Home / Diäten / Dukan / Dukan Diät Phase 2 Rezepte

Dukan Diät Phase 2 Rezepte

Dukan Diät Phase 2 Rezepte

Logischerweise gibt es nicht nur für Phase 1 Rezepte, sondern natürlich auch für die Dukan Diät Phase 2 , die Aufbauphase.

In dieser hast du den Vorteil, dass Gemüse mit ins Spiel kommt, d.d., dass du viel mehr experimentieren kannst.

Du solltest jedoch darauf achten, dass du nicht gegen die „Regeln“ verstößt!

Hier hast du ein paar Rezeptinspirationen:

1. Rezept: Dukan-Müsliriegel

Für 8 Riegel:

– 2 Tassen Haferkleie
– 1 Tasse fettfreier Joghurt
– 4 Eiweiße
– 2 TL Zimt
– kalorienarmer Süßstoff (nach Geschmack)

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine Backofenform (ca. 20x20cm) mit sehr wenig Öl einfetten.

Du gibst alle Zutaten in eine Schüssel und vermengst sie miteinander. Anschließend mit einem Schneebesen ca. eine halbe Minute leicht schaumig schlagen. Die Teigmischung in die Backform geben und ungefähr 45 Minuten backen. Später lässt du die sie im Kühlschrank abkühlen und kannst sie dann in Riegelform schneiden.

Diesen Riegel kannst du für Zwischendurch nehmen oder falls du mal sehr Heißhunger auf etwas hast! Aber nur an Tagen vernaschen, wenn es erlaubt ist.


2. Rezept: Scharfes Kalbsfilet

Für 2 Portionen:

– 2 Kalbsfilets (ca. 500g)
– 2 EL Tomatenmark
– 4 Knoblauchzehen, gepresst
– 8 EL fettarmer Joghurt
– 4 EL Wasser
– 1½ TL Petersilie, getrocknet
– 1 TL Chiliflocken
– Salz & Pfeffer

In einer kleinen Schüssel alle Zutaten außer das Fleisch gut miteinander vermengen.

Die Kalbsfilets in einer leicht eingeölten Pfanne kurz von beiden Seiten anbraten, bis sie deiner Meinung nach perfekt sind, so dass sich die Poren schließen. Dann die Marinade hinzugeben und kochen bis das Fleisch durch und Marinade bzw. die Soße etwas dickflüssig geworden ist (falls zu sehr, dann etwas Wasser hinzugeben).

Kalbsfilet ist mal etwas Anderes und zumal ist es er erlaubt! Die Schärfe der Marinade kurbelt ebenso den Stoffwechsel an, d.h. doppelte Hilfe.

3. Rezept: Haferkleiebrot

  • 6 Eier
  • 450 g Magerquark
  • Salz ( ca. 1-2 Teelöffel)
  • 250 g Haferkleie
  • 50 g Weizenkleie
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 EL Leinsamen (nach Geschmack)

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut durchmischen. Falls du eine Silikonform besitzt, benutze die, da kein Fett benötigt wird. Falls nicht dann eine normale Springform. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen, nach 50 Minuten herausnehmen, sofort aus der Form nehmen und abkühlen lassen. In dünne Scheiben schneiden und servieren.

Wahrscheinlich hast du auch mal Lust auf Brot. Dieses Rezept ist hiermit die beste Alternative! Du solltest es auf jeden Fall mal probiert haben.

4. Rezept: Powersuppe

Für eine Portion:

  • 400ml selbstgemachte Hühnerbrühe
  • etwas Hühnerfleisch von der Brühe als Einlage
  • 5-6 Kirschtomaten
  • ein Ei
  • ein Stück Ingwer
  • eine rote Chilischote
  • drei Stangen Lauchzwiebeln

Zuerst den Ingwer schälen. Die Hühnerbrühe zusammen mit Hühnerfleisch und dem Ingwer aufkochen. Anschließend gibst du die Chilischote hinzu, dann die Hitze reduzieren und die Tomaten in die Brühe hineingeben.

In der Zeit die Lauchzwiebeln schneiden.

Das Ei in die Brühe unterrühren, bis es komplett gestockt ist. Lauchzwiebeln hinzugeben und kannst du es danach sofort servieren.

Nach Geschmack eventuell mit etwas Sojasauce oder Tabasco abschmecken.

Tipps:

  • Wenn du es etwas schärfer magst, kannst du auch mehr Chilischoten hinzugeben bzw. etwas zerkleinern. Aber du kannst sie auch weglassen, falls du keine Schärfe vertragen solltest.
  • Bei dem Rezept kannst du vieles variieren. Wenn du Lust auf anderes Gemüse haben solltest, kannst du dieses mit anderen Zutaten austauschen.

 

Dukan Diät Phase 2 Rezepte
Bitte jetzt bewerten

Über Robert Milan

Der Autor: - Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's. Robert ist Administrator einer eigenen Facebook Gruppe zum Thema Diäten und abnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.