Home / Diät Produkte / Tee zum abnehmen / Brennnesseltee – Was bewirkt eine Entwässerung?

Brennnesseltee – Was bewirkt eine Entwässerung?

Wer von der „Unkrautpflanze“ hört, denkt meist sofort an seine Kindheit zurück, denn jeder ist mit Sicherheit wenigstens einmal in seinem Leben mit dieser Pflanze in Kontakt gekommen und hat brennende, wie juckende Erfahrungen gemacht.

Doch Brennnesseln haben nicht nur negative Eigenschaften, sondern auch jede Menge positive. Viele Menschen nutzen, beispielweise, Brennnesselblätter, um sich daraus einen schönen, heißen Tee zu brühen. So wärmt dieser Brennnesseltee dann nicht nur von innen, sondern wirkt gleichzeitig entwässernd, so dass überschüssiges Wasser aus dem Körper gespült wird.

Warum entwässern Brennnesseln den menschlichen Körper?

Schon seit vielen Jahrhunderten finden Brennnesseln ihren Einsatz in der Heil-, wie Naturmedizin. Früher aßen die Menschen gerade in Notzeiten gerne diese Pflanze, da Brennnesseln jede Menge Vitamine und Mineralstoffe liefern.

Auch heutzutage finden sich immer mehr Menschen, die sich aus dieser Pflanze schmackhafte Gerichte zaubern oder aber täglich einen Brennnesseltee zu sich nehmen, da dieser entwässert und außerdem bei der Gewichtsreduzierung hilft. Allerdings gilt es auch hier nicht mit dem Konsum zu übertreiben.

Welche Vorteile besitzt die Brennnessel für die Gesundheit?

Brennnesseln sind sehr reich an Kalzium und kommen mit diesem wertvollen Stoff somit vor allem den Knochenaufbau zu Gute. Zudem wirkt diese Pflanze entzündungshemmend und stärkt mit den zahlreichen Vitaminen ebenfalls das menschliche Abwehrsystem. Des Weiteren können Brennnesseln den Stoffwechsel ankurbeln, wirken entschlackend und unterstützen mit diesen Wirkungskräften auch eine Gewichtsabnahme.

Welche negativen Wirkungsweisen hat Brennnesseltee?

Brennnesseltee wirkt so entwässernd, da diese Pflanze eine Menge Kalium enthält. Wie so viele natürliche Produkte besitzt aber auch dieser Tee nicht nur positive Eigenschaften, sondern bringt auch ein paar negative Punkte mit.

So wirkt der Genuss meist sehr harntreibend und gerade Menschen mit Herzproblemen sollten mit dem Konsum von Brennnesseltee vorsichtig sein, da dieser Herzrasen erzeugen kann. Manche Anwender haben außerdem nach diesem Getränk mit Schlafproblemen zu kämpfen. Zumal Überdosen im schlimmsten Fall zu Depressionen führen können.

Wie sollte eine Entwässerung mit Brennnesseltee erfolgen?

Brennnesseltee - Was bewirkt eine Entwässerung?
Fett weg: Instant knockout Erfahrung und Test
Wer mit Hilfe von Brennnesseltee eine Entwässerung vornehmen möchte oder diesen Tee zur Unterstützung eines Diätprogramms nutzen will, hat hier die Qual der Wahl, denn es gibt verschiedene Varianten. So können Abnehmwillige, zum Beispiel, die 4-oder 8-Wochen-Kur anwenden.

Während der vier oder acht Wochen Kur gilt es zweimal täglich eine Tasse Brennnesseltee zu sich zu nehmen. Wobei die Wirkung dann schnell eintritt. Das heißt, Anwender werden weitaus häufiger gewohnt zur Toilette müssen, denn Brennnesseln wirken sehr harntreibend.

Es ist ratsam eine solche Kur nicht länger als maximal acht Wochen durchzuführen. Wobei eine Tasse Brennnesseltee lediglich aus einer Menge von 250 Millilitern bestehen sollte. Zudem empfiehlt es sich stets auf die Qualität des Tees zu achten. Bio-Produkte, sowie Brennnesseltee aus der Apotheke sind hier am besten geeignet. Wobei folgende Brennnesseltee-Sorten auch bei Amazon geordert werden können.

  • Naturix24
  • Meßmer Brennnessel 25TB
  • Bio-Brennnesselblätter-Tee

Zubereitet wird ein solcher Brennnesseltee mit zwei Teelöffeln dieser getrockneten Blätter, welche mit kochendem Wasser übergossen werden. Anschließend gilt es den Tee gute zehn Minuten ziehen zu lassen. Gerade Brennnesseltee ist aber geschmacklich nicht jedermanns Sache, da der Geschmack sehr intensiv ist. Wer allerdings nicht unbedingt gleich eine Stoffwechseldiät durchführen möchte, kann alternativ diesen Tee für eine Entwässerung nutzen.

Brennnesseltee – Was bewirkt eine Entwässerung?
3.5 (70%) 4 votes

Über Robert Milan

Der Autor: - Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's. Robert ist Administrator einer eigenen Facebook Gruppe zum Thema Diäten und abnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.