Home / Diät Rezepte / Kalorientabelle / Diät plus Fitness: So viele Kalorien verbrennt Sport tatsächlich

Diät plus Fitness: So viele Kalorien verbrennt Sport tatsächlich

Schweißtreibende Stunden im Fitnessstudio sind bekanntlich nicht jedermanns Lieblingsbeschäftigung. Dennoch ist es aber so, dass es kaum eine bessere Möglichkeit gibt, um sein Körpergewicht zu senken.

Wir sagen Ihnen, welche Sportart sich am besten zum Abnehmen eignet und somit am ehesten für die Gewichtsreduktion in Frage kommt.

Verbrennen Sie Kalorien wie ein Profi

Zu den absoluten Königsdisziplinen gehört Squash, wenn es darum geht zig Kalorien zu verbrennen. Ein Mensch mit einem glatten Körpergewicht von 80 Kilogramm verbannt bei dieser Sportart in einer halben Stunde rund 480 Kalorien. Genauso effektiv, ist in diesem Fall auch Kickboxen, Karate, wie Judo, denn alle diese Sportarten beanspruchen den gesamten Körper und verbrennen so in einer Stunde rund 400 Kalorien.

Auch Seilspringen zählt hier zu den Fettkillern. Zumal diese Übung überall durchgeführt werden kann. Eine Stunde hopsen verabschiedet hier ebenfalls 400 Kalorien, während Klettern im gleichen Zeitraum immer noch 380 Kalorien verbrennt.

Ran an den Speck

Wer lieber läuft oder Rad fährt, sollte hier stets besser Gas geben, denn nur mit dem richtigen Tempo geht es den Kalorien an den Kragen. Ein Radfahrer, der rund 80 Kilogramm auf die Waage bringt und eine halbe Stunde lang mit 25 km/h die Gegend unsicher macht, verbrennt in dieser Zeit 410 Kalorien. Ebenso erfolgreich geht es dem Speck zudem an den Kragen, wenn Step- oder Aerobic-Kurse, vorzugsweise im Winter, in Angriff genommen werden. Rund 400 kcal werden hier pro Stunde verbrannt.

Wer hingegen es hingegen etwas gemächlicher angehen möchte, kann auch mit Hilfe von Nordic Walking sein Abnehmprogramm vorantreiben. Ein flottes Training, welches etwa eine Stunde voll durchgezogen wird, verbraucht ebenfalls jede Menge Energie. Genauer gesagt, circa 446 Kilokalorien.

Sind diese genannten Sportarten hingegen aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich, kann auch Schwimmen die Diät unterstützen. Kommt eine gute Schwimmtechnik zum Einsatz lassen sich auch mit dieser gelenkschonenden Sportart zahlreiche Kalorien verabschieden. In einer Stunde Training verbraucht so mancher Sportler rund 436 Kilokalorien.

Gesunde Ernährung plus Sport machen mit Garantie leichter

Die beste Diät setzt sich laut der Experten aus einer ausgewogenen, wie gesunden Ernährung samt regelmäßigem Sportprogramm zusammen. Wird regelmäßig trainiert, ist es meist auch gar nicht so tragisch, wenn es doch einmal zu einem kleinen, kalorienreichen Snack kommt. In der Regel, ist der kleine Ausrutscher dann schnell wieder ausgebügelt. Zumal eine Gewichtsabnahme mit Hilfe einer gesunden Ernährungsweise plus Sport meist weitaus leichter durchgehalten werden kann, als eine Diät, die eher einen eintönigen Ernährungsplan mitbringt.

Lesen Sie auch: Der Kilokick

Viele ehemalige Sportmuffel finden zudem schnell Spaß an ihrem neuen, bewegungsfreudigen Hobby und behalten das regelmäßige Sportprogramm dann auch bei, wenn das Wunschgewicht bereits erreicht ist. Der Vorteil hier liegt klar auf der Hand, denn auf diese Weise wird der ungebetene Jojo-Effekt sich meist nicht so schnell oder gar nicht einstellen. Zumal man sich auch an eine gesunde Ernährung genauso gewöhnen kann, wie an ein regelmäßiges Sportprogramm.

Zahlreiche ehemalige Übergewichtige haben es bereits geschafft und sind mit Hilfe eines gesunden Ernährungsplans samt Sportprogramm dauerhaft schlank geworden.

Diät plus Fitness: So viele Kalorien verbrennt Sport tatsächlich
3.5 (70%) 8 votes

Über Kim Weiss

Ein gesunder Lifestyle ist meine Passion. Ernährung und Diät sind die beiden Hauptthemen, in meinem Job als Ernährungsberaterin, welche mir täglich begegnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.