Nimmersatt? Warum wir Fett brauchen, um schlank zu werden

Der Autor dieses literarischen Meisterwerks „Nimmersatt?: Warum wir Fett brauchen, um schlank zu werden“  ist der Endokrinologe und Forscher Dr. med. David Ludwig.

So forscht dieser Mann schon seit Jahren im renommierten Boston Children´s Hospital und ist zudem Professor an der Harvard Medical School.

Reines Kalorienzählen macht den Menschen nicht schlanker

In diesem Buch erklärt Dr. med. David Ludwig anschaulich und leicht verständlich, warum der Mensch Probleme mit Übergewicht, Fettleibigkeit, sowie Diabetes hat. Laut seinen neuesten Ergebnissen in der Forschung führt das zählen von Kalorien nicht dazu, dass der Mensch schlank wird. Im Gegenteil, in diesem literarischen Werk erklärt der Autor genau, was passiert, wenn falsche Nahrungsmittel beständig zum Einsatz kommen.

Bestseller Nr. 1
Die kleine Raupe Nimmersatt
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Roger McGough (Schauspieler)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

So erfahren Sie hier, dass Fettzellen sowohl Hungerattacken, als auch Gewichtzunahmen befürworten. Nimmt der Mensch weiterhin falsche Nahrungsmittel zu sich, lagern genau diese Zellen zu viel Fett ein und ein Teufelskreis beginnt, der aus einem erhöhten Hungergefühl und einer langsameren Verdauung besteht. Aus diesem Grund empfiehlt Dr. Ludwig hier die richtigen Fette zu essen und revolutioniert damit das menschliche Verständnis zur Diät.

Ludwig erklärt in seinem neuen Buch „Nimmersatt?: Warum wir Fette brauchen, um schlank zu werden“, in einfachen Worten, was wir tun müssen, um die Fettzellen in unserem Körper neu zu programmieren. Im gleichen Zuge liefert dieses Werk Tipps, wie der Mensch den Hunger zähmen und die Verdauung anregen kann, um am Ende dauerhaft Körpergewicht zu verlieren.

Krieger gegen das Übergewicht

Dr. med. David Ludwig wurde vor kurzer Zeit erst noch vom Time Magazine als Krieger gegen das Übergewicht bezeichnet. Unter anderem veröffentlicht dieser Forscher regelmäßig Berichte in der New York Times, sowie bei NBC, ABC, CNN und CBS.

Rainer M.

Es funktioniert wirklich

Anfangs konnte ich es ja kaum glauben und wagte dennoch einen Versuch. Frei nach den Rezeptvorschlägen von Ludwig startete ich eine Probe auf Exempel und siehe da auch ohne einseitige Diät senkte sich mein Körpergewicht. So verlor ich zwar erst nur ein Kilogramm, aber immerhin. Phase zwei folgt jetzt in den nächsten Tagen. Wobei ich sagen muss, dass mich die strengen Wochenpläne in diesem Buch anfangs etwas verunsichert haben. Das Kochen nach den Rezeptvorschlägen gestaltet sich aber leichter als gedacht. Zumal die Ergebnisse echt lecker sind. Ich bin gespannt, ob sich mein Gewicht weiter senken wird.

Susanne A.

Gutes, leicht zu verstehendes Ernährungsbuch

In der Vergangenheit habe ich schon einige Ernährungsbücher gelesen. Hier war es lediglich der Buchtitel, der mich neugierig gemacht hat. So stellt der Autor sich selbst in diesem Buch die Frage, aus welchem Grund wir immer Hunger haben, obwohl wir doch häufig viel zu viele Nahrungsmittel zu uns nehmen. Laut Ludwig ist dies nicht nur Stressbedingt, sondern liegt auch am Essen selbst.

Der Autor dieses Buches beschreibt hier genau die Bedeutung der Lebensmittel und welche Wirkung diese auf den Stoffwechsel und somit auf die Fetteinlagerungen, das Gewicht, wie den Appetit haben. Ludwig ist es wichtig, dass der Mensch einen großen Bogen um Zucker und Kohlenhydrate macht, denn genau diese Stoffe sind es doch, die den Appetit anregen und die Kalorienaufnahme erhöhen.

Ich finde dieses Buch einfach klasse, auch wenn einige Rezeptvorschläge doch sehr exotische Zutaten beinhalten.


Wie sieht eine gute Diät aus?

Die perfekte Diät zum Abnehmen ist etwas, das sich jeder wünscht, und es wird nicht leicht sein, sie zu finden. Sie werden in Ihrem eigenen Tempo arbeiten müssen und sich nicht schuldig fühlen müssen, wenn Sie nicht alles schaffen können oder wenn Sie am Anfang ein bisschen Mist bauen.

Sie müssen erkennen, dass die meisten Diäten scheitern, weil die Menschen sie zu oft anwenden und einfach nicht verstehen, was mit ihrem Körper passiert, wenn sie versuchen, Gewicht zu verlieren. Sie schauen sich nur die Zahlen an und versuchen, mitten in der Woche einige Änderungen vorzunehmen. Wenn sie sich nur auf ihre Zahlen konzentrieren, werden sie auf dem Weg dorthin Fehler machen.

Was Sie tun wollen, ist, einen Plan zu finden, der Ihnen helfen wird, Ihre Gewichtsabnahmeziele zu erreichen. Sie können dies durch einen Online-Plan oder durch ein Buch erreichen, das alle Informationen enthält, die Sie für den Erfolg brauchen könnten. Es gibt auch Online-Websites, die Ihnen zeigen, wie Sie Gewicht verlieren können. Die meisten davon sind jedoch Betrügereien, und Sie werden sich mit deren Werbung auseinandersetzen müssen. Dies ist ein weiterer Grund, warum Sie sich konzentrieren und wissen müssen, dass es ein wenig Arbeit erfordert, bevor Sie Ihr Ziel erreichen.

Das Wichtigste, was Sie tun müssen, um mit dem Prozess des Abnehmens zu beginnen, ist, all die schlechten Nahrungsmittel loszuwerden, die Sie essen. Diese Nahrungsmittel enthalten viel Zucker, und das ist es, was Sie dick macht. Stattdessen sollten Sie versuchen, gesündere Lebensmittel zu essen, die weniger Zucker enthalten.

Das erste, was Sie tun sollten, ist, weniger, aber nicht zu viel zu essen. Ihr Körper ist bereits daran gewöhnt, wie viel Sie essen, und es gibt nichts, was er aufholen muss. Wenn Sie weiterhin alle Arten von Junk Food essen, werden Sie richtig fett. Stattdessen werden Sie sich auf etwa 500 Kalorien pro Tag beschränken wollen und versuchen, Ihre Portionsgröße so klein wie möglich zu halten.

Wenn Sie angefangen haben, besser zu essen, sollten Sie Ihr neues Gewichtsabnahmeprogramm nutzen, indem Sie einige Veränderungen in Ihrem Leben vornehmen. Vielleicht entscheiden Sie sich dafür, mit dem Rauchen aufzuhören, oder Sie entscheiden sich dafür, mit dem Alkoholkonsum aufzuhören, aber beides sind Dinge, die zu anderen gesundheitlichen Problemen führen können. Stattdessen werden Sie Ihrem Körper die Ruhe gönnen wollen, die er braucht, um sich zu erholen, und anfangen, die Energie zu nutzen, die Sie verlieren.

Wenn Sie mit einer neuen Ernährung beginnen, werden Sie auch anfangen wollen, Sport zu treiben. Achten Sie darauf, dass Sie Dinge tun, die Ihre Muskeln straffen, damit Sie nicht am Ende wieder fettleibig werden. Sie sollten auch nicht mit hochwirksamen Übungen beginnen, da Ihnen dafür nicht viel Zeit zur Verfügung steht.

Sie wollen auch nicht die gleichen Übungen machen, die Sie gemacht haben, als Sie versucht haben, Gewicht zu verlieren. Der Grund dafür ist, dass Sie nicht die gleiche Übungsroutine am Ende zweimal machen wollen.

Nachdem Sie all diese Dinge zusammengefügt haben, werden Sie mindestens einen Monat lang an Ihrer neuen Ernährung festhalten wollen. Ihre Ernährung sollte aus fett- und zuckerarmen Lebensmitteln bestehen. Es ist auch wichtig, dass Sie täglich Sport treiben, damit Sie in der Lage sind, Fett und Zucker zu verbrennen, so dass Ihr Körper wieder anfängt, sich davon zu befreien.

Ihr Trainingsprogramm sollte aus Gehen, Schwimmen, Treppensteigen statt des Aufzugs, Laufen, Seilspringen und allem, was Ihre Herzfrequenz in Schwung bringt, bestehen. Schon die Aufnahme einer kleinen Aktivität im Freien wird Ihnen helfen, stärker zu werden und diese zusätzlichen Pfunde loszuwerden.

Wenn Sie Gewicht verlieren wollen, müssen Sie konzentriert und motiviert bleiben. Sie werden nicht schnell abnehmen, wenn Sie einfach aufgeben und aufhören, wenn die Dinge nicht so laufen, wie Sie wollen.

Diese Lebensmittel unterstützen eine Diät

Wenn Sie auf der Suche nach einem Nahrungsmittel sind, das Ihnen beim Abnehmen helfen kann, dann sollten Sie den Blumenkohl in Betracht ziehen. Blumenkohl: Er ist das köstlichste und nahrhafteste Gemüse auf dem indischen Markt und eines der besten nicht-vegetarischen Nahrungsmittel, das auf dem Markt erhältlich ist.

Blumenkohl: Das köstlichste und nahrhafteste Gemüse, das auf dem indischen Markt erhältlich ist, ist Blumenkohl. Er enthält viele Vitamine und Mineralien, die bei der Gewichtsabnahme sehr nützlich sind. Er besteht aus Kalzium, Kalium, Magnesium und Phosphor, die bei der Aufrechterhaltung des ordnungsgemäßen Funktionierens des Verdauungssystems sehr hilfreich sind. Der reiche Gehalt an Ballaststoffen, Eiweiß und Natrium im Blumenkohl macht ihn zu einem sehr guten Nahrungsmittel für die Gewichtsabnahme unter Vermeidung von Junk Food. Wenn wir über die Vorteile des Blumenkohls bei der Gewichtsabnahme sprechen, können wir die Tatsache nicht ignorieren, dass dieses Gemüse auch beim Entgiftungsprozess helfen kann.

Ballaststoffe sind bei der Gewichtsabnahme sehr nützlich, sie können dem Körper helfen, die Nährstoffe besser aufzunehmen, wodurch die Person gesünder und stärker wird. Es ist eines der wichtigsten Nahrungsmittel zum Abnehmen, da es dem Körper hilft, mehr Kalorien zu verbrennen. Ballaststoffe helfen dem Körper jedoch nicht nur, mehr Kalorien zu verbrennen, sondern beugen auch Verstopfung und anderen Verdauungsproblemen vor, mit denen Menschen häufig konfrontiert sind. Blumenkohl und seine Ballaststoffe sind ein gutes Nahrungsmittel zum Abnehmen, da sie den Körper gesund halten, indem sie alle Giftstoffe aus dem Körper entfernen.

Magnesium ist einer der wesentlichen Mineralstoffe für die Gewichtsabnahme, es hilft beim Fett- und Kalorienverlust und hilft bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels. Da Magnesium für den Muskelaufbau sehr wichtig ist, gilt es als ein gutes Nahrungsmittel zum Abnehmen, da es beim Aufbau der Muskeln im Körper hilft. Ballaststoffe spielen eine sehr wichtige Rolle bei der Verdauung von Nahrung und veranlassen den Körper, sich von Junk Food weg und hin zu natürlicher Nahrung statt Junk Food zu bewegen. Sie sind auch sehr nützlich bei der Senkung des Cholesterinspiegels im Körper und reduzieren das Darmkrebsrisiko.

Natrium ist ein Mineralstoff, der eine wichtige Rolle bei der Kontrolle des Blutzuckerspiegels im Körper spielt. Dieses Mineral hilft bei der Senkung des Blutdrucks und hilft bei der Speicherung der Fette im Körper. Dieses Mineral ist auch sehr hilfreich bei der Verringerung des Risikos von Herzerkrankungen. Während es bei der Speicherung der Fette hilft, ist es auch ein gutes Nahrungsmittel zum Abnehmen, da es dabei hilft, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Sellerie: Sellerie ist ein hervorragendes Nahrungsmittel zum Abnehmen, da er reich an Vitaminen und Mineralien ist, die bei der Kontrolle der Verdauung der Nahrung sehr hilfreich sind. Er enthält auch viel Eisen, das sehr nützlich ist, um die Hämoglobinproduktion im Körper anzuregen. Der hohe Gehalt an Ballaststoffen im Sellerie ist ebenfalls sehr vorteilhaft, da er bei der Verbesserung der Verdauung hilft. Der hohe Ballaststoffgehalt von Sellerie macht ihn zu einem sehr guten Nahrungsmittel, um Körpergewicht zu verlieren. Dieses Nahrungsmittel kann auch Diabetes vorbeugen, es reduziert den Cholesterinspiegel und hilft bei der Steigerung des Stoffwechsels im Körper.

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"