Abnehmen am Bauch

Schnell abnehmen am Bauch mit oder ohne Sport? Wie wichtig ist die Ernährung?

Zu viel Bauch – und zu viele Kilos: Für viele ist Abnehmen am Bauch ein großes Thema. Doch keine Sorge, Du musst keine sportlichen Höchstleistungen erbringen, um die ungeliebten Fettpölsterchen weg zu bekommen. Schnell abnehmen am Bauch mit oder ohne Sport? Wie wichtig ist die Ernährung? Wir verraten Dir die besten Tricks, wie Du endlich am Bauch abnehmen kannst!


Abnehmen am Bauch – warum ist das so ein großes Thema?

Abnehmen am Bauch Ratgeber
Abnehmen am Bauch Ratgeber

Umfragen haben gezeigt: ca. 1/3 aller Deutschen ist mit der Optik des eigenen Bauches nicht zufrieden. Und wünschen sich einen flacheren, strafferen und auch muskulöseren Bauch mit Sixpack!

Die Wirklichkeit sieht allerdings meist anders als: Plauze statt Paradestück, Peinlichkeit statt Pracht. Man ist also weit weg von der ersehnten Bikini- oder Badehosen-Figur..

  • Und viele trauen sich aufgrund des überquellenden Specks gar nicht erst an den Strand oder ins Freibad,
  • Kein Wunder also, dass Abnehmen am Bauch solch ein großes Thema ist!

Was sind die Ursachen von Bauchfett?

Da gibt es einige Faktoren, die in diesem Zusammenhang zu nennen sind! So spielt beispielsweise das Alter eine Rolle. Außerdem steuern die Gene, ob Du nun bevorzugt am Po oder eben am Bauch zulegst.

Die beiden wirklich entscheidenden Faktoren sind jedoch:

  • mangelnde Bewegung
  • ungesunde Ernährung

So empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) beispielsweise, sich täglich ca. 1 Stunde zu bewegen. Für viele ist das jedoch schlichtweg undenkbar! Zumal sich dieses Bewegungspensum auch nur schlecht in den hektischen und anspruchsvollen Alltag integrieren lässt.

Auch die falsche Ernährung spielt eine sehr große Rolle beim Bauch ansetzen. Denn viele Menschen besonders in den westlichen Nationen achten beim Essen nicht auf das richtige und angebrachte Maß. Zu viel Fett, zu viel Zucker – das ist die Diagnose, die Ernährungsexperten immer wieder stellen.

  • So gelangt der Zucker z.B. aus Weißbrot, Süßigkeiten und Co. besonders schnell ins Blut.
  • Der Blutzuckerspiegel steigt anschließend rasch in die Höhe.
  • Es wird vermehrt Insulin ausgeschüttet.

Und infolgedessen besonders reichlich Fett gespeichert. Zumal auf diese Weise Heißhungerattacken begünstigt werden.

Die Top3 Bestseller für Bauchwegtrainer im Onlineshop Nr.1

Kann ich ganz gezielt am Bauch abnehmen?

Ausgewogene Ernährung und mehr Bewegung sind also die Schlüssel zum Erfolg. Doch Achtung: Ein ganz gezieltes Abnehmen nur am Bauch ist nahezu unmöglich – leider. Auch, wenn viele Zeitschriften und Online Portale das natürlich anders behaupten.

Doch eine Hoffnung gibt es: Das Fett am Bauch verschwindet sehr viel leichter als jenes an Hüfte und Po. Der Grund: Unser Körper gewinnt die Energie bevorzugt aus dem Bauchfett, da dieses ein stoffwechselaktives Gewebe darstellt. Darüber hinaus spricht diese Körperstelle besonders gut auf eine höhere sportliche Aktivität an. Und kann daher leichter mobilisiert werden!

Was sind die Gefahren von zu viel Bauchfett?

Abnehmen am Bauch lohnt sich übrigens nicht nur der Optik wegen. Denn fast 9 von 10 Personen wissen nicht, dass zu viel Bauchfett sehr ungesund ist und zahlreiche Erkrankungen fördern kann!

  • So wird beispielsweise die Gefahr einer Herz-Kreislauf-Erkrankung erhöht.
  • Auch Diabetes kann auf diese Weise begünstigt werden.

Darüber hinaus hat das Bauchfett auch ungünstige Einflüsse auf die geistige Frische. Denn Personen mit reichlich Fett in der Körpermitte erkranken eher an einer Demenz. Auch dies ist ein Ansporn, das Abnehmen am Bauch endlich anzugehen!

Warum Abnehmen am Bauch?

Instant knockout Erfahrung und Test
Fett weg: Instant knockout Erfahrung und Test
Die meisten von uns tun es aber schlicht der Optik wegen – und das ist ja auch völlig in Ordnung. Zur Orientierung: Ungesund wird der Speck am Bauch Untersuchungen zufolge auch erst ab einem Umfang von mehr als 80 cm bei Frauen sowie mehr als 94 cm bei Männern.

Doch nun wollen wir zum Wesentlichen kommen – unseren bewährten Tipps und Tricks, wie das Bauchfett endlich schwindet! Ein wenig länger am Ball bleiben solltest Du natürlich schon, damit es mit dem Bauch weg Plan endlich klappt. Doch setzt Du auf eine dauerhafte gesündere Ernährung sowie mehr Bewegung im Alltag, dann sind beste Voraussetzungen für einen schlanken und straffen Bauch geschaffen!

Wie klappt das Abnehmen am Bauch?

Eine Bemerkung vorab: Keine Sorge, wir verlangen an dieser Stelle keine sportlichen Höchstleistungen von Dir. Sondern geben Dir gezielt Tipps, wie Dein Bauch sein Fett weg bekommt – und das ohne größere Umstände! Je eher Du damit beginnst, umso besser…

Am Bauch abnehmen mit Bewegung – was hilft besonders?

Unser Organismus benötigt reichlich Energie, wenn Du in Bewegung bist. Und diese Energie wird in Form von Kalorien zugeführt. Konkret bedeutet das: Wer mehrmals in der Woche Sport treibt sowie sich auch im Alltag mehr bewegt, der wird auf Dauer abnehmen.

Die Top3 Bestseller für Bauchmuskeltrainer im Onlineshop Nr.1

  • Schon mit kleinen Tricks kannst Du Dich im Alltag mehr bewegen.
  • Etwa, indem Du die Treppe anstelle des Lifts nimmst.
  • Oder mit dem Hund Gassi gehst.

Gerne kannst Du auch das Auto stehen lassen und von nun an mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. Oder Du steigst einfach eine Haltestelle früher aus, um zum Büro zu gelangen.

Auch weitere Sportarten sind ideal für das Abnehmen am Bauch Training geeignet:

  • Wassergymnastik
  • Radfahren
  • Nordic Walking
  • Joggen

All diese Sportarten bilden einen sanften Einstieg, der für Beginner oder Hobbysportler nicht zu überfordernd ist. Doch kurbeln sie effektiv den
Stoffwechsel an und trainieren gleichzeitig die Muskulatur.

  • Darüber hinaus sind gezielte Übungen für Bauchmuskeln ideal.
  • Angeblich todsicher „Bauchfett-weg-Methoden“ wie Vibrationsgeräte oder Bauchwickel aus Plastik zeigen hingegen eine bescheidene Wirkung.

Abnehmen am Bauch mit einfachen Übungen – auch für Anfänger

Abnehmen am Bauch Ratgeber
Abnehmen am Bauch – Zuerst für die Gesundheit statt einem Sixpack nachzujagen.

Egal was die Werbung verspricht, dass Abnehmen am Bauch wird ohne regelmäßigen Sport und ein Fitnesstraining nicht funktionieren. Aber keine Angst, du brauchst weder Geräte noch ein Fitnessstudio dafür. Du kannst diese einfachen Übungen zum Abnehmen am Bauch mit wenig Platz daheim ausüben. Keiner wird dich beobachten oder auslachen.

Im folgenden Video zum Thema abnehmen am Bauch siehst du vier einfache Übungen, die du schnell erlernt haben wirst und die deinen Bauch erfolgreich straffen werden.

Übung 1 Beinheber

  • 15 Wiederholungen, drei Runden
  • Lege Dich flach auf den Rücken, auch der Kopf ist abgelegt. Presse während der gesamten Übungen den unteren Rückenbereich fest an den Boden. Zu keinem Zeitpunkt, darf sich ein Hohlkreuz bilden. Hebe die Beine nur so weit, dass der Rücken noch am Boden liegen bleibt. Lege die Arme flach neben dem Körper ab und ziehe die Fußspitzen an. Nun hebst du die gestreckten Beine 15 Mal Richtung Decke.
  • Danach machst du eine kurze Pause und wiederholst das ganze noch zweimal.

Übung 2 Radfahren

  • 15 Wiederholungen, drei Runden
  • Auch hier gilt wieder: Kopf ist abgelegt Brücken auf den Boden gepresst, Arme neben dem Körper abgelegt.
  • Bewege nun die Beine, wie beim Radfahren abwechselnd vor und zurück. Ein Bein wird gestreckt ein Bein wird gleichzeitig angewinkelt.

Übung 3 wechselseitiges Beinheben

  • 15 Wiederholungen, drei Runden
  • Die Position ist unverändert, wie oben beschrieben. Vergiss nicht gleichmäßig und regelmäßig zu atmen. Die gestreckten Beine werden abwechselnd gehoben und gesenkt, aber zu keinem Zeitpunkt am Boden abgelegt.

Übung 4 die Schere

  • Position wie zuvor. Die Beine werden wechselseitig übereinander geschert. Die Zehen sind gestreckt.

Übung 5 der Bergsteiger

  • Hier kommt nun zum ersten Mal ein Ausdauertraining hinzu. Du veränderst die Position und begibst dich in eine Liegestützposition. Jetzt ziehst du abwechselnd das rechte bzw das linke Knie Richtung Brust.
    Um die Intensität zu steigern, kannst du dabei die Übung eher springend ausführen.
  • Anfänger sollten die Übung eher langsamer durchführen und das Knie langsam zur Brust führen, anschließend den Fuß hinten abstellen und das andere Knie zur Brust führen. Achte darauf, dass du den Kopf dabei nicht überstreckst, dies könnte zu Nackenschmerzen führen.

Hier das Ganze noch einmal als Video:

Abnehmen am Bauch – und was ist mit der Ernährung?

Die zweite Voraussetzung, um endlich den Bauchspeck erfolgreich zu bekämpfen, ist die Ernährung. Denn das Bauchfettgewebe reagiert sehr viel empfindlicher auf die nun veränderten Essgewohnheiten. Nimmst Du also weniger Kalorien zu Dir, wird der Körper vor allem an die Energiespeicher im Bauch gehen.

Konkret bedeutet eine gesunde Ernährung:

  • reichlich Obst und Gemüse
  • weniger Fett und weniger schnell verdauliche Kohlenhydrate (z.B. aus Weißmehl)
  • mehr komplexe Kohlenhydrate (z.B. Vollkornprodukte)
  • weniger Zucker
  • weniger raffiniertes Öl
  • mehr mageres Fleisch und magerer Fisch
  • fettarme Milchprodukte

Achte zudem darauf, reichlich zu trinken – optimal in der Hinsicht sind mindestens 1.5 l Wasser oder ungesüßte Kräuter-/ Früchtetees am Tag. Finger jedoch weg von Softdrinks – die enthalten nämlich reichlich Zucker! Auch Alkohol solltest Du nur ab und an zu Dir nehmen. Denn in diesem Genussmittel steckt leider ebenfalls reichlich Zucker. Und das würde das Abnehmen am Bauch nur unnötig erschweren…

Grundwissen zum Themenkreis Fett am Bauch

Bauchumfang messen bei Adipositas
Bauchumfang messen bei Adipositas

Das Fett verlieren am Bauch ist keinesfalls nur ein persönliches Bedürfnis, um die Optik zu verschönern. Der Bauchumfang einer Person wird ebenso gemessen, um zu ermitteln, ob dieser an Adipositas, also an schwerem Übergewicht leidet.

Bei Damen spricht der Arzt von Adipositas schon bei einem Bauchumfang von über 88 cm und bei Herren von reichlich 102 cm. Dafür wird der Umfang am Abdomen, also in der Körpermitte ermittelt. Beim sogenannten Bauchfett unterscheidet man das direkt erkennbare Unterhautfettgewebe sowie das im Inneren befindliche Viszeralfett.

Für den erhofften flachen Bauch ist es folglich nicht genug, allein die Bauchmuskulatur zu sportlich zu drillen. Eine Gewichtsreduktion passiert immer am ganzen Körper. Um demnach das Bauchfett abzutrainieren, wäre die Ernährung, der Stoffwechsel und Kohlenhydrate und Fette ein enorm bedeutender Gesichtspunkt.

Bauchmuskeln

Die Bauchmuskeln kriegen möglicherweise, noch vor dem Bizeps, unangefochten die meiste Aufmerksamkeit. Denn bekanntermaßen bilden sie, für den Fall, dass sie ordentlich trainiert sind und der Körperfettanteil korrekt ist, das populäre Sixpack. Von diesem optischen Kriterium einmal abgesehen, hätte die Bauchmuskulatur aber noch mehr anzubieten. Es lohnt sich aus diesem Grund durchaus, sich ein klein bisschen näher mit dieser wichtigen Muskelgruppe zu beschäftigen.

Zu den größten Aufgaben der Bauchmuskeln zählen das Senken & Beugen des Rumpfes. Des weiteren wirken sie als Schutz für die Organe, die im Bauchraum finden lassen. Zudem helfen sie durch bewusstes Anspannen z. B. beim Wasserlassen und bei der Atmung. -> Mehr lesen zum Thema Bauchmuskeln

Bauchfett reduzieren

Unser Bauch – der Spiegel unseres Wohlbefindens. So sieht man an ihm von Anfang an, ob wir aktuell abgehetzt sind, ob wir frustriert sind beziehungsweise ob wir uns wohl fühlen. Doch unglücklicherweise ist unsere Körpermitte für viele die Problemzone Nummer eins. Und unzählige Personen erhoffen sich einen auffällig flacheren Bauch ohne jene Fettpölsterchen. Ein flacher Bauch steht neben Widerstandsfähigkeit und Zielstrebigkeit auch für Ausstrahlung und Selbstüberwindung. -> Mehr zum Thema Bauchfett reduzieren

Bauch Beine Po Trainingsmethoden, welche tatsächlich etwas bringen

Du möchtest Deinen Körper endlich richtigmit einem Fitness Workout in Shape bringen? Und Du suchst zurzeit nach genialen Bauch Beine Po Übungen? Wir stellen Dir das Training vor, das es in sich hat! Und keineswegs nur für einen straffen Body und flachen Bauch , sondern ebenfalls für eine schöne Körperhaltung sowie für eine selbstsicherere Aura sorgt…
Was wären geeignete Bauch Beine Po Trainingsmethoden? Auf dieser Seite möchten wir Dir verschiedene tolle Übungen vorstellen, welche den Körper phantastisch definieren: -> Mehr lesen zu Bauch Beine Po

Abnehmen am Bauch
4.8 (96.36%) 11 votes

Kim Weiss

Ein gesunder Lifestyle ist meine Passion. Ernährung und Diät sind die beiden Hauptthemen, in meinem Job als Ernährungsberaterin, welche mir täglich begegnen.
Close