Kohlenhydrate hier kaum in den Speiseplan integriert werden, sollen Diätwillige mit Hilfe vieler Kohlenhydrate während der High Carb Diät abnehmen können.

Kann diese Vorgehensweise wirklich bei der Gewichtsreduktion helfen? Und ist diese spezielle Ernährungsweise vielleicht sogar besser als die Low Carb Diät? Wir haben uns diese Diät jetzt genau angeschaut und sagen Ihnen, ob die High Carb Diät tatsächlich halten kann, was sie verspricht.

Andere Diäten, andere Regeln

Zahlreiche Diätprogramme arbeiten nach allgemeinen Regeln, wie: Wer mit Erfolg eine Gewichtsabnahme herbeiführen möchte, muss Kohlenhydrate von seinem Ernährungsplan streichen. Hier handelt es sich um die sogenannten Low Carb Diäten, wie die Dukan- und die Atkins-Diät.

Dies mag dem ersten Anschein nach auch richtig sein, denn der menschliche Körper wandelt die aufgenommen Kohlenhydrate stets unverzüglich in Zucker um und lässt auf diese Weise den Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen. Werden Kohlenhydrate demnach nur noch in geringen Mengen über die Nahrung aufgenommen, regt dies die Fettverbrennung an.

Bestseller Nr. 1
Mit der High Carb Diät endlich zum Traumgewicht?
76 Bewertungen
Die High-Carb-Diät: Abnehmen Mit Den Richtigen Kohlenhydraten
  • John Mcdougall
  • Herausgeber: riva
  • Taschenbuch: 400 Seiten

Wie nehmen Anwender mit der High Carb Diät ab?

Im Grunde funktioniert die High Carb Diät genau andersherum als die Low Carb Diät, denn hier dürfen sich die Diätwilligen satt essen und das sogar mit Hilfe von Kohlenhydraten. Wer jetzt allerdings glaubt er könnte Unmengen leckerer Nahrungsmittel zu sich nehmen und dennoch sein Körpergewicht senken, der liegt hier leider falsch, denn so einfach ist es dann doch nicht.

So gelten hier zwar nicht gleich alle Kohlenhydrate als Fettmacher, dennoch gilt es darauf zu achten welche Kohlenhydrate während der High Carb Diät zum Einsatz kommen. Genau wie bei den Fetten gibt es auch bei den Kohlenhydraten Unterschiede. So unterscheiden wir auch hier zwischen richtigen und falschen Kohlenhydraten.

So können Anwender der High Carb Diät zwar essen, so viel die wollen, allerdings gilt es die richtigen Kohlenhydrate zu wählen. Feste Tageszeiten, wann zudem die Mahlzeiten eingenommen werden, gibt es auch bei diesem Diätprogramm nicht. Vielmehr kommt es hier darauf an auf das natürliche Hungergefühl zu achten.

Wo ist der Haken bei der High Carb Diät?

Wer sich jetzt fragt, wo denn hier der Haken bei der High Carb Diät zu finden ist, der besitzt genau das richtige Gespür, denn auf dem Teller sollen ausschließlich pflanzliche Nahrungsmittel landen, die fettarm, wie vegan sind. Dr. John A. McDougall ist ein Experte, wie Verfechter dieses Diätprogramms und hat unter anderem das Buch „Die High Carb Diät: Abnehmen mit den richtigen Kohlenhydraten“ geschrieben.

Laut seines Fachwissens sollen Anwender dieser Diät sich zum großen Teil von stärkehaltigen Lebensmitteln ernähren. Das heißt, Produkte, wie Reis, Nudeln und Kartoffeln sollen den Hunger stillen. Dabei gilt es stets Nahrungsmittel zu wählen, die möglichst unverarbeitet sind. Außerdem sollte diese Ernährung vegan sein.

Des Weiteren sollten Anwender der High Carb Diät nur so viel Fett, wie nötig in ihre Ernährung einbauen. Aus diesem Grund bezeichnen viele Experten dieses Diätprogramm ebenfalls als High-Carb-Low-Fat Diät, kurz HCLF. Als Faustregel gilt hier die Formel „80-10-10“. Das bedeutet Anwender sollten 80% Kohlenhydrate und jeweils 10% Fett, wie Eiweiß zu sich nehmen.

High-Carb: Warum Kohlenhydrate?

Da Kohlenhydrate dem Körper Glukose liefern, verlangt dieser regelrecht danach. Nimmt der Mensch zu große Kohlenhydratmengen auf, lässt dieses auch nicht unverzüglich die Problemzonen wachsen, denn zuerst wird dieser Überschuss in Glykogen umgewandelt und somit in der Leber, wie in den Muskeln eingelagert. Zudem werden Kohlenhydratüberschüsse auch als Wärme abgegeben, denn die Umwandlung von Kohlenhydrate in Fett kostet den menschlichen Organismus viel Energie. Hinzu kommt, dass Kohlenhydrate ebenfalls vitamin-, wie nährstoffreich sind, so dass der Körper diese braucht.

Welche Vorzüge hält die High Carb Diät für Anwender bereit?

Einer der größten Pluspunkte der High Carb Diät ist, dass Anwender sich hier mit den richtigen Kohlenhydraten problemlos satt essen dürfen und dennoch ihr Gewicht senken werden. Außerdem soll diese besondere Ernährungsweise ebenso vor einigen Erkrankungen schützen. Wissenschaftliche Untersuchungen haben wir allerdings zu diesem Thema nicht entdecken können. Im Großen und Ganzen kann die High Carb Diät zudem als gesund bezeichnet werden. Schließlich sollten Anwender hier stets darauf achten, dass sie ausschließlich gesunde Fette zu sich nehmen.

Welche Nachteile bringt dieses Diätprogramm für Anwender mit?

Im Grunde ist die High Carb Diät kein Diätprogramm, sondern lässt sich eher als Ernährungsform bezeichnen. Wer mit Hilfe der richtigen Kohlenhydrate abnehmen will, muss seine Ernährungsweise komplett auf den Kopf stellen und dies dauerhaft vornehmen. Möchte man hingegen zügig eine Gewichtsreduktion in die Wege leiten, ist die High Carb Diät eher die falsche Diätform, denn Anwendern Senken hier langsam, aber stetig ihr Körpergewicht und sorgen so für einen langanhaltenden Gewichtsverlust. Hinzu kommt, dass die vegane Ernährungsweise wahrscheinlich nicht jeden Diätwilligen ansprechen wird.

Fazit: Durchaus lässt sich die High Carb Diät als gut bezeichnen, denn hier kommt es ohne zu Hungern lediglich mit Hilfe der richtigen Kohlenhydrate samt gesunder Fette zu einer langsamen Gewichtsreduktion. Da außerdem auf raffinierte Zuckersorten, Weißmehlprodukte, sowie andere stark verarbeitete Kohlenhydrate verzichtet wird, ist dies ein Diätprogramm, welches auch der allgemeinen Gesundheit zu Gute kommt.
Mit der High Carb Diät endlich zum Traumgewicht?
5 (100%) 2 votes

Über Robert Milan

Der Autor: - Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's. Robert ist Administrator einer eigenen Facebook Gruppe zum Thema Diäten und abnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.