Home / Diäten / Dukan / Dukan Diät Erfahrungen

Dukan Diät Erfahrungen

Dukan Diät Erfahrungen

Für viele spielt es eine wichtige Rolle Erfahrungen zu lesen und zu hören, denn so können sie sich auf eine gewisse Hinsicht sicherer, aber auch belehrter fühlen. Zu jeder Diät gibt es irgendwas zu erzählen, zu bemängeln oder zu bewundern.

Daher hast du hier ein paar Eindrücke:

  1. Viele greifen zur Dukan-Diät, da sie schnellst wie möglichst Ergebnisse sehen wollen. Wenn dies erfolgt, hast du automatisch mehr Motivation und Ansporn die Diät weiterzuführen, denn bei der Mehrheit scheitert es sofort am Anfang, da sie entweder kaum abnehmen oder überhaupt nicht.
  2. Einige werden leicht aggressiv, denn sie sind in einer Hinsicht unterversorgt, d.h. nicht von der Menge, sondern von der Auswahl. Da kann man schon ein kleines bisschen launisch werden, auch ungewollt.
  3. Bei Konsum von Alkohol (was eigentlich nicht Fall sein sollte) , haben wir gemerkt, dass die Abnahme gehemmt wird, aber man jedoch nicht zunimmt. Falls du also mal nach einem Glas greift, hast du nichts verloren! Doch du solltest keinesfalls übertreiben!
  4. Etwas ganz Wichtiges: Wir haben die Erfahrung gemacht, dass wenn man in der Aufbauphase nicht gut genug aufpasst und aufmerksam ist, kann es zu einem sogenannten Jojo-Effekt führen.Denn in dieser Phase gewöhnt sich dein Körper erst richtig an die Ernährungsumstellung.
  5. Wir haben festgestellt, dass es für einige viel zu einseitig sein kann, d.h., dass der Eiweißanteil viel zu hoch ist und die Kohlenhydrate viel zu niedrig, deshalb empfehlen wir es nur Personen, die fest davon überzeugt sind diese Diät komplett auszuhalten, denn nur so kannst du an dein Wunschgewicht angelangen.
  6. Ein guter Aspekt der Diät ist, dass vieles schnell und frisch zubereitet werden kann. Du musst nicht ewig warten bis etwas kocht (es sei denn du backst Brot oder ähnliches). Wir denken, dass dieser Punkt ein wichtiger ist, denn viele Frauen haben es oftmals eilig und müssen auf die Schnelle etwas Kochen. Da wird dir das Kochen also viel mehr erleichtert und du ernährst dabei noch gesund! Genauso hast du nach ein paar Wochen schon einige Kilos abgenommen!
  7. So wie wir es bei vielen mitbekommen haben, sind einige sehr belästigt vom Mundgeruch. Leider kann man daran nichts ändern, da man die Regeln relativ strikt einhalten muss. Falls du damit leben kannst, ist es wahrscheinlich kein Problem für dich!
  8. Obwohl man denkt, dass man sehr einfache und günstige Lebensmittel verwendet, kann es auch manchmal dazu kommen, dass man zu etwas anderen Produkten greifen will, da es nach einer gewissen Zeit eventuell zu monoton werden kann.Daher könnte es dazu kommen, dass du etwas mehr Geld investieren musst, um gewisse Produkte kaufen zu können.Aber auch wenn du etwas mehr ausgibst, lohnt es sich für das Endresultat!

    Also könntest du dir das überlegen, es ist natürlich dir überlassen; wenn du sagst, dass du keinen Tofu oder Heilbutt für notwendig hältst, dann kannst du es auch einfach sein lassen!

  9. Du solltest auf jeden Fall dein Gesundheitsstatus überprüfen. Das ist so nämlich das Wichtigste bevor du anfängst. Wir hatten schon einige Fälle, wo es schief ging, aufgrund irgendwelcher gesundheitlichen Auseinandersetzungen.Ob Kreislaufprobleme, Nervenschwäche oder mangelnde Konzentration, es kann alles auftreten. Es können vielleicht sogar negativere Probleme bzw. Beschwerden auftreten.Es ist keine einfache Diät, jeder Körper funktioniert anders. Daher immer vorher alles abchecken lassen!

Fazit: Bevor du mit deiner Diät anfangen solltest, musst du dir im Klaren darüber sein, ob es sich überhaupt für dich eignet! Es hat eben so, wie bei jeder Diät, seine Vor- und Nachteile!

Dukan Diät Erfahrungen
Bitte jetzt bewerten

Über Robert Milan

Der Autor: - Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's. Robert ist Administrator einer eigenen Facebook Gruppe zum Thema Diäten und abnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.