Abnehmprogramm für Fleisch-Liebhaber: So funktioniert die Dukan-Diät

Hören Menschen das Wort „Diät“ sind es zum Großteil Männer, die sich jetzt einen leeren Teller vorstellen, den lediglich ein paar Blätter Salat zieren. Diese Vorstellung ist aber gerade bei der sogenannten Dukan Diät völlig falsch, denn hier gibt es jede Menge Fleisch zu essen. Erfunden wurde diese besondere Schlankheitskur von einem Franzosen und wir sagen Ihnen jetzt, wie dieses Konzept funktioniert und klären Sie ebenfalls über eventuelle Nebeneffekte auf.

Der französische Mediziner Pierre Dukan entwickelte ein Diät-Konzept, welches zu großen Teilen auf Fleisch, sowie auf tierische Erzeugnisse setzt.  Da er einen übergewichtigen Patienten behandelte, der auf keinen Fall auf sein schmackhaftes Steak verzichten wollte, entwarf Dukan eine besondere Diät, die diesem Mann beim Abnehmen helfen sollte. In fünf Tagen soll dieser Patient dann Dank der Dukan-Diät rund 4,5 Kilogramm Körpergewicht verloren haben.

Das Prinzip dieser Ernährungsmethode ist recht einfach gestrickt. Protein bzw. Eiweiß, welches vor allem in tierischen Produkten enthalten ist, bringt ein langanhaltendes Sättigungsgefühl mit und unterstützt somit eine Gewichtsreduktion. Zudem verhindert Eiweiß den Abbau von Muskelmasse.

Das individuelle Abnehmprogramm

Wer mit der Dukan-Diät sein Körpergewicht senken will, der möchte sein persönliches Idealgewicht in naher Zukunft erreichen. Darunter verstehen die Anhänger dieser besonderen Diät nicht ihr Idealgewicht nach dem Body-Mass-Index oder das Wunschgewicht, sondern ein Körpergewicht, welches realistisch gesehen erreicht und gehalten werden kann. So ermittelt der spezielle Dukan-Diät-Rechner das persönliche Idealgewicht mit Hilfe von persönlichen Angaben, wie Alter, Geschlecht, Körpergröße, Statur, sowie Wunschgewicht und bisherige Diät-Erfahrungen.

Mittels dieser individuellen Angaben ermittelt der Rechner dann außerdem einen persönlichen Ablaufplan für die komplette Diät. Das heißt, ein Mann mit einer Körpergröße von 1,70 Metern und einem Körpergewicht von rund 80 Kilogramm bei normaler Statur könnte nach Angaben des Rechners ein persönliches Idealgewicht von 70,4 Kilogramm besitzen. In rund zehn Wochen sollte dieses gesenkte Körpergewicht erreicht worden sein.

Bestseller Nr. 1
Die Dukan Diät: Das Schlankheitsgeheimnis der Franzosen
  • Das bestgehütete Geheimnis der Franzosen ist gelüftet! Mit dem medizinisch fundierten 4-Phasen-Programm von Dr. Dukan ist abnehmen für immer kein Problem mehr. 256 Seiten, Format: 17 x 23,5cm, Klappbroschur
  • Dukan, Pierre (Autor)
  • 256 Seiten - 15.12.2011 (Veröffentlichungsdatum) - GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (Herausgeber)
Bestseller Nr. 2
Das Dukan Diät Kochbuch: Die 200 leckersten Rezepte zur Bestseller-Diät
  • Dukan, Pierre (Autor)
  • 256 Seiten - 06.08.2012 (Veröffentlichungsdatum) - GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (Herausgeber)

Die Dukan-Diät besteht aus vier einzelnen Phasen

  1. Die Angriffsphase

Je nach persönlichem Idealgewicht dauert die erste Phase der Dukan-Diät zwischen ein bis zehn Tagen an. Während dieser Zeit bestehen die Speisen ausschließlich aus fettarmen Milchprodukten, magerem Fleisch, sowie aus anderen Fleischerzeugnissen. Zu einer Einschränkung der Nahrungsmittelmenge kommt es hier nicht. Kommt es zu Heißhungerattacken auf Kohlenhydrate, darf dieser mit 1,5 Esslöffel Haferkleie täglich bekämpft werden. Im gleichen Zuge gilt es am Tag mindestens zwei Liter Wasser zu trinken.

  1. Die Aufbauphase

In dieser zweiten Phase gilt es dann das persönliche Idealgewicht zu erreichen. Somit kann die Aufbauphase Wochen, wenn nicht sogar Monate andauern. In dieser Zeit dürfen demnach die eiweißhaltigen Nahrungsmittel mit zuckerarmen Gemüsesorten kombiniert werden. Pilze, Spinat, Tomaten, Lauch, sowie Gurken sind also erlaubt, während Reise, Getreideprodukte, wie Kartoffeln weiterhin Tabu sind.

  1. Die Stabilisierungsphase

Jetzt gilt es das gesenkte Körpergewicht auch dauerhaft zu halten. Wobei auch diese Phase bei einem jeden Anwender unterschiedlich lang ausfallen kann. Man rechnet hier circa zehn Tage pro Kilogramm, welches bereits abgenommen wurde. So  dürfen Käse, Obst, sowie stärkehaltige Nahrungsmittel, wie Kartoffeln, Brot und Reis jetzt wieder gegessen werden. Wobei es aber weiterhin zu einer möglichst proteinreichen und fettarmen Ernährungsweise kommen sollte. Zudem bleibt ein fester Bestandteil dieser Diät weiterhin bestehen. Das bedeutet, einmal in der Woche beschränkt sich der Anwender ausschließlich auf eiweißreiche Lebensmittel.

  1. Die Erhaltungsphase

Die letzte Phase, die Erhaltungsphase dauert den Rest des Lebens an. Demnach sollte ein jede Dukan-Diät-Anhänger sich täglich mit folgenden drei Regeln befassen, um auf diese Weise sein persönliches Idealgewicht halten zu können:

  • Mindestens 20 Minuten am Tag bewegen. Es reicht aus Treppen zu steigen, anstatt den Aufzug zu nehmen oder mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren.
  • Täglich drei Esslöffel Haferkleie zu sich nehmen
  • Einen Tag in der Woche gilt es sich ausschließlich von proteinhaltigen Nahrungsmitteln zu ernähren

Experten stehen der Dukan-Diät eher kritisch gegenüber

Durchaus ist es möglich mit der Diät von Pierre Dukan einige überschüssige Kilos loszuwerden. Experten haben hier allerdings ihre Zweifel, dass Anwender dieses Abnehmprogramm so ohne weiteres durchhalten können. Außerdem kann die recht eiweißreiche Ernährung hier die Nieren belasten und so eignet sich die Dukan-Diät nicht für Menschen mit Nierenerkrankungen, sowie für Gicht-Patienten. In diesem Fall ist diese Diät sogar schädlich.

Auch polnische Ernährungsexperten üben Kritik gegenüber der Dukan-Diät, denn hier haben die Experten während einer Untersuchung herausgefunden, dass die doch sehr einseitige Ernährung für einen Mangel an Vitamin C und Folat sorgen kann. Zudem besteht ein erhöhtes Risiko für Osteoporose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sowie für Leber-und Nierenerkrankungen.

 

Wiki: Die Dukan-Diät

Dukan-Diät Phasen
Dukan-Diät Phasen

Der Erfinder der Dukan-Diät behauptet, dass der Anwender die Menge verzehren kann die er will und nichtsdestotrotz Fett verlieren würde. Es gibt alles in allem 100 zugelassene Nahrungsmittel für diese Dukan-Diät. Gestattet sind 68 Lebensmittel, die aus einem hohen Anteil Protein bestehen und dazu 32 unterschiedliche Gemüse.

Pierre Dukan bestimmte diese 100 Nahrungsmittel mittels der enthaltenen essenziellen Nährstoffe, die der Organismus braucht. Diese 100 Lebensmittel beinhalten viel Protein, jedoch wenig Fett & Kohlenhydrate. Jene Dukan-Diät läuft in 4 Phasen ab. -> Mehr lesen zur Dukan-Diät

 

Dukan Diät - Vorteile dieser Ernährung

Die Dukan-Diät oder die Dr. Pierre Dukan-Diät ist eine eiweißreiche, kohlenhydratarme, niedrig glykämische Diät, die von dem französischen Arzt Pierre Dukan entwickelt wurde, um Menschen mit chronischen Krankheiten zu helfen. In diesem Überblick gehen wir auf einige der Gründe ein, warum diese Art der Ernährung funktionieren kann, sowie auf die verschiedenen Arten von Lebensmitteln, die Sie täglich zu sich nehmen sollten. Wir werden auch die Nahrungsergänzungsmittel besprechen, die Sie eventuell in Betracht ziehen sollten. Nach der Lektüre dieses Artikels sollten Sie eine viel bessere Vorstellung davon haben, welche Nahrungsmittel Sie im Rahmen der Dukan-Diät essen und welche Nahrungsergänzungsmittel Sie einnehmen sollten.

Das erste, worüber wir sprechen werden, wenn wir über die Ernährung sprechen, sind die Lebensmittel, die Sie im Rahmen der Dukan-Diät vermeiden sollten. Die meisten dieser Lebensmittel sind reich an Kohlenhydraten. Einige von ihnen haben sogar einen hohen Zuckergehalt, während andere reich an Natrium und anderen Inhaltsstoffen sind, die für Ihre Gesundheit im Allgemeinen nicht gut sind. Aus diesem Grund wird eine Diät wie diese nicht bei allen Menschen funktionieren, aber sie kann bei einigen Menschen funktionieren, wenn sie darauf achten, Lebensmittel wie Junk Food, Soda, Zucker, weißes Mehl, weißen Reis und verarbeitete Lebensmittel zu vermeiden.

Zu den anderen Dingen, die für die Dukan-Diät empfohlen werden, gehören Lebensmittel mit hohem Proteingehalt. Wenn Sie proteinreiche Lebensmittel essen möchten, dann sind Fisch, Huhn, mageres Fleisch und Eier die beste Wahl. Sie können auch Bohnen, Nüsse und Samen essen. Diese sind alle reich an Proteinen und werden im Allgemeinen als gut für Sie angesehen. Es gibt auch Lebensmittel wie Sojabohnen und Tofu, die als sehr gut gelten und auf jeden Fall zu empfehlen sind. Sie können auch mehr Obst und Gemüse essen, aber Sie müssen sehr vorsichtig sein, denn einige Menschen werden sehr krank, wenn sie zu viele davon essen.

Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, schnell Gewicht zu verlieren, dann ist es vielleicht eine gute Idee, sich die Dukan-Diät anzuschauen. Sie können diese Art der Diät überall im Internet finden, und in vielen Diätbüchern und -zeitschriften finden Sie Informationen darüber. Obwohl diese spezielle Diät nicht perfekt ist, scheint sie in vielen Fällen zu funktionieren.

Die Dukan-Diät funktioniert durch den Verzehr von Nahrungsmitteln mit hohem Gehalt an gesättigten Fetten. Diese Arten von Fett erhöhen Ihren Cholesterinspiegel und lassen auch Ihren Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen. Durch den Verzehr fettarmer und ballaststoffreicher Lebensmittel können Sie den Cholesterinspiegel in Ihrem Körper senken und auch dafür sorgen, dass Ihr Blutzuckerspiegel stabiler bleibt.

Wenn Sie darüber nachdenken, diese Diät auszuprobieren, dann gibt es ein paar Dinge, die Sie über die Dukan-Diät wissen müssen. Zunächst einmal müssen Sie einen aktiven Lebensstil haben. Während Sie diese Art von Diät machen, müssen Sie darauf achten, dass Sie sich ständig bewegen.

Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass diese Diät nicht funktioniert, wenn Sie nicht genug Energie haben und nicht aktiv sind. Wenn Sie schnell abnehmen wollen, müssen Sie diese Diät in Ihr Leben integrieren und sich bewegen.

Neben der Bewegung, die Sie machen müssen, müssen Sie auch darauf achten, dass Sie täglich viel Obst und Gemüse essen. Ballaststoffreiche Lebensmittel wie Vollkorn und Haferflocken sind dabei eine gute Hilfe. Es gibt andere Lebensmittel, die Sie essen können, um dabei zu helfen, und dazu gehören Joghurt, mageres Fleisch und Fruchtsäfte. Bei dieser Art der Ernährung müssen Sie viel Wasser zu sich nehmen.

Einer der besten Vorteile der Dukan-Diät ist die Tatsache, dass sie Ihnen helfen kann, Gewicht zu verlieren und gleichzeitig Ihren Körper zu schonen. Sie müssen sich keine Sorgen machen, ob Sie hungrig werden oder hungern müssen, weil Sie essen können, bis Sie satt sind. Wenn Sie satt sind, werden Sie sich weniger hungrig fühlen. Dies ist eine sehr gute Kombination.

Das ist eine gute Möglichkeit, gleichzeitig zu essen und abzunehmen. Sie werden gut essen, aber Sie werden mehr Kalorien verbrennen, so dass Sie Ihren Stoffwechsel beschleunigen können. Dies wird Ihnen auch dabei helfen, viel schneller abzunehmen.

Auch wenn die Dukan-Diät vielleicht nicht perfekt ist, wird sie Ihnen helfen, schnell abzunehmen, und Ihnen eine neue Perspektive geben, welche Nahrungsmittel Sie essen sollten. Dies ist eine gute Diät für jede Art von Diät.

Die Dukan-Diät hat auch einige große Nebenvorteile, die Sie in Betracht ziehen sollten. Sie werden davon profitieren, alle Lebensmittel zu essen, die Sie mögen, und es wird sehr einfach sein, bestimmte Lebensmittel, die Sie nicht mögen, zu meiden.

Diese Art der Ernährung hat viele Vorteile, aber es sind nur einige wenige. Sie kann dazu beitragen, dass Sie sich besser fühlen, und sie kann Ihnen helfen, schnell Gewicht zu verlieren.

Wenn Sie abnehmen und gut aussehen wollen, sollten Sie es mit einer guten gesunden Ernährung versuchen. Eine Diät, die Ihnen hilft, Kalorien zu verbrennen und Gewicht zu verlieren, ist eine Diät, die in Betracht gezogen werden sollte.

Es gibt keinen Grund dafür, dass Sie ungesunde Nahrungsmittel essen müssen, wenn Sie abnehmen wollen. Sie müssen nur Ihre Essgewohnheiten ändern, und Sie werden dies sicher tun können.

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"