Home / Abnehmen / Kann abnehmen ohne Sport wirklich funktionieren?

Kann abnehmen ohne Sport wirklich funktionieren?

Möchten Sie Ihr Körpergewicht reduzieren, klappt dies laut vieler Experten nur auf eine Weise. Sie müssen weniger Nahrung zu sich nehmen und sich parallel dazu mehr bewegen.

Nach Angaben einiger Bekannte, Verwandte, wie Freunde können Sie aber ebenso abnehmen, wenn Sie kein Sport treiben und wie in zahlreichen Magazinen beschrieben lediglich auf spezielle Produkte vertrauen. Kann Letzteres aber tatsächlich funktionieren? Wir klären Sie auf.

Wann und warum kommt es bei Ihnen zu einer Gewichtsreduktion?

Geht es um die Lehre des Energieerhaltungssatz in einem geschlossenen System, wie unserem Körper, wissen wir inzwischen, dass Energie nicht einfach verschwinden oder grundlos neu entstehen kann. Neue Energie, also Kalorien, müssen von außen durch Lebensmittel dem menschlichen Körper zugeführt werden. Gilt es hingegen die bestehende Energie und demnach die Problemzonen loszuwerden, muss es zu einem Energiedefizit kommen.

Wir wissen also, wenn Sie Ihrem Körper weniger Energie zukommen lassen, als Sie verbrennen, nehmen Sie ab. Genau aus diesem Grund, empfehlen Experten Ihnen auch stets gerne zu mehr Bewegung und weniger Nahrung, wenn Sie Ihr Körpergewicht senken möchten. Schließlich sorgt Sport für einen höheren Energieverbrauch und somit geht es den unschönen Fetteinlagerungen an den Kragen.

Nehmen Sie zudem gleichzeitig auch weniger Nahrung zu sich und nehmen demnach weniger Energie auf, ist Ihr Körper gezwungen auf Ihre Fettreserven zurückzugreifen, um genügend Energie zur Verfügung zu haben. Somit klingt es also logisch, dass Abnehmen ohne Sport nicht funktionieren kann, oder etwa doch nicht?

Können Sie Ihr Körpergewicht auch ohne Sport senken?

Kann abnehmen ohne Sport wirklich funktionieren?
Fett weg: Instant knockout Erfahrung und Test
Zählen Sie also Eins und Eins zusammen, finden auch Sie heraus, dass abnehmen ohne Sport funktionieren kann. Dies klappe allerdings nur, wenn Sie für ein Kaloriendefizit sorgen, welches in diesem Fall allein durch eine Nahrungsmittelreduzierung erfolgen kann.

Nun stellt sich uns hier aber die Frage, ob Abnehmen ohne Sport auch Sinn macht, denn dass dies möglich ist, wissen wir ja jetzt. Durchaus hat es einen Grund, warum Mediziner stets dazu raten während einer Gewichtsabnahme auch für regelmäßige Bewegung zu sorgen, denn Sport hält fit, fördert die Gesundheit, begünstigt den Abbau von Fett und führt nun einmal ebenso zu einem besseren Aussehen.

Die Liste der Vorzüge lässt sich endlos weiterführen und dennoch gibt es viele übergewichtige Menschen, die vermutlich schon eine Art Phobie gegen den Sport entwickelt haben und deshalb gerne auf eine Diät ohne Bewegung setzen. Sie sollten diese Vorgehensweise aber besser nicht beherzigen, denn Sport bringt Sie täglich ein Stückchen näher an Ihr Wunschgewicht. Zumal Bewegung Spaß machen kann, wenn man die richtige Sportart für sich gefunden hat.

Warum zahlreiche Menschen beim Abnehmen irgendwann das Handtuch schmeißen?

Abnehmen an sich stellt meist keine allzu große Herausforderung dar, allerdings sollten auch Sie immer daran denken, dass Sie primär Ihr Fett wegbekommen und dabei nicht nur Wasser verlieren oder gar Muskelmasse abbauen. Zudem ist es wichtig, dass Sie Ihre Fetteinlagerungen langanhaltend zum Schmelzen bringen.

Eine eher einheitliche Diät, die beispielweise, nur Suppen auf den Speiseplan ruft, senkt zwar Ihr Körpergewicht, allerdings wird es sich hier kaum um Ihren Körperfettanteil handeln bzw. nur um einen geringen Teil. Schnell werden Sie unförmig aussehen und nach der Diät wahrscheinlich den gefürchteten Jojo-Effekt zu spüren bekommen.

Und als ob dies nicht schon schlimm genug wäre, werden Sie bei der geringen Kalorienmenge auch noch schlechte Stimmung verbreiten, eine Demotivation verspüren, ständig Hunger leiden und am Ende die Diät, Diät sein lassen und wieder zu Ihrem gewohnten Speiseplan zurückkehren.

Wie Sie das Abnehmen besser in die Wege leiten können

Stets den Weg zu nehmen, der den geringsten Widerstand bereithält, empfiehlt sich nicht immer. Gerade beim Abnehmen ist eine gesunde Herangehensweise wichtig. So sollten Sie feste Nahrung zu sich nehmen und dennoch ein geeignetes Kaloriendefizit für sich erreichen.

Parallel dazu gilt es Sport zu treiben. Zumal Sie durch die regelmäßige Bewegung auch mehr Nahrung zu sich nehmen dürfen, da Sie schließlich durch Ihr Training auch mehr Kalorien verbrauchen. Demnach wird es Ihnen leichter fallen Ihre Diät durchzuhalten, denn jetzt müssen Sie kaum noch etwas verzichten. Abnehmen ohne Sport hingegen führt meist schnell zum Frust und somit recht zügig zum Ende Ihrer Gewichtsabnahme.

Kann abnehmen ohne Sport wirklich funktionieren?
4.8 (96.67%) 6 votes

Über Kim Weiss

Ein gesunder Lifestyle ist meine Passion. Ernährung und Diät sind die beiden Hauptthemen, in meinem Job als Ernährungsberaterin, welche mir täglich begegnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.