Neuronade >> Test

Neuronade ® - Think Drink

8.6

GESAMTURTEIL

8.6/10

Vorteile

  • Perfekt für Gedächtnisleistung, Produktivität, Aufmerksamkeit, Auffassungsgabe, effizientes Lernen & Energie
  • Effektive & vegane Zutaten: Brahmi, Rosenwurz, Grüner Tee, Ingwer, Heidelbeeren, Aronia & B Vitamine hochdosiert
  • Legal, ohne Nebenwirkungen: Die Alternative zu bedenklichen Pillen, Kapseln, Koffein-Tabletten
  • Hergestellt in Deutschland, Koffeinfrei, Glutenfrei, Laktosefrei, praktisches Getränke-Pulver
  • Vital-Drink mit Grüntee, Zitronengras & mehr als Unterstützung bei Erschöpfung & Antriebslosigkeit

Nachteile

  • keine bekannt

Neuronade – The Drink ist die Erfrischung für Geist und Körper. In dem Drink sind nur natürliche Zutaten enthalten. Konservierungsstoffe oder künstliche Aromastoffe findet man darin nicht. Die Wirkung entsteht durch das Zusammenspiel mehrerer Pflanzen und Heilkräuter.

Die Neuronade enthält unter anderem Ginkgo, Bacopa Monnier, Rhodiola Rosea, Aronia Beeren, Heidelbeeren, grünen Tee, Trauben Ingwer und Zitronensaft. Gesüßt wird das Getränk mit der natürlichen Süße der Steviapflanze. Die Vitamine B12, B5 und Biotin sorgen für den täglichen Vitaminschub. Der Neuronade Test hat bestätigt, dass er aus einer gesunden Kombination aus Heilkräutern und Spurenelementen besteht.

Ginkgo ist bekannt dafür, dass er die Gedächtnisleistung stärkt. Verwendet werden die Samen des Baumes. Diese enthalten Flavonoide und Terpenlactone.

Bacopa monnierei ist der wissenschaftliche Name der Brahmi-Pflanze. Seit Jahrtausenden wird sie in der ayurvedischen Medizin verwendet. Die Blätter können einfach so gegessen werden, allerdings schmecken sie bitter. Üblicherweise werden die Blätter für die Teezubereitung, als Extrakt oder zu Pulver genutzt.

Der Rosenwurz, oder auch Rhodiola Rosea kommt in Russland Nordamerika und Skandinavien vor. Das Dickblattgewächs enthält Rosavine, Salidrosid und sekundäre Pflanzenstoffe. Der Inhaltsstoff der Pflanze hilft bei Stress.

Grüner Tee wird in China und Japan täglich getrunken. Seine erste Nutzung war etwa im Jahr 350. Er kann belebend aber auch beruhigend wirken.

Die Apfelbeere wird auch Aronia genannt. Sie stammt aus Nordamerika und ist im botanischen Sinn keine Beere, die Pflanze gehört zu den Rosengewächsen. Die dunkelroten bis schwarzen Beeren schmecken nicht süß, sondern herb. In der Aroniabeere sind besonders viele Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Sie ist reich an den Vitaminen C und E, sowie Folsäure und Beta-Carotin. An Mineralien findet man in dieser Beere Eisen, Kalzium, Kalium und Zink. Sie kann gut zu Kompott, Sirup oder Gelee verarbeitet werden. Getrocknet ist sie ein gesunder Zusatz für ein Müsli.


Ingwer ist in der indischen und chinesischen Medizin kaum mehr wegzudenken. Seit etwa 3.000 Jahren wird diese Wurzel verwendet. In Europa wird Ingwer hauptsächlich zum Würzen von Speisen verwendet. In der Neuronade – The Drink sorgt Ingwer für den besonderen Geschmack.

Da die Neuronade – The Drink ohne Zucker sauer schmecken würde, wird zum Süßen der Extrakt der Steviapflanze dazugegeben. Stevia ist unter den Namen Süßkraut oder Honigkraut bekannt. Da es ein pflanzlicher Stoff ist, enthält Stevia keine Kalorien. Das Süßkraut wirkt regulierend auf den Blutzucker und schützt vor Karies. Diabetiker dürfen ihre Speisen mit Stevia süßen, daher ist auch die Neuronade – The Drink für Diabetiker geeignet.

Vitamin B12 ist ein wichtiges Vitamin, das hauptsächlich in Fleisch vorkommt. Veganer oder Vegetarier sind mit diesem Vitamin meist unterversorgt. Daher wurde es der Neuronade – The Drink zugefügt.

Das Vitamin B5 ist wasserlöslich und zeigt sich für verschiedene Stoffwechselprozesse verantwortlich. Täglich sollte man zwischen 3 und 14 mg des Vitamins zu sich nehmen. Ein Mangel kommt bei Personen vor, die unter schwerem Diabetes leiden. Er äußert sich in Müdigkeit, Magenschmerzen, Immunschwäche und Depressionen.

Für den besonderen Geschmack wird in der Neuronade – The Drink Zitronengras verarbeitet. Dieses harte Gras kann auch in der heimischen Küche verwendet werden. Es gibt Speisen eine leichte Zitronennote.


Vorteile von Neuronade – The Drink

Neuronade – The Drink Erfahrungen bestätigen, dass er das Gedächtnis stärkt und bei Müdigkeit hilft. Der Drink ist perfekt geeignet, um die Produktivität zu steigern. Viele Schüler und Studenten greifen auf das Getränk zurück, um den Unterricht konzentriert folgen zu können. Aber auch im Arbeitsalltag hilft das Getränk, fit und wach zu bleiben. Da es aus rein pflanzlichen Zutaten hergestellt wird, ist es auch für Vegetarier und Veganer geeignet. Neuronade – The Drink ist frei von Nebenwirkungen, Koffein oder andere Zutaten, die man in Energydrinks findet, sind in diesem Getränk nicht enthalten.

Die Wirkung ist wissenschaftlich belegt. Der Neuronade Test sagt, dass er auch für Laktose intolerante Personen geeignet, da es keine Laktose enthält. Ist man erschöpft und müde, hilft der Drink, wieder fit zu werden. Besonders gerne wird das Getränk vor Prüfungen oder Tests getrunken, um die Leistungsfähigkeit auf legale Weise zu stärken. Verantwortlich dafür ist das Vitamin B12. Die empfohlene Tagesdosis von 3 Beuteln sollte, so sagt der Neuronade – The Drink Test, eingehalten werden.

Ein weiterer Vorteil des Produkts ist, dass es in Deutschland unter Einhaltung sämtlicher Richtlinien und Gesetze produziert wird. Die Auflagen sind hier weitaus strenger, als in anderen Ländern. Der Kunde bekommt die Garantie, ein absolut einwandfreies Produkt zu erhalten. Da es sich um ein Pulver handelt, kann es überall hin mitgenommen werden. Man benötigt nur Wasser, um es aufzulösen. Viele Neuronade Erfahrungen bestätigen, dass das Getränk kalorienarm ist, pro Beutel sind es 20 kcal.

Besonders erwähnenswert ist beim Neuronade – The Drink Test, dass bei der Fertigstellung der Verpackung eng mit einem Sozialwerk für Menschen mit Behinderung zusammengearbeitet wird. Dadurch bekommen diese Personen eine Perspektive und können sich weiterentwickeln.

Nachteile

Laut den Neuronade – The Drink Erfahrungen sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Variationen mit Neuronade – The Drink

Das gesunde Getränk eignet sich hervorragend, um damit leckere Speisen herzustellen. Smoothies sind besonders im Trend, werden die mit einem Beutel Neuronade – The Drink verfeinert, gibt der Smoothie eine Extraportion Kraft.

Schnell gemacht ist ein Eis mit dem Kraft und Energie spendenden Getränk. Ein Beutel Neuronade – The Drink wird mit tiefgekühltem Obst vermischt und dann püriert. Verfeinert wird das Eis mit Joghurt, Zitronensaft oder Honig.

Bei dem Kreieren neuer Speisen oder Getränke sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Fazit und Neuronade Erfahrungen

Lecker, gesund und leistungssteigernd, so lässt sich Neuronade – The Drink Test kurz beschreiben. Er versorgt den Körper mit den notwendigen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralien. Vor allem Veganer und Vegetarier werden begeistert sein, denn durch den Verzicht auf Fleisch bekommen sie die wichtigen Vitamine zugeführt. Das Herstellungsland Deutschland bürgt für optimale Einhaltung sämtlicher Qualitätsstandards.

In das Produkt kommen nur ausgewählte biologische Zutaten. Mikronährstoffe und 7 Pflanzenextrakte machen die Neuronade – The Drink zu einem wertvollen Getränk. Laut den Neuronade – The Drink Erfahrungen dürfen Sportler sie auch trinken, denn aufgrund der natürlichen Zusätze gilt es nicht als Dopingmittel.

Die praktischen Portionsbeutel lassen sich überall hin mitnehmen, Wasser, um sie aufzulösen, gibt es überall. Es ist daher nicht notwendig, schwere Flaschen mitzuschleppen. Kunden, die Neuronade – The Drink Erfahrungen haben, sind davon begeistert. Die Wirkung ist tatsächlich so, wie sie sein sollte. Nach dem Trinken fühlt man sich wohler, man ist geistig fitter und konzentriert. Neuronade – The Drink ist ein echter Wachmacher, ohne Koffein.

Neuronade >> Test
Bitte jetzt bewerten
Tags

Robert Milan

Der Autor: - Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's. Robert ist Administrator einer eigenen Facebook Gruppe zum Thema Diäten und abnehmen.

Kommentare

  1. Persönlich bin ich ja von der Industrie in Sachen Diät, Booster und so weiter sehr enttäuscht, das ein Großteil der Hersteller nie wirklich das einhalten können was sie versprechen. Umso mehr erstaunt mich die Neuronade, welche nicht nur mit einem einfachen Kundenservice begeistert sondern auch mit super schnellen und bequemen Lieferdienst, wahlweise über Amazon. Es kann sich allemal lohnen sich mal ein Packen zu bestellen und selbst zu testen, denn die Auswirkungen sind grandios, gerade wenn man sehr früh aufstehen muss (also etwa 6 Uhr oder früher).

  2. GESAMTURTEIL

    9.90

    Neuronade ist schon ein kleines Meisterwerk der Pflanzen. Ich glaube, dass jede Mutter die ihr Kind morgens irgednwie in die Schule bewegen muss, sich damit einen großen Gefallen machen kann. Natürlich ist der Geschmack anfangs… „anders“ aber daran gewöhnt man sich unglaublich schnell, und man kann auch die Effekte der Neuronade sehr schnell bemerken, sollte man sich einige selbst beobachten wie man in verschiedenen Alltagssituationen reagiert.
    Auch einen schönen Nebeneffekt, welchen ich aber nur für mich feststellen konnte, das ich weniger gestresst war, und somit auch wesentlich überlegter reagierte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close