Diät Lebensmittel mit Royal Flavour genießbar machen

Unter den Klassikern der sogenannten Flavouring Systemen findet sich die Royal Flavour Reihe des Herstellers Supplement Union. Wobei es sich hier im eigentlichen Sinne nicht um Nahrungsergänzungsmittel handelt. Wer gerade eine Diät in Angriff genommen hat, kann allerdings zahlreiche Lebensmittel, wie Magerquark und Ähnliches geschmacklich verfeinern, ohne dass diese in Kalorienbomben verwandelt werden.

Welche Nährwerte, wie Zutaten sind in Royal Flavour enthalten, so dass diese eine Diät unterstützen können?

Da es kaum Makros gibt, gibt es dazu auch nicht viel zu erzählen. Je nach Geschmacksrichtung unterscheiden sich hier allerdings die Werte, denn da in manchen Sorten Schoko-Stückchen oder auch Pflanzenfette, sowie Kakaopulver enthalten sind, bringen diese natürlich ein paar Kalorien mit. Letzten Endes macht dies aber kaum Etwas aus, denn pro Portion haben sämtliche Geschmackssorten nicht mehr als 20 Kilokalorien, 0,8 g Eiweiß, 0,7 g Fett, sowie 2,5 g Kohlenhydrate.

Worum handelt es sich bei Royal Flavour genau?

Royal Flavour ist ein Aroma-, wie Süßungsmittel. Allerdings wird in diesen Produkten ausschließlich Sucralose verwendet. Wobei dieser Zuckerersatz aber einen besseren Ruf genießt, als Aspartam. Wissenschaftlich begründet, ist dies aber nicht. So wird Sucralose aus Saccharose, Haushaltszucker, hergestellt. Durch Chlor werden in diesem Fall drei Hydroxy-Gruppen ersetzt, so dass Sucralose in der Struktur immer noch dem Haushaltszucker sehr ähnlich ist. Jedoch kann dieser Zuckerersatz jetzt nicht mehr vom menschlichen Körper verstoffwechselt werden. Aus diesem Grund, besitzt dieser keine Kalorien mehr.

Wissenswert ist außerdem, dass Sucralose 600-mal süßer ist als Haushaltszucker und besitzt keinen bitteren Nachgeschmack, wie so viele andere Süßstoffe. Des Weiteren ist diese Zuckeralternative enorm hitze-stabil und kann somit auch zum Backen Verwendung finden. Demnach lässt sich behaupten, dass Sucralose zwar synthetisch ist, aber eben nicht ganz so synthetisch, wie Aspartam. Für diesen Süßstoff wurde eine unbedenkliche Obergrenze von 15 mg pro ein Kilogramm Körpergewicht festgelegt.

Neben dem Süßungsmittel Sucralose findet sich in den Royal Flavour Produkten auch Mais-Dextrin. Hierbei handelt es sich um einen Ballaststoff. Keineswegs wurde dieser dazu verwendet, um diese Produkte zu strecken. Als dritte Zutat finden sich hier dann noch die Aromen. Insgesamt stehen den Anwendern hier 68 Geschmacksrichtungen zur Auswahl, so dass so schnell keine Langeweile aufkommen kann. Schokoladige-Varianten, wie Vanilla-Cookies, Chocolate-Cookies, Stracciatella oder pure Schokolade finden sich hier neben fruchtige Geschmäcker, wie Kirsche, Himbeere-Joghurt, Erdbeere-Quark und Co. Hinzu kommen dann noch besondere Geschmacksrichtungen, wie Plätzchenteig-Pistazie, Gummibärchen, Erdnuss-Cookies, Waldmeister, Lebkuchen-Mix, Honig-Keks und viele andere.

Wie kann Royal Flavour eine Diät unterstützen?

Magerquark, Joghurt und andere eher neutral schmeckende Nahrungsmittel werden allzu gerne während einer Diät gegessen, um den Hunger kalorienarm zu stillen. Der eher neutrale Geschmack, sowie die fehlende Süße sorgen aber meist dafür, dass diese Produkte allzu schnell an Reiz verlieren. Innerhalb kurzer Zeit hängt den Diätenden der Magerquark, Joghurt und Co buchstäblich zum Halse heraus. Mit den zahlreichen, verschiedenen Royal Flavour Produkten hingegen lässt sich für Abwechslung sorgen, ohne dass sich die Joghurt, Quark und Ähnliches in kalorienreiche Hungerstiller verwandeln.

Da der enthaltende Zuckerersatz Sucralose außerdem hitzebeständig ist, kann dieses Pulver ebenso zum Backen und Kochen verwendet werden. Mit dem Einsatz von Royal Flavour lassen sich demnach verschiedene, leckere Speisen zubereiten  und dennoch bleiben diese kalorienarm.

Demnach lässt sich Royal Flavour auf vielfältige Art und Weise einsetzen. Ob, als kalorienarmes Süßungsmittel für den täglichen Shake oder aber in Süß-, wie Backspeisen. Zahlreiche Rezepte, wie Pancakes, Waffeln, Kuchen lassen sich so kalorienarm verwandeln. Außerdem kann Royal Flavour ebenso als Geschmacksverstärker für Magerquark oder fettarmen Joghurt verwendet werden.

Fazit: Nahezu kalorienlos lässt sich Royal Flavour demnach hervorragend während einer Diät verwenden. Da insgesamt 68 verschiedene Geschmacksrichtungen zur Auswahl stehen, kommt hier so schnell keine Langeweile auf. Viele Lebensmittel lassen sich so ganz leicht mit einem unvergleichbaren Geschmack versehen, so dass auch während einer Diät nicht auf die Süße verzichtet werden muss.

Wiki - Flavour System

In meinem vorhergehenden Artikel habe ich die Unterschiede zwischen einer Flasche Aromasystem und einer abgefüllten Flasche diskutiert. In diesem Artikel werde ich untersuchen, warum Aromasysteme nicht nur eine Möglichkeit sind, Ihren Lieblingsgeschmack in eine Flasche zu bekommen – sondern auch, warum es so viele verschiedene Aromen zur Auswahl gibt. Die Gründe für die Unterschiede werden im Folgenden erläutert.

Erstens gibt es zwei Haupttypen von Aromasystemen. Sie sind flaschenkonditioniert und flaschenfrei.

Flaschenkonditionierte Aromasysteme geben Ihnen den Geschmack in einer Flasche, die entweder brandneu ist oder auf irgendeine Weise geöffnet und versiegelt wurde. Sie fügen das Aroma einfach hinzu, schütteln es auf, schütteln es wieder herunter und füllen es dann in eine neue Flasche. Diese Systeme sind ideal, wenn Sie zu Hause eine offene Bar haben, aber nicht ständig Gläser und Flaschen reinigen müssen.

Flaschenlose Aromasysteme sind nicht dasselbe wie flaschenkonditionierte, sondern verwenden den Geschmack wie im Laden. Ein flaschenfreies System wäre zum Beispiel ein „Karamell“-Aroma. Diese sind sehr beliebt, weil sie sich leicht ausgießen lassen und hervorragend geeignet sind, wenn Sie Gäste bewirten und eine teurere Flasche als gewöhnlich verwenden möchten. In der Regel wird kein Glas benötigt, da keine Lösungsmittel verwendet werden, was bedeutet, dass es sich um sehr billige Aromasysteme handelt und eine der besten Optionen für jeden Geschäftsinhaber ist, der eine breite Palette von Aromen haben möchte.

Eines der beliebtesten auf dem Markt erhältlichen Aromastoffe ist Minze. Minze ist ein sehr kräftiger Geschmack, der jedoch sehr leicht zu pflegen ist. Man braucht nur etwas Wasser auf die Minzeblätter aufzutragen und sie dann herunter zu trinken. Aus diesem Grund wird Minze oft als „das Getränk der Könige“ bezeichnet.

Viele Menschen kaufen ihren Lieblingsgeschmack auch gerne als Teil eines Aromasystems, da sie die verschiedenen verfügbaren Geschmacksrichtungen ausprobieren möchten. Dies ist jedoch vielleicht nicht die sinnvollste Vorgehensweise. Denn wenn Sie mehrere Geschmacksrichtungen ausprobieren möchten, werden Sie wahrscheinlich mehrere verschiedene Geschmacksrichtungen ausprobieren wollen, um herauszufinden, welche Ihnen am besten gefällt oder eine Lieblingssorte im Kopf hat.

Daher schlage ich vor, dass Sie eine Flasche Ihres Lieblingsgeschmacks als Teil eines Aromasystems verwenden, um mit verschiedenen Kombinationen zu experimentieren. Wenn Sie einen Geschmack gefunden haben, der Ihnen gefällt, nehmen Sie eine Reihe verschiedener Aromen, die Ihnen gefallen, und geben Sie sie in Ihre Minzflasche. Wenn Sie dann bereit sind, sie zu verwenden, nehmen Sie ein paar verschiedene Flaschen mit diesen verschiedenen Geschmacksrichtungen und testen Sie sie aus.

Wenn Sie dies tun, werden Sie bald herausfinden, welchen Geschmack Sie bevorzugen und welche die besten Kombinationen für Ihr Getränk sind. Nachdem Sie ein paar verschiedene Geschmacksrichtungen ausprobiert haben, sollten Sie eigentlich eine ziemlich gute Vorstellung davon haben, welche Geschmacksrichtung Ihnen am besten gefällt. Jetzt können Sie den Geschmack in einem Ihrer Getränke verwenden.

Wenn Sie den Geschmack in Ihrem Getränk verwenden, brauchen Sie die Minzblätter nicht zu verwenden, um den Geschmack hinzuzufügen. Stattdessen können Sie zum Beispiel Minze-Sirup oder Sirup aus Zucker und Zimt verwenden.

Der Nachteil einer Flasche Minze zum Aromatisieren Ihres Getränks ist, dass es unwahrscheinlich ist, dass der Geschmack sehr lange stark bleibt. Da das Aroma verdunstet, wird Ihr Geschmack schnell verblassen. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie eine Flasche verwenden, die lange Zeit in einem offenen Schrank gestanden hat.

Wenn Sie Probleme haben, sich daran zu erinnern, was Sie gestern Abend zum Frühstück gegessen haben, sparen Sie sich am besten etwas Geld, indem Sie Ihre eigenen Aromen herstellen. Indem Sie ein paar Tropfen Zitronensaft und eine Prise Muskatnuss in eine kleine Tasse heißes Wasser mischen, können Sie ein sehr starkes Getränk herstellen.

Wenn Sie Aromastoffe in Flaschen verwenden, können Sie auf die Verwendung aller Flaschen verzichten. Sie könnten eine einzige Flasche Tee zubereiten und den Rest mit Zitronen- oder Orangensaft und Zimt füllen und ihn dann altern lassen, aber keine Sorge, er wird immer noch gut schmecken. Dies ist eine sehr einfache und preiswerte Möglichkeit, Ihren eigenen Tee zu aromatisieren.

Es gibt viele Menschen, die täglich Eiweißshakes verwenden, aber es gibt keine Garantie dafür, dass sie genau das gleiche Eiweißpulver und die gleichen Geschmacksverstärker zu sich nehmen, die sie auch verwenden sollten. Das liegt daran, dass der Geschmacksverstärker, den Sie im Laden kaufen, ziemlich stark sein kann und sogar den Geschmack des Proteins selbst übertrifft. Vielleicht stellen Sie auch fest, dass die Verpackung der Proteinshakes keine Zutaten enthält, die Sie benötigen, um sicherzustellen, dass Ihre Proteinshakes nicht zu sehr nach Wasser schmecken. Aber Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass die Zutaten, die Sie brauchen, alle vorhanden sind und dass Sie sie einfach online kaufen können, ohne viel Geld auszugeben.

Proteinpulver haben verschiedene Geschmacksrichtungen, die Sie ihnen hinzufügen können. Es ist jedoch wichtig, dass Sie über ein geeignetes System verfügen, um sicherzustellen, dass Sie es nicht übertreiben, da dies den Geschmack der gesamten Mischung ruinieren würde. Damit Ihre Proteinshakes gut schmecken und immer frisch bleiben, sollten Sie ihnen regelmäßig Aromastoffe beifügen. So stellen Sie sicher, dass Ihre Anteile die besten sind, die Sie je hatten, und dass Ihnen nach dem Trinken Ihres Shakes nicht übel wird.

Um sicherzustellen, dass Sie es nicht übertreiben, ist es eine gute Idee, dass Sie sich ein System zulegen, das für Sie funktioniert. Es ist immer ratsam, sich für ein System zu entscheiden, das einfach zu bedienen ist, damit Sie keine Zeit verlieren und nicht frustriert sind, wenn Sie sich für ein Proteinpräparat entscheiden. Ein gutes System umfasst alle Zutaten, die Sie benötigen, um ein Verstopfen Ihres Proteinpulvers zu verhindern und sicherzustellen, dass es immer frisch schmeckt. Sie sollten wissen, dass Eiweiß einer der wichtigsten Bausteine Ihres Körpers ist. Wenn Sie nicht genügend Eiweiß in Ihrer Ernährung haben, werden Sie feststellen, dass Ihr Körper nicht richtig funktioniert und anfällig für Krankheiten ist. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass Sie genügend Eiweiß zu sich nehmen, um Ihre Gesundheit zu erhalten.

4.9/5 - (40 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"