Home / Candida Diät

Candida Diät

Candida Diät

Mithilfe der Candida Diät kannst Du eine eventuelle Pilzinfektion gut in den Griff bekommen. Doch warum ist das so? Und lohnt sich diese Kur auch zum Abnehmen? Diesen Fragen wollen wir im folgenden Artikel nachgehen!

Was ist die Candida Diät?

Eine Candida Diät wird in erster Linie dann verordnet, wenn eine Pilzinfektion vorhanden ist. Zwar ist der Candida Hefepilz relativ harmlos. Doch besteht immer die Möglichkeit, dass er sich krankhaft vermehrt. Und sich immer weiter ausbreitet…

  • Er kann dann an der Darmwand andocken.
  • Und mit seinen schädlichen Stoffwechselprodukten großen Schaden im Körper anrichten!

Daher ist es von wesentlicher Bedeutung, diesem Hefepilz die Nahrung zu entziehen. Und auf bestimmte Nahrungsmittel zu verzichten. Denn gewisse Produkte mag der Hefepilz besonders gern.

Was essen bei Candida Diät?

Beginnen wir zunächst mal mit den Lebensmitteln, auf die Du besser VERZICHTEN solltest:

  • Zucker jeglicher Art. Denn Hefepilze sind wahre Zucker-Junkies. Und wird ihnen mehr von diesem „Stoff“ zugeführt, werden sie noch einmal größer und vermehren sich. Doch welcher Zucker ist nun genau nicht erlaubt: Eine ganze Menge – neben Honig und Sirup auch Laktose und Fruktose sowie Agavendicksaft. Stevia steht hingegen nicht auf der Index-Liste. Du kannst dieses Produkt also ruhigen Gewissens verwenden.
  • Süße Früchte und Gemüse. Auch auf diese beiden Gruppen solltest Du besser verzichten. Denn der Candida Hefepilz steht leider auf Fruchtzucker – wie es etwa in Kürbis, Trockenobst, Trauben, Birnen, Süßkartoffeln, Bananen und Dosenobst mit enthalten ist.
  • Alkohol: Wie bei den meisten anderen Diäten auch solltest Du während dieser Zeit auf Wein, Bier, Most, Likör, Schnaps und Co. verzichten. Denn Alkohol wird ebenfalls vom Körper in Zucker umgewandelt – zur Freude des Hefepilzes!
  • Verarbeitetes Getreide. Auch auf raffinierte Kohlenhydrate wie etwa verarbeitetes Getreide, solltest Du während der Candida Diät besser verzichten. Das trifft auf weißen Reis, Weißmehl, Kekse, Kuchen und weitere Versuchungen zu. NICHT tabu sind hingegen glutenfreie Vollkornprodukte wie etwa Amaranth, Quinoa, Vollkornreis, Buchweizen, etc.
Candida Diät
Fett weg: Instant knockout Erfahrung und Test
Das war leider noch nicht alles: Auch Milchprodukte wie Käse, Rahm, Molke und Buttermilch sollten während der Candida-Diät nicht auf den Tisch. Denn sie sind häufig schwer verdaulich. Und führen nicht selten zu allergischen Reaktionen sowie zur Überproduktion von Schleim. Besser sind da Ziegenmilch- sowie Schafmilch-Produkte.

Auch Hefe ist nicht geeignet. Diese Zutat steckt in verschiedenen Produkten wie etwa in Pilzen, Dosen- und Trockenobst sowie in Sojasauce und Weißweinessig. Fladenbrot, Pizza, Graubrot, Baguette sowie Hefegebäck, Strudel, Donuts und Brot/ Brötchen sollten ebenfalls auf dem Index stehen. Denn diese fördern ebenfalls das Hefepilz Wachstum!

Warum verstärken diese Lebensmittel die Pilzinfektion?

Viele Hefen werden von der Lebensmittelindustrie bei der Herstellung von z.B. Bier, Wein und Käse mit eingesetzt. Mit gutem Grund, wird doch während dieses Vorgangs Zucker zu Alkohol und Kohlendioxyd vergärt.

Allerdings verursacht der Candida Pilz genau diesen Prozess auch in unserem Darmsystem. Das jedoch nicht kontrolliert – im Gegenteil. Bei helleren Mehlsorten werden die Kohlenhydrate hingegen in Zucker aufgespalten. Doch die Wirkung auf den Blutzuckerspiegel ist eine ähnliche wie mit Alkohol und Zucker.

Des weiteren…

  • Wer sich falsch ernährt, schafft hervorragende Bedingungen für die Vermehrung des Candida Pilzes.
  • Dies belastet zudem die Leber, den Darm und auch das Immunsystem wird geschwächt.

Das gilt für all die oben genannten Lebensmittel.

Candida Diät: Was ist erlaubt?

Candida Diät
Candida Diät

Keine Bange: Du musst während der Candida Diät nicht hungern! Denn es gibt zum Glück eine ganze Reihe an sogenannten Superfoods, die Dich im Kampf gegen diesen Pilz perfekt unterstützen.

Das gilt beispielsweise für viele Gemüsesorten, aber auch für Vollkornprodukte.

Auch Fleisch und Fisch können in der Regel weiterhin verzehrt werden. Kokosöl, Knoblauch und Granatapfel haben sich ebenfalls als sehr wirksame Helfer gegen diese Pilzinfektion erwiesen. Das Gleiche gilt für Oregano-Öl und Algen – kein Wunder, dass all diese Produkte gerne vom Arzt verschrieben werden!

Candida Diät – was ist unser Fazit?

Mit einer Pilzinfektion ist nicht zu spaßen. Daher solltest Du in jedem Fall auf bestimmte Lebensmittel verzichten – so hart dies auch sein mag. Denn nur so wird der Hefepilz nicht weiter in seinem Wachstum gefördert. Und so können auch die Antipilz-Mittel ihre Wirkung tun.

Zudem kann es gut sein, dass Du abnimmst – der gesunden Ernährung sei Dank. Doch ist die Candida Diät keine Fastenkur im klassischen Sinne. Sondern dient vielmehr dazu, die krankhafte Weiterverbreitung dieses Pilzes zu verhindern.

Candida Diät
3.8 (76%) 5 votes

2 Kommentare

  1. Brigitte 78

    Mit den Candida Diät Rezepten hat man einen eleganten Weg gefunden, eine körperliche „Bedrohung“ auszuschalten. Natürlich ist es ungewohnt -das ist es immer- die Ernährung umzustellen, doch es ist besser als irgendwelche Tabletten zu schlucken. Zu dem kommt man gewissermaßen auf einen anderen Geschmack, und fängt an die Dinge, nach der Diät, mehr zu schätzen. So wird ein Glas Marmelade zu Feuerwerk der Sinne.

  2. Tamarra

    Der Candida Diät Plan ist gar nicht so schlimm. Es wird nur überwiegend Zucker aus der Nahrung gelassen, was nach einiger Zeit einiges etwas fade erscheinen lässt. Dafür bekommt man mehr einen Sinn für andere Geschmackrichtugen, kein Witz. Ohne diese Tonnen an Zucker die in manchen Lebensmittel verarbeitet sind, kommt wieder mehr der Genuss ins Spiel. So kann ein Stück Fleisch plötzlich viel besser schmecken als vorher. Da Frage ich mich doch, ob Zucker unsere Geschmacksknospen so stark beeinflussen kann…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit Candida Diät ? Wer hat mit Candida Diät abgenommen? Schon dabei, wer macht Candida Diät? Was essen bei Candida Diät, wann erste Erfolge sichtbar?