Home / Allgemein / Abnehm-Tricks für Faule: Mit diesen zehn Diät-Tipps nehmen Sie ohne viel Aufwand ab

Abnehm-Tricks für Faule: Mit diesen zehn Diät-Tipps nehmen Sie ohne viel Aufwand ab

Es gibt sie tatsächlich – die Diät-Tipps für ganz Faule. Wer weder viel Zeit, noch allzu große Anstrengungen in Kauf nehmen möchte und trotzdem endlich in den Genuss seines Wunschgewichts kommen will, der sollte jetzt weiterlesen. Wir verraten Ihnen, wie Sie ohne viel Aufwand den Kampf gegen Ihr Übergewicht gewinnen können.

Mehrmals wöchentlich das Fitnessstudio besuchen, täglich Disziplin bei der Nahrungsaufnahme beweisen und dazu auch noch ständig das eigene Körpergewicht auf der Personenwaage kontrollieren – für viele ist dies nicht die Mühe wert, um endlich erfolgreich abzunehmen.

Wir haben die perfekte Lösung für diese Menschen gefunden, denn es gibt durchaus hilfreiche Alltagstipps, um einfacher langfristig abzunehmen.

Die zehn besten Diät-Tipps für Faulenzer

  1. Trinken Sie lauwarmes Wasser

Warum kompliziert, wenn es auch ganz einfach geht? Starten Sie Ihren Tag doch einfach mit einem guten Glas lauwarmem Wasser. Am besten verfeinern Sie dieses auch noch mit einem Spritzer Apfelessig, denn das kurbelt zum einen den Stoffwechsel an und zögert zum anderen das Hungergefühl hinaus.

  1. Essen Sie immer das richtige Obst

Nach dem morgendlichen Glas Wasser ist es zudem empfehlenswert auf Obst zu setzen, welches eher als zuckerarm gilt. Beeren, Kiwis, Pfirsich, wie Melone eignen sich hier am besten.

  1. Binden Sie Fette

Ebenfalls gut geeignet zum Abnehmen ist Haferkleie. Diese bindet Fette, die mit der Nahrung aufgenommen werden und leitet diese demnach wieder direkt aus dem Körper hinaus. Zudem sättigt Haferkleie langanhaltend.

  1. Essen Sie richtig

Möchten Sie stressfrei Ihr Gewicht senken, sollten Sie lernen richtig zu essen. Nehmen Sie daher stets natürliche Eiweißquellen in Form von Joghurt, Eier, mageren Fleisch, wie Fisch zu sich. Proteine sättigen lange und regen außerdem die Fettverbrennung an.

  1. Kartoffeln, Nudeln und Co

Kohlenhydrate sollten auf keinen Fall am Abend zum Einsatz kommen. Wesentlich besser ist es vor dem Schlafengehen auf Obst und Gemüse zu vertrauen.

  1. Schlafen Sie sich schlank

Wer jede Nacht nur wenig schläft, hat er unter Heißhungerattacken zu leiden. Kommt es hingegen zu einer guten Schlafhygiene führt dies automatisch dazu, dass das Sättigungshormon Leptin ausgeschüttet wird, welches dann den Hunger blockiert.

  1. Trinken Sie Zitronen- oder Kokoswasser

Zahlreiche Prominente schwören inzwischen auf diese kleinen Wunderwasser und in Brasilien gilt der Kokosdrink sogar als Wunderwaffe gegen Cellulite, denn dieses Getränk soll Fetteinlagerungen lösen. Zur Unterstützung einer Gewichtsreduktion hingegen eignet sich Zitronenwasser besser, denn dieses Getränk beeinflusst die Verdauung, sowie die Entgiftung positiv. Zudem wird so erfolgreich der Hunger auf Süßigkeiten gehemmt.

  1. Schwitzen Sie sich schlank

Auch Schwitzen fördert die Gewichtsabnahme und dafür müssen Sie nicht zwingend einer anstrengenden Sportart nachgehen. Es reicht völlig regelmäßig einen Saunabesuch vorzunehmen oder das Hamman in Anspruch zu nehmen. Schwitzen stärkt dann nicht nur das Immunsystem, sondern kurbelt auch den Stoffwechsel an und regt damit die Fettverbrennung an.

  1. Sex verbrennt ebenfalls Kalorien

Im Schnitt verbrennt der menschliche Körper während eines Liebesakts rund 240 Kalorien. Dieser Abnehm-Tipp bereitet zudem auch noch jede Menge Freude und zudem wird auch der Partner gleich in die Schlankheitskur mit eingebunden.

  1. Magnesiummangel kann Hunger erzeugen

Herrscht im menschlichen Körper ein Mangel an Magnesium kann dies unter Umständen dafür verantwortlich sein, dass Sie ständig mit einem Hungergefühl zu kämpfen haben. Vorbeugend sollten Sie aus diesem Grund öfter einmal Spinat, Hülsenfrüchte, wie Bananen essen.

Abnehm-Tricks für Faule: Mit diesen zehn Diät-Tipps nehmen Sie ohne viel Aufwand ab
Bitte jetzt bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.