Home / Diäten / Low Carb Diät / Low Carb Ernährungsplan

Low Carb Ernährungsplan

Low Carb Ernährungsplan

Schlank bleiben? Das kannst du mit dem Low Carb Ernährungsplan! Abends auf Kohlenhydrate verzichten oder sehr wenig davon verzehren. So kannst du ohne strikte Diät, nur mit einer bestimmten Einstellung, gut Gewicht verlieren.

Doch weshalb gehört das zu einen der größten Tricks in der Abnehmbranche?

Bekanntlich kann dein Körper auch über die Nacht Kalorien verbrennen, diese sind für Reparatur- und Ausscheidungsstoffwechsel.

Dabei werden z.B. Kohlenhydrate zu Fett umgewandelt, dagegen werden aber die Aminosäuren der Eiweiße zu Proteinlieferanten für deine Muskeln, Enzyme, Hormone und Antikörper umgewandelt.

Hier hast du eine Top 20 der besten Eiweißquellen:

(Anzahl in Gramm pro 100 Gramm)

FleischFischMilchproduktePflanzen
Rehrücken (22,5 g)Räucherforelle (31,7 g)Appenzeller (33,8 g)Sojabohnen (33,7 g)
Putenbraten (22,4 g)Thunfisch (21,5 g)Chester (31,5 g)Linsen (23,5 g)
Schweinefilet (21,8 g)Lachs (20 g)Harzer Käse (30 g)Erdnüsse (25,3 g)
Hähnchenbrust (22,2 g)Krabben (18,5 g)Frischkäse (13,8 g)Tofu (8,1 g)
Lammkeule ( 18 g)Hering (18,2 g)Magerquark (13,5 g)Frische Erbsen (6,6 g)

Auf diese Produkte solltest du Abends verzichten!

Nudeln, Brot, Reis und Kartoffeln. Natürlich auch alles, was daraus hergestellt wird, wie z.B. Pommes, Baguette oder Chinapfanne.

Für einen guten Ernährungsplan hast du hier einige Rezepte, die dich weiterbringen können!

  1. Rezept: Lachsfilet

Zutaten für 2 Personen:

  • 400 g Kürbis
  • 250 g Gurke
  • 3 Schalotten
  • ½ Bund Dill
  • 4 EL Rapsöl
  • 100 ml Brühe
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Honig
  • 400 g Lachsfilet
  • 4 TL Sesam
  • 4 EL Röstzwiebeln
  • 1 EL Sesamöl

Zubereitung:

Den Kürbis waschen, die Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden. Dann die Gurke schälen und in halbe Scheiben schneiden. Schalotten säubern und klein hacken, sowie den Dill waschen und fein hacken.

Die Hälfte vom Rapsöl in einem Topf erhitzen und das Gemüse gut andünsten und anschließend mit der Brühe ablöschen. Danach mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken und ungefähr 15 Minuten garen.

Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen. Den Fisch erst auf der Hautseite anbraten, dann für jede Seite ungefähr 4 Minuten braten.

Den Sesam ohne Fett goldbraun anrösten. Diesen dann von dem Herd nehmen und die Röstzwiebeln unterrühren.Dann den Dill und das Sesamöl unter das Gemüse mischen und Fisch mit dem bunten Gemüse anrichte und servieren. Zuletzt die Zwiebelmischung auf den Fisch geben.

  1. Rezept: Lammfilet mit Bohnen

Zutaten für 1 Person:

  • 120 g Lammfilet
  • 1 TL Rapsöl
  • 2 ½ Thymianzweige
  • eine Knoblauchzehe
  • 100 g grüne Bohnen
  • ½ geschälte Zwiebel
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 60 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 5 Oliven
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Zuerst das Filet mit Salz und Pfeffer würzen.Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, in dem das Filet 2–3 Minuten gebraten werden muss. Den Thymian und den Knoblauch hinzufügen und kurz mit braten. Das Lamm herausholen und gut in eine Alufolie wickeln.

Anschließend die Bohnen in Salzwasser für ungefähr 4 Minuten kochen lassen und abschrecken. Die Zwiebel und Tomaten klein schneiden und mit den Bohnen, den Kichererbsen und den Oliven in eine Schüssel legen und gut vermengen.

Zuletzt den Salat mit Honig, Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und die in dünn geschnittenen Lammstreifen dazugeben.

Bitte jetzt bewerten

Über Robert Milan

Der Autor: - Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's. Robert ist Administrator einer eigenen Facebook Gruppe zum Thema Diäten und abnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.