Home / Abnehmen / Popcorn kann Dich schlank machen – Läuft oder?

Popcorn kann Dich schlank machen – Läuft oder?

Sitzen Sie am Abend auch allzu gerne auf der Couch, gucken einen guten Film und naschen dazu am liebsten Popcorn? Durchaus sind Sie aber seit jeher fest davon überzeugt, dass dieser Snack alles andere als gut für Ihre schlanke Linie ist? Wir können Sie beruhigen, denn die letzte Annahme stimmt gar nicht und gehört somit eher zu den Ernährungsmythen, die immer noch viel zu viele Menschen glauben.

Wir erzählen Ihnen jetzt die Wahrheit über diese süße oder auch salzige Nascherei, denn Popcorn ist gar nicht so schlecht für die Figur, wie so viele glauben. Ganz im Gegenteil, wenn Sie ein paar Dinge beachten, kann Popcorn sogar für ein schlankeres Erscheinungsbild sorgen.

Wie kann diese Süßigkeit Sie schlanker machen?

Wahrscheinlich kennen auch Sie Popcorn aus den Kinosälen oder vom Jahrmarkt. Für so manchen von uns gehört dieser doch eigentlich perfekte Snack stets zu solchen Besuchen einfach dazu. Als perfekter Snack lässt sich Popcorn allerdings nur bezeichnen, wenn dieser nicht mit Palmöl, Zucker oder allzu viel Salz zubereitet wäre. So sind es die zusätzlichen Stoffe, die hier zum Einsatz kommen, die Popcorn zum Dickmacher werden lassen.

Wer Popcorn hingegen ohne diese Zusätze mit Hilfe von Heißluft herstellt, erhält einen Snack, der viele Antioxidantien, sowie Ballaststoffe mitbringt. Demnach macht dieses Popcorn Sie schnell satt, verbannt Heißhungerattacken, begünstigt Ihre Verdauung, unterstützt Ihre Gewichtsabnahme und fördert das gute Aussehen Ihrer Haare, Fingernägel und Haut.

Des Weiteren besitzt ein solches Popcorn wenig Natrium, sowie Fett und liefert dafür jede Menge B-Vitamine und Eisen, welches dann Ihrem Nervensystem zu Gute kommt.

Warum kann Popcorn Ihre Gesundheit fördern?

Popcorn kann Dich schlank machen - Läuft oder?
Fett weg: Instant knockout Erfahrung und Test
Joe Vinson, ein Wissenschaftler aus Pennsylvania hat herausgefunden, dass Popcorn ohne Salz, Palmöl und Co, als purer Snack mehr gesundheitsfördernde Antioxidantien liefert als die meisten Obstsorten. Zudem ist Popcorn ebenfalls der einzige Vollkorn-Snack, welcher als unverarbeitet gilt. Gerade in der härteren Keimhülle stecken nachgewiesen jede Menge antioxidative Polyphenole. Nehmen Sie eine Portion Popcorn zu sich, decken Sie mit diesem Snack bis zu 70% Ihres Bedarfs an Vollkorn.

Wobei wir hier allerdings von purem Popcorn sprechen. Also Popcorn, welches nicht mit Palmöl, Salz oder Zucker zubereitet wurde. Kommen die genannten Zusätze hinzu, verwandelt sich der gesunde Snack in eine unglaubliche Kalorienbombe. Aus diesem Grund, ist es ratsam Popcorn mit Hilfe eines Heißluftgeräts zu zubereiten und am besten Mais aus biologischem Anbau zu verwenden.

„Weiße“ Nahrungsmittel

Neben Popcorn gibt es noch weitaus mehr „weiße“ Lebensmittel, die eigentlich gar nicht so ungesund sind, wie viele glauben, denn „weiße“ Lebensmittel helfen Ihnen Ihr Bauchfett zu schmelzen. Zahlreiche Experten teilen diese Meinung aber nicht und betonen allzu gerne, dass es stets die „weißen“ Nahrungsmittel sind, die man während einer Gewichtsabnahme besser von seinem Speiseplan streichen sollte.

Zum Teil, ist dieser Rat sogar richtig, denn schauen wir uns die verarbeiteten Nahrungsmittel, wie Weißmehl und Haushaltszucker und die daraus hergestellten Produkte, wie Brot, Plätzchen, Süßigkeiten und Co genau an, kann die Regel „kein Verzehr weißer Lebensmittel“ stimmen. Allerdings führt diese auch dazu, dass neun von zehn eigentlich gesunde Nahrungsmittel gänzlich vom Speiseplan gestrichen werden, wie, beispielweise Popcorn.

Popcorn kann Dich schlank machen – Läuft oder?
5 (100%) 3 votes

Über Diana Sander

In der News Redaktion versorgt Diana uns mit Neuigkeiten aus der Welt der Diäten. Zu Ihren Hobbys zählen Weltreisen und Frauen-Fussball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.