Home / Abnehmen / Kalorienverbrauch Schnee schippen – Abnehmen im Winter

Kalorienverbrauch Schnee schippen – Abnehmen im Winter

Kalorienverbrauch Schnee schippen, wieviel verbrennt man genau? Gestern erst wurde überall in den Medien davon berichtet, dass große Teile Deutschlands in den nächsten 24 Stunden mit Neuschnee bedeckt werden könnten. Wetterdienste und Co sagten jede Menge Schnee voraus und so mancher ist demnach mit einem eher mulmigen Gefühl ins Bett gegangen.

Mitte Januar sind viele Menschen hierzulande gar nicht mehr so scharf auf einen verschneiten Winter, denn neben glatten Straßen und somit erschwerten Bedingungen beim Autofahren, bedeuten die weißen Flocken schließlich auch jede Menge Arbeit und ein noch früheres Aufstehen am Morgen, um die weiße Pracht vorm Haus und Gehwegen zu befreien.

Eisige Kälte und stetig neue Schneemassen sollten aber auch bei Ihnen für keine Winterdepression sorgen, denn neue Alltagsbewegungen, wie Schnee schippen, Eis kratzen und Co verbrennen jede Menge Kalorien, aktivieren Ihre Muskeln und wecken schon am frühen Morgen Ihre Lebensgeister. Somit kann der „Winterdienst“ hervorragend als Kalorienburner dienen und Ihnen helfen den angefutterten Winterspeck wieder los zu werden.

Wie viele Kalorien verbrennen Sie beim Schnee schippen?

Gerade im Flachland kommt es hierzulande nur noch selten zum starken Schneefall. Viele Kids in Deutschland freuen sich dann umso mehr, wenn die weißen Flocken dann doch einmal vermehrt vom Himmel fliegen und die weiße Pracht Straßen, Gehwege und Co bedeckt. Was bei den Kleinen für Jubelschreie sorgt, entlockt den Erwachsenen aber oftmals nur ein gequältes Stöhnen, denn jetzt gilt es allmorgendlich zum Schneeschieber zu greifen und die weißen Massen aus dem Weg zu räumen.

Schnee schippen ist aber ein echter Kalorienburner, so dass der lästige Winterdienst auch etwas Gutes hat. Greifen Sie zum Besen, zur Schippe oder zu anderen Geräten um die weißen Massen zur Seite zu räumen, verbrennen Sie in einer Stunde eine beachtliche Anzahl an Kalorien. Allein 60 Minuten Schnee fegen, verbrennt rund 135 Kalorien.

Kalorienverbrauch Schnee schippen – Abnehmen im Winter
Fett weg: Instant knockout Erfahrung und Test
Schippen Sie den Schnee hingegen weg, geht es in einer Stunde gleich 380 Kalorien an den Kragen. Handelt es sich zudem um große Massen von Schnee stählern Sie mit dem Schnee schippen auch noch Ihre Muskeln. Erst recht, wenn Sie das kalte, weiße Nass  auch noch über den Zaun des Nachbarn werfen, denn Schnee schippen kann durchaus mit einem schweißtreibenden Sportprogramm verglichen werden.

Lassen Sie dann auch noch das Auto stehen, da die Straßenverhältnisse alles andere als gut sind, regen Sie Ihren Kalorienverbrauch noch einmal an. Schnee und Eis können den Weg zur Arbeit schließlich zu einer echten Schlitterpartie werden lassen. Marschieren Sie eine halbe Stunde durch den Schnee verbrennen Sie gleich noch einmal etwa 200 Kilokalorien und haben demnach mit dem Schnee schippen zusammen am frühen Morgen bereits 580 Kalorien verbraucht, ohne dass Sie ein Fitnessstudio aufgesucht hätten.

Winterzeit gleich Kalorienverbrennungszeit

Demnach ist der Winter doch gar nicht ganz so übel, wenn wir sehen, wie viele Kalorien wir alleine beim Schnee schippen verbrennen können. Und sind wir einmal ehrlich, die wenigen Tage, die es in Deutschland im Flachland schneit, sind nichts im  Vergleich zu den höher gelegenen Regionen in Österreich, in der Schweiz und Co. Zumal sogar die Skigebiete, so manches Jahr nur bedingt in das Vergnügen der weißen Pracht kommen.

Möchten Sie zudem Ihren Kalorienverbrauch nicht nur mit Schnee schippen oder eine morgendliche Schneewanderung zur Arbeit ankurbeln, können Sie auch mit Hilfe Ihrer Kinder diesen Verbrauch anregen. Auch das Schneemann bauen, verbrennt Kalorien und das nicht zu knapp. Wobei eine einstündige Schneeballschlacht noch besser geeignet ist und weitaus mehr Spaß macht. Hier verbrennen Sie in 60 Minuten etwa 350 Kalorien. Also nichts, wie raus und ran an die Schneebälle!

Kalorienverbrauch Schnee schippen – Abnehmen im Winter
5 (100%) 1 vote

Über Robert Milan

Der Autor: - Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's. Robert ist Administrator einer eigenen Facebook Gruppe zum Thema Diäten und abnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.