Home / Fitness / Bauch weg / Bauchspeck weg – 3 einfache Wege zum Erfolg

Bauchspeck weg – 3 einfache Wege zum Erfolg

Der Bauch soll endlich weg! Doch welche Tipps taugen wirklich etwas? Was solltest Du in Sachen Bauchspeck weg alles beachten? Wir wissen es genau – und verraten es Dir in diesem Beitrag!

    1. Bauchspeck weg – wie geht die richtige Ernährung?

Es gibt insgesamt drei Komponenten, die zum Erreichen des ersehnten Ziels Bauchspeck weg mit beitragen: Ernährung, Training und Entspannung. Beginnen wir mit der Ernährung:

Kohlenhydrate werden in vielen Bauchfett weg Tipps gerne als DER Feind dargestellt. Doch muss man da genau hinsehen: Es gibt sowohl gute als auch schlechte Kohlenhydrate.

  • Wer etwa Produkte mit Weißmehl isst, der bewirkt dass der Blutzuckerspiegel ansteigt und Insulin ausgeschüttet wird.

  • Doch wird auf diese Weise die Fettverbrennung gehemmt und es kommt zu Fetteinlagerungen am Bauch.

Finger also weg von Süßigkeiten, Weißbrot,zu viel Pasta und Co.! Komplexere Kohlenhydrate sind hingegen empfehlenswert, da sie keine der oben genannten Nachteile haben.

Wir raten Dir zudem, abends vor allem Eiweiß zu Dir zu nehmen. Zwar ist auch eine Scheibe Vollkornbrot gegen 19 Uhr erlaubt. Das abendliche Naschen von Chips und Gummibärchen vor dem Fernseher ist aber weniger angesagt – das treibt den Blutzuckerspiegel nämlich erst recht in die Höhe. Auch Obst ist zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich empfehlenswert!

  • Optimal sind eiweißreiche Gerichte.

  • Wie etwa ein Salat mit Fisch oder Hähnchen.

  • Auch ein Omelett, Hülsenfrüchte, Tofu oder Rührei sind gut geeignet.

Die Top4 Bestseller für Bauchwegtrainer im Onlineshop Nr.1

AngebotBestseller Nr. 1 Bauchspeck weg - 3 einfache Wege zum Erfolg
AngebotBestseller Nr. 2 Bauchspeck weg - 3 einfache Wege zum Erfolg
    1. Bauchspeck weg – warum ist Stressabbau so wichtig?

Studien haben gezeigt: Wer dauernd gestresst ist, nimmt schneller zu. Warum? Weil in diesen Zeiten das Stresshormon Kortisol ausgeschüttet wird, das den Appetit ankurbelt.

  • Schaffe deshalb regelmäßige Phasen der Erholung.

  • Dafür sind Entspannungsübungen wie etwa Meditation, Yoga oder autogenes Training sehr gut.

  • Auch Musik hören, lesen oder ein schön heißes Bad nehmen wirken in der Hinsicht wahre Wunder!

    1. Was ist ein gutes Bauchspeck weg Training?

Im folgenden wollen Wir Dir zwei tolle Übungen verraten, mit denen es dem Bauchspeck an den Kragen geht! Denn drei Mal die Woche Ausdauersport sowie gezieltes Training für die Bauchmuskeln an mindestens drei Tagen die Woche sollten es schon sein…

      1. Bauchspeck weg mit Sit-ups

  • Lege Dich auf den Rücken, Deine Finger stützen den Hinterkopf.

  • Hebe nun die Beine im rechten Winkel an.

  • Spanne den Bauch an, hebe anschließend den Oberkörper mit Kraft der Bauchmuskeln hoch.

  • Gehe wieder zurück, ohne Schultern und Kopf vollständig abzulegen.

  • Wiederhole dies 20 Mal, lege danach eine kurze Pause ein. Danach noch einmal zwei Sätze à 20 Wiederholungen.

      1. Bauchspeck weg mit schrägen Crunches

  • Lege Dich auf den Rücken, Deine Hände stützen dabei leicht den Hinterkopf.

  • Beuge nun Deine Beine und lege sie auf der rechten Seite ab.

  • Spanne nun den Bauch an, hebe den Oberkörper anschließend rechts hoch.

  • Wiederhole das Ganze 15 Mal.

  • Lege nun die gebeugten Beine nach links.

  • Führe das Ganze noch einmal durch, dieses Mal aber auf der linken Seite.

  • Lege eine kleine Pause ein, danach noch einmal zwei Sätze.

Alternativ kannst Du Deine Beine auch ganz normal aufstellen und danach abwechselnd zur linken und zur rechten Seite Crunches machen. Dann aber 20 Wiederholungen!

Bauchspeck weg – 3 einfache Wege zum Erfolg
4.2 (83.33%) 6 votes

3 Kommentare

  1. Patrick

    Welche von diesen ganzen Übungen können auch als Bauchspeck weg Übungen zuHause erledigt werden? Möchte nicht extra Geld in eine Fitnesstudio investieren nur um mich für einige Zeit auf den Sommer vorzubereiten.

  2. Kannja

    Gibt es noch einige Bauchspeck weg Tipps die mir die Diät und das Training erleichtern können? Habe sehr oft das Gefühl das ich es nicht richtig mache, und deshalb nur sehr langsam zu einem tollen Ergebniss komme.

  3. Dirk 99

    Zusätzlich zu den Bauchspeck weg-Übungen, was für eine Bauchspeck weg Ernährung muss ich folgen, damit meiner Erfolge auch schnell ersichtlich werden. Habe nur sehr begrenztes Durchhaltevermögen und möchte deshalb eine möglichst schnelle „Tortur“ hinter mich bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.