Home / Diät Produkte / Fatburner / Mit der Fett-weg-Spritze endlich schlank werden ?

Mit der Fett-weg-Spritze endlich schlank werden ?

Eine Spritze, die überflüssige Pfunde und somit Fetteinlagerungen einfach zum Schmelzen bringt? Gibt es das wirklich oder ist dies einfach nur ein Wunschtraum von vielen Menschen? Doch es stimmt, eine solche Injektion gibt es tatsächlich.

Die Fett-weg-Spritze wurde entwickelt um übergewichtigen Personen eine schmerzlosere, sowie risikoärmere Alternative zur Fettabsaugung zu bieten. So wird dem Patienten in diesem Fall ein spezielles Arzneimittel unter die Haut injiziert, welches dann die Fettzellen gänzlich zerstört.

Was genau ist eine Fett-weg-Spritze?

Das Medikament, welches ins Unterhautfettgewebe, sowie in die Fettzellen gespritzt wird, nennt sich Phosphatidylcholin und wird aus Sojabohnen gewonnen. Bis zu drei Spritzen in den betroffenen Körperstellen sind nötig, um das Fettgewebe enzymatisch aufzulösen. Ähnlich wie Ruß in einem Katalysator werden die Fettzellen dann ausgelagert und über die Lymphen aus dem Körper verbannt.

Hierzulande ist der Wirkstoff Phosphatidylcholin allerdings bisher lediglich ein Bestandteil cholesterinsenkender Arzneimittel und außerdem als intravenöse Injektion zur Annullierung von Fettembolien erlaubt. Zum Auflösen von Fettgewebe darf diese Spritze aber in Deutschland bislang nicht eingesetzt werden. Wobei es aber Mediziner gibt, die die Fett-weg-Spritze im Rahmen der Behandlungsfreiheit auch zu den genannten Zwecken nutzen.

Wie funktioniert die Fett-weg-Spritze?

Die Therapie selbst erfolgt stets in mehreren Schritten, so dass die Behandlung zwischen 14 Tage und drei Wochen andauern kann. So injiziert der Arzt das Medikament unter die Haut und in die Fettzellen. Auf diesem Wege werden diese zerstört und das tote Gewebe von den Lymphen nach draußen transportiert. Die Fetteinlagerungen sollen in diesem Fall angeblich für immer fern bleiben, allerdings können auch nach dieser Behandlung Spätfolgen lauern, die den Risiken von Fettabsaugungen sehr ähnlich sehen.

Welche Nebenwirkungen kann die Fett-weg-Spritze haben?

Auch, wenn der behandelnde Mediziner in diesem Bereich durchaus sein „Handwerk“ versteht, können die Injektionen auch gesundes Gewebe zerstören. Zudem kann die Fett-weg-Spritze für schmerzhafte Entzündungen sorgen oder aber im Gewebe bilden sich Löcher, Zysten oder Knoten. All diese Risiken gilt es durchaus vor einer solchen Behandlung zu kennen, so dass so manch eine übergewichtige Person sich dann doch gegen eine solche Therapie entscheidet.

Was sagen Experten zur Fett-weg-Spritze?

Wer eine Alternative zur kalorienbewussten Ernährungsweise, sowie zu Sport sucht, um erfolgreich eine Gewichtsreduktion vorzunehmen, der findet diese auf keinen Fall in der Fett-weg-Spritze. Zumal diese Injektionen auch keine Diäten ersetzen können. Hinzu kommt, dass viele Ärzte, die diese Methode anbieten, ebenfalls zugeben, dass die Fett-weg-Spritze lediglich bei normalgewichtigen Personen Erfolge zeigt, aber keineswegs bei Übergewichtigen. Des Weiteren wurde das hier verwendete Lecithin bislang lediglich bei Fetteinlagerungen in Blutgefäßen verwendet.

Wie dieser Wirkstoff hingegen bei der Therapie von Unterhautfett reagiert, ist noch nicht zu Genüge erforscht. Aus diesem Grund, erhielt das Medikament Phosphatidylcholin auch noch keine Zulassung in unserem Land, so dass Experten dazu raten, die Fett-weg-Spritze besser nicht anzuwenden solange es noch keine Langzeitstudien zu den Nebenwirkungen gibt.

Fazit: Was sich so wunderbar anhört, scheint bislang noch nicht ganz erforscht worden zu sein. Es fehlt an Langzeitstudien zu den Nebenwirkungen. Zudem scheinen übergewichtige Menschen kaum von der Fett-weg-Spritze profitieren zu können, da Mediziner lediglich von Erfolgen bei normalgewichtigen Patienten sprechen. Demnach ist wohl ratsamer eine Gewichtsabnahme mit Sport und einer gesunden Ernährung in die Wege zu leiten, denn diese Methode hat sich bereits seit Jahrzehnten bewährt und führt bei richtiger Vorgehensweite auch kaum zu gefährlichen Nebenwirkungen.
Mit der Fett-weg-Spritze endlich schlank werden ?
Bitte jetzt bewerten

Über Robert Milan

Der Autor: - Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's. Robert ist Administrator einer eigenen Facebook Gruppe zum Thema Diäten und abnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.