Home / David Kirsch Diät

David Kirsch Diät

David Kirsch Diät - Erfahrung beim abnehmen

Hollywoods Stars schwören auf diese Diät: Mithilfe des Fitness-Gurus David Kirsch bleiben sie rank und schlank. Auch deshalb ist diese Diät längst jenseits von Los Angeles bestens bekannt. Doch ist die garantierte Bestform wirklich realisierbar? Oder handelt es sich nur um ein leeres Versprechen? Wir verraten Dir, wie diese David Kirsch Diät funktioniert und ob Du die Pfunde damit dauerhaft loswirst!

Was ist die David Kirsch Diät?

Dieses Konzept wurde, wie der Name bereits andeutet, vom Fitness-Trainer David Kirsch in New York entwickelt. Sie weist insgesamt 3 Phasen auf und basiert auf den Grundsätzen der Low Carb Ernährung. Das heißt, dass nur wenig Kohlenhydrate eingenommen werden. Vielmehr wird auf Proteine sowie viel Bewegung gesetzt.

Wie funktioniert die David Kirsch Diät?

Durch die proteinreiche Ernährung in Kombination mit einem exzessiven Sportprogramm soll der Fettstoffwechsel erfolgreich angekurbelt werden. Auf diese Weise, so das Versprechen, können überflüssige Kilos in lediglich zwei Wochen schmelzen.

  • Die drei Phasen dauern insgesamt acht Wochen.
  • Die letzte Phase kann jedoch lebenslang beibehalten werden.

Wie sieht der David Kirsch Diätplan aus?

Zwischen 7 Uhr und 19 Uhr sollen drei Hauptmahlzeiten sowie zwei Snacks verzehrt werden. Aber Achtung: Kohlenhydratreiche Lebensmittel dürfen bei dieser Diät lediglich bis 14 Uhr aufgenommen werden! Denn laut Theorie würde sich ansonsten der Fettstoffwechsel während der Nacht erheblich verlangsamen.

David Kirsch Diät Phase 1

Diese ist wohl der härteste Part. Doch kannst Du Dich, wenn es gut läuft, über eine erhebliche Gewichtsabnahme freuen.

Tipp: Detlef D! Soost Diät

Tipp: Diät Rezepte

  • Auf dem Speiseplan stehen Gemüse, Fisch, weißes Fleisch, Salat und Nüsse als Zwischenmahlzeit.
  • Zu trinken sind ungesüßte Tees und Wasser erlaubt.
  • Diese Phase dauert zwei Wochen.

David Kirsch Diät Phase 2

Auch diese Phase sollte zwei Wochen lang durchgeführt werden. Nun dürfen jedoch wieder einige (wenige) Mengen an Kohlenhydraten sowie an Fetten verzehrt werden.

  • Dies gilt besonders für Linsen und Süßkartoffeln.
  • Auch Äpfel, Beeren und Quinoa sowie Bohnen sind nun erlaubt.

Wer ist David Kirsch?

David Kirsch Diät
David Kirsch Diät

Zeit, sich die Frage zu stellen, wer hinter dieser Diät eigentlich steckt! Dieser Fitness-Trainer kann sich in den USA schon lange einer großen Beliebtheit erfreuen. Und ist bekannt als derjenige, der Stars und Sternchen erfolgreich in Form bringt beziehungsweise hält.

Das tut er mit so großem Erfolg, dass er mittlerweile ein regelrechtes Imperium sein Eigen nennt. Und Videos, Proteinpulver, Nahrungsergänzungsmittel, etc. vertreibt.

Was (nicht) essen bei David Kirsch Diät?

Was Du (nicht) essen darfst, ändert sich von Phase zu Phase. Hier haben wir es noch einmal übersichtlich für Dich festgehalten:

Tipp: Stoffwechseldiät

1.Phase

Folgende Lebensmittel sind nicht erlaubt:

  • Alkohol
  • Brot
  • Kaffee
  • Süßigkeiten
  • Stärkehaltiges
  • zusätzlicher Zucker
  • Limonaden
  • Obst
  • Milch
  • zusätzliche Fette

Folgende Lebensmittel sind hingegen erlaubt:

  • Fisch
  • weißes Fleisch
  • Eiweiß
  • Proteinshakes
  • grünes Gemüse
  • kohlenhydratarmes Gemüse
  • Mandeln
  • 1 EL Olivenöl am Tag

2. Phase:

In dieser Phase sind folgende Lebensmittel nun erlaubt:

  • 1 kleine Portion Obst am Tag
  • ODER 1 kleine Portion Brot
  • ODER etwas Stärkehaltiges

3. Phase:

Nun geht es vor allem darum, das Gewicht zu halten. Daher dürfen jetzt zwei der verbotenen Lebensmittel am Tag verzehrt oder getrunken werden. Einmal die Woche darf zudem eine „Schummelmahlzeit“ eingelegt werden. Für diese gibt es keinerlei Vorgaben!

Und was ist mit dem Sport bei der David Kirsch Diät?

„Ohne Bewegung keine Veränderung“ lautet die Devise bei dieser Diät. Und damit sind nicht ein paar Dehnübungen einmal die Woche gemeint! Vielmehr steht zwei Mal am Tag ein ausdauerndes und hartes Training auf dem Programm. Dies soll dem Muskelaufbau dienen und dauert zwischen 45 min und 90 min.

  • Wer mag, kann sich die Trainings-DVD bestellen, die die David Kirsch Diät hervorgebracht hat. Diese beinhaltet ein 7-Tage-Programm mit recht intensivem Training. Benötigtes Zubehör sind neben Hanteln auch Bälle und Bänder. Jeden Tag wird ein anderer Trainingseffekt anvisiert.
  • Natürlich eignet sich auch ein individuelles Trainingsprogramm dafür.
  • Oder Du gehst einmal am Tag ins Fitnessstudio…

David Kirsch Diät – wie viel abnehmen?

Ein drastischer Gewichtsverlust – das ist das Versprechen bei dieser Diät. Doch was heißt das konkret? Durch die konsequente Ernährungsumstellung zusammen mit dem exzessiven Sportprogramm sollen immerhin sechs Kilogramm Gewicht in den ersten zwei Wochen verloren werden. Das entspricht etwa 12 cm des Körperumfangs – und das hört sich ja tatsächlich nicht schlecht an.

  • Dabei bedarf es jedoch eiserne Disziplin.
  • Das gilt nicht nur für die ersten zwei Wochen.
  • Schließlich soll das harte Ausdauer- und Krafttraining auch dauerhaft beibehalten werden.

Wie sieht ein David Kirsch Diät Ernährungsplan aus?

Wichtig ist vor allem ein hoher Anteil an Proteinen – besonders in Phase 1. Daher haben wir Dir im folgenden mal einen exemplarischen Ernährungsplan für die ersten vier Tage aufgeschrieben.

Dabei werden Proteinshakes, aber auch zubereitete beziehungsweise rohe Lebensmittel verwendet. Aber Achtung: Da durch das Weglassen von vielen Gemüsesorten und Obst sehr viel weniger Nährstoffe aufgenommen werden können, wird empfehlen, zu Nahrungsergänzungsmitteln zu greifen.

Tag 1 Tag 2 Tag 3 Tag 4
8:00 Uhr Proteinshake Proteinshake Proteinshake Proteinshake
10:30 Uhr Ei ohne Eigelb Mandeln Sojamilch Mandeln
13:00 Uhr Hühnerbrust gegrillt mit Brokkoli Thunfischsalat mit
Thunfisch, Tomate, grünem Salat, frischem Basilikum und Paprika
Hühnerbrust mit Spinat und Ei, aber ohne Eigelb Lachsfilet, dazu gegrillte Aubergine
16:00 Uhr Mandeln Tofuwürstchen Mandeln Thunfisch
19:00 Uhr Proteinshake Proteinshake Proteinshake Proteinshake

Welche guten David Kirsch Rezepte gibt es noch?

Du willst noch mehr Inspirationen in Sachen Menüvorschläge? Wir hätten hier einige für Dich – je nach Phase aufgeteilt.

Phase 1:

Zum Frühstück gibt es in der Regel nur einen Proteinshake mit Wasser. Aber auch eiweißreiche Mahlzeiten wie etwa ein Eiweißomelette mit gegrilltem Gemüse kann verzehrt werden.

Mittags gibt es ebenfalls viel Eiweiß: Zum Beispiel Puten-Chili mit Salat, pochierte Hähnchenbrust und Brokkoli, Fischfilet mit gedünstetem oder gedämpftem Gemüse,… Du siehst: diese Mahlzeit setzt sich stets aus Salat und Gemüse und einer Eiweiß-Komponente zusammen.

Abends ändert sich daran nicht viel. So gibt es beispielsweise Shrimps mit Salat, Rotbarsch Puttanesca, Putenbrust mit Kräuterkruste oder einfach die Reste vom Mittagessen.

Snacks für zwischendrin sind durchaus erlaubt. Allerdings nur 10 Mandeln, 2 hart gekochte Eiweiß oder Lachsburger Rührei mit Pute sowie Rührei mit Pilzen.

Insgesamt sollten weniger als 1.000 kcal am Tag aufgenommen werden. Die Fettzufuhr liegt dabei unter 30 g.

Phase 2:

Nun beginnt die Stabilisierungsphase. Ziel dabei ist es, den berühmt-berüchtigten Jojo-Effekt erfolgreich zu verhindern. Und, wenn alles gut läuft, noch ein wenig mehr an Gewicht zu verlieren. Mit gutem Grund: Würde man nämlich nach dieser ersten Phase wieder zu den alten Essgewohnheiten zurückkehren, sind die Pfunde im Handumdrehen wieder drauf. Und die ganze Plackerei war umsonst…

Wichtig ist es daher, die Kohlenhydrate beziehungsweise deren Menge langsam und allmählich zu steigern. Und den Körper dabei sehr genau zu beobachten! Zwar werden die Pfunde auch weiterhin purzeln, aber eben nicht mehr so schnell.

  • Täglich können jetzt zwischen 800 bis 1.200 kcal aufgenommen werden.
  • Der Fettanteil liegt dabei weiterhin bei maximal 30 g.

David Kirsch empfiehlt hierbei, diese Phase, die eigentlich ebenfalls für zwei Wochen veranschlaft ist, bei Bedarf auch so lange auszudehnen, bis das gewünschte Gewicht erreicht ist. Und auch Sport sollte weiterhin in dem Maße betrieben werden!

Phase 3:

Ist das Traumgewicht erreicht, kann die dritte Phase, die sogenannte Lebensphase, begonnen werden. Nun gibt es keine rigorosen Verbote mehr, die besonders in der ersten Phase noch reichlich an Selbstbeherrschung verlangten. Doch gilt auch weiterhin: Kohlenhydrate und Fette sind nur in Maßen erlaubt.

  • Die tägliche Menge an Kalorien liegt nun bei ca. 1.000 kcal bis 1.200 kcal.
  • Allerdings wird der Fettanteil auf nun 50 g gesteigert.
  • Und auch jetzt noch soll das exzessive Sporttraining weiter ausgeführt werden.

Bleibt das Gewicht konstant, kann diese Art der Ernährung auf Dauer so beibehalten werden. Nun dürfen auch wieder zwei der verbotenen Lebensmittel in den Ernährungsplan mit eingebaut werden. Voraussetzung dabei ist: Man nimmt nicht mehr zu!

  • Kommt es jedoch zu einer neuerlichen Gewichtszunahme, beginnt man wieder mit der Phase 1.
  • Und das Ganze beginnt noch einmal von vorne.

Gerne wird diese Phase auch als eine Orientierungsphase bezeichnet. Während dieser gilt es, den eigenen Weg zu finden, um das Gewicht konstant zu halten. Wer also seine Kohlenhydrat-Zufuhr massiv nach oben schraubt, der muss sich nicht wundern, wenn der gefürchtete Jojo-Effekt bald wieder zuschlägt.

Was sind die David Kirsch Diät Regeln?

Eine Bemerkung vorab: Diese Diät verlangt einem einiges ab! Darauf deutet schon sein Credo: „„Es ist nie zu spät, um der beste Mensch zu werden, der du sein kannst.“ hin. Und macht deutlich, worauf es hierbei ankommt: Motivation und eiserne Disziplin!

  • Das kann für manch einen natürlich eine gewisse Herausforderung darstellen.
  • Schließlich tickt nun mal jeder anders.
  • Und nicht jeder kann es sich (zeitlich) leisten, Stunde um Stunde mit Fitness-Training zu verbringen.

Also gilt es, die individuellen Lebensumstände mit zu berücksichtigen. Und noch etwas möchten wir Dir an dieser Stelle mitgeben: Jeder Organismus reagiert ein wenig anders! Und während die eine Diät bei dem einen perfekt anschlägt, bewirkt sie bei dem anderen recht wenig.

Doch hier nun die fünf goldenen David Kirsch Leitsätze, die dessen Schützlinge besser motivieren sollen:

Regel 1: Motivation

Es lohnt sich, folgende Fragen zu stellen:

  • „Warum will ich mich eigentlich verändern und abnehmen?“
  • „Weil mein Freund mich zu dick findet? Weil die Familie sagt, ich soll endlich abnehmen? Oder ich nicht dem gängigen Schönheitsideal entspreche?“
  • „ Oder weil ich abnehmen, um mich wieder fit, gesund und selbstbewusst zu fühlen?“

Du siehst: es kommt auf den richtigen Motivationshintergrund an! Machst Du die Diät nur, weil die Anderen es sagen, wirst Du Dich sehr schwer tun, Dich auf Dauer aufzuraffen. Und auch das ein oder andere Tief zu durchstehen.

Regel 2: Gewohnheit

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier – und das hat seine Vor- und Nachteile. Doch die gute Nachricht ist: Genauso, wie das Dasein als Couchpotatoe zur Gewohnheit werden kann, kann auch das regelmäßige Sporttreiben zur täglichen Routine werden!

  • David Kirsch empfiehlt daher, die Sporteinheiten jeden Tag zur etwa gleichen Zeit zu beginnen.
  • Zwar kostet es am Anfang noch einiges an Überwindung.
  • Doch wird es im Laufe der Zeit immer leichter.

Bis sich die Frage „Soll ich heute trainieren?“ überhaupt nicht mehr stellt. Denn ähnlich wie das Duschen oder das Zähne putzen ist das Workout zu einem festen Bestandteil des Tages geworden.

Dieses Training sollte dabei Vorrang vor allen anderen Aktivitäten haben. Denn ist erfahrungsgemäß der Schlendrian einmal drin, dann wird es immer schwerer, vom gemütlichen Sofa aufzustehen…

Regel 3: Typgerechtes Training

Jeder Mensch hat einen ganz besonderen Körperbau. Und damit unterschiedliche Problemzonen. Während der eine seinen Bauch loswerden will, träumt der andere von strafferen Schenkeln. Und so weiter… Daher gilt: Es gibt kein Training, das bei jedem gleich gut funktioniert!

Und deshalb sollte sich das Workout immer nach dem jeweiligen Körpertyp richten. Je nachdem, ob Beine, Bauch, Oberarme oder Po – die Schwerpunkte liegen von Fall zu Fall anders.

Regel 4: Realistische Ziele

Wichtig ist, sich realisierbare Ziele zu setzen! Denn überhöhte, nicht erreichbare und unrealistische Ziele sind der Killer einer jeden Motivation. Und so werden Dich Ziele wie „in einem Monat möchte ich zwei Kleidergrößen abnehmen“ nicht viel weiterbringen. Das klingt vielleicht gut. Doch ist es eine große Hürde – und ein sehr, sehr fernes Ziel.

Erfahrungen haben jedoch gezeigt, dass es kleinere Etappenziele braucht, um sich wieder und wieder zu motivieren. Schließlich ist es im Alltag nicht immer leicht, jetzt noch schnell das Workout zu absolvieren. Oder sich das Stück Schokolade zu verkneifen, auf das man gerade so viel Lust hätte.

Optimal sind daher tägliche Ziele wie etwa, 45 min joggen oder Radfahren zu gehen. Diese tragen zu den kleinen Erfolgserlebnissen mit bei. Und damit zu einer höheren Motivation und Begeisterung!

Diese sind wichtig, um für die Rückschläge gewappnet zu sein. Denn diese werden kommen – das ist meistens so. Und auch menschlich – es hat nichts mit Versagen zu tun. Wichtig ist dann, nicht gleich alles über Bord zu schmeißen. Sondern sich vorzuhalten, was man bereits alles erreicht hat! Erwarte daher nicht zu viel von Dir. Und denke über den Tag hinaus!

  • Nützlich ist dabei ein Trainingstagebuch, das Deine Fortschritte festhält.
  • Darin kannst Du Deine Ziele und Trainingszeiten sowie deren Umfang aufschreiben.
  • Das hilft, sich in härteren Zeiten wieder aufzuraffen.
  • Und zu sehen, was bereits alles geschafft ist.

Regel 5: Passendes Umfeld

Häufig scheitert die geplante Ernährungsumstellung und das Durchhalten des Trainingsprogramms auch am Alltag. Viele begehen dabei den Fehler, den Sport und die Ernährung an ihren Alltag anzupassen. Besser ist es laut David Kirsch jedoch, genau umgekehrt vorzugehen! Und das Leben an seinen neuen Gewohnheiten auszurichten.

  • Denn bei dieser Diät handelt es sich keineswegs um ein kurzfristiges Programm.
  • Vielmehr soll es eine Lebensumstellung werden.
  • Und genau deshalb sollten Training und die neue Ernährungsweise darin einen festen Platz erhalten.

Nützlich ist es in diesem Zusammenhang zum Beispiel, sich einen festen Platz in den eigenen vier Wänden einzurichten. Der ausschließlich für das Training genutzt wird! Und für alle, die nicht alleine wohnen: Es ist ratsam, die Familien- oder die WG-Mitglieder über die neuen Gewohnheiten zu informieren. Und sich gegebenenfalls ein separates Fach im Kühlschrank einzurichten. Natürlich kann man auch versuchen, diese zum Mitmachen zu bewegen – so spornen sich die Beteiligten gegenseitig an.

Und für wen ist David Kirsch Diät geeignet?

Grundsätzlich für jeden Erwachsenen, der gesund ist und keine größeren Beschwerden hat! Das gilt übrigens unabhängig vom Alter – schließlich ist es laut David Kirsch ja niemals zu spät, um zu beginnen.

  • Auch für Mütter und Schwangere gibt es spezielle Übungen.
  • Dabei wird das Kind teilweise gezielt mit integriert.

Allerdings möchten wir Dir an dieser Stelle von einer Diät während Deiner Schwangerschaft abraten. Das Risiko einer Mangelernährung und damit gefährlichen Schäden für Dein Baby sind einfach zu groß! Warte daher erst ein wenig ab, bis Dein Kind auf der Welt ist.

Du konntest es ja bereits herauslesen: Für diese Diät braucht es Disziplin – und zwar eiserne! Denn dieses Programm ist nun mal knallhart. Und auch recht anstrengend! Wer also keinen Sport mag, nur gelegentlich joggen oder spazieren gehen will und auch nicht auf gewisse Genüsse wie Pasta oder Pizza verzichten möchte, der sollte mit dieser Diät besser gar nicht erst beginnen.

  • Denn mit diesen ersten acht Wochen ist es nicht getan.
  • Vielmehr sollen Fehlernährung, Trägheit sowie Genussmittel wie Zigaretten und Alkohol für immer aus dem Leben verbannt werden.
  • Zwar sind kleine Ausrutscher durchaus erlaubt.
  • Doch müssen diese am nächsten Tag umso härter wieder ausgebügelt werden!

Du siehst: Es handelt es sich hierbei um eine vollständige Lebensumstellung. Bist Du bereit, einiges für den Traumkörper zu tun und dabei langfristig und konsequent am Ball zu bleiben, dann kannst Du diese Diät ruhig mal ausprobieren. Sofern Du dabei auf Kohlenhydrate verzichten kannst!

Was sind die David Kirsch Diät Vorteile?

Wie jede andere Diät auch, weist die David Kirsch Diät ihre spezifischen Vor- und Nachteile auf. Beginnen wir mal mit dem Positiven:

  • schneller Gewichtsverlust in verhältnismäßig kurzer Zeit
  • Sportprogramm als fester Bestandteil der Diät
  • ein sehr durchtrainierter Körper

Was sind die David Kirsch Diät Nachteile?

Doch auch die Nachteile sollen an dieser Stelle natürlich nicht verschwiegen werden:

  • Lebensmittelauswahl ist stark eingeschränkt.
  • insgesamt stehen zu wenig Gemüse und Obst auf dem Speiseplan.
  • Auswärtsessen wird sehr schwierig.
  • Phase eins darf nur von gesunden Menschen durchgezogen werden.
  • Nierenkranke und Gichtpatienten sollten auf diese Diät verzichten.
  • Sehr wenige Ballaststoffe.
  • Es wird keine nachhaltige und ausgewogene Ernährungsweise vermittelt.
  • Zwischen den Sporteinheiten gibt es zu wenig Regenerationszeit. zwischen den Sporteinheiten.
  • Wer untrainiert ist, muss mit einer hohen Verletzungsgefahr rechnen.
  • Es bedarf einer Nahrungsergänzung.
  • Es kann zu Schwindelgefühlen und starker Übelkeit kommen.

Wie lautet unser David Kirsch Diät Fazit?

Diese Diät ist durchaus erfolgreich – allerdings vornehmlich bei jenen, die über eine eiserne Disziplin verfügen und bereit sind, ihr ganzes Leben nach dieser neuen Ernährungsweise auszurichten – intensives Training inklusive. Das ist nicht jedermanns Sache – geschweige denn für jeden möglich! Daher ist es wenig verwunderlich, dass sich die Meisten sehr schwer damit tun, die Diät auf Dauer durchzuhalten. Zumal diese Schlankheitskur insgesamt recht einseitig ist. Daher ist es fraglich, ob eine gesunde Lebensweise so wirklich realisiert werden kann. Dazu kommt die sehr geringe Kalorienzufuhr pro Tag – in Kombination mit einem sehr straffen Trainingsprogramm. Ob sich das Gewicht auf Dauer dann halten lässt, ist sehr fraglich – und bei den wenigsten der Fall. Ganz zu schweigen davon, dass besonders in der ersten Phase Nahrungsergänzungsmittel in den Speiseplan integriert werden müssen, um keinen Nährstoffmangel zu erleiden.
David Kirsch Diät
4.8 (95%) 4 votes

5 Kommentare

  1. Jana

    Ich habe irgendwie ein Problem mit Diäten. Hab nun schon so viele ausprobiert und im Endeffekt hat es auf lange Sicht nicht viel getaugt. Ich kann jedem nur ans Herz legen seinen Lebenstil von Grund auf zu ändern. Ich habe irgendwann mich in einem Fitnessstudio angemeldet und habe meine Ernährung mit Hilfe eines Ernährungsplans komplett umgestellt. Habe langsam abgenommen und Muskeln aufgebaut. Ich glaube Sport ist einfach der key zum wirklichen Erfolg. Sucht euch lieber einen Ort wo ihr gerne Sport macht, als nur auf Diäten zu hoffen. Falls es euch interessiert, ich gehe hierhin, ai-fitness.de/fitnessstudios/studio-chemnitz, und bin super zufrieden.

  2. andreas

    Hallo ich hatte 150 lg habe 50 kg runter und ich sage jedem zieht das durch .Es gibt nix besseres vor allem meine Blut Werte sind seid 3 Jahren top .Ich kann s jedem mit David Kirsch and herz legen top pogramm danke David

  3. Peter's

    Meine David Kirsch Diät Erfahrungen können sich sehen lassen. Der damalige Hype, der um diese Diät ausgebrochen ist, hat auch mich gepackt. So konnte ich schon nach einiger Zeit meine 10 Kilo verlieren, und bis jetzt konnte ich mein Gewicht aufrecht erhalten und schaffe es ab und zu nboch 2 Kilo weniger zu haben. Die Diät verändert schnell die Ansicht auf essen, sodass das Nachhaltige, also theoretisch die dritte Phase zu einem Kinderspiel wird.

    • Zara

      Nach welchem genauen Zeitraum hattest du denn die 10 kg geschafft ?

  4. Katja94

    Der David Kirsch Diätplan klingt doch schon fordernd, doch ich werde trotzdem diese Diät machen. Wie schon die Frage oben erwähnt wurde, so will ich etwas für mich selbst machen, gerade weil viele meiner Freunde sehr sportlich aktiv sind und mich davon jetzt angesteckt habe.
    Gibt es noch richtige Motivationstipps für die Zeit, habe beispielweise gelesen, das man die Kleidergröße sich immer an den Spiegel halten soll um so zu überprüfen ob die Größe passt oder es immer noch zwickt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit David Kirsch Diät ? Wer hat mit David Kirsch Diät abgenommen? Schon dabei, wer macht David Kirsch Diät? Was essen bei David Kirsch Diät, wann erste Erfolge sichtbar?